Lawrow sieht die Schuld nur beim Westen und der Ukraine

Lawrow sorgt bei G20-Treffen auf Bali für Eklat

Freitag, 08. Juli 2022 | 12:59 Uhr

Beim G20-Treffen in Indonesien hat Russlands Außenminister Sergej Lawrow für einen Eklat gesorgt. Lawrow verließ den Saal gleich nach seiner Rede und hörte sich seine Kritiker gar nicht mehr an. Anschließend warf er dem Westen vor, den Übergang zu einer friedlichen Lösung des Konflikts in der Ukraine zu verhindern. Wenn die EU und die USA einen Sieg der Ukraine auf dem Schlachtfeld anstrebten, “dann haben wir wahrscheinlich mit dem Westen nichts zu besprechen”, sagte er.

Russland sei aber bereit, mit der Ukraine und der Türkei über Getreide zu verhandeln, so Lawrow. Die Ukraine sollte die Blockade ihrer Häfen beenden, diese entminen oder eine Durchfahrt durch die Minenfelder gewährleisten”, sagte der Außenminister. Danach würden Russland und die Türkei außerhalb des ukrainischen Hoheitsgebiets für die Sicherheit der Frachtschiffe sorgen, damit sie weiter ins Mittelmeer fahren könnten. Es sei aber unklar, wann solche Gespräche stattfinden könnten. In der Ukraine lagern Millionen Tonnen Getreide, die nicht exportiert werden können.

Einmal mehr wies Lawrow Vorwürfe des Westens zurück, dass Russland durch seinen Krieg in der Ukraine die Weizenexporte verhindere und so die Lebensmittelsicherheit in der Welt in Gefahr bringe. Das ukrainische Getreide mache nur ein Prozent der Versorgung aus, sagte er. Zugleich kritisierte Lawrow, dass Russland wegen der Sanktionen des Westens sein eigenes Getreide nicht exportieren könne, weil etwa Schiffe nicht versichert würden oder keine ausländischen Häfen anlaufen könnten.

Im Saal saß Lawrow zwischen Vertretern aus Saudi-Arabien und Mexiko – weit weg von seinen schärfsten Kritikern aus den USA und Europa. Später sagte er, der Westen dränge die Ukraine dazu, für die Kämpfe “seine Waffen zu benutzen”. Der Minister kritisierte, dass die Vertreter westlicher Staaten Russland wegen der Lage in der Ukraine als “Aggressor” und “Besatzer” anprangern, ohne sich die Gründe anzusehen. “Alle haben uns aufgerufen, diese Operation zu beenden”, sagte er. Dagegen lobte Lawrow den G20-Gastgeber Indonesien als “verantwortliches Land”, das die souveränen Rechte eines Landes achte.

Nach seiner Rede verließ Lawow den Saal im Luxushotel Mulia und entzog sich damit auch der Replik der deutschen Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne). “Wir überlassen Russland nicht die internationale Bühne”, sagte die amtierende Vorsitzende der G7-Gruppe führender demokratischer Wirtschaftsmächte . “Und vor allen Dingen lassen wir nicht zu, dass der russische Präsident mit seinem Angriffskrieg die Welt in ein Chaos stürzt.” Es müsse jetzt darum gehen, ärmere Länder vor den Folgen des Krieges zu schützen, sagte die Grüne mit Blick auf steigende Preise für Nahrungsmittel und Energie. “Wir werden als G7-Staaten, als stärkste Industrienationen, alles dafür tun, auch wenn wir diesen Krieg nicht verursacht haben, dass die Folgen nicht die Ärmsten dieser Welt treffen”, sagte Baerbock.

“Dass der russische Außenminister einen großen Teil der Verhandlungen hier nicht im Raum, sondern außerhalb des Raumes verbracht hat, unterstreicht, dass es keinen Millimeter an Gesprächsbereitschaft der russischen Regierung derzeit gibt”, sagte Baerbock später. Die allermeisten Vertreter bei dem Treffen hätten “den brutalen Angriffskrieg Russlands” als größte aktuelle Gefahr verurteilt, betonte sie. “Der Appell aller 19 Staaten war sehr deutlich an Russland: Dieser Krieg muss ein Ende haben.”

