Autos mit Verbrennungsmotoren sollen keine lange Zukunft mehr haben

Mehr als 20 Staaten verabschieden sich vom Verbrennungsmotor

Mittwoch, 10. November 2021 | 12:45 Uhr

In der heißen Phase der Weltklimakonferenz in Glasgow wollen sich Österreich und 23 weitere Staaten sowie sechs große Auto-Hersteller auf ein Enddatum für den Verkauf von Autos mit Verbrennermotor festlegen, wie der britische Gastgeber des Klimagipfels am Mittwoch mitteilte. “Das ist ein wichtiger Hebel dafür, den Verkehr zu dekarbonisieren und unsere Klimaziele zu erreichen”, sagte Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) zu der Initiative.

Die beteiligten Regierungen sowie einige Städte und Investoren wollen “darauf hinarbeiten, dass alle Verkäufe von neuen Pkw und leichten Nutzfahrzeugen bis zum Jahr 2040 weltweit und in den führenden Märkten bis spätestens 2035 emissionsfrei sind”. Die Autokonzerne sollen demnach anstreben, spätestens 2035 in führenden Märkten nur noch emissionsfreie Autos und Vans zu verkaufen. Zu den beteiligten Unternehmen gehören der britischen Mitteilung zufolge Mercedes, Ford und General Motors.

Für Ministerin Gewessler ist der Verkehr ein entscheidender Sektor beim Klimaschutz: “Gerade im Verkehr müssen wir die Emissionen dringend nach unten bekommen. Mit dem Mobilitätsmasterplan haben wir unseren Kompass für eine klimafreundliche Verkehrszukunft, und mit dem Rekordbudget für den Bahnausbau und den Radwegeausbau und dem KlimaTicket – einem Ticket für alle Öffis in ganz Österreich – machen wir den Umstieg auf klimafreundliche Mobilität so attraktiv wie möglich.” Wegen der Verwendung fossiler Kraftstoffe gehört der Verkehrssektor zu den weltweit größten Verursachern von Treibhausgasen, und auch für die österreichischen Klimaziele war er jahrelang das Sorgenkind.

Deutschland findet sich indes nicht auf der Erklärung. Ein Sprecher des deutschen Umweltministeriums sagte am Mittwoch, Deutschland werde die Erklärung zu Null-Emissions-Autos “heute nicht unterzeichnen”. Das sei das Ergebnis der regierungsinternen Prüfung. Der geschäftsführende Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hatte dem Vorstoß zuvor schon eine Absage erteilt. “Der fossile Verbrenner wird 2035 auslaufen. Die Verbrennertechnologie wird aber weiterhin gebraucht”, sagte Scheuer vor Journalisten. “Wir wollen sie mit synthetischen Kraftstoffen klimaneutral machen und die Vorteile der Technologie erhalten.” Die geplante Erklärung berücksichtige den Antrieb mit synthetischen Kraftstoffen nicht, hieß es.

BMW-Chef Oliver Zipse warnte unterdessen vor der Festlegung eines Datums für das Ende von Benzin- und Dieselfahrzeugen. “Wir glauben, das ist schädlich fürs Klima”, sagte Zipse bei einem “Handelsblatt”-Autoforum. Nicht einmal in Deutschland und Europa gebe es genug Ladesäulen für Elektroautos, und es gebe auch nicht genug Ökostrom. Bei einem Zulassungsverbot für neue Verbrenner würden alte Autos noch länger gefahren. “Hier sind die Dinge nicht zu Ende gedacht”, sagte Zipse.

Am Mittwoch will die Präsidentschaft einen ersten Entwurf für die geplante Abschlusserklärung veröffentlichen. Die bisher publizierten Stichpunkte werden von Umweltschützern als schwach und unkonkret kritisiert. Frühere Gipfel gingen mehrfach in die Verlängerung. Ziel ist es, die Begrenzung der Erderhitzung auf maximal 1,5 Grad gegenüber der vorindustriellen Zeit zu halten und zu regeln, wie das Pariser Klimaabkommen von 2015 konkret umgesetzt werden soll. Bisher reichen die Pläne bei weitem nicht aus.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

37 Kommentare auf "Mehr als 20 Staaten verabschieden sich vom Verbrennungsmotor"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Universalgelehrter
16 Tage 17 h

…bringe es nicht übers Herz, mich von meinem 8 Zylinder Sportwagen zu verabschieden…so nen sound bringt eine Elektrokarre nie…
😢

Luk
Luk
Grünschnabel
16 Tage 16 h

Kannst ihn ja behalten. Es wird ausschließlich der verkauf von Verbrennern eingestellt. Die frage ist, ob man es sich in zukunft finanziell noch leisten kann/möchte einen Verbrenner zu fahren.

timetosay
timetosay
Grünschnabel
16 Tage 15 h

@Doolin dafür erreichst du mit einem Elektroauto eine Performance, wie mit keinem anderen Verbrenner. Und die jährlichen Wartungskosten sind deutlich niederer. 😉

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
16 Tage 15 h

Kann man einbauen, klingt wie original. Grins

Sag mal
Sag mal
Kinig
16 Tage 14 h

doolin nimm Dir den Sound auf und hör mit Kopfhörer weiterhin… 🥴

Selwoll
Selwoll
Grünschnabel
16 Tage 13 h

ich kann dich verstehn – ich weine auch dem Meinen nach- ein 500SL, weil du kaum noch gute 8-Zylinder kaufen kannst

Galantis
Galantis
Tratscher
16 Tage 12 h

..bist eh zu alt für einen 8 Zylinder Sportwagen, ersparst dir Rückenschmerzen!

PuggaNagga
16 Tage 12 h

@Selwoll
Es gibt genügend gute V8. RS6, AMG, M5, X5M, RSQ8, Urus usw.
So gut wie jetzt waren die noch nie. 600 PS, mit einem Verbrauch weit unter 15l.
Nur kosten die alle mindestens 150k€. Nicht für jedes Konto gemacht.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
16 Tage 11 h

@Sag mal Ich hab kein Auto, brauch auch keines mehr.

hoffnung
hoffnung
Tratscher
16 Tage 10 h

Um Gottes Willen – aff olle Fälle beholten und wenn man lai a poor Meter fohrn dorf. Di Dinosaurier dorfn nit aussterbm.

PuggaNagga
16 Tage 8 h

@N.G.
Was machst du beruflich?
Ohne Auto kann das bei uns ja gar nicht gehen.
Uns sag mir nicht Öffis. So viel geld hat niemand um die Zeit die man damit länger braucht zu zahlen.

Moritz P.
Moritz P.
Grünschnabel
16 Tage 2 h

@timetosay
Mit mein Hennesy verbrenn i jedn Tesla, ba dor Ompl!
0-100 in 3,2s!

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
15 Tage 18 h

@hoffnung …vielen Dank!…machst mir noch Hoffnung…
🤗

nok
nok
Superredner
16 Tage 15 h

Und den Strom produzieren wir wie?
Mit Diesel Aggregaten?

Da hat es wohl mit dem zuviel Strom jemanden das Hirn verbrannt…

PuggaNagga
16 Tage 12 h

Atomstrom.
Anders geht es nicht.
Ist eigentlich sauber aber wehe es kommt zum Supergau…

Sag mal
Sag mal
Kinig
16 Tage 14 h

Das wär zu schön um wahr zu sein. Keine Knatterer und Stinker.

xXx
xXx
Universalgelehrter
16 Tage 12 h

Ab 30km/h ist das Reifenabrollgeräusch lauter als ein normaler Verbrennungsmotor.

PuggaNagga
16 Tage 12 h

@xXx
Nur bei geringer Drehzahl.
Meiner ist ab 3000 richtig laut.

