Ein Gaskraftwerk in Deutschland

Kreml beginnt laut Selenskyj offenen Gas-Krieg mit Europa

Dienstag, 26. Juli 2022 | 12:00 Uhr

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj sieht in der weiteren Drosselung russischer Gaslieferungen nach Europa eine Form von Moskaus “Terror” gegen den Westen. “Und dies ist ein offener Gas-Krieg, den Russland entfacht gegen das vereinte Europa”, sagte Selenskyj am Montag in seiner abendlichen Videobotschaft. Russland mache es Europa damit absichtlich schwer, sich auf den Winter vorzubereiten.

Das Land zeige damit einmal mehr, dass es sich nicht für das Schicksal der Menschen interessiere. Das Land lasse die Menschen durch die Blockade ukrainischer Getreideausfuhren hungern sowie unter Kälte, Armut und Besatzung zu leiden.

“Das sind einfach nur verschiedene Formen von Terror”, sagte Selenskyj mit Blick auf die Ankündigung des russischen Gaskonzerns Gazprom, von diesem Mittwoch an die Lieferungen durch die Ostsee-Pipeline Nord Stream 1 auf 20 Prozent der Kapazität zu drosseln. Gazprom nannte als Grund, dass eine weitere Gasturbine in die Reparatur müsse. Deshalb werde die Leistung von derzeit 40 Prozent weiter reduziert auf 33 Millionen Kubikmeter Gas täglich, hieß es. Nord Stream 1 ist für Deutschland die wichtigste Versorgungsleitung mit Gas aus Russland.

Für Europa sei das eine weitere Bedrohung, betonte Selenskyj. Deshalb müsse der Westen zurückschlagen. Statt an eine Rückgabe der bereits reparierten Gasturbine zu denken, sollten die Sanktionen gegen Russland weiter verschärft werden, meinte er. “Tun Sie alles, um Russlands Einnahmen nicht nur aus Gas und Öl zu reduzieren, sondern auch aus anderen Exporten, die noch bleiben”, so Selenskyj. Er warnte, dass jede weitere Handelsbeziehung ein “potenzielles Mittel des Drucks für Russland” sei. Russland steht seit langem im Ruf, sein Gas als “geopolitische Waffe” einzusetzen.

Selenskyj setzte indes nach größeren Gebietsverlusten seit Beginn des russischen Einmarsches einen neuen Befehlshaber der Sondereinsatzkräfte der Armee ein: Viktor Horenko soll die Truppen kommandieren. Per Dekret entließ er den 44 Jahre alten Generalmajor Hryhorij Halahan, der in den Geheimdienst versetzt werde. Er wurde demnach zum stellvertretenden Chef des für Terrorbekämpfung zuständigen Zentrums des Geheimdienstes SBU ernannt.

Nach Russlands Einmarsch im Februar hat die Ukraine nun die Kontrolle über das Gebiet Luhansk komplett verloren. Das benachbarte Donezker Gebiet wurde etwa zur Hälfte von russischen Truppen erobert. Vor dem 24. Februar waren nur knapp 30 Prozent der Gebiete von prorussischen Separatisten kontrolliert worden. Selenskyj hatte unlängst beklagt, dass Kiew bereits 20 Prozent des ukrainischen Staatsgebiets nicht mehr unter Kontrolle habe.

Selenskyj fordert wiederholt schwere Waffen vom Westen, um Russlands Vormarsch zu stoppen und besetzte Gebiete zurückzuerobern. Laut dem Einsatzkommando Süd hat die ukrainische Armee sechs Flugabwehrsysteme des Typs Stormer HVM aus Großbritannien erhalten. Wie die schon gelieferten deutschen Gepard-Flugabwehrpanzer dienen sie vor allem der Luftverteidigung von Truppenverbänden im Nahbereich.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

40 Kommentare auf "Kreml beginnt laut Selenskyj offenen Gas-Krieg mit Europa"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
13 Tage 1 h

Gut so, so erreichen die Deutschen schneller die CO2 Neutralität. Nachhaltigkeit predigen? Jetzt Nachhaltig leben. Für alle Bundesdeutschen die im Winter frieren, denkt an den heissen Sommer das hilft!

Dou geat au
Dou geat au
Grünschnabel
13 Tage 41 Min

Leider muas da kluane bürger wegen 10 möchtegern groase politiker selle sochen a no tian
Lai da pölitika nit da sell heitzt und spoort sicher net
Mir tuat da kluane bürger load oba in die politika solls so letz gian dasse dafriarn und an finstern huckn miasen

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
12 Tage 22 h

@Spiegel: das verdanken wir alle genau jenen Politikern, die maximal in Legislaturperioden denken und ohne weiter zu denken bewusst auf Nachhaltigkeit verzichtet haben. Das war ein Drahtseilakt ohne Netz. Nicht wenige hier im Netz vertreten genau diese Sicht: Hauptsache ich habs fein, mir geht’s gut! Das kann nicht gut gehen….

