Maskenpflicht und andere Beschränkungen fielen schon vergangene Woche

Letzte Corona-Beschränkungen in Dänemark gefallen

Freitag, 10. September 2021 | 13:29 Uhr

Dänemark hat die letzten Corona-Beschränkungen aufgehoben. Auch bei Großveranstaltungen und Diskotheken-Besuchen muss seit der Nacht auf Freitag kein Impf- oder Testnachweis mehr vorgezeigt werden. Grund dafür ist neben den vergleichsweise geringen Infektionszahlen vor allem die hohe Impfquote: 73 Prozent der 5,8 Millionen Einwohner sind bereits vollständig geimpft, bei den über 65-Jährigen liegt die Impfquote sogar bei 96 Prozent.

Die dänische Regierung hatte den Corona-Pass, mit dem per App oder in Papierform eine Impfung, eine überstandene Erkrankung oder ein negatives Testergebnis nachgewiesen werden konnte, im März eingeführt, als mit einer ersten Lockerung der Corona-Maßnahmen die Zoos des Landes wieder öffneten. Seitdem folgten schrittweise weitere Öffnungen.

Die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln wurde schon Mitte August abgeschafft. Seit dem 1. September brauchen die Dänen in Restaurants, Cafés, Bars, Sportstudios und bei Friseuren keinen Corona-Pass mehr. Nun muss er auch nicht mehr für den Besuch von Nachtclubs, Diskotheken und Großveranstaltungen vorgelegt werden.

“Wir sind in Dänemark definitiv ganz weit vorne”, sagte Ulrik Orum-Petersen, der beim Konzertveranstalter Live Nation arbeitet. “Dank der Impfkampagne sind wir jetzt auf der anderen Seite der Pandemie.” Am Samstag wird in Kopenhagen ein Konzert mit 50.000 Zuschauern stattfinden – eine Premiere in Europa.

Bereits am Samstag vergangener Woche hatte Live Nation in Kopenhagen ein Open-Air-Festival mit 15.000 Zuschauern organisiert. “In der Menschenmenge zu stehen und zu singen wie früher, hat mich Covid und die ganzen letzten Monate fast vergessen lassen”, sagte die 26-jährige Konzertbesucherin Emilie Bendix.

Die dänischen Behörden hatten zuletzt noch rund 500 Neuinfektionen pro Tag registriert. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) führt die positive Entwicklung auf die große Impfbereitschaft und die hohe Akzeptanz der Corona-Maßnahmen in Dänemark zurück. Die Regierung habe sich in hohem Maße darauf verlassen können, dass sich die Menschen “freiwillig” an die Regeln halten, sagt die Notlagenbeauftragte der WHO in Europa, Catherine Smallwood.

Das Virus werde sich aber auch in Dänemark weiter ausbreiten und “diejenigen finden, die nicht geimpft sind”, sagt die Epidemiologin Lone Simonsen von der Universität in Roskilde. Dank der Impfungen sei das Virus aber keine Gefahr mehr für die ganze Gesellschaft.

Gesundheitsminister Magnus Heunicke warnte aber bereits, die Regierung werde nicht zögern wieder Beschränkungen einzuführen, sollte sich die Lage wieder verschlechtern. Dazu will die Regierung vor allem die Krankenhaus-Belegung im Blick behalten und durch konsequente Sequenzierung neue Virus-Varianten überwachen. Erkrankte sollen weiter strikt isoliert werden. Seit Donnerstag wird Risikogruppen zudem eine dritte Impfdosis angeboten.

Trotz der Aufhebung der Beschränkungen im Inland muss bei der Einreise nach Dänemark auch weiterhin ein Impfpass oder ein negativer PCR-Test vorgelegt werden. Auf Flughäfen gilt weiter eine Maskenpflicht.