Moritz P.
Moritz P.
Grünschnabel
16 Tage 2 h

@PuggaNagga
Meiner erst ab 4000 U/m!
😁😁😁

Offline1
Offline1
Superredner
16 Tage 13 h

Diese Politiker Verlautbahrungen sind nicht das Papier wert, auf dem sie niedergeschrieben werden. Woher soll denn bitte angesichts des Atom- und Kohleausstiegs der Strom kommen, um die individuelle Mobilität zwar (per Wunschdenken) staatlich zu reglementieren, aber auch zu GARANTIEREN !! Bin jetzt gut Mitte 60, werde mir dann spätestens 2030, sollte ich da noch leben, nochmal einen 6/8 Zylinder Verbrenner kaufen, der hält dann bis zur ⚱……

Offline1
Offline1
Superredner
16 Tage 7 h

Da hat sich bei Verlautbarungen ein “h” eingeschlichen….🙈

kaisernero
kaisernero
Superredner
16 Tage 12 h

Gscheidr verobschiedn mir ins vo di flugzeuge

Tomturbo
Tomturbo
Grünschnabel
16 Tage 7 h

jo ginau sem hersche nia nicht sem homse nicht ondos

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
16 Tage 12 h

Südtirol wird dazu sicher einen Sonderweg finden 😅

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
16 Tage 12 h

jo mir verkafen schun negschtes johr kuane verbrenner mear

TRON
TRON
Grünschnabel
16 Tage 15 h

@Doolin: Geht mir genauso, mein Herz weint, aber ich habe große Hoffnung auf diese synthetischen Kraftstoffe. 

Es wäre ja fast egal, ob Benzin (heute) oder synthetisches Benzin (morgen). Hauptsache V6 oder V8 etc. bleiben erhalten. Sound, Vibrationen und der unglaubliche Fahrspass somit auch.

VG

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
15 Tage 18 h

…ja…muss aber nicht ein V sein…der Reihensechser von BMW ist auch legendär…und den hams in Pension gschickt…
😭

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
16 Tage 15 h

wens nor a gscheide akku aft welt brengs kafi a e-auto 😬

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
16 Tage 14 h

fohr noch a Weile mit meinem Oldtimer Gölfl ummer u.nocho wars deß…dei kenn mi amol olle zom gern hobn

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
16 Tage 12 h

Die Demokratie, die Herrschaft des Volkes, lässt grüssen.

Rabe
Rabe
Tratscher
16 Tage 16 h

Auch ich werde meine vespa vermissen

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
16 Tage 11 h

In der Zwischenzeit kaufe ich mir noch einmal 2 Diesel u zu letzt einen Benziner.
👍

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
16 Tage 8 h

Das kann ein Irrweg sein. Wo soll , erstens, der Strom herkommen? und , zweitens, was ist mit der riesigen Umwaltausbeutung und -belastung bei der Produktion bzw. Entsorgung der E-Autos?
Warum bringt es das versammelte europäische Ingenierwissen nicht fertig, Motoren zu bauen, die die Umwelt weniger belasten?

Moritz P.
Moritz P.
Grünschnabel
16 Tage 8 h

Solong es koane gleichwertige Alternative gib, bleib i ba men Benziner!!!!

oli.
oli.
Kinig
15 Tage 22 h

Höre immer Klimaschutz , die Welt retten.
Aber wenn die meisten Superreiche und Teilnehmer mit Ihren Privatjet oder Regierunsflieger mit ein paar Leuten nach Glasgow reist ist nicht gerade Luft freundlich.

Wasser predigen und Wein trinken.

Reicht ja wenn dem arbeiteten Volk alles was Spass macht verboten wird. Wie Fliegen , Autofahren usw. , Hauptsache den Millionären geht es auf ihrer Jacht Flieger gut.

BabaYaga
BabaYaga
Neuling
15 Tage 7 h

🤔 Frage mich schon länger Folgendes und hoffe jemand weiß die Antwort dazu:

Da man nur ein Bild einfügen kann, gibts fürs 2. das hier.

BabaYaga
BabaYaga
Neuling
14 Tage 15 h

Foto 1.

wpDiscuz