Medwedew wird immer radikaler

Medwedew stellt Ukraine als souveränen Staat infrage

Mittwoch, 15. Juni 2022 | 15:01 Uhr

Russlands Ex-Präsident Dmitri Medwedew hat das Fortbestehen der Ukraine als souveräner Staat infrage gestellt – und damit einmal mehr für Aufsehen gesorgt. Er habe gelesen, die Ukraine wolle Verträge über die Lieferung von US-amerikanischem Flüssiggas für zwei Jahre abschließen, schrieb Medwedew am Mittwoch auf Telegram. Dann fügte er hinzu: “Nur eine Frage: Wer hat denn gesagt, dass die Ukraine in zwei Jahren überhaupt noch auf der Weltkarte existieren wird?”

Der Kreml kommentierte die neuesten Äußerungen Medwedews, der mittlerweile stellvertretender Vorsitzender des russischen Sicherheitsrates ist, nicht direkt. Sprecher Dmitri Peskow sagte auf Nachfrage von Journalisten lediglich: “Wir wissen, dass die Ukraine große Probleme hat.” Das Land weigere sich weiterhin, “nationalistische Einheiten” in den eigenen Reihen zu “zügeln”, meinte Peskow weiterhin. “Und deshalb verspricht das natürlich nichts Gutes für die Ukraine.”

In Moskau wird der Ende Februar begonnene Angriffskrieg gegen die Ukraine immer wieder mit einer vermeintlichen “Befreiung” von “Nazis” gerechtfertigt. Erst am Montag hatte der Chef der russischen Raumfahrtbehörde, Dmitri Rogosin, behauptet: “Das, was in der Ukraine gewachsen ist, ist eine existenzielle Bedrohung für das russische Volk, die russische Geschichte, die russische Sprache und die russische Zivilisation.” Dann schrieb er: “Deshalb lasst uns all dem besser ein Ende bereiten. Ein und für allemal.”

Medwedew war zwischen 2008 und 2012 Kremlchef und galt damals vor allem unter jungen Menschen teils als Hoffnungsträger auf ein freieres Russland. Seit Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine aber fällt er vor allem mit verachtenden Kommentaren in Bezug auf das Nachbarland auf. In der Ukraine werden seine Aussagen als Beleg dafür gesehen, dass Moskaus offizielles Kriegsziel – die angestrebte “Befreiung” des Donbass – nur ein Vorwand für die Vernichtung der gesamten ukrainischen Kultur sei.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare auf "Medwedew stellt Ukraine als souveränen Staat infrage"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Kinig
13 Tage 11 h

…das braucht er nicht extra sagen…das haben wir längst schon verstanden…Ukraine wird in die Steinzeit zurückgebombt…Kriegsverbrecher sind da am Werk…

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
13 Tage 8 h

Die Sprache verrät die dahinterstehende Haltung: Drohungen im eigenen Land, Drohungen gegen die Nachbarn, Drohungen gegen alle Länder, die sich den expansiven Interessen in den Weg stellen. Erinnert mich eher an eine kriminelle Organisation, nur größer angelegt und mit Atomwaffen. Ansonsten haben wir von Auftragsmorden, Überfall, Einschüchterung bis hin zu Betrug alles, was so eine Organisation definiert.

Philingus
Philingus
Tratscher
13 Tage 7 h

Ihre Charakterisierung der russischen Staatsspitze ist absolut treffend. Nehmen wir noch die Oligarchen dazu passt es 100%. Bevor nicht dieses post -zaristische System beseitigt ist – wünschenswert durch sein eigenes betrogenes Volk – wird sich in Russland kaum etwas ändern. Putin hat mit seiner Machtergreifung – man erinnere sich an die vorherige Beschränkung der Anzahl der Amtszeiten – und mit der Einsetzung von Marionetten (oder der Kaltstellung/Ausschaltung von Kritikern) seinen Weg geebnet. Man kann es auch Gleichschaltung nennen.

Hustinettenbaer
13 Tage 7 h

@Selbstbewertung
Ja, ich denke dass die Analyse richtig ist.
Geheimdienst und Mafia (das Miltär sehe ich und/oder auf diesen) regieren das Land. Sie werden durch Krieg und Sanktionen immer stärker.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
12 Tage 19 h

das errinert mich irgendwie an die USA, weiss nur nicht warum! ;-)))

OrtlerNord
OrtlerNord
Tratscher
12 Tage 19 h

@ischJOwurscht
nichts als dummes widerliches Gelaber .
Sag mir ein Staat wo die USA einen Angriffskrieg gestartet haben und einverleibt haben?

