Moskau will auch in Nordeuropa keine NATO

Medwedew warnt NATO vor Beitritt von Schweden und Finnland

Donnerstag, 14. April 2022 | 19:46 Uhr

Russlands Ex-Präsident Dmitri Medwedew warnt die NATO vor einer Aufnahme Schwedens und Finnlands in das Militärbündnis. Sollte es dazu kommen, müsste Russland seine Verteidigung aufstocken. Man habe dann “ein paar Gegner mehr”, meinte Medwedew. Von einem “nuklearfreien Status des Baltikums” könne dann keine Rede mehr sein, erklärte der stellvertretende Vorsitzende des Nationalen Sicherheitsrats und Putin-Vertraute.

“Das Gleichgewicht muss hergestellt werden”, sagte Medwedew. Bis heute habe Russland solche Maßnahmen nicht ergriffen und das auch nicht vorgehabt.

Er verwies auf die Verlegung von Infanterie und Luftabwehrsystemen in den Nordwesten Russlands sowie auf die Verlegung von Seestreitkräften in den Finnischen Meerbusen, der Teil der Ostsee ist. Mit Blick auf die finnische und schwedische Bevölkerung betonte er, dass “niemand, der bei klarem Verstand ist, eine Zunahme der Spannungen an seiner Grenze wünschen und neben seinem Haus Iskander-, Hyperschall-Raketen und Schiffe mit Atomwaffen haben möchte”.

Der russische Präsident Wladimir Putin prüft nach Angaben seines Sprechers Sicherheitsmaßnahmen für den Fall, dass Schweden oder Finnland der NATO beitreten. Dies werde geschehen, sobald das Verteidigungsministerium Putin Vorschläge unterbreitet habe, wie die Sicherheit Russlands in einem solchen Fall gestärkt werden solle, sagt Dmitri Peskow. Das Ministerium brauche dafür noch Zeit, sagt der Präsidialamtssprecher in einer Telefonkonferenz mit der Presse.

Auf die Frage, ob diese Verstärkung auch Atomwaffen umfassen würde, sagte Peskow: “Das kann ich nicht sagen. Es wird eine ganze Liste von Maßnahmen und notwendigen Schritten geben. Darüber wird der Präsident in einer separaten Sitzung sprechen.”

Ein Beitritt zum Verteidigungsbündnis NATO würde Finnland nach Ansicht von Außenminister Pekka Haavisto helfen, vor allem mit Blick auf Russland “verschiedenen Bedrohungen” zu begegnen. Finnland habe ein “ziemlich starkes konventionelles Militär”, aber mit dem massiven russischen Einmarsch in die Ukraine habe eine Ära begonnen, in der auch neue Bedrohungen zum Vorschein kämen, sagte der Minister am Donnerstag dem TV-Sender CNN. “Durch eine engere Zusammenarbeit mit der NATO können wir all diesen unterschiedlichen Bedrohungen begegnen”, sagte er.

Der Angriffskrieg in der Ukraine zeige, dass Russland gewillt sei, in seiner Nachbarschaft höhere Risiken einzugehen, sagte der Minister. Zudem gebe es – obgleich dies eher Spekulation sei – auch die Bedrohung durch “einen möglichen Einsatz von Atom- oder sogar chemischen Waffen”. All dies habe natürlich Auswirkungen auf die Sicherheit Finnlands, sagte Haavisto. Inzwischen unterstütze eine Mehrheit der Bevölkerung einen NATO-Beitritt. In den kommenden Wochen werde sich das Parlament daher damit befassen. Falls es dann eine Mehrheit für einen Beitritt geben sollte, stünde noch die Zustimmung der 30 aktuellen NATO-Mitglieder aus, erklärte er. Finnland grenzt auf über 1.300 Kilometern Länge an Russland, die beiden Länder verbindet zudem eine jahrhundertelange Geschichte.

Für Litauens Ministerpräsidentin Ingrida Simonyte ist die Drohung Medwedews “nicht Neues”. Die russische Exklave Kaliningrad sei seit vielen Jahren eine “sehr militarisierte Zone”. Schon vor der gegenwärtigen Krise habe Russland in Kaliningrad Atomwaffen positioniert, erläuterte auch Verteidigungsminister Arvydas Anusauskas. “Die aktuellen russischen Drohungen kommen einem ziemlich seltsam vor, wo wir doch wissen, dass sie die Waffe auch ohne die gegenwärtige Sicherheitslage 100 Kilometer von der litauischen Grenze entfernt aufbewahren”, zitiert die Nachrichtenagentur BNS den Minister. Den Ländern in der Region und der internationalen Gemeinschaft sei dies vollkommen bewusst. Russland nutze dies als Drohung. Kaliningrad liegt an der Ostsee zwischen den NATO-Staaten Litauen und Polen.

Litauens Präsident Gitanas Nauseda bezeichnete die russische Drohung, im Fall eines NATO-Beitritts von Finnland und Schweden Atomwaffen im Ostseeraum zu stationieren, als “einen leeren Schuss in die Luft”. “Ich weiß nicht, ob es möglich ist, etwas, was im Grunde schon stationiert ist, wieder neu zu stationieren”, sagte er am Donnerstag in Vilnius.

