Alpenrepublik will positive Ergebnisse mit PCR prüfen

Österreich schaut sich Massentests in Südtirol genau an

Samstag, 21. November 2020 | 10:25 Uhr

Bozen/Wien – Bei den ab 5. Dezember geplanten Massentests auf das Coronavirus in Österreich sieht Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) die Unsicherheit von Antigen-Tests als “eines der zentralen Probleme”. Das sagte er im Interview mit der Tageszeitung “Die Presse” (Samstagsausgabe). “Daher werden wir bei positiven Ergebnissen nachtesten”, versicherte der Minister zur Frage nach aussagekräftigeren PCR- oder Lamp-Tests und einem gewissen Anteil von falsch positiven Antigen-Tests.

Wie bei den Tests von bis zu 200.000 Lehrern am 5./6. Dezember soll sich in weiterer Folge auch die Gesamtbevölkerung an einem Wochenende testen lassen können. “Wir sehen uns am Wochenende ganz genau das Organisationsmodell der Massentestungen in Südtirol an. Es scheint mir bisher das beste zu sein, also: geblockt an einem Wochenende mit vielen Testmöglichkeiten und einer starken Digitalisierung bei der Umsetzung, um Wartezeiten zu vermeiden”, sagte Anschober. Er betonte drei Grundprinzipien der Massentestungen: “Freiwilligkeit, Wiederholung und eine gute Kommunikation, die keine falschen Sicherheiten schafft”.

Von: apa

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

33 Kommentare auf "Österreich schaut sich Massentests in Südtirol genau an"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
elvira
elvira
Universalgelehrter
4 Tage 15 h

naja wartezeit vermeiden? i hon 2h gwortet und obstond hot niamend einkoltn.. ooober hoffentlich hilfts und es geat gach olls wieder auf!

guenne
guenne
Tratscher
4 Tage 14 h

Also auch du nicht. 🤔

elvira
elvira
Universalgelehrter
4 Tage 13 h

@guenne
jo isch schwierig wenn sie hintn af mir obn pickn… des soll ober a kuan vorwurf sein, mir isches egal. i hon do kuane ongst! i hoff lai, dass a haufn sich no testn lossn, dass des theater gach ummer isch

allesnurzumschein
4 Tage 12 h

@elvira
Wird es aber nicht sein

guenne
guenne
Tratscher
4 Tage 10 h

Passt schon. 🙂

PuggaNagga
4 Tage 9 h

@elvira
Hoffentlich hat dich niemand angesteckt.

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
4 Tage 15 h

Auch Südtirol soll die positiven Ergebnisse mit PCR nachprüfen! Laut Falk 1/3 falsch positiv, wenn so wenig sind ist es machbar und niemand wird ungerechtfertigt in Quarantäne versetzt

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
4 Tage 13 h

1/3 falsch positiv?????? wo hast du das her???? hab ich noch nie gehört!!!!

Storch24
Storch24
Kinig
4 Tage 11 h

Irgendein Virologe , der auch mal in Erscheinung treten will.
Angebracht wäre sicher, wie man es früher gemacht hat, einen zweiten Test zu machen.

vfc
vfc
Tratscher
4 Tage 4 h

@Storch24
Das waere super, aber dazu haben wir kein Geld

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
3 Tage 16 h

Mezcalito
klassische Halbwahrheiten, wie man es von dir kennt.

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
3 Tage 12 h

@Tantemitzi
Sagt der Biostatistiker Markus Falk. Liest du keine Nachrichten?

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
3 Tage 12 h

@Storch24
Falk ist kein Virologe sondern Statistiker. Virologen verstehen von Statistik nicht mehr als jeder andere Mediziner

guenne
guenne
Tratscher
4 Tage 15 h

Das wird der STF und Anderlan schmerzen, wenn das Vaterland vom Jüngling abschauen wird, wie sowas funktioniert.

Storch24
Storch24
Kinig
4 Tage 11 h

Ob sie auch die Eigenerklärung mithatten ? 😁

Guri
Guri
Superredner
4 Tage 15 h

kommt nicht oft vor das Österreich bei Südtirol was abschauen kann , normal hinken wir hinter . Bürokratie hoch drei

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
4 Tage 15 h

Das “Vaterland” schaut beim “Kinderland” ab….

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
4 Tage 15 h

Corona sei Dank, Südtirol mit Vorbildfunktion für unser Vaterland.

allesnurzumschein
4 Tage 12 h

Vorbildfunktion? Lächerlich 😂🤣🤣

falschauer
4 Tage 4 h

@allesnurzumschein lächerlich bist du wenn du keinen sinn für ironie hast

marher
marher
Universalgelehrter
4 Tage 15 h

Die Massentests werden sicher eine Statistik erbringen, inwiefern das Land mit dem Virus befangen ist. Leider wird es x Antis geben die am Test teilnehmen. Und genau diese sind eine Gefahr für das ganze Land.

allesnurzumschein
4 Tage 12 h

Antis??? 🤔 Du meinst jene, die ihn vermeiden, oder?

marher
marher
Universalgelehrter
4 Tage 10 h

Sorry habe mich verschrieben meinte natürlich Antis die sich keinen Test unterziehen.

tobias.peter
tobias.peter
Grünschnabel
4 Tage 10 h

Es wäre interessant, herauszufinden, wieviel Prozent derer, die sich in diesen drei Tagen testen lassen, glauben, das sei jetzt die Impfung gewesen (IRONIE aus).
😝

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
4 Tage 5 h

Dei Anti-Vax haben ja gar nicht am Massentest teilgenommen.

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
3 Tage 12 h

@Gredner
Eben

koana
koana
Grünschnabel
4 Tage 13 h

Die Tests sind noch nicht ausgewertet, da seid ihr schon alle geimpft. 

Storch24
Storch24
Kinig
4 Tage 11 h

Ja bei diesen Tests Fischen sie die symptomatischen raus.
Die Menschen mit Symptome gehen nicht. Hoffentlich bleiben diese auch zu Hause.

Server
Server
Superredner
4 Tage 10 h

@ Storch24
Nein, sie ” fischen” die asymptomatischen Menschen heraus. Die, die Sympthome haben, gehen ins Krankenhaus. Das sind dann die, welche mittels PCR-Test ermittelt werden.

faif
faif
Tratscher
4 Tage 14 h

….besser als woss genau unschaugn tattn sie ihren zeitplan iberdenken….weil wenni des richtig kapiert hon waret die bevölkerung erst kurz vor weihnochtn drun mitn testen….guate nocht no a munet ingspörrt……

Server
Server
Superredner
4 Tage 10 h

Dann zieht euch warm an, ihr Töchter und Söhne der Alpenrepublik, das wird nicht nur teuer sondern auch Personal- und Zeitaufwendig…..

Neumi
Neumi
Kinig
4 Tage 14 h

Ich dachte eigentlich, das wollten sie hier auch machen, aber anscheinend nicht.

MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
4 Tage 7 h

Die schauen nur was der Knoll so macht ob Er als nexter Landeshauptmann was taugt 😂

wpDiscuz