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
12 Tage 21 h

@spiegel
Deine Menschenverachtende Arroganz ist mehr als erbärmlich!
Schämen solltest du dich dafür ,dass du dich über das Leid anderer lustig machst.

tom
tom
Universalgelehrter
12 Tage 20 h

@Dou geat au und Dank Gas-Gerd , Mutti und BASF brav von immer billigerem Gas profitiert. auch daran denken

pfaelzerwald
12 Tage 20 h

@Spiegel
Und was ist mit den Italienern? Und mit der sogenannten europäischen Solidarität? Ich fürchte, wenn die Deutschen, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr in Notfällen helfen können oder wollen, geht es den dann bnetroffenen europäischen Nachbarn aber wirklich schlecht. Dashalb ist Schadenfreude jetzt bestimmt nicht angebracht.

Hustinettenbaer
12 Tage 18 h

@Spiegel
Ja, das Schöne ist, dass wir in einer (noch) vernetzten Welt leben.
Für alle VW-…Fahrer die Ersatzteile brauchen: setzt euch in die Blechkiste und macht brumm brumm, das hilft ! 🤣

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
12 Tage 18 h

@Spiegel
Herzlichen Glückwunsch zum dümmsten Kommentar des Tages!
Ihnen ist offensichtlich nicht klar, dass wir als Europäer nur gemeinsam durch diese Krise kommen!
Wenn Deutschland kein Geld mehr hat, wer soll dann die eure Schulden mit finanzieren?
Wer verschafft den vielen Italienern Arbeit und Brot, sei es in der Tourismusbranche, oder sei es in der Industrie (Automobilindustrie)?

Kingu
Kingu
Superredner
12 Tage 17 h

@Dou geat au mir tut der kleine deutsche Bundesbürger nicht leid, wer so eine Regierung wählt, hat es nicht anders verdient. Farage hatte schon recht damit, England aus diesem von den deutschen geführten Haufen austreten zu lassen. Die Deutschen waren ja auch bereit, die Ukraine als Beitrittskandidat hinzunehmen, obwohl von dem Krieg die Ukraine auf dem Korruptionsindex schlechter abschnitt als Serbien, Montenegro, Algerien usw. Wenn sie mit der Jacke in der Wohnung sitzen können, hören sie vielleicht einmal auf mit ihren pseudomoralischen Taten und lassen Rationalität herrschen.

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 15 h

@Kingu Gleich hinter Spiegels Nr. 1 der dümmsten Kommentare, kommst du dahinter als zweiter ins Ziel.
Wer die Sinnhaftigkeit der EU in Frage stellt hat NICHTS verstanden! Weder die Vergangenheit noch die aktuellen Geschehen!
Die Briten werden auch noch lernen müssen, was sie ihren blondem Strassen-Hütchenspieler irgendwann zu verdanken haben, es wird nichts Gutes sein.

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
12 Tage 15 h
@Kingu: weiß immer noch nicht, was am Brexit so toll war. Inflationsrate zuletzt (Mai 2022) GB bei 9.1, EU 27 hingegen 8.8,Wechselkurs zum Euro um ca 20% seit Brexitvotum gesunken, Erwerblosenquote 2021 GB 4,5%, D 3.6%, Jugendarbeitslosigkeit 2021 GB bei 12.3%, D 6.9%. Dazu kommen Handelserschwernisse (mit Kosten verbunden), Personalmangel an allen Ecken und enden, Zuspitzung des Nordirlandkonflikts, evtl. spätere Abspaltung Schottlands, Verlust an Handelsmacht und geopolitische Schwächung. Für mich zumindest schauen Erfolge anders aus. Solidarität ist übrigens keine Einbahnstraße. Wer selbst ohne Schuld ist werfe den ersten Stein. Italien hat auch viel verzockt. Damit nicht immer andere ausbaden müssen,… Weiterlesen »
hage
hage
Superredner
12 Tage 14 h

@Selbstbewertung
… i konn des wort “nachhaltigkeit” nimmer hearn. so inflationär werds verwendet…

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
12 Tage 13 h

@Dou geat au:

Jojo, der orme kloane mitteleuropäische Bürger. Zählt zu die reichsten Bürger auf dem Planeten und isch zu an groaßen Toal mit Schuld an der Ausbeutung von selbigem. Und im Jammern isch er absolute Spitzenklasse.