Nach Angaben des Staatsoberhaupts des baltischen EU- und NATO-Landes hat Russland bereits Atomwaffen in seine Ostsee-Exklave Kaliningrad verlegt. “Keine strategischen, aber sie sind stationiert”, sagte Nauseda. Litauen grenzt im Westen an Kaliningrad – das Gebiet um das frühere Königsberg.

Deutschlands Außenministerin Annalena Baerbock pochte auf das freie Entscheidungsrecht beider Länder. “Es ist das Recht eines jeden Landes (…), sich seine Verteidigungsbündnisse frei zu wählen”, sagte Baerbock am Donnerstag am Rande eines Besuches in Niger. Dies gelte erst recht für zwei europäische Länder, die bereits Mitglieder in der Europäischen Union seien.

“Wenn sich Finnland und Schweden dafür entscheiden, dann sind sie herzlich willkommen” in der Verteidigungsallianz, sagte Baerbock.

Von: APA/Reuters/AFP/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

129 Kommentare auf "Medwedew warnt NATO vor Beitritt von Schweden und Finnland"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Arroganter geht es wohl nicht mehr. Muss nun jeder Staat Russland um Erlaubnis fragen ob sie ein Ansuchen um Nato Aufnahme stellen müssen? 
Gleich lügnerisch der nun untergeordnete Kriegsgrund, man musste den Völkermord an der russischen Bevölkerung im Donbass verhindern. Im Donbass lebten 5 Millionen EW und davon waren maximal 800.000 russisch stämmig. Die mehr als 4 Millionen Ukrainer “durften” flüchten. 
Gleiches war damals auch in Abchasien, 240.000 Georgier auf einer Gesamtbevölkerung von 520.000 flüchteten damals. Ebenfalls in Ossetien. Immer, unter dem Vorwand die russischen Bevölkerungsschichten werden die ursprünglichen EW rausgeworfen.  

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

Nein , müssen sie nicht! Wenn trotzdem, was ist die äusserste Konsequenz Russlands? Was hättest du am Ende lieber, Atomkrieg oder Neutralität dieser Staaten? Neutral zu BLEIBEN , bedeutet NICHT , dass Russland sie überfällt!
Du willst großen Krieg , kannst du haben, wenns dumm läuft, aber bau dir nen tiefen Bunker , nen ganz tiefen und besorgt dir VIEL NAHRUNG für 10 Jahre!

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 10 Tage

@N. G. ja klar, die existenz Russlands war so massiv durch die Ukraine gefärdet das man gezwungen ist das gesamte Volk auszuradieren…
Wander doch nach Russland aus und kriech vor deinem heiligen Massenmörder zu kreuze.
Auch die NATO bedroht Russland nicht, man hat alles für Globalisierung und weltweites Wachstum getan und Russland eine große Rolle dabei gegeben.
Die Bedrohung geht einzig und allein von diesem Verrückten aus.
Fu rätst zu einem Bunker, ich rate jedem Land zu einem friedlichen Bündnis.

Philingus
Philingus
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

@N. G. Warum sollte Russland die Möglichkeit gegeben werden, die Selbstbestimmung anderer (freier und demokratischer) Staaten zu unterwandern? Einen atomaren Krieg wird sich Russland aus eigenem Interesse nie erlauben können. Die Forderungen Russlands sind dreist und sollten in keinster Weise beachtet werden. Im Gegenteil: diese Forderungen beweisen die Wichtigkeit eines baldigen Beitritts von Finnland und Schweden. Letztendlich wurde die NATO aufgrund der russischen Aggressionen gegründet.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

N.G.@

lieber N.G., wenn du glaubst, dass man hier mit LOGIK weiterkommt, dann tauescht du dich aber sowas von…. ;-))))

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage
@ N.G. Wer hat Georgien geholfen als die Russen die weitaus größte Bevölkerungsschicht aus Abchasien rausgeworfen hatten. Wer hat ihnen geholfen als Russland Osseten annektiert hat und dann Teile Georgiens? Georgien hat um Aufnahme in die NATO, zum eigenen Schutz gefleht. Wer hat der Ukraine geholfen als Russland die Krim annektierte und Teile des Donbass? Die Ukraine hat um Aufnahme in die NATO gefleht. Finnland und Schweden haben gesehen was in Tschetschenien, Georgien, Ukraine aber auch in Weißrussland und Kasachstan passiert ist. Die beiden bevölkerungsarmen Staaten haben Angst vor Russland. Wir müssen nicht immer aus purer Angst uns ins letzte… Weiterlesen »
Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@ng:
Dein Name steht wieder mal für „nicht gedacht“. Es gab nie einen besseren Zeitpunkt der Nato beizutreten als jetzt. Sollen jetzt alle kuschen vor dem Recht des Stärkeren? Solange es einen nur indirekt betrifft, habt ihr Zarengroupies leicht reden!

AwiaSenfDrau
AwiaSenfDrau
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@NG bisschen Russophil? wieso sollte ein souveräner Staat nicht das machen dürfen was er für richtig hält? oh ja, das könnte dem Russen nicht gefallen, dieser verbreitet angst und schrecken und droht mit Atomwaffen.. Neutral war die Ukraine auch, diese wird gerade überfallen, ist aber nur eine spezielle-militär-aktion, und kein krieg.. schau bitte nicht zuviel RT

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

@xXx Hab ich davon gesprochen? Lies und mecker nicht rum!