Der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba sprach per Videoschaltung zu den Teilnehmern und warnte, dass die “katastrophalen Folgen der russischen Aggression weit über die Ukraine hinaus” zu spüren seien. “Einem Land, das in einen Angriffskrieg gegen seinen Nachbarn und in Massenverbrechen gegen Zivilisten verwickelt ist, sollte nur ein Sitz angeboten werden: ein Sitz in einem Verfahren der internationalen Justiz”, sagte er.

Die indonesische Außenministerin und Gastgeberin Retno Marsudi erklärte, die Teilnehmer hätten “tiefe Besorgnis über die humanitären Folgen des Krieges sowie seine globalen Auswirkungen auf Lebensmittel, Energie und Finanzen” geäußert. Viele Anwesende hätten nachdrücklich auf eine friedliche Lösung des Konflikts durch Diplomatie und Verhandlungen gedrängt.

Die Anwesenheit Lawrows bei den Beratungen galt auch als Test für eine mögliche Teilnahme von Kremlchef Wladimir Putin am G20-Gipfel am 15. und 16. November, der ebenfalls auf Bali stattfindet. Mehrere Staaten haben ihre Teilnahme infrage gestellt, sollte Putin persönlich zum Gipfel kommen.

Von: APA/dpa/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

60 Kommentare auf "Lawrow sorgt bei G20-Treffen auf Bali für Eklat"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
huwe
huwe
Neuling
30 Tage 20 h

Wenn jemand arrogant ist, dann sind es die  Ammis und wir Europeer.
Erster Weltkrieg angefangen und verloren
Zweiter Weltkrieg angefangen und verloren
und jetzt hat mal das Volk zu leiden bis der dritte Weltkrieg und einholt
und das nur wegen der Ukraine, ob sich das ganze auszahlt?

Lu O
Lu O
Superredner
30 Tage 18 h

was hat die Vergangenheit mit der aktuellen Situation zu tun?

Jo73
Jo73
Superredner
30 Tage 18 h

@huwe: Immer diese Schwachsinnkommentare, die ein Verbrechen rechtfertigen mit alten Kamellen. Also mit fehtl hier jegliches verständnis, wie man auch nur ein kleines Stück Vertändnis für den russischen Angriff aufbringen kann, wie Sie es hier tun. Nur weil vor 80 und mehr als 100 Jahren was Unrechtes von unserer Seite gemacht wurde? gehts noch? Was stimmt denn mit Ihnen nicht?

Doolin
Doolin
Kinig
30 Tage 18 h

…wegen der Ukraine ist ja wurscht, gell huwe…dort dürfen Russen vergewaltigen und morden, geht uns nichts an…ach Kreml-trolli, wie toll das ist, wärs nicht zum Schämen…
😁

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
30 Tage 17 h

@huwe:
Der Logik nach hätte Russland jetzt also 1x Völkermord gut bei den Europäern? Hast wohl zu lang in der Sonne gelegen

Sigo70
Sigo70
Superredner
30 Tage 16 h

@Doolin was ist mit Jemen, Syrien, usw?

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
30 Tage 15 h

@huwe
Es ist unglaublich wie sehr du diesen Krieg – aus geschichtlicher Sicht- versuchst zu vereinfachen.
Auch wenn es nicht in dein Weltbild passt:
Diesmal ist ALLEIN Russland unter Diktator Putin der Aggressor.
Und sie werden diesen Krieg NICHT gewinnen. 🛡

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
30 Tage 14 h

huwe

ein Putin Fan

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
30 Tage 14 h

@huwr, klär uns mal bitte auf, ich wusste bis jetzt nicht, dass die Amis und die Eurooäer den Weltkrieg angefangen und dann auch nich verloren haben 😩

Philingus
Philingus
Superredner
30 Tage 14 h

So ein typischer Kreml-Praktikanten-Dünnschiss-Beitrag, der nicht nur inhaltlich zu wünschen übrig lässt. Hat da der kleine Putin schreiben dürfen?

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
30 Tage 13 h

Putin lässt bombardieren, foltern, morden, vergewaltigen, plündern, verschleppen, umerziehen. Millionen Menschen sind geflohen, Tausende tot. Stellt sich wirklich die Frage ob sich unsere Hilfe für die Ukraine auszahlt ? Und würde er die Ukraine leicht einnehmen, wer wäre dann als nächstes dran ??

