Marine Le Pen drohen bis zu drei Jahre Haft

Le Pen soll wegen Gewaltbildern auf Twitter angeklagt werden

Freitag, 01. März 2019 | 14:42 Uhr

Die Staatsanwaltschaft in Frankreich will die Rechtspopulistin Marine Le Pen wegen der Verbreitung von IS-Gräuelfotos anklagen. Wie am Freitag aus mehreren Quellen verlautete, strebt die Staatsanwaltschaft von Nanterre bei Paris aus dem gleichen Grund auch einen Prozess gegen einen Abgeordneten von Le Pens Partei Rassemblement National (Nationale Sammlungsbewegung, die frühere Front National) an.

Die Parteichefin hatte im Dezember 2015 Gräuelfotos von Opfern der Jihadistenmiliz “Islamischer Staat” (IS) über den Kurzbotschaftendienst Twitter verbreitet. Dies hatte in Frankreich und in den USA helle Empörung ausgelöst. Eines der Bilder zeigte den Leichnam des US-Journalisten James Foley, den ein IS-Mitglied enthauptet hatte.

Die französische Justiz leitete vor einem Jahr ein Ermittlungsverfahren gegen Le Pen ein. Der Vorwurf lautet auf “Verbreitung von Gewaltbildern”, was vor allem zum Schutz von Minderjährigen verboten ist. Darauf stehen bis zu drei Jahre Haft und 75.000 Euro Geldstrafe.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Le Pen soll wegen Gewaltbildern auf Twitter angeklagt werden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Orschgeige
Orschgeige
Universalgelehrter
22 Tage 46 Min

Wenn Populisten auf Stimmenfang aus sind, schrecken sie vor nichts zurück!

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
21 Tage 23 h

orschgeige, lei net übertreiben gel

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
21 Tage 19 h

vollkommen richtig erkannt, der beste beweis ist die geschichte und diese kann niemand leugnen, nicht einmal die populisten

Daktari
Daktari
Grünschnabel
21 Tage 20 h

Und welchen Regierungen haben wird das ganze Desaster zu verdanken mit dem IS … bestimmt nicht den Populisten 

lupo990
lupo990
Superredner
21 Tage 18 h

Hahahaaaaaaa,,,immer vor den Wahlen…..
Diese LINKEN 👎

Erwin
Erwin
Grünschnabel
21 Tage 14 h

Solange es wahrheitsgetreue Bilder sind, sehe ich keinen Grund zum sie zu verklagen!

Paul
Paul
Universalgelehrter
20 Tage 22 h

Politische Intriegen der Lobby-Parteien nicht nur in Frankreich
Die fürchten schon jätzt die nächste Wahl

wpDiscuz