Eure einzige Lösung sieht so aus, dass ihr ohne Ende Waffen liefern wollt und weiter kämpfen lässt aber jeden einzelnen Tag jammert es würde Tote geben! Wenn Putin zu grösseren Waffen greift, wiederum, er hats getan…. Und warum? Weil wir ihn weiter und weiter provozieren?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

@xXx Und, mein “Freund”, nur weil ich dieser Meinung bin , bin ich KEIN Putin Anhänger! Ich kritisiere die Dummheit eurer Lösungsvorschläge!
Alsi untetlass diesen blöden Vorwurf!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

@Philingus Wir willst du es verhindern ? Man man man Ihne einen großen Krieg anzuzetteln! Erklär es! Was ist wenn Putin nicht mehr still hällt und taktische Atomwaffen einsetzt, was DANN?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

@ischJOwurscht Logisch denken die ALLESAMT NICHT MEHR! Trotzdem schreibe ich was ich lese, was ich höre und woran ich darum auch glaube (infirmiere mich seriös, was die machen, weiß ich nicht) und ich lese nicht Märchenbücher wie manche dieser Leute!

Stadtler
Stadtler
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@N. G. Dann bring du doch mal einen vernünftigen Lösungsvorschlag!

honga
honga
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@n.g. ok dann bieten wir den russen südtirol an als friedensangebot. dann hätten sie eine weitere enklave und zwar mitten in europa mit äpfeln und schönen bergen. und dich als bauernopfer als putins haussklave. wärst du damit einverstanden? hey, damit würde man viel leid und vielleicht einen atomkrieg verhindern😉

Stadtler
Stadtler
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@N. G. dann bekommt er deracht eine Anzahl an Atomwaffen zurückgeballert, dass auch von Russland nicht mehr viel übrig bleibt. Das weiss auch Putin!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

N.G.@

Ich habe nie was anderes behauptet,
Ich bin auch nicht einer, der den Mainstream nachgeht. Ich habe meinen eigen Kopf, der denken kann und vor allem ueberlegt, bevor er jemand beschuldigt!

Ich glaube, da sind wir beide einer Meinung.
Hier im Forum glauben echt viele, dass Putin blos ein Agressor ist, sonst nichts weiter, dass aber AMERIKA mit deren rechter hand die Nato alles daran gesetzt hat Russland, d.h. Putin zu umzingeln, das wird hier nicht theamtisiert….

Sehr viele wissen nicht, was im Jahr 1961 in Kuba vorgefallen ist, und was dann J.F.K. richitigerweise getan hat! ……

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

@Chrys Das ist pure Hysterie dieser beiden Staaten!
Bleib mal bei den Fakten, Russland ist nicht mal fähig die Ukraine zu übernehmen, geschweige denn noch andere Staaten zu überfallen!
Sich verkriechen? Mit den Worten wäre ich vorsichtig, denn in dem Moment in dem Putin taktische Kernwaffen einsetzen würde, verkriechen sich entweder ganz schnell Einige oder du hast den Krieg den einige unbedingt herauf beschwören wollen. Auser die Nato die erstens verantwortlich, zweitens sachlich bleibt und drittens vernünftig handelt.
Noch einmal Stoltenberg :” NIEMAND will sich einmischen , denn das Leid DANN, wäre um vieles größer”! Hast du den dann wenigstens verstanden?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

@AwiaSenfDrau Wo steht, dass ich für Russland und Putin bin?
WO?
Ich sage lediglich, wenn du (Ukraine) im Leichtgewicht boxt und dein kriminelles Gegenüber (Russland) im Schwergewicht, dann kannst du gern gegen ihn antreten, die Folgen musst dann eben selbst tragen aber nicht hinterher jammern, dass der Kampf unfair war.
Wie kange du auch darauf beharren willst tun und lassen zu dürfen was du willst, in dem Moment bekommst du es nicht.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

@ischJOwurscht Du irrst! Denn wie ift soll ich es noch wiederholen, ich legitimiere durch NICHTS die Handlungen Putins, durch NICHTS!
Ich sehe lediglich Fehler die dazu geführt haben!
Und wrnn man dann Putin als Gegner hat, dann nützt es nen scheissd… zu sagen, die Ukraine ist ein freies Land, das akzeptiert er nicht, warum auch immer und darum müssen andere Lösungen her!
Schickt Waffen! Toll, mehr Waffen, mehr Tote!

friedl
friedl
Neuling
1 Monat 10 Tage

@Philingus Und es ist immer zu beachten, dass die NATO ein Verteidigungsbündnis ist und als Bündnis keinen Angriffskrieg führen kann. Was spricht also gegen einen Beitritt eines Landes? Nur Putins Kalkül, es dann wie bei der Ukraine nur mit einem Land und nicht mit der ganzen NATO zu tun zu haben. Denn damit würde er sich wohl übernehmen, was er sicherlich aus seinen militärischen „Erfolgen“ in der Ukraine gelernt haben sollte.

traktor
traktor
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@N. G.
wenn das dein kremelfreund macht wird ser und sein land ausgelöscht!
so einfach ist das, ohne rücksicht auf verluste beider seiten

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Dio dio de russn solln aruha gebn die nato greift se net un eher umgekehrt

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Stadtler konner net

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@N. G. Dann kriegt er die doppelt- und dreifache Ladung zurück und kann sich für den Rest seines Lebens in seiner unterirdischen Bunkerstadt verschanzen, ohne Sonnenlicht. Das will er nicht, da er lieber halbnackt durch die Taiga reitet.