Freier
Freier
Tratscher
28 Tage 18 h

huwe… hosch wohl zi viele Weisse ghob… für selche Kommentare konn mon lei bsoffn sein…

falschauer
30 Tage 21 h

arroganter feigling, sieht den schwanz ein und stellt sich nicht der debatte. was soll man von solchen staatsmännern halten

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
30 Tage 20 h

@Fal und @Phil
Ich unterstütze eure Kurzkommentare. lch war auch sehr verwundert über das Verhalten des russischen Ausenministers der ohne die Erlaubnis Putins wahrscheinlich nicht mal einen Koffer stehen lassen darf…

enkedu
enkedu
Kinig
30 Tage 19 h

Arrogant wird stimmen, feig ist er nicht. Ungeschickt sind jene, die ihm die Bühne geben und denen er die Möglichkeit einer Replik gibt. Sehr ungeschickt.

N. G.
N. G.
Kinig
30 Tage 18 h

@enkedu Da muss ich dir vollkommen Recht geben! Denn entweder man läd ihn gar nicht ein, man hat, das war ungeschickt, oder brauch sich nachher dann nicht beschweren, dass er einen Monolog hält und geht und sie dumm da stehen läßt .
Man hat ihm ne Bühne geboten.
PS: Wer Lavrov für dumm hält ist selbst dumm. Wer ihn für nen Sklaven Putins hält, genauso. Was nichts damit zu tun hat, welche Meinung er vertritt.

Jo73
Jo73
Superredner
30 Tage 18 h

@falschauer: Bin ja voll bei Ihnen, nur das Wort Staatsmann kann ich in Zusammenhang mit Lawrow nicht mehr anbringen: Passender wäre: Verbrecher!

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
30 Tage 17 h

@N. G.
Ich bin mir nicht sicher ob Lawrov dumm ist oder nicht.
Wenn ihn aber einer so verteidigt wie du , dann zeigt mir das einmal mehr auf welcher Seite du tatsächlich stehst 👎👎👎

So ist das
30 Tage 13 h

…Lawrow verließ den Saal gleich nach seiner Rede und hörte sich seine Kritiker gar nicht mehr an…

Arrogant ud feige, denn nur austeilen und dann flüchten sagt mehr als tausend Worte.

N. G.
N. G.
Kinig
30 Tage 11 h

@Suedtirolfan Ich hab ihn nicht verteidigt. Es steht deutlich, es hat nichts mit der Meinung die Lavrov vertritt zu tun.
Ich bin der Meinung, dass es Gründe dafür gibt wie er sich verhält und die sind ja offensichtlich KEINER guten Natur. Fakt ist aber auch, dass er vor dem Krieg einer der anerkanntesten Außenminister weltweit war. Gelobt von denen, die ihn heute verteufeln. Also ist er intelligent!
Es gibt auch schlaue Bösewichte, oder nicht? Schwachsinn ist, mir daraus den Vorwurf zu stricken ich wäre für das was er oder Putin tun. Genau den Fehler machen hier viele!

gamer6401
gamer6401
Grünschnabel
30 Tage 18 h

Viele Deutsche könnten im Winter in kalten Wohnungen sitzen. Dann würde es wohl auch für Analena ungemütlich werden.

Jo73
Jo73
Superredner
30 Tage 18 h

@gamer6401: Da sitze ich sehr gerne in einer kalten Wohnung, anstatt mich wegen dem Gas dem Lawrow und seinen Verbrechern noch einen Kniefall machen zu müssen, dass sie uns doch bitte Gas schicken. Hallo es geht hier um ein Massenverbrechen, das Russland begeht und da kommen Sie mit solchen unpassenden Kommentaren?

Frank
Frank
Universalgelehrter
30 Tage 16 h

@Jo73 Du darfst gern für die Ukraine frieren, ich will es, wie mittlerweile sehr viele Bundesbürger, nicht. Dir Sanktionen schaden nur Einem, der EU Bevölkerung. Die Russen haben sich längst neue Geschäftspartner gesucht und lachen Europa aus.
Und, wer hat denn den Wirtschaftskrieg ums russische Gas angefangen? Bekanntermaßen war es der größte Produzent von dreckigem Frackinggas, der alle am Bau von Nordstream 2 beteiligten Firmen mit Sanktionen bedroht und teilweise belegt hat, ein Beispiel aus dem Lehrbuch, wie man Konflikte schafft. Und genau dee gleiche Staat hat das allergrößte Interesse sn einem wirtschaftlich geschwächten Europa.

