Macron stellte sich seiner Herausforderin

Macron kann nach TV-Duell auf Wiederwahl hoffen

Donnerstag, 21. April 2022 | 12:23 Uhr

Der französische Staatschef Emmanuel Macron geht nach dem Fernsehduell mit seiner Rivalin Marine Le Pen als klarer Favorit in die Stichwahl um die Präsidentschaft. Auch die fast drei Stunden lange und teil hitzig geführte TV-Debatte mit dem Amtsinhaber konnte die rechte Herausforderin nicht nutzen, um die Stimmung zu drehen. In einer Umfrage des Senders BFM in der Nacht auf Donnerstag fanden 59 Prozent der Zuschauer Macron überzeugender.

Zugleich kam sein Auftritt laut dem Institut Elabe aber bei der Hälfte der Franzosen als arrogant an, während Le Pen volksnäher als Macron wirkte. Laut Demoskopen kann Macron bei der Stichwahl am Sonntag mit seiner Wiederwahl rechnen: Ihm werden bis zu 56 Prozent der Stimmen vorhergesagt. Damit läuft es auf ein weit weniger enges Rennen hinaus als vor der ersten Wahlrunde angenommen.

In dem TV-Duell warf Macron Le Pen mit Blick auf einen früheren Kredit einer russischen Bank an ihre Partei vor, von Russlands Staatschef Wladimir Putin abhängig zu sein. Sie erwiderte, ihre Unabhängigkeit sei durch den Kredit nicht beeinträchtigt. Zugleich sprach sie sich gegen ein Importverbot für russisches Gas aus, das aus ihrer Sicht wegen verheerender wirtschaftlicher Folgen “Harakiri” bedeuten würde.

Le Pen präsentierte sich zugleich als Anwältin der Verbraucher, die deren Kaufkraft steigern will. Macron warf der für eine kräftige Mehrwertsteuersenkung auf Energie eintretenden Konkurrentin vor, ihre Vorschläge seien teilweise wirklichkeitsfremd. Dies gelte auch für Lohnsteigerungen, die sie im Falle ihrer Präsidentschaft erreichen wolle.

Le Pen zeigte sich in der Fernsehdebatte besser vorbereitet als 2017, als sie nach Ansicht vieler Beobachter beim damaligen TV-Duell gegen Macron schlechter abschnitt. Sie erlitt bei der Präsidentenwahl damals eine krachende Niederlage gegen Macron – der 66,1 Prozent der Stimmen erhielt. Anders als seinerzeit zog sie nun nicht mehr mit der Forderung nach einem Ausstieg aus der Eurozone in den Wahlkampf. Die EU soll aber nach ihrer Vorstellung durch ein “Europa der Nationen” ersetzt werden.

Macron warf seiner rechten Rivalin vor, insgeheim strebe sie weiter einen Austritt aus dem Euro an: “Heute wollen sie zwar weiter heraus, aber sie sagen es nicht mehr.” Der Pro-Europäer betonte zugleich, er setze auf die deutsch-französische Achse. Le Pen erwiderte, sie habe im Europaparlament beobachtet, wie “die Deutschen die Interessen der Deutschen” verteidigt hätten. Sie wolle die EU zwar verändern, aber nicht aus ihr austreten.

Die Vizepräsidentin des Europaparlaments, Katarina Barley, sagte im Deutschlandfunk, bei einem Sieg Le Pens werde man ein Frankreich erleben, das den gemeinsamen deutsch-französischen Motor “ausgehen” ließe. Zwar rechne sie damit, dass Amtsinhaber Macron gewinnen werde, erklärte die SPD-Politikerin. Andernfalls aber würden Kräfte gestärkt, die eine Schwächung der EU wollten. Dies sieht auch die Chefin der Berliner Hertie School, Cornelia Woll, so: “Vor den Wahlen in Frankreich hält ganz Europa die Luft an und hofft, am 24. April wieder aufatmen zu können.”

Von: APA/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare auf "Macron kann nach TV-Duell auf Wiederwahl hoffen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 4 Tage
der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

N.G
dann hoffen wir mal das Le Pen gewinnt. Dann weht ein anderer Wind in Frankreich…

Hustinettenbaer
1 Monat 4 Tage

@N.G.
Und Putin als Geld- und Programmgeber:
»Ein Erfolg der Putin-Verbündeten Marine Le Pen würde das Ende der gemeinsamen Politik der EU gegenüber Russland bedeuten«, erklärte der SPD-Europaabgeordnete Jens Geier…
Der AfD-Europaabgeordnete Gunnar Beck sowie der italienische Rechtspopulist Matteo Salvini beglückwünschten dagegen Le Pen auf Twitter. »Das ganze vernünftige Europa unterstützt nun« Le Pen in der Stichwahl, schrieb Beck. Im EU-Parlament sitzen Le Pens Parteikollegen vom Rassemblement National und die italienische Lega gemeinsam in der rechtspopulistischen Fraktion Identität und Demokratie, der auch die AfD angehört.”
https://www.spiegel.de/ausland/frankreich-wahl-sorge-in-eu-ueber-gutes-abschneiden-von-populisten-a-cfc92060-9a1a-4d93-b91b-763a66783033