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
12 Tage 12 h

@Gievkeks: stimmt, das Jammern und Poltern wird auch noch mit viel Wut und Hass geschürt!

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
12 Tage 12 h

@hage: eine Wahrheit bleibt trotzdem wahr, auch wenn man sie nicht wahrhaben will.

tom
tom
Universalgelehrter
12 Tage 2 h

@Kingu und such gewählt hat, Stichwort groko, die hat das Schlamassel erst ausgelöst. oder hat merkel eingegriffen um diese Abhängigkeit zu verhindern? beim hat die nicht, denn die Bundesregierung ist industriehörig. siehe Abgasskandal

genau
genau
Kinig
12 Tage 23 Min

@Look_at_Yourself

Schon wieder diese Propaganda..😄
Ungarn hat ja kürlich Russland um mehr Gas gebeten. 😄
Also Schluss mit diesem Schwachsinn!🤦

Woltale
Woltale
Grünschnabel
13 Tage 1 Min

Ja ja, und jetzt die gscheide Merkel. Putin war schon immer gefährlich aber man wollte Ihn ja in Anrsch kriechen und und haben und abhängig machen lassen. Schröder hat auch seinen Beitrag geleistet. Haben sicherlich die Millionen im Sach und der rest Europa darf leiden.

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
12 Tage 21 h

@Woltale
Genau so schauts aus!

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
12 Tage 20 h

@Neben deiner besserwisserischen Obergescheitheit solltest du auch mal auf deine Rechtschreibung achten.
Mein Schullehrer hätte dazu gesagt :
“Setzen 6 . ” 🛡

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
12 Tage 19 h

@Suedtirolfan
Seufz,
es ist immer wieder das gleiche.
Hat man keine Argumente, kritisiert man halt die Rechtschreibung, Herr Oberlehrer.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
12 Tage 18 h

@Look_at_Yourself .
Du gehört wohl auch zu denen, die hinterher alles besser wissen.
Du weißt schon ,dass wir alle Fehler machen – – auch DU⁉️

Kingu
Kingu
Superredner
12 Tage 17 h

@Suedtirolfan besserwisserisch? Übrigens eine 6 ist im italienischen Notensystem eine genügende Leistung. Wir sind nicht in einem deutschen Bundesland und Merkel sowie Schröder waren auch nicht unsere Kanzler, die einen Meter tief Putin in den Ar… krochen. Wundert ein wenig, dass man Merkel nicht auch ein gemütliches Plätzchen bei einem russischen Staatskonzern für ihre Dienste gegeben hat.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
12 Tage 16 h

@Kingu
Behalt doch deinen arrogand-besserwisserischen Mist für dich denn mehr als hinterher alles kritisieren hast du auch nicht drauf ! 🛡

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
12 Tage 16 h

@Kingu
” Tadeln kannst du alle Sachen – wie steht es mit dem bessermachen ? “⁉️

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
12 Tage 15 h

@Kingu
Falls du glaubst, daß du mich damit beeindruckt liegst du falsch.
Es zeigt aber deinen waren Charakter !👎👎👎🛡

Kingu
Kingu
Superredner
12 Tage 13 h

@Suedtirolfan Zwischen kritisieren und die Wahrheit einfach beim Namen nennen, sind schon einige Unterschiede vorhanden. Ist Russland eine lupenreine Demokratie erst seit der Krimannektion oder war es nicht bereits seit dem Zerfall der Union so? Was heißt hier besser machen? Es wird nicht schwer sein, sich mit anderen OPEC Mitglieder an einem Tisch zu sitzen, wenn es nun auch gehen muss oder anstatt Saudi-Arabien mit Waffen zu versorgen, in andere Technologien zu investieren.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
12 Tage 12 h

@Kingu
Russland eine lupenreine Demokratie ?
Geh noch mal in die Schule um zu lernen was eine Demokratie von einer Diktatur unterscheidet- falls deine geistigen “Fähigkeiten ” das zulassen.😉 .
Noch einen Satz zu deinem tollen Staat ltalien:
Dort gibt es mindestens 20% Schattenwirtschatft . Diese Gelder fließen in irgendwelche dunklen Kanäle- früher war es u. a. Die Mafia .
lch finde es schön für dich , dass du in so einer Bananenrepublick leben darfst. 🛡