Von: APA/AFP

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

34 Kommentare auf "Letzte Corona-Beschränkungen in Dänemark gefallen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Michi
Michi
Grünschnabel
12 Tage 3 h

Nehmt euch ein Beispiel 👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

xXx
xXx
Universalgelehrter
12 Tage 2 h

Wer? Die Regierung oder die Impfmuffel?

schreibt...
schreibt...
Superredner
12 Tage 2 h

Die Durchimpfungsrate Dänemarks ist eine der höchsten!
Da können wir noch sehr lange warten!!!

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
12 Tage 1 h

genau…75% sind schon voll geimpft…da träumt Südtirol davon

nero09
nero09
Tratscher
12 Tage 23 Min

impfmuffel wird das nicht beeindrucken. sie wissen aus verlässlicher facebook-quelle, dass der lockdown schon längst beschlossen wurde, egal wie hoch die impfquote ist…

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

ja liebe Impfgegner und Rebellen.
in Dänemark sind 85% voll geimpft.
wegen euch kommen bei uns schön langsam die eine Beschränkung nach der anderen…aber ich hab den grünen Pass und amusier mich, wenn ihr euch aufregt…

Fraser
Fraser
Tratscher
11 Tage 23 h

Nicht jeder braucht den Pass um sich zu amüsieren.. (was auch immer du darunter verstehst..) 😄

The Hunter
The Hunter
Tratscher
11 Tage 20 h

wer sich ohne den Pass net amüsieren kann hot so einiges falsch gemocht im Lebn

sophie
sophie
Universalgelehrter
12 Tage 2 h

So kann man es machen wenn eins Displizinierte Bevölkerung zusammen hält, andere Länder werden den Dänen noch folgen👍👍

Zeckiblaeckie
12 Tage 41 Min

Das stimmt aber da ist südtirol mit seinen Impfmuffeln noch weit entfernt🤦🏼

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
12 Tage 2 h

Wann ists bei uns soweit, wäre wohl die einzige Lösung .

nero09
nero09
Tratscher
12 Tage 26 Min

geh impfen, dann ists schneller soweit.

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
12 Tage 16 Min

@nero09 Hast du sonst noch Wünsche.

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
11 Tage 23 h

@Blitz ….ich schick dir den Wünschewagen .

Chicco
Chicco
Tratscher
12 Tage 1 h

Hoffentlich nehmen sich andere Staaten ein Beispiel !!

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
12 Tage 1 h

…alle die brav impfen…

milchmann
milchmann
Grünschnabel
12 Tage 1 h

Also bitte! Bravo!!! So geht’s und macht Sinn. Leute hört auf Euch so zu sträuben. Wir haben eine Lösung und die sollten wir nutzen.

wellen
wellen
Universalgelehrter
12 Tage 49 Min

Bravo, Vorbild, so kann es laufen, wenn sich die Leute impfen lassen. An die Impfskeptiker: treibt euch weniger in den sozialen Medien herum.

Zefix
Zefix
Superredner
11 Tage 23 h

glabsch woll jeder der nbet mog isch in gonzn tog auf fb oder wos?von wos tramsch du eig die nocht so?

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

Italien hat in dem Fall ein Kommunikationsdefizit.
Statt bei Impfung immer mit der Keule zu schwingen, wären positive Ziele oft mehr Anreiz.
Wenn ihr euch bis zu einem gewissen Grad Impft sperren wir auf und nicht sperren wir wieder zu.
Gb, Schweden oder Dänemark haben es vorgemacht.
Natürlich sollte man auch die Fakten sehen, während man bei uns seit dem Frühjahr keinen Pass brauchte wurde er in Dänemark nie angeschaffen. Und das hat sich die Impfungen angekurbelt.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
11 Tage 23 h

@rechner wieso lügst du? Natürlich gibt es auch in Dänemark den Greenpass. Bis 10.September war es Pflicht den Greenpass zu besitzen um Zugang zu Clubs und Diskos zu erhalten. Lediglich in Restaurants und Cafes wurde er nie verlangt.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
11 Tage 23 h