Philingus
Philingus
Tratscher
12 Tage 18 h

@ischJOwurscht : Wissen ist Macht, aber nichts wissen macht nichts (wie in diesem Fall …)

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
12 Tage 12 h
@ischJOwurscht: Bauchgefühl ist kein gutes Argument. Damit kann man schwer diskutieren. Bezüglich USA: Ich kenne keine Morde an Oppositionelle oder Journalisten, ich kenne keine Drohungen mit Atomwaffen, es gibt keine Haftstrafen für Rdakteure, die ein falsches Wort benutzen, ich kenne kein Land in dem gegen den Willen der jeweiligen Regierung US Militär stationiert ist, ich kenne auch keine derzeit laufende amerikanische Militärinvasion mit vielen tausenden Soldaten und einhergehenden Flächenbombardierung von ganzen (Groß)Städten, so dass Sie eigentlich nicht bewohnbar sind, ich kenne amerikanischen Expansionswünsche oder Überfallpläne auf Nachbarstaaten. Ich weiß aber, dass es jedem Land erlaubt ist, aus der Nato wieder… Weiterlesen »
diskret
diskret
Tratscher
13 Tage 10 h

Die Russen werden der EU schon noch due lefiten lessen das sie zussmmen bricht

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
13 Tage 8 h

@diskret: Wenn dem so ist, müssen ein uns dagegen zur Wehr setzen. Andere Alternative?

falschauer
13 Tage 9 h

unglaubliche an den haaren herbeigezogene vorwände, die russen fallen über ein land her und der rest der welt schaut zu, welches land wird wohl das nächste sein? die wunschvorstellung in einer friedvollen welt leben zu dürfen, können wir wohl vergessen, der 24.05.2022 hat die welt grundlegend verändert

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Grünschnabel
13 Tage 9 h

@falsch ist dein Datum .
Richtig ist 24.02. 2022 !😉

falschauer
13 Tage 7 h

@Suedtirolfan

sorry

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Grünschnabel
13 Tage 6 h

@falschauer
Kein Ding – kann jedem mal passieren .

Doolin
Doolin
Kinig
13 Tage 3 h

@Suedtirolfan
…kaum zu glauben, dass die russischen Flaschen trotz Übermscht schon so lang da rumwerkeln…

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
13 Tage 8 h

Wer sagt denn das du noch existierst in ein bis 2 jahren mein lieber Medwedew…???

traktor
traktor
Kinig
13 Tage 9 h

der möchte sich wohl als nachfolger positionieren….
besser verräumen

Buergerle
Buergerle
Grünschnabel
13 Tage 9 h

der Rest der Welt stellt russische Regierung in Frage…
befreit die Ukraine & das russische Volk!
Die Nazis sitzen im Kreml

Philingus
Philingus
Tratscher
13 Tage 9 h

Medwedew ist eh nur Putin’s Hampelmann. Zu seinem Vokabular gehört ja auch standardgemäß „Bastard“ usw. Aber zum Artikel: man kann auch getrost Medwedews Geisteszustand in Frage stellen (würde bei Putin wahrscheinlich auf dasselbe Ergebnis erbringen). Und bei deren Dauerklatschern auch. Die Kreml- und Oligarchenclique hat eh schon keinen irdischen Bezug mehr und lebt auf Kosten und dem Leben anderer Menschen. Da darf es auch mal einen Vernichtungsfeldzug geben (auch wenn’s hier mangels Fähigkeit mit dem Blitzkrieg nicht geklappt hat).

Entequatch
Entequatch
Tratscher
13 Tage 9 h

Die élite der urrs nervt gewaltig. Höchste zeit dass das russische volk die obers.. entmachten

widder52
widder52
Tratscher
13 Tage 8 h

jo jo wenn die Raketen in verstand ersetzn miosn konn man net mehr erwortn! russn bleibm russn!

Oracle
Oracle
Universalgelehrter
13 Tage 8 h

… ab in die Psychiatrie!

Hustinettenbaer
13 Tage 10 h

Nana, Medwedew. Militärisch und rhetorisch schwächeln geht gar nicht. Hier ein paar Knaller:
Anschluss, Zerschlagung der Rest-Ukraine, Interventionsverbot für raumfremde Mächte.

Geschichte: Gibt es Parallelen zwischen Putin und Hitler? – Forschung & Lehre (forschung-und-lehre.de)

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
13 Tage 8 h

Ich vermute eher, dass Russland in kleine Staaten zerfällt…..besser wärs

Tigre.di.montana
Tigre.di.montana
Superredner
13 Tage 10 h

Hier reden Verbrecher, die Russlands Verträge zum Schutz der Nachbarländer verhöhnen und Russlands Nachbarstaaten die Souveränität absprechen.

widder52
widder52
Tratscher
13 Tage 6 h

in die russn sollte man so richtig in den hintern tretn!

Grünschnabel
13 Tage 5 h

@widder
Brauchst dich nur melden – der ‘meat-grinder’ im Donbass erwartet dich!

Grünschnabel
13 Tage 10 h

Überraschung!!

Dagobert
Dagobert
Kinig
13 Tage 9 h

🥱🥱🥱🥱🥱🥱🥱

Neumi
Neumi
Kinig
13 Tage 10 h

“[…] existenzielle Bedrohung für das russische Volk […]” … war das nicht die Voraussetzung, welche für die Atombomben genannt wurde

Sigo70
Sigo70
Superredner
13 Tage 2 h

“Ukraine wolle Verträge über die Lieferung von US-amerikanischem Flüssiggas für zwei Jahre abschließen” verrückt! 🥴und dann von Unweltschutz und Klimawandel labern.

wpDiscuz