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@ N.G.

ich schätze das nicht als Hysterie sondern ganz einfach Sinn fuer Realität. Bei so einem Nachbarn weiß man nie wie der Tickt. Finnland hat 1.340 KM Grenzen zu Russland und hat insgesamt 5 Millionen Einwohner. Die UK hatte 44 Millionen. Finnland ist maximal so stark wie Georgien war.
Ich vergleich es einfach so, ich befürchte nicht dass mein Haus abbrennen wird, trotzdem habe ich es versichert.

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@ ischJO wursct

Die Kubakriese ist mit der Ukraine Invasion nicht vergleichbar.
In Kuba waren Raketen gegen Amerika aufgestellt worden. In der Ukraine hätten vielleicht, irgendwann einmal, Raketen aufgestellt werden können. Das ist schon ein erheblicher Unterschied.
Kein normaldenkender Mensch kann aber glauben dass die Ukraine in Begriff war Russland anzugreifen. Das NATO Beitragsansuchen war auch schon 15 Jahre alt und wurde nie positiv bewertet, auch weil die Voraussetzung eines Beitrittes nicht vorhanden waren.
Alles eine faule Ausrede.

franky64
franky64
Neuling
1 Monat 10 Tage

@N. G. Russland beginnt kein Selbstmord, keine Sorge..😁

Karl
Karl
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@N. G. hör doch bitte mit dem Märchen Atomkrieg auf. Putin hat sehr viel Angst vor dem Sterben und traut sich schon nicht einmsl mehr Wasser azs einer zu trinken das nicht aus seiner persönlichen Thermoskanne kommt. Ein solcher Typ drück auf keinen Knopf wo er zu 100 Prozent weis selber nach einigen Minuten zu Asche geworden zu sein. Wenn wir diesen Idioten nicht Grenzen zeigen wird er nie ruhe geben den politisch ist Putin international bereits jetzt so gut wie Geschichte. Die Chinesen werden sich von ihm um Hilfe betteln lassen und in dann mit ihren Vorderungen aussaugen.

Tigre.di.montana
Tigre.di.montana
Superredner
1 Monat 9 Tage

@N.G.: Putin hat aber auch schon 2013 und 1998 seine verbrecherische Neigung gezeigt. Er ist ein Strassenjunge mit sanfter Stimme und mörderischem Verhalten.

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Wehret den Anfängen und das hatten wir sträflich vernachlässigt.

diskret
diskret
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Spinnen die Russen
Jeder staat kann selber machen wir er es will

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

Und wenns Rußland nicht will. Willst du Bomben der besonderen Art?

milchmann
milchmann
Superredner
1 Monat 10 Tage

@diskret Ausser die Ukraine. Iaz Schweden und Finnland. Dann Moldawien. Hm. Vielleicht später noch Lettland und Polen…?

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@ diskret

eigentlich auch die Ukraine hätte machen lassen was es wollte, aber es kann der Frömmste nicht in Frieden leben wenn dies dem bösen Nachbarn nicht gefällt.

AwiaSenfDrau
AwiaSenfDrau
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@NG, nur weils der russe nicht will dürfen andere souveräne staaten nicht das tun was sie wollen? Russland hat eindeutig seine Verträge gebrochen, und dies ist lt. dir wohl gerechtfertigt

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 10 Tage

@N. G. .. und hinterher winseln.

diskret
diskret
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@Chrys da gebe ich dir recht
Es gibt solche nachbarn besonders ältere die das ganzen leben gerabert haben und und den anderen neidisch sind
Gott sai dank können sie ins grab nix mitnehmen

Stadtler
Stadtler
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@N. G. Müssen wir uns also von Russland erpressen lassen?

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Diktatur do entn bol man man man

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@N. G. Dai dai dai isch russland der boss der welt das se kennen unschoffn wos se welln

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Stadtler schaug aus wia die russn die nachbarstaten erpressen

LouterStyle
LouterStyle
Superredner
1 Monat 10 Tage

Russlond hot des jo lei selber zu verontworten. Dasses in de net zi bled isch

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

blöden kann blödes nicht zu blöd sein. versteh den sinn der bombardements nicht, wie kann man alles dem erdboden gleich machen wenn das nicht blöd ist?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

@jochgeier Es geht um Landgewinn. Russland interessiert weder wer da wohnt, noch Wieviele und wie das am Ende aussieht. Müsste jedem klar sein!

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@N. G. um das jeden klar zu machen bist ja du da. es geht um die arroganz eines verbrecherischen alleinherrschers der unter größenwahn vom allerschlimmsten leidet und sseinen schergen.

