Jakobsdottir will mit den Gesprächen am Freitag beginnen

Links-Grüne bekommen Mandat zur Regierungsbildung in Island

Donnerstag, 02. November 2017 | 18:17 Uhr

Nach der Parlamentswahl in Island hat die Parteichefin der Links-Grünen, Katrin Jakobsdottir, den Auftrag zur Regierungsbildung bekommen. Das sagte der isländische Präsident Gudni Th. Johannesson am Donnerstag nach einem Treffen mit Jakobsdottir in Reykjavik.

Die Links-Grünen waren bei der Wahl am Samstag mit rund 17 Prozent der Stimmen zweitstärkste Partei geworden. Anders als die siegreichen Konservativen haben sie die nötigen Koalitionspartner gefunden.

Jakobsdottir will ihre Regierung gemeinsam mit Sozialdemokraten, Piraten und der liberalen Fortschrittspartei bilden. Die Gespräche sollen am Freitag beginnen und nur wenige Tage dauern.

Von: APA/dpa