Theresa May will es noch einmal versuchen

May plant erneutes Unterhaus-Votum über Brexit-Vertrag

Dienstag, 14. Mai 2019 | 23:48 Uhr

Die britische Premierministerin Theresa May will das Unterhaus Anfang Juni erneut über den Brexit-Vertrag abstimmen lassen. May habe den Vorsitzenden der oppositionellen Labour-Partei, Jeremy Corbyn, in einem Gespräch am Dienstag über dieses Vorhaben unterrichtet, teilte ein Sprecher der Regierungschefin mit. Das Votum werde in der Woche ab 3. Juni abgehalten.

May verhandelt derzeit mit Labour, um eine Mehrheit im Parlament für ihren Kurs zu finden. Denn der mit der EU ausgehandelte Brexit-Deal der Konservativen ist schon dreimal im Unterhaus durchgefallen. May hat bereits ihren Rücktritt in Aussicht gestellt, wenn die Abgeordneten Grünes Licht für ein Abkommen geben.

Ursprünglich war der EU-Austritt Großbritanniens für Ende März geplant. Nach einem gewährten Aufschub bleibt das Vereinigte Königreich nach derzeitigem Stand aber bis höchstens Ende Oktober in der EU und muss deshalb an der Wahl des Europäischen Parlaments Ende Mai teilnehmen.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "May plant erneutes Unterhaus-Votum über Brexit-Vertrag"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mistermah
Mistermah
Kinig
10 Tage 9 h

Man will ein 2. Referendum verhindern, wohlwissend dass das Ergebnis noch deutlicher pro brexit ausfällt

wpDiscuz