OH
OH
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Seit wann bestimmen andere Staaten (hier Russland) wer wo und wieso irgendwo betritt !!! Das Grenz schon an Größenwahn !!!! Die Zeiten der kommunistischen Herrschaft sind vorbei und diese ewig Gesteren in Russland bekommen das nicht in ihre Birne !!!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

Recht hat, wer die Macht hat! Wie vor Gericht, Recht haben und bekommen..!
Hat mit Grösstenwahn nicht viel zu tun. Die USA und Nato wissen was Russland hat und tun könnte und damit hat sich das mit Recht haben so gut wie erledigt.
Das ist Erpressung, aber was willst du tun, erklär was du tun möchtest, OHNE Atomkrieg zu riskieren.
Bitteschön, erklär es dann!
Bevor ich das haben möchte, verschenke ich die komplette Ukraine mit nem Lächeln , im Wissen um die Konsequenzen eines solchen Krieges!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

@N. G. Der Minus Drücker wull Atomkrieg? Denn das steht deutlich im Kommentar!? Wullst du das und alle Folgenden?

traktor
traktor
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@N. G.
zum glück hast du nicht das sagen!
wenn es nach dir ginge könnte der diktator alle auradieren, warscheinlich solange bis er vor deiner haustür stünde! und was würdest dann blos machen?

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@ N.G.

Lieber N.G. ich hab hier jemanden der mich fuer ein Auto erpresst und er will unbedingt eines, andernfalls zündet er mir mein Haus an. Sagen Sie mir doch wo das ihre steht und ich schenke es ihm.

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@ N.G.

Ich weiß, dass es heute schwierig ist, man hätte von Anfang an mehr Zivilcourage zeigen sollen, heute weiß wohl keiner mehr eine Lösung. Man hätte in Abchasien Putin in die Schranken weißen sollen, aber Abchasien hat ja keinem interessiert.
Das größte Problem ist aber, dass Putin und Genossen nicht mehr wissen wovon und was sie sagen. Entnazifizierung, Befreiung, Entwaffnung, Angst vor Atombomben die Moskau erreichen könnten, Friedensgruppen, usw.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

traktor@

wenn es nach dir gehen wuerde, wuerden wir wahrscheinlich alle in Fireden/Freuden/Eierkuchenland leben! ;-)))))

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 10 Tage

Nachdem man gesehen hat, was Russland mit neutralen Ländern macht, dürfen sie sich nicht wundern, dass es die anderen gen Westen zieht.

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

🙂 Schauen wir mach Österreich machen wird.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

@Neumi Ukraine war nicht neutral! Nur soviel dazu!

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
1 Monat 10 Tage

@Chrys:
Wäre Österreich nicht von freundlich gesinnten NATO Ländern umgeben, wären die schon lange dabei …
So haben die eigentlich keinen Grund, weil die Vorteile haben sie auch jetzt ohne die Nachteile..

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 10 Tage

@N.G. Doch, noch ist sie es. Wäre sie Teil der Nato, hätte Russland nicht angreifen können, ohne diese ins Spiel zu bringen.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 10 Tage

@Chrys die Schweiz und Österreich brauchen nichts aufzugeben, sie haben genug Puffer um sich herum.

TirolerSued
TirolerSued
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@Neumi Nato und Amerikaner sollen ihre Füße stillholtn nor war mehr Frieden auf der Welt. Und na i find nit guat wos in der Ukraine obgeaht, ober bitte vin olle Seiten in Grund durchleuchten nit lei wos do gewisse Mesien verzopfn

Anja
Anja
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Um die aktuelle Lage nicht weiter anzuspannen und für Deeskalation zu sorgen, sollten NATO Erweiterungen einfach mal nicht öffentlich besprochen werden! Das hilft gerade niemanden, weder Finnland noch Schweden und bestimmt nicht der Ukraine!

Ja, jeder Staat hat das souveräne Recht dazu, aber in Anbetracht der Lage sollten wir einfach mal einen Gang runter schalten und schauen, dass wir deeskalierend die Ukraine unterstützen… und jetzt zusätzlich über weitere NATO Beitritte zu reden ist sicherlich nicht hilfreich

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

@Anja Der EINZIGE VERNÜNFTIGE KOMMENTAR hier! Lib an duch, da wenugstens durchdacht! Der Rest hier will MEHR Krieg anstatt Lösungen für webuger Leid!

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 10 Tage

Anja 1000 👍👍👍

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

@Anja Und was wollen die meisten hier im Forum? Nen Gang höher schalten! Es ist absurd!
Mit immer dem selben Argument, die Ukraine darf tun was sie will. Darf sie ja auch, bestreitet niemand, nur, wenn man so nen Nachbarn hat, der den Garten besetzt und dazu fähig wäre auch dein Haus abzureissen, sollte man anfangen zu deeskalieren damit es nicht zum Äussersten kommt!

AwiaSenfDrau
AwiaSenfDrau
Tratscher
1 Monat 10 Tage

deeskalieren, haha… weil sich niemand getraut den Putler mal in die schranken zu weißen, sollen andere kürzertreten?.. mit atomwaffen droht er seit 20 jahren, trotzdem wurden neue NATO-Mitglieder ernannt.. hört endlich auf dem russen alles zu verzeihen

TKirk
TKirk
Tratscher
1 Monat 10 Tage

AwiaSenfDrau

das Risiko so in einen 3ten Weltkrieg reinszustolpern siehst du also nicht?

