Johann Wohlfarter ist in den Ruhestand getreten

Landesrat Vettorato trifft den neuen Alperia-Generaldirektor Amort

Mittwoch, 06. Juli 2022 | 11:22 Uhr

Bozen – Mit 1. Juli hat der bisherige Edyna-Direktor Luis Amort die Geschäftsführung des Südtiroler Energiekonzerns Alperia AG übernommen und damit die Nachfolge von Johann Wohlfarter angetreten, der seit 2016 an der Alperia-Spitze stand.

Gestern ist der für Umwelt und Energie gleichermaßen zuständige Landesrat Giuliano Vettorato zusammen mit seinem Ressortdirektor Antonio Lampis in Bozen mit dem neuen Alperia-Generaldirektor Amort und dem scheidenden Generaldirektor Wohlfahrter zusammengetroffen.

Landesrat Vettorato wünschte dem neuen Generaldirektor “eine gute Arbeit in einer herausfordernden Zeit” und gab seiner Hoffnung Ausdruck, “die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit Südtirols Energieunternehmen Alperia fortsetzen” zu können, die mit dem scheidenden Generaldirektor Wohlfarter aufgebaut worden sei.

Dem bisherigen Generaldirektor Johann Wohlfarter, der Ende des Jahres das Pensionsalter erreicht und in den Ruhestand tritt, dankte Vettorato für seine Arbeit und seinen Einsatz.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz