In den Kirchen gab es die meisten Opfer

Mehr als 200 Tote bei Anschlägen in Sri Lanka

Sonntag, 21. April 2019 | 21:22 Uhr
Update

Bei einer verheerenden Anschlagsserie auf christliche Kirchen und Hotels sind am Ostersonntag in Sri Lanka nach Polizeiangaben mindestens 207 Menschen getötet worden. Bei den koordinierten Explosionen wurden außerdem mehr als 500 Menschen verletzt, wie Sprecher von sieben örtlichen Krankenhäusern der Deutschen Presse-Agentur sagten.

Nach Angaben der Tourismusbehörde sind unter den Toten 32 Ausländer aus acht Staaten. Dazu gehörten Bürger Indiens, der USA, Großbritanniens, Portugals, Chinas, der Niederlande, Belgiens und der Türkei.

Mittlerweile sind 13 Menschen festgenommen worden. Bei den Verdächtigen handle es sich um Einwohner des Inselstaats, allerdings gingen die Behörden auch möglichen Verbindungen ins Ausland nach, sagte Regierungschef Ranil Wickremesinghe.

Der Minister verhängte eine landesweite Ausgangssperre, die bis zum frühen Montagmorgen gelten sollte. Zudem sperrte die Regierung nach seinen Angaben vorübergehend den Zugang zu sozialen Medien. Die Schulen sollten für zwei Tage geschlossen bleiben, die Universitäten zunächst unbefristet.

Wenige Stunden nach den Anschlägen wurde einem Medienbericht zufolge nahe dem größten Flughafen des Inselstaates ein weiterer Sprengsatz entdeckt. Dabei habe es sich um eine Rohrbombe gehandelt, sagte der Sprecher der Luftwaffe, Gihan Seneviratne, am Sonntag der Onlineausgabe der lokalen “Sunday Times”. Eine Patrouille habe den Sprengsatz nahe dem Flughafen Bandaranaike gefunden, er sei von Spezialkräften in einem kontrollierten Bereich unschädlich gemacht worden.

Sri Lankas Geheimdienst lagen vor den Angriffen nach den Worten des Premierministers Hinweise auf einen möglichen Anschlag vor. Es müsse untersucht werden, warum keine entsprechenden Maßnahmen ergriffen worden seien, sagte Wickremesinghe in einer Fernsehansprache am Sonntagabend (Ortszeit).

Der südasiatische Inselstaat mit seinen tropischen Stränden ist ein beliebtes Touristenziel, es hat seit Jahren keinen größeren Anschlag gegeben. 2009 war dort ein 26 Jahre dauernder Bürgerkrieg zu Ende gegangen. Nur etwa sieben Prozent der Bevölkerung Sri Lankas sind Christen. Die Mehrheit sind Buddhisten.

Insgesamt gab es am Sonntag mindestens acht Detonationen, darunter drei in Kirchen und drei weitere in Luxushotels. Bei den Kirchen handelte es sich um die St.-Antonius-Kirche in der Hauptstadt Colombo, die St.-Sebastians-Kirche im rund 30 Kilometer von der Hauptstadt entfernten Negombo sowie die Zionskirche in Batticaloa, rund 250 Kilometer östlich von Colombo. In den Kirchen fanden gerade Ostergottesdienste statt. Dort gab es die meisten Opfer. Nach Polizeiangaben wurde die Attacke auf die Kirche in Negombo vermutlich von einem Selbstmordattentäter ausgeführt.

Außerdem gab es Explosionen in den Fünf-Sterne-Hotels Shangri-La, Cinnamon Grand und Kingsbury in Colombo. Dort sollen auch Ausländer verletzt worden sein. Später wurde eine siebente Explosion in einem kleinen Hotel in einem Vorort der Hauptstadt Colombo mit zwei Toten gemeldet. Eine achte Explosion ereignete sich am Nachmittag in einer Wohngegend in Dematagoda, einem anderen Vorort Colombos. Dort wurden drei Polizisten von einer einstürzenden Wand erschlagen.

Die Explosionen in den Kirchen und Luxushotels fanden fast zeitgleich statt. Die erste wurde aus der Kirche in Colombo gemeldet, die übrigen fünf alle innerhalb von nur 30 Minuten.

Zunächst bekannte sich niemand zu den Angriffen. Staatspräsident Maithripala Sirisena, der auch Verteidigungsminister ist, sagte, die Streitkräfte und die Polizei gingen der “Verschwörung” auf den Grund. Die Oberbefehlshaber der Streitkräfte trafen mehrere Minister zu einer Krisensitzung. Premierminister Wickremesinghe sagte, die Anschläge “zielten klar darauf ab, das Land zu destabilisieren”.

Minister Harsha de Silva schrieb auf Twitter, in einer Kirche in Colombo habe es “schreckliche Szenen” gegeben. Diese sei mit Körperteilen übersät gewesen. Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie Retter Verletzte aus einer verwüsteten Kirche trugen.

Die Angriffsserie stieß weltweit auf Entsetzen. Papst Franziskus gedachte vor Zehntausenden Gläubigen auf dem Petersplatz in Rom der Opfer. “Ich möchte der christlichen Gemeinschaft, die getroffen wurde, als sie im Gebet versammelt war, und allen Opfern so grausamer Gewalt meine innige Nähe ausdrücken”, sagte Franziskus.

Von: APA/dpa/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

72 Kommentare auf "Mehr als 200 Tote bei Anschlägen in Sri Lanka"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
traktor
traktor
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

und wieder ein angriff gezielt auf christen. diese zurückgbliebene spezies die christen angreift gehört umgehend ausgeloschen.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

adolf lässt grüßen….😡

felixklaus
felixklaus
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Möchtest jetzt wieder das ein nazi muselems tötet ?

xXx
xXx
Superredner
1 Monat 4 Tage

Die Spezies die solche barbarischen Anschläge verübt nennt sich Mensch, wen willst du dann auslöschen?

Es ist weder ein Staat, noch eine Religion oder eine gewisse Hautfarbe, sondern immer extremistische kleine Terrorzellen.

Das Ziel ist nichteinmal der Tot, sondern genau das was sie bei dir auslösen. Hass auf Menschen, die eine andere Hautfare, Glaube oder Lebenseinstellung haben.

josef.t
josef.t
Tratscher
1 Monat 3 Tage

“Kleine Terrorzellen” ? Hunderttausende Toten und
Verletzten im Irak und Afghanistan u.s.w.. das waren
wiederum Christen, mit ihren “modernen Waffen” !
Solche Untaten der “Wertegemeinschaft” ist der
Nährboden für Terror und Hass !

p.181
p.181
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@joseft

Krieg bedeutet, Militäreinheiten gegen Militäreinheiten, und nicht gegen Zivilbevölkerung. Islamische Anschläge richten sich hingegen weltweit immer gegen unschuldige Zivilisten. Sinn und Zweck: Sich im Paradies mit 72 Weintrauben vergnügen zu können..

Rechner
Rechner
Superredner
1 Monat 3 Tage

die Mitglieder hier im Forum sind besonders gefährdet, denn sie sind die fromsten Christen. Hier kümmern sich alle um das Wohl der Mitbürger….

natan
natan
Superredner
1 Monat 3 Tage

@xXx mit allem respekt, aber gerade lieben kann man menschen, die andere menschen einfach umbringen, nicht.

natan
natan
Superredner
1 Monat 3 Tage

man braucht niemand auslöschen, der mensch löscht sich von alleine aus. Der dümmste wesen was es auf erde gibt ist eindeutig der mensch. Er zerstört den raum in dem er selber lebt, tötet seine artgenossen im namen von figuren, die er in seiner fantasie erschaffen hat, ist von gier und neid gepeinigt, als ob er ewig leben müsste.

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
1 Monat 1 Tag

Nein zurückgebliebene Spezies ist der Mensch allgemein, der im Auftrag eines “Gottes” tötet (egal ob Christ, Muslim, Buddhist usw.) . .

brixna
brixna
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Amol a poor moscheen …
Nia?

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 3 Tage

@ivo815. .. Gewalt führt unweigerlich immer zu neuer Gewalt, Mitmenschlichkeit zu Mitmenschlichkeit.

typisch
typisch
Kinig
1 Monat 3 Tage

@denkbar
Soll das heißen, der dümmere oder schlauere soll zuschauen und sich alles gefallen lassen für den frieden?

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 3 Tage

@typisch. Soll heißen Gewalt führt zu Gewalt. Jeder der Gewalt ausübt oder verlangt, sollte sich nicht wundern, wenn sie nur zu Gegengewalt führt.
Auch in diesem Forum führt verbale Gewalt immer wieder zu verbaler Gegengewalt.
Versteht normalerweise jedes Kind.

brixna
brixna
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@ivo815
Weltweit?
Auch bitte offiziell wieviele christen und moslem in % gib es
Danke

brixna
brixna
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@denkbar
Denkbar ein Gutmensch

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 3 Tage

@brixna ist dein Google kaputt?

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 3 Tage

@brixna. Lieber ein guter Mensch als ein schlechter Mensch 😉🤗😘

Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Wer Hass säht wird Gewalt ernten,der Konflikt Islam gegen den Rest der Welt ist am gähren und wird früher oder später in voller Wucht eskalieren.
Ein Glaube der nicht in Frage gestellt werden darf,der jegliche Reform ablehnt Andersgläubige als minderwertig und Untermenschen bezeichnet der Gewalt gegen alle.Andersdenkenden fordert und legitimiert ,Frauen als Menschen zweiter Klasse bezeichnet usw. kann nur in die totale Apokalypse führen

typisch
typisch
Kinig
1 Monat 4 Tage

Es wird uns doch immer gesagt dass die größte gefahr von rechts populismus ausgeht

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

fake news….jeglicher extremismus ist schärfsten zu verurteilen, ganz egal welche farbe er hat

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 4 Tage

Die Definition von rechtem Gedankengut ist, eine Gruppe als wichtiger anzusehen als eine andere. Und ich denke, wenn man eine bestimmte Gruppe von Leuten ausmerzen will, dann sieht man die anderen als Wichtiger an.

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 4 Tage

Nein leider keine fake news … eben wird nicht alles gleich verurteilt 😬
Eben gehört wie du sagst jeder Extremismus gleich verurteilt…

xXx
xXx
Superredner
1 Monat 4 Tage

Jup, sind sie auch, denn die lassen sich von solchen Terrorgruppen instrumentalisieren.

Diese Anschläge sind zwar schlimm und die Terroristen gehören bis zum letzten verfolgt und bekämpft, aber diese Gruppen haben nicht die Macht ganze Gesellschaften anzugreifen, dafür brauchen sie Menschen wie dich, die im blinden Hass, alles was anders ist als Feind betrachtet.

Das wahre Ziel ist es Gesellschaften wie Europa von innen heraus anzugreifen indem sie die Menschen gegeneinander aufhetzen und die Rechtspopulisten sind IHRE größte Waffe.

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Alles was mit Schutz der eigenen Kultur zu tun hat wird als Rechtradikal dargestellt…und das wird Folgen haben.

typisch
typisch
Kinig
1 Monat 3 Tage

@xXx
Nein eben ist es nich das alles was anders ist als feind betrachtet. In der realität schaut es so aus jemand der arbeitet, kultur respektiert, sprachen erlernt und nicht negativ auffãllt wird gut akzeptiert in unserer gesellschaft, das ist fakt

Rechner
Rechner
Superredner
1 Monat 3 Tage

@sakrihittn vielleicht der Anschlag wurde genau aus dem Grund gemacht. Um die eigene Kultur zu verteidigen.
In Sri Lanka gab es 20 Jahre Krieg zwischen Budisten und Hinduisten.
Jemand fühlt sich immer unterdrückt.

p.181
p.181
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Ob’s jetz a Sondersendungen gib?

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 4 Tage

Nein, zu weit weg.

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Nein, warum? Ist doch alles in Ordnung in den Köpfen der Realitätsblinden!

p.181
p.181
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@neumi

Neuseelond isch no weiter weg und es wor onae Sondersendung noch der onderen. Ober im Unterschied sein des eben die folschen Täter, weils islamische Rassisten sein.

typisch
typisch
Kinig
1 Monat 3 Tage

Sondersendung eher zu mehr sensibilisierung des eigenen volkes, dass sowas zur narmalität dazugehört

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 3 Tage

@p.181 du weißt wieder mehr als der Rest der Welt

65xzensiert
65xzensiert
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Warte auf die weltweite Empörung der moslems. Auch von Merkel, Macron und wie sie alle heißen. In Anlehnung an Christchurch ziehen sie sich jetzt sicher auch als Zeichen der Verbundenheit ihre Kopftücher aus.

typisch
typisch
Kinig
1 Monat 4 Tage

Du bringst es auf den punkt, zudem sollten noch die facbookprofilbilder geändert werden

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Da kannst du warten bis du schwarz wirst! Es wird nicht passieren!

Staenkerer
1 Monat 2 Tage

stimmt, sollten sie mochn, werden se ober nit, , denn wenn do jetz protest kam, kannt es jo de integrationsbemühungen gefährden!

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 2 Tage

65xzensiert. Das haben die alle getan. Viele Medien der Weltpresse haben davon berichtet. Nur muss man eben FAZ.de Zeit.de tagesschau.de news-und-nachrichten.de tagesspuegel.de NZZ.ch nytimes lefigaro und viele andere hineinschauen um das zu etfahren. Sogar bild.de hat berichtet was Merkel und die Bundesregierung dazu sagen.
Also echte Fake News was Sie hier verbreiten und einige fallen gleich darauf herein.

GGP
GGP
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Das war ganz klar gegen christen erichtet und dann auch noch an einem solchen feiertag… möchte jetzt aber mal wissen wie viele muslime diese anschläge öffentlich verurteilen.

Puntica
Puntica
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

die Muslime werden es überall dort verurteilen wo sie in der Minderheit sind…

traktor
traktor
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

die ganzen lingen die solche zustände ermöglicht haben werden jetzt wieder “verurteilen”…
und das treibt den realisten wind in die segel und das ist gut !
wählen wir ein europa der realisten nicht der lobbysten

Spencer
Spencer
Neuling
1 Monat 3 Tage

ach traktor geh einfach nach Russland, Ungarn in den Osten oder dorthin wo du deine halbstarken Populisten findest und kannst gern deren Politik mitmachen und glauben diese “Realisten” arbeiten für das Volk. nach ein Jahr kommst du weinend zurückgekrochen zu Mama

traktor
traktor
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Spencer
ach spencerle, es gibt noch soviel was du lernen musst vor du mitreden kannst…

Spencer
Spencer
Neuling
1 Monat 3 Tage

@traktor
dann sag mir was??

Habedeis
Habedeis
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Da hat doch wieder jemand im Geschichtsunterricht geschlafen ,Hitler war schon fast Fan des Islams, er fand so viele Gemeinsamkeiten, schon deshalb haben die Nazis auch keine Moslems bekämpft und getötet.

typisch
typisch
Kinig
1 Monat 3 Tage

Ohh noch so ein intelektueller der vom boden abhebt

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 3 Tage

Und Hitler war auch Linker, der Holocaust eine Erfindung von irgendwem? So ein Blödsinn!

Habedeis
Habedeis
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@typisch

typisch
typisch
Kinig
1 Monat 2 Tage

@Habedeis
Achso, ich dachte mir schon warum sich hier die ganzen intelektuellen schalauen rechtschreibprüfer bei mir bedanken👍🏼👌

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Der Unterschied zwischen Sri Lanka und Christchurch war?
Christchurch: grausame Tat eines geistig verwirrten EINZELTÄTERS
Sti Lanka: Terroranschlag einer religiösen radikalen fundamentalistischen Vereinigung im Namen einer Religion

65xzensiert
65xzensiert
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@PuggaNagga

Unterschied in der Berichterstattung:

Christchurch: Rassistischer Anschlag
Colombo: Terroristischer Anschlag

65xzensiert
65xzensiert
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@PuggaNagga

Weitere Unterschied:

Christchurch: Moslems wurden ermordet
Colombo: Menschen wurden getötet oder kamen zu Tode (so wie vom Berg abgestürzt)

brixna
brixna
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@65xzensiert
Bring mir no ins beispiel von Norweger obn und i muas ..