@Rechner was wären deiner Meinung nach “positive Ziele”, die mehr Anreiz geben sich impfen zu lassen? Sind freier Zugang zu Restaurants und Veranstaltungen etwa kein positives Ziel?

vitus
vitus
Superredner
11 Tage 23 h

Der bekannte Vertreter der STF sprach kürzlich bei Pro & Contra: „ … Südtirol sollte sich ein Beispiel von Dänemarks Lockerungen abschauen!“
Er vergas zu erwähnen, dass dort ¾ der Bevölkerung sich bereits freiwillig geimpft hat!

nightrider
nightrider
Superredner
11 Tage 22 h

STF sind Profis bei wichtigen Details weglassen

honga
honga
Grünschnabel
12 Tage 1 h

ein bravo an die dänen👏👏👏 wir “wissen leider zuviel”, alsdass wir diese quote erreichen und die einschränkungen fallen könnten

Fliege
Fliege
Neuling
11 Tage 23 h

höchste Zeit auch bei uns alles zu öffnen!

corona
corona
Superredner
11 Tage 23 h

nördliche Länder: 
Gemeinschaftssinn, Zusammenhalt, Verantwortungsbewusstsein, unaufgeregtes Befolgen von Anweisungen, Vertrauen in Institutionen.

südliche Länder: 
Egoismus, Menefreghismo, Hinterfotzigkeit, kein Vertrauen in Institutionen, melodramatisches Protestierertum und Demoschreier, nur nehmen – nix geben.

Preisfrage: Wohin hat sich Südtirol letzthin entwickelt? Zumindest in der medialen Wahrnehmung?

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
11 Tage 21 h

Hallo @corona,

Impfquote vollständig:

Portugal 78,45 %
Spanien 74,32 %
Italien:62,92 %

Dänemark:73,45 %
Norwegen 62,03 %
Schweden 57,89 %
Finnland 54,79 %

Südtirol:55,9 %

Um den Zahlen und der Wahrheit die Ehre zu geben..

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
11 Tage 19 h

corona@
Das ist das treffendste Kommentar seid langem was ich hier lese 👍

corona
corona
Superredner
11 Tage 17 h

@Andreas1234567
ohne quelle sind deine zahlen nix wert.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
11 Tage 23 h
Hallo aus D, es geht weniger um die offiziellen staatlichen Vorgaben, es ist das Problem wie weit die Bevölkerung bei jeder Absurdität mitmacht. In manchen Ländern ist es eben logisch und begrüssenswert wenn die Kellerputzfrau einer Walldorfschule drei Stunden vor Unterrichtsbeginn einen Grünpass vorzeigen muss um ihrer Tätigkeit nachzugehen und bei anderen Völkern erntet das nur Gelächter und wer das fordert hat schnell eine Zwangseinweisung vor der Nase. Wer in den Niederlanden ein heimisches ratloses Gesicht sehen will kehrt irgendwo ein und fragt welchen Ausweis/Nachweis man vorzeigen muss um sich herhocken zu dürfen. Das funktioniert dort mit Bitten und Höflichkeit.… Weiterlesen »
nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
11 Tage 23 h

Auf was wir bei uns leider nicht zählen dürfen: Selbstdisziplin und Verantwortungsbewusstsein…

Bei uns reichst du jemandem den kleinen Finger, und schwups… ist die ganze Hand weg…

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
11 Tage 23 h

Ich bin schon sehr auf die Auswirkungen gespannt.
In 2-3 Wochen wissen wir dann endlich, was die verschiedenen Vorkehrungen bringen oder eben nicht bringen…
Hoffentlich ziehen danach alle die richtigen Schlüsse daraus!!!

qqqq
qqqq
Grünschnabel
11 Tage 21 h

Dänemark hat genau 10% mehr voll geimpfte als Italien. Bei der ersten Dosis sind sie “nur” 4% voraus.

wpDiscuz