Ninni
Ninni
Kinig
1 Monat 10 Tage

@ Anja

…auf jeden Fall, guter Kommentar 👏👏👏👍👍👍

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Frag das die Amerikaner, wo deren interessen im Vorderung standen und die Elite des jeweiligen Landes nicht AMERIKA Freundlich waren, wurde diese entweder weg-gepuscht oder im schlimmsten Fall weg-gebomt!!

kommt wird das in euren Schaedeln mal endlich an, wenn ja wann??

TirolerSued
TirolerSued
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@AwiaSenfDrau es Wundert mi daß die Ukrainer olm als Opfer dorfstrllt werdn. Wos sie in Donpass aufgeführt hobn interessiert wohl niemanden mehr

traktor
traktor
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

jetzt gross posaunen… aber zuerst ein land angreifen und erobern wollen!!!
die machen sich zur lachnummer

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Politik ist wie Schach spielen, man muss immer mit den nächsten Zug des Gegners rechnen.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Chrys@

Dann hast du wohl nicht bzw. nie richtig Schachspielen gelernt…. wenn du das so sagst!

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@ ischJOwurscht

sagen wir mal ich kenn die Spielregeln, bin aber nicht richtig gut.
Aber dass sich Putin gehörig verschätzt hat und mit diesen Zügen des/der Gegner nicht gerechnet hat haben doch wohl schon mehrere bemerkt.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Chrys@

wir können leider nicht wissen, was Putin wirklich vor hatte ausser, die Ukraine zu überfallen (um nicht andere Stilmittel zu nennen!).
Fakt ist, er (Putin), hat diese Operation schon mindestens seit 2018 im Kopf gehabt, und sehr wahrscheinlich hätte Putin die Ukraine im März 2020 angegriffen, wenn da nicht diese Corona Pandemie ausgebrochen wäre.
Fakt ist auch, dass Putin diesen Krieg mit Ende April hätte beeenden wollen, was die Amerikaner und aber die Europäer nicht zu lassen (im Sinne von, dass SIE (USA&EUROPA) diesen Krieg, der von vornherein schon fest steht, künstlich verlängern!!!

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 9 Tage

@ischJOwurscht
Der Typ hot gmoant noch 3 Tog hottr olls in “trockenen Hondtiechr” ☝

monia
monia
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Es gibt nur eine Lösung: Putin & seine Freunde müssen weg! Am besten wäre es wenn das russische Volk das selber erledigen würde!

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@ monia

Das Russische Volk steht hinter Putin, schlag dir das aus dem Kopf.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

@Calimero Das verstehen die nicht und um so mehr Russland isoliert wird, um so mehr Zustimmung bekommt er in der ungebildeten Bevölkerung und die stellt den Löwenanteil dar.

Tigre.di.montana
Tigre.di.montana
Superredner
1 Monat 10 Tage

@Calimero: dann steht das russische Volk zu seinen Toten, zu Hunger und Elend.

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
1 Monat 10 Tage

Was für eine wahnwitzige Diktatur in Russland, brechen ständig Verträge was sie selbst unterschrieben haben, kein Verlass auf solche Schurken, alles Lüge…

So ist das
1 Monat 10 Tage

Bei diesen Kriegsverbrechern ist es besser, sich abzusichern 🤔

sophie
sophie
Kinig
1 Monat 10 Tage

@So ist das

Bei solchen. Ach arn muss man sich absichern, denn die ticken wohl nicht mehr ganz normal……

TheRealFantozzi
TheRealFantozzi
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Ongriffskriege führen und nor ongrenzende Länder vor an Verteidigungsbündniss-Beitritt warnen.

Der leb a in seiner eigenen Welt.

honga
honga
Tratscher
1 Monat 10 Tage

hon i mir a gidenkt, nochbaländo ungreifn und oan af beleidigt mochn wenn sich noa ondra nochbaländo vor selcha szenarien schützn well.

Boulderdash
Boulderdash
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Kronke Typen.

Billy31
Billy31
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Die Russen haben auch gesagt, dass niemand vorhat die Ukraine anzugreifen. Wird da etwa gelogen?

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 10 Tage

die werden schon im Stande sein früher oder später die Bombe zu zünden,
die unzählige Menge an Pappenheimern hat anscheinend immer noch nicht 
mitgekriegt was da vor sich geht.

Tigre.di.montana
Tigre.di.montana
Superredner
1 Monat 10 Tage

@Mikeman: der wirtschaftliche und militärische Selbstmord Russlands.

sophie
sophie
Kinig
1 Monat 10 Tage

Der einzige Gegner hiert scheint wohl nur Russland zu sein, aber sie spielen weiter die Scheinheiligen Befreier der Nazis und Drogenabhängigen…..
Es ist einfach nur zum 🤮🤮🤮🤮

falschauer
1 Monat 10 Tage

also soll die nato nach russlands pfeife tanzen, arroganter gehts wohl nicht mehr, spinnen die total in 🇷🇺

gutergeist
gutergeist
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Ich würde mal anfangen Russland zu drohen. Sofortiger STOP des Krieges, ansonsten sind innerhalb kürzester Zeit alle, die möchten, in der Nato. Diese ewige Unterordnung der (fast) ganzen Welt gegenüber einem Land muss irgendwann beendet werden.

widder52
widder52
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Schöne Eiserne Grüße nach Moskau schicken, damit Putin kapiert dass auch andere können!

Booster99
Booster99
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Putin und Russland haben ein grosses Argument: Nato, USA und ihr Gutmenschen aus Europa (Südtiroler inbegriffen), was wollt ihr mir erklären zu meinen Machtinteressen, nachdem ihr jahrzehntelang jeden eurer Vorstösse auf dieser Welt, samt allem Horror für die betroffene Bevölkerung und Kollateralschäden, als Freiheit oder strategisches Interesse abgwinkt habt..

Bei Krieg und Geopolitik gibt es leider Gottes keine Moral.

Zu unserem verwöhnten Westen: Wer da ohne Schuld ist werfe den ersten Stein

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 9 Tage

Das will weder der Südtiroler noch der gesamte “zivilisierte” Westen in seiner Doppelmoral höhren! Man müsste sich dann seinem schlechten Gewissen stellen!

Hustinettenbaer
1 Monat 9 Tage

@Booster
Wenn der Kommentar ernst gemeint ist, dann heißt das: weil niemand ohne Schuld ist, darf auch niemand einen Verbrecher Verbrecher nennen ? Es gibt ja allen Seiten keine Moral. Der Westen “verwöhnt”. Russland ist, äh, ja was. “Rein” ?
Ich tippe auf eine Art des Stockholm-Syndroms.

TirolerSued
TirolerSued
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

auf den Punkt gebrocht

Booster99
Booster99
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@Hustinettenbaer
Ich tippe bei Ihnen auf eine typischen plapperdeutschen Gutmenschen, der mit anderer Worte zerklauben glaubt, Intellekt zu versprühen

Hustinettenbaer
1 Monat 9 Tage

@Booster
😉”2011 schließlich bekam der Begriff „Gutmensch“ den zweiten Platz bei der Wahl zum Unwort des Jahres. Zur Begründung hieß es:
„Mit dem Ausdruck Gutmensch wird insbesondere in Internet-Foren das ethische Ideal des „guten Menschen“ in hämischer Weise aufgegriffen, um Andersdenkende pauschal und ohne Ansehung ihrer Argumente zu diffamieren und als naiv abzuqualifizieren. Ähnlich wie der meist ebenfalls in diffamierender Absicht gebrauchte Ausdruck Wutbürger widerspricht der abwertend verwendete Ausdruck Gutmensch Grundprinzipien der Demokratie, zu denen die notwendige Orientierung politischen Handelns an ethischen Prinzipien und das Ideal der Aushandlung gemeinsamer gesellschaftlicher Wertorientierungen in rationale Diskussionen gehören.“
https://www.deutschlandfunkkultur.de/gutmenschen-eben-mal-die-welt-retten-100.html

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Tigre.di montana
..siehst du,auch Medwedew warnt wieder…das meine ich.

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 10 Tage

hundeseele
Putin hot wiedramoll sein Schoßhündchen vondr Leine gelott! Muessr holt a bissl belln.

Tigre.di.montana
Tigre.di.montana
Superredner
1 Monat 10 Tage

Ja. Ist aber der Lügner Medwedew spielt doch für die Beurteilung der Lage der NATO, Finnlands und Schwedens keine Rolle.

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Dagobert was findest du an meinem post jetzt so unmöglich,um mich zu verunglimpfen??
Frust? Unzufriedenheit? …..oder einfach nur Bosheit?

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 10 Tage

@hundeseele
Weder noch, hab nur meine Meinung über diesen Typ kundgetan!

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Dagobert
Tut mir leid,sorry,hab dich falsch verstanden😬.Dachte wegen Schosshündchen wäre eine Anspielung auf meinen Nikname..hahaha tschuldigung und frohe Ostern!

Zugspitze947
1 Monat 10 Tage

Was will dieses Großmaul und Knecht von Mörder und Kriegsverbrecher Putin ? Das geht die alle zusammen gar NICHTS an ! Sie werden genau das Gegenteil erreichen 😡😝👌

Mico
Mico
Superredner
1 Monat 10 Tage

die nato wird immer frecher und kommt Russland.zu nahe… ganz logisches handeln….
möchte mal die.nato hören wenn russland.das. gleiche.machen.würde….
.

selwol
selwol
Superredner
1 Monat 10 Tage

Was würder der alte Mann aus Übersee sagen,wenn Russland seine Streitkräfte in Mexiko stationieren würde?

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@ Mico

Russland hatte viele befreundete Staaten in Mittelamerika deswegen hat Amerika kein einziges Land so zerstört wie es Russland jetzt tut.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

chrys@

wieso hast du das WORT Ironie vergessen???? ;-)))
Nicht lustig!!!

bayer
bayer
Neuling
1 Monat 10 Tage

🙈Diese arroganten Russen sind nicht mal fähig die eigenen Tote Soldaten zu Beerdigen und lassen sie einfach liegen.
 Das einzig was sie können ist  bombardieren und sich wie die Barbaren benehmen🙈

sophie
sophie
Kinig
1 Monat 10 Tage

Bei solchen Nachbarrn muss man sich absichern, denn die ticken wohl nicht mehr ganz normal……

Mauler
Mauler
Superredner
1 Monat 10 Tage

Blablabla es russischen Hosenscheisser, seit sowieso unten durch

Noggi
Noggi
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Man muss russland endlich mal zeigen wo schluss ist und härte beweisen auch wenn es dadurch zum krieg kommt, verlieren tut russland sowieso… Kann doch nicht sein, dass jetzt die ganze welt nach putin tanzen soll

Privatmeinung
Privatmeinung
Superredner
1 Monat 10 Tage

Wahrscheinlich brauchen die Russen einen anständigen Denkzettel. Da könnte ja Herr Biden mal von der anderen Seite richtung Rußland, mal was tun, wenn er schon sooo hilfsbereit ist. 