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 3 Tage

@der echte Aaron Irgendwie meinen Kommentar nicht verstanden?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 3 Tage

@Hustinettenbaer Komplett verrückt geworden? Wozu prangere ich hier die “Rechten” an?
Ich bin, wenn ich was bin, grün oder links!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 3 Tage

@Hustinettenbaer Liest du überhaupt meine Kommentare zu allen Themen? Und heute glaubst dz uch wäre für le Pen???
Gehts noch? Ich prangere AN, wofür sie steht! Kannst du irgendwie Text verstehen?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 3 Tage

@Hustinettenbaer Steht übrigens ganz deutlich da, ich mach den Unsinn nicht mit! Gelesen? Und mache was mir möglich ist, DAGEGEN!
Hast du das überlesen?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 3 Tage

@Hustinettenbaer Dass es hier Leute gibt die mich missverstehen, wundert mich nicht mehr! Wenn die eine Hälfte nicht gelesen und die andere nicht verstanden wird!

Hustinettenbaer
1 Monat 3 Tage

@N.G.
Ich glaube, dass ich den DAGEGEN-Kommentar richtig verstand.
Mein Kommentar: ergänzender Link zu Le Pens Fans AfD, Lega.
Le Pen 2017: “Die Ukraine ist Teil der russischen Einflusssphäre, das ist eine Tatsache”, sagte sie. “Wenn Sie sagen wollen, dass Russland eine militärische Gefahr für europäische Länder darstellt, dann denke ich, dass Sie mit Ihrer Analyse falsch liegen.”
https://de.euronews.com/2022/04/19/le-pen-russland-und-putin

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 3 Tage

@Hustinettenbaer Oh, sorry, jetzt hab ich deine Ergänzungen kapiert… Hat etwas gedauert. Dachte jetzt werd ich ungerechtfertigt neben Putin auch noch le Pen Freund genannt!

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Schlechter als der eitle Marcon kann es Le Pen auch nicht machen.

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 3 Tage

…doch, die Faschistentussi verscherbelt Frankreich und ganz Europa umgehend an ihren Freund Putin…

Spencer
Spencer
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Dieses LePen schaffts niemals💪

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 3 Tage

Wenn man nen Hang zum Rechtsradikalismus hat, könnte man es so sehen wie du!

The Hunter
The Hunter
Superredner
1 Monat 2 Tage

@N. G. du mit dein Rechts, gibs für die onore Tehemen auser sel? Olle Toge dor gleicht Stuss

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Tratscher
1 Monat 4 Tage
Finde es tragisch, dass eine derart nationalistische und von Hass und Spaltung geprägte Politik, wie sie Le Pen verbreitet, soviel Zustimmung erhalten kann. Die Flyer mit Putin als Unterstützer wurden noch kurz vor der Wahl zurückgenommen. Es ist wohl allen klar, warum diese Partei (und ähnliche in anderen europäischen Ländern) symbolisch, wirtschaftlich und logistisch vom Kremel unterstützt wurden und wohl auch werden. Mit der Frankreichwahl entscheidet sich ein gutes Stück weit auch das Schicksal Europas und damit auch unser Schicksal. Ich jedenfalls lebe lieber in einem freien Europa, mit Menschenrechte und Demokratie als Basis. Diktaturen sind eine Einbahnstraße, in die… Weiterlesen »
N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 3 Tage

Wäre es nicht so, dass alle die le Pen wählen, am Ende Verhältnise wie in Russland, Ungarn, Polen usw. bekämen!?
Bin ganz bei dir!
Diese Wähler wussen nicht, dass das was sie heute noch sagen dürfen, nach Jahren solcher Regierungen bei Nichtgefallen der selben gewählten Regierung nicht mehr möglich wäre!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 2 Tage

@Selbstbewertung Noch trauriger ist, wenn man wie ich, täglich irgendwo in ner Kneipe sitzt und an anderen Tischen Gespräche über Le Pen, Salvini, AFD usw. und weitere Parolen mit hören muss und damit sich eingestehen muss, in Südtirol ist Fremdenhasst, rechtes Gedankengut bis in die letzte Ecke vorgedrungen und wird akzeptiert, stillschweigend sowieso aber hab niemals gesehen, dass ausser mir , sich da jemand auch mal öffentlich gegen wehrt!
Südtirol!!!! MAN man man