Philingus
Philingus
Superredner
30 Tage 16 h

@Frank Ihre „vielen Bundesbürger “ sind ein zu vernachlässigender Anteil der Gesamtbevölkerung. Die sind gegen Alles und für Nichts.

Jo73
Jo73
Superredner
30 Tage 16 h

@Frank: Bin ja ganz deiner Meinung, das dreckige Ami Gas ist auch nicht besser. Trotzdem allem kann ich doch kein Gas mehr kaufen von diesem Schurkenstaat Russland. Ich zähle mal auf deine Vernunft, dass du das auch so siehst.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
30 Tage 14 h

@Frank
Deine hier vorgetragene Schuldzuweisung ist nicht nur total einseitig.
Sie zeigt mir auch was für ein Mensch du wirklich bist :
Ein totaler EGOIST !
Ich werde dich hier weiterhin beobachten…🛡

Frank
Frank
Universalgelehrter
30 Tage 13 h

@Suedtirolfan Dann beobachte mal schön. 👍 Von mir aus kannst Du mich auch gern einen Egoisten nennen, ich bin nun mal nicht bereit, für ein Land wie die Ukraine, das selbst mehr als genug Dreck am Stecken hat, Einschränkungen hinzunehmen. Russland und die Ukraine nehmen sich nicht viel, ich finde Beide abstoßend.

Allerdings, einseitig, ohne alle Ursachen des Krieges zu sehen, sind hier wohl Andere.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
30 Tage 11 h

@Frank
Wenn du auch hier das “letzte” Wort haben musst- bitteschön !
Genau das macht den EGOISTEN aus🛡.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Tratscher
30 Tage 10 h

@Frank
Nicht vergessen Frank :
Putin – Russland hatt den Krieg einseitig angefangen 🛡.

Philingus
Philingus
Superredner
30 Tage 21 h

Herrchen Putin hat sein Hündchen Lawrow zurückgepfiffen.

Doolin
Doolin
Kinig
30 Tage 19 h

…Lawrow is ein feiger Dauerlügner, dem das Blut Unschuldiger von den Händen tropft…Kriegsverbrecher sind ekelhafte Individuen, finden aber auch in diesem Forum ihre Bewunderer, wie man feststellen kann…
🤪

onassis
onassis
Superredner
30 Tage 20 h

Dieser Feigling wollte sich von Analena nicht die Leviten lesen lassen.

Faktenchecker
30 Tage 19 h

Der hat Angst vor Frauen.

Hustinettenbaer
30 Tage 12 h

Klar hat er Angst. Völlig zu Recht.
Annaleenaaa, mach ihn fertig !!!

Ischjolougisch
Ischjolougisch
Grünschnabel
30 Tage 20 h

Kann ihm nicht jemand offiziell ganz diplomatisch vor die Füße spucken?

tom
tom
Universalgelehrter
30 Tage 14 h

oder wenigstens einen Strauß Blumen vor die Füße schmeißen

planB
planB
Tratscher
30 Tage 17 h

Der Westen hat Putin die perfekte Falle gestellt (Ausdehnung nach Osten, Putsch in der Ukraine, Ukraine in die Nato)….und Putin ist reingefallen. Putin ist ohne Zweifel zu verurteilen für einen Völkerrechtswidrigen Krieg. Aber was ist mit dem Westen, Afghanistan, Irak, Lybien…usw….diese Kriege waren auch illegal und hatten kein UNO-Mandat. Zudem erkenne ich keinen richtigen Unterschied zwischen einer “Spezialoperation” und einer “Friedensmission”……

Frank
Frank
Universalgelehrter
30 Tage 16 h

Der Kommentar trifft es gut, man könnte noch Serbien hinzufügen. Und auch, daß gerade von Frau Baerbock, vom ersten Tag ihres Amtsantritts an und 2 Monate vor Kriegsbeginn nur Säbelgerassel zu vernehmen war, den Krieg im Vorfeld mit diplomatischen Mitteln zu verhindern, hatte offenbar Niemand ein Interesse, obwohl man zu wissen meinte, wie Putin tickt.

Jo73
Jo73
Superredner
30 Tage 15 h

@Frank: Sorry, so ein Quatsch, wie oft waren westliche Politiker in Russöand un dhaben versucht zu vermitteln? Also bitte bei der Wahrheit bleiben.
ich finde es auch nicht gut, dass wir uns so einseitig an Amerika lehnen, aber das was Russland nun macht geht halt auch nicht. Dafür lese ich in jedem deiner Kommentare gewisse Rechtfertigungen für den bestialischen Angriffskrieg der Russen, sorry, aber das geht halt nicht.

Frank
Frank
Universalgelehrter
29 Tage 21 h

@Jo73 Du warst bei Gesprächen dabei? Hut ab. Nach dem, was in die Öffentlichkeit drang, war von echter Gesprächsbereitschaft eher wenig zu spüren.

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
30 Tage 20 h

Der Märchenonkel mit der langen Nase verlässt fluchtartig den Saal.
So schauts aus!

Faktenchecker
30 Tage 19 h

Auch noch feige. Ein feiger Mörder!

marher
marher
Universalgelehrter
30 Tage 19 h

Wie sich Lawrov benimmt ist mehr als verachtend. Bleibt nur zu hoffen, dass der Lügner bezw. Marionettenclown zusammen mit seinen Machthaber so schnell als möglich die politische Bühne verlässt.
Es wird nicht viele geben die ihm nachtrauern werden.

Kinig
30 Tage 19 h

Solchen Leuten darf man keine Bühne geben.
Hatte wohl Angst der Baerbock in die Augen zu schauen.

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
30 Tage 19 h

Das war sicherlich so geplant vom kreml und seinen schlächtern!

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
30 Tage 17 h

Vors Pult treten-abmotzen und dann abhauen!
Jaja Schuld haben immer die anderen….

Antagonist
Antagonist
Grünschnabel
30 Tage 17 h

könnte ein Südtiroler sein.. :/
Scherz beiseite, es ist wirklich eine fast schon bemitleidenswerte Geste vom russischem Außenminister..

traktor
traktor
Kinig
30 Tage 18 h

warum wurde der nicht sofort verhaftet?

Lu O
Lu O
Superredner
30 Tage 18 h

hier gibt es erstaunlich viele “Daumen nach unten-Drücker”…
mich würde gern deren Ansicht hören, ansonsten sind dies Befürworter, oder?… 
und dann wäre ich schon sehr überrascht!!!

sind das alle Argumente was Russland hat, für ihre “militärische Operation”? und sie reißen das ganze Land/die ganzen BürgerInnen in ein Schlamassel

Neumi
Neumi
Kinig
30 Tage 20 h

Beim nächsten Mal muss er halt alle anderen zwei mal reden lassen 🙂
… oder gar nicht kommen.

PuggaNagga
30 Tage 17 h

Immer haben die anderen die Schuld.
Immer.
Selbst ist man unschuldig…
Nunja der Westen hat es schon vergeigt, aber den Krieg hat wer angefangen? Wer hat die erste Bombe gezündet?

onassis
onassis
Superredner
30 Tage 14 h

wenn ich diesen Typen nur sehe wird mir schon schlecht.

Kinig
30 Tage 16 h

Hätte man das Flugzeug nicht einfach in ein anderes Land , auf einen anderen Kurs bringen können ?

inni
inni
Universalgelehrter
30 Tage 10 h

Putin beginnt und führt einen Eroberungskrieg gegen die Ukraine und bezichtigt den Westen der Kriegstreiberei, weil er ihn in seiner aggressiven Offensive nicht nach Belieben gewähren lässt …  Hassgefühle kommen in mir auf  😡 

Dolomiticus
Dolomiticus
Universalgelehrter
30 Tage 12 h

Armer Lawrow, hätte eine so blendende internationale Karriere machen können. Er wird wahrscheinlich wie von Ribbentrop in den Geschichtsbüchern landen…

huwe
huwe
Neuling
30 Tage 11 h

Freut mich, dass es so viele anders sehen, aber wartet mal ab, vielleicht wundert Ihr euch noch.

Sigo70
Sigo70
Superredner
30 Tage 7 h

Wo ist eigentlich das Problem?

Frank
Frank
Universalgelehrter
29 Tage 20 h

Eben, Frau Baerbock wollte es doch so, Lawrow hat ihren Wunsch erfüllt.

Frank
Frank
Universalgelehrter
29 Tage 20 h

Da fällt mir noch ihre Wahlwerbung ein, Quelle: Facebook Seite der Grünen.

Zugspitze947
29 Tage 13 h

Ein richtiger FEIGLING dieser Putinknecht 😡👌

wpDiscuz