TirolerSued
TirolerSued
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Na na, die Amerikaner hibn jo schun genua Schoden ongrichtet, Kollateralschäden hoaßt mam des, in der Ukraine hoaßn sie Kinder und Zivilisten. Ihm isch liaber Europa verbrennt sich die Finger. Tonzn sie jo eh noch seiner Pfeife

TKirk
TKirk
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Irgendwie habe ich das Gefühl dass in diesem Konflikt niemand and einer Deeskalation interessiert ist.

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@ TKirk

deeskalieren kann nur der der angreift, die anderen können sich nur wehren oder kapitulieren.

TirolerSued
TirolerSued
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

War i mir bei die Amis nit gonz sicher. Solongs nit in immen Lond isch

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Hat der Liliputin nix Besseres zu tun, als das Maul aufzureißen?

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Kriminelle Manieren hat er, der Bub

inni
inni
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Es ist an der Zeit, Putin ein für allemal in die Schranken zu weisen und ihm seine Grenzen aufzuzeigen … 

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
1 Monat 10 Tage

Die NATO ist wie eine Brandversicherung.
Am besten, man braucht sie nicht, aber gut, dass man sie hat, wenn man sie doch braucht.

Der Sepp
Der Sepp
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

@ n.g.
Sie sollten Putins Militärberater sein dann wäre die Ukraine schon unter russischer Flagge…

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 9 Tage

@Der Sepp Wir werden sehen wo es endet. Da du und viele andere hier anscheinend Verständnis Probleme haben, werd ich auch nicht nochmal drauf eingehen.
Man brauch sich eigentlich nur die Karte der UK ansehen, die umkämpften Gebiete…, bei Nachrichten und Interviews vorher mal die Ohren sauber machen damit man auch was hört und das Denken schlaueren überlassen… Aber na ja..!

Queen
Queen
Superredner
1 Monat 10 Tage

Der Handlonger vom Putin

Tigre.di.montana
Tigre.di.montana
Superredner
1 Monat 10 Tage
Medwedew sollte seine Bürger warnen: er schickt die Kinder des Landes in ein “friedliches Manöver”, das seltsamerweise der mörderische Überfall auf ein Nachbarland wird. Die jungen Soldaten werden von der “vom Faschismus befreiten Bevölkerung” nicht mit Blumen begrüßt, sondern die wehrt sich. Die siegreichen jungen Soldaten kommen nicht siegreich nach Hause, sondern verwesen auf der ukrainischen Erde, da die Toten ja noch nicht einmal eingesammelt und zu ihren Eltern nach Hause geschickt werden. Da “bricht ein Brand an Bord eines russischen Schiffes aus”, den man “rasch unter Kontrolle” hat, dann werden “alle gerettet”, das Schiff erfolgreich “zur Reparatur in den… Weiterlesen »
Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@ Tigre.di.montana

Ja, wir haben jetzt leicht lachen, es ist irgendwie das eingetreten was wir oftmals versuchten zu vermitteln und immer wurden wir von vielen, vor allem denjenigen die heute nicht mehr präsent sind, kritisiert. Schade, dass so viele Menschen die Realität nicht nicht wahr haben wollen.

Karl
Karl
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Was glauben diese Typen vom Ural eigentlich zu sein? Außer Drohungen die die Nato täglich nue stärker und größer machen haben sie nichts in ihrer Birne. Putin hat mit seinem Überfall auf die Ukreine den beinahe vorher beinahe hirntoten Riesen Nato wieder erweckt und kann dabei beim Aufrüsten seiner großteils veralteten Armee wirtschaftlich mit den Natostaaten nie und nimmer mithalten. Dieser Schuss ging gewaltig nach hinten los.

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Tratscher
1 Monat 9 Tage
Bis zum 24. Februar habe ich auch, wie viele andere, auf einen respektvollen Umgang mit allen Nachbaren gesetzt. Ich war überzeugt, dass die Sicherheitsintetessen aller zu respektieren seien, dass die Sichtweise des jeweiligen Gegenübers einzubeziehen sei. Der Überfall auf die Ukraine hat mich genauso wie Schweden und Finnland, beides sehr besonnene und friedliebende Länder, leider über Nacht eines Besseren belehrt. Das traurige daran ist das starke Gefühl, dass man mit der aktuellen russischen Führung nicht verhandeln kann. Sie lügt, hält sich an keine Abkommen, verfolgt eine sehr aggressive Innen- und Außenpolitik, nimmt keine Rücksicht auf andere, auch nicht auf die… Weiterlesen »
Faktenchecker
1 Monat 9 Tage

Die kennen nur Drohungen. Geldhahn komplett schließen.

wpDiscuz