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@N.G.: Es ist unser aller Demokratenpflicht, sich gegen diese Hassbotschaften und antidemokratischen Kräfte zu wehren. Und zwar hier und jetzt und überall, bevor es zu spät ist und man für kritische Äußerungen mit Rappresalien rechnen muss!! Hier in diesem Forum kursiert reichlich menschenverachtendes Gedankengut, das eigentlich mindestens seit 77 Jahren überwunden sein sollte!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 2 Tage

@Selbstbewertung Reichlich rechtes Gedankengut…, ich würds so sagen, man müsste sich, wenn dies wirklich die Gesinnung in der Bevölkerung in dem Ausmaß wiederspeigeln würde, was Einige von denen ja behaupten, echt Sorgen um das Land machen!
Die Schlimmsten sind dann diejenigen die rechts denken und es selbst gar nicht wissen, dass sie schon zu den extrem Rechten gehören!

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@N.G. gehe davon aus, dass es eine große schweigende Mehrheit gibt, die sich an den Diskussionen nicht beteiligt und damit in diesem Forum der Eindruck entsteht, dass so viel rechtsextremes Gedankengut zirkuliert. Genau aus diesem Grund habe ich mich hier angemeldet. Würde mir wünschen, dass diese Mehrheit das Wort ergreift und nicht schweigend zuschaut, wie unsere hart erkämpfte Demokratie schrittweise demoliert wird. Danach könnte es zu spät sein! Das lehrt uns die Geschichte. Und ja, viele hier wissen gar nicht, wie gefährlich ihre Aussagen sind, wenn man sie zuende denkt!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 4 Tage

Ich bin bei dem Unsinn jedenfalls nicht dabei und werde alles tun um solchen Populismus zu verhindern!

“Als politische Rechte wird ein Teil des politischen Spektrums bezeichnet. Sie geht von einer Verschiedenheit der Menschen aus und befürwortet oder akzeptiert daher eine gesellschaftliche Hierarchie”

Warum sind wir verschieden und worin? Wie soll diese Hierarchie ausehen?

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Politische_Rechte_(Politik)

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Jeder Mensch ist verschieden. Sollte sich das noch nicht herumgesprochen haben.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 3 Tage

@PeterSchlemihl Frankreich hat sich:
“Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit” auf die Fahnen geschrieben.
Für dich nichmal auf Französisch:
“Liberte Egalite Fraternite”
Egaliite GLEICHHEIT!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Diesmal wird Le Pen einen besseren auftritt abgeben, aber ob das reichen wird, ist sehr fraglich!

Die OSZE sollte WahlbeobachterInnen entsenden, damit es keine Betrugsfaelle gibt!!!! 

Spencer
Spencer
Tratscher
1 Monat 3 Tage

LePen wirds sowiso nicht, ist auch gut so

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Tratscher
1 Monat 2 Tage
@ischJOwurscht: Wahlbeteiligung und Manipulation wie in Ungarn (durch Zerschlagung der Medienfreiheit, Änderung des Wahlrechtes, neue Hrenzziehung der Wahlbezirke, Hinderung der Opposition, Aufhebung der Gewaltenteilung…) gibt rs erst NACH der Machtergreifung nationalistischer Autokraten, wie LePen, Orban usw! Es wäre für Europa, letztlich aber auch für Frankreich eine Tragödie, wenn Le Pen die Wahlen gewinnen würde. Einer würde sich besonders freuen, nämlich Putin. Ich vermag es nicht zu begreifen, wenn einige hier immer wieder diese feindselig Abgrenzungspolitik und Politik der europäischen Zerbröseln, Spaltung und hin zu Totalitarismus unterstützen! Nichts gelernt aus der Geschichte? Von Wut und Hass geprägt? Eingenommenheit? Blind für die… Weiterlesen »
Hustinettenbaer
1 Monat 2 Tage

@Spencer,
dein Wort in Gottes Gehörgang. Ich hätt auch nie geglaubt, dass der Putinfan mit dem toten Eichhörnchen auf dem Kopf gewählt wird. Dass das Ergebnis für Biden so knapp war. Und uns die Wiederwahl des bösen Clowns (oder eines Clan-Mitglieds) droht.

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 2 Tage

@Hustinettenbaer …wie man sieht, breitet sich rechtsradikales Gedankengut in diesem Forum weiter aus…

redbull
redbull
Tratscher
1 Monat 3 Tage

wer zu Le Pen hält, hält zu Putin und ist für die vollständige Französisierung der deutschen Elsässer

Zugspitze947
1 Monat 2 Tage

Marcron wird das Rennen ganz kar machen 😝👌! Da wette  ich mit Euch um jede Summe ! Nur De..en können eine Le Penn He.e als als Präsidentin wollen 😡😢👌

wpDiscuz