Kingu
Kingu
Superredner
11 Tage 15 h

@Suedtirolfan Dir und andere Leser sind wohl Sarkasmus kein Begriff, mein Kommentar war zu verstehen, dass die deutschen Politiker gute Beziehungen mit Russland führten. Dies, obwohl der Staat seit dem Verfall der UdSSR schon immer eine Diktatur war. Übrigens, ich lebe schon lange nicht mehr in Italien oder Südtirol und werde auch irgendwann die Staatsbürgerschaft abgeben können. Darüber hinaus halte ich weder von Italien, Österreich noch Deutschland etwas.

sixtus
sixtus
Tratscher
12 Tage 22 h

Neste Waffe um Industrien zu schädigen und Unruhen/Ängste zu fördern. Müssten unsere Politiker doch bereits bei Kriegsbeginn kapiert haben, ausser dass durch die Strimknappheit das Lämpchen nicht zündete.

falschauer
12 Tage 20 h
was hier abläuft war von putin alles bis ins kleinste detail geplant, er war von anfang an nie an einer dipolmatischen lösung des konfliktes interessiert und stellt zusehends höhere ansprüche..unsere politiker agieren auf grund von informationen der geheimdienste und diese wissen ganz gewiss mehr als so mancher schreiber in diesem forum..wir wissen alle nicht was putin im schilde führt und was sein nächster schritt sein wird um seine machtgier zu befriedigen und die hirarchie der weltordnung wie unter der ehemaligen sowjetunion wieder herzustellen..eines ist sicher er tanzt mit oder ohne sanktionen auf unseren köpfen herum und weiß genau welche hebel… Weiterlesen »
Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
12 Tage 19 h
@Falschauer: genauso ist es. Mich erschreckt, wieviele diesseits und jenseits des Atlantiks sich hierfür missbrauchen lassen. In Washington ist Biden auf Grund der Trumpanhänger geschwächt (müsste eigentlich wegen Putschversuch vor Gericht stehen anstatt bei den midterm elections weiter Propaganda zu machen und auf eine Wiederkandidatur zu hoffen), in Frankreich treibt Putinfreundin LePen Macron vor sich hin, Österreich hatte bereits Putin bei Kneisels Hochzeit als Ehrengast, trotz Krim Annektion, in Italien droht der Neofaschismus, wieder mit Unterstützung von Putinfreunden die Macht zu übernehmen usw…. Diktatur gegen Demokratie, Egoismus gegen Solidarität, Nationalismus gegen Kooperation und Zusammenhalt, das sind die größten Herausforderungen der… Weiterlesen »
N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 15 h

@falschauer Hm, einige halten Putun für dumm . Nun ja, es sich schön zu reden, bringt ja auch nichts.
Natürlich gabs und gibt es einen Plan und einem ehemaligen Agenten, unserem Gegner, zu unterstellen er könnte taktisch nicht gut vorgehen ist eigentlich nur dumm. Viele Kämpfe werden verloren weil der Gegner unterschätzt wurde.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
12 Tage 19 h

Wie konnte sich Europa derart von Russland abhängig machen? Wir haben echt Starpolitiker. Jede Hausfrau hat ihm Kühlschrank eine Alternative zum Schnitzel, sollte dieses bei der Zubereitung anbrennen.

Hustinettenbaer
12 Tage 17 h

@PeterSchlemihl
Na ja. Es war ein Zusammenspiel aus Politikern, Wählern und Industrie.
Die Risiken mit den Schnitzeldealern Russland und China wurden von der Mehrheit ausgeblendet.

Mico
Mico
Superredner
12 Tage 12 h

wos der selensky nit ols woas…. schun komisch

Madaja
Madaja
Grünschnabel
12 Tage 11 h

Selenskyj sogg des!
villeicht hot er angegriffen , damit die Nato iats ihn gegen Russland hilft…
des trau i ihn zua!

p.181
p.181
Tratscher
12 Tage 10 h

Der Kreml beginnt keinen Nicht der Kreml führt einen Gaskrieg gg Eueopa, sondern die EU. NordStream2 ist zB betriebsbereit.

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
11 Tage 11 h

P.181: abgesehen davon, dass die EU sich schrittweise vom russischen Gas verabschiedet, warum sollte Nordstream 2 in Betrieb gehen, wenn durch die bereits aktive Pipeline Nordstream 1 (und alle anderen Pipelines nach Europa) kaum Gas fließt? Wir brauchen sicher keine zusätzlichen Kapazitäten. Mir ist nicht bekannt, daß die bereits bestehenden nicht ausreichen würden….

So ist das
12 Tage 13 h

Beginnt? Der Gaskrieg war schon eingeplant 🤔

wpDiscuz