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

solche Anschläge sind feige und auf schärfste zu verurteilen. Egal von welcher Seite es kommt. Eine Stille für die Opfer

traktor
traktor
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

aurelius@
soll das eine entschuldigung für das tun der lingen lobby in den letzten80 jahren sein??
diese politik verursacht schlimmstenfalls zustände in europa wie vor 80 jahren ihr realitätsverblender

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@traktor
was labberst du für einen Blödsinn. ich verurteile jede Gewalt. lies meinen Text, dann Nachdenken und dann schreiben

traktor
traktor
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Aurelius
du verurteilst gewalt, aber fragst dich woher sie kommt??
und warum?
und wer schuld darsn ist

m69
m69
Kinig
1 Monat 3 Tage

R.I.P. den Christen!

Rechner
Rechner
Superredner
1 Monat 3 Tage

@m69 Aha und den Menschen kein R.I.P.?
Mehr als die Hälfte der Opfer waren Budisten. Sollen die denn nicht in Frieden ruhen?

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 3 Tage

Die werden wiedergeborn 🙂
Aber ernsthaft … ich denke sein Kommentar sagt nur aus, dass er diesen Fakt nicht kannte und soll keine Bevorzugung aufgrund der Religion sein.

p.181
p.181
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Christchurch: Opfer sind Moslems
Weltanschauung des Täters: rassistisch und rechtsextrem

Colombo: Opfer sind Tote, Verletzte oder Menschen
Weltanschauung der Täter: Tut nichts zur Sache 

typisch
typisch
Kinig
1 Monat 3 Tage

Tja, die medien könnten ja jemanden damit beleidigen, siehe carlie hebdo

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 3 Tage

So kann man die Nachrichten auch teilweise ignorieren. Dass es gegen die christliche Minderheit ging, wurde immer und immer wieder betont.
Hast du das etwa nicht mitbekommen?

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Religion = Krieg und Terror!

zombie1969
zombie1969
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

“Die Tropeninsel mit ihren knapp 21 Millionen Einwohnern ist mehrheitlich buddhistisch. Rund 12,6 Prozent der Bevölkerung sind Hindus, 9,7 Prozent Muslime und 7,4 Prozent Christen. Immer wieder kommt es zu Auseinandersetzungen zwischen Anhängern der verschiedenen Religionsgemeinschaften”
Es geht hier um viel mehr als Angriffe auf Kirchen. Es handelt sich um Angriffe im Sinne weltpolitischer Vormachtstellung.

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
1 Monat 3 Tage

schauen wie weit sich der papst noch verneigen will…

m69
m69
Kinig
1 Monat 3 Tage

Ex@

Il Papa si mettera a 90° 🤣

Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
1 Monat 3 Tage

In keinem muslimischen Land gibt es Religionsfreiheit,ja nicht einmal in derTürkei .Jedes Land wurde Zwangsislamisiert und Hochkulturen in archaische Religionsdiktaturen zurück katapultiert .

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 3 Tage

Gut, dass das Ganze so weit weg ist. Da kann man sich bedenkenlos entrüstet geben und Mitgefühl zeigen.
Wäre es in einem Nachbarland, dann bestünde Gefahr, dass Leute aus der Gegend zu uns flüchten wollten. Und bei aller christlichen Nächtenliebe, das wollen die Leute, die jetzt so laut wettern, dann doch auch nicht, oder?

zombie1969
zombie1969
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Warum denkt man bei solchen Attentaten in erster Linie an den Islam? Weil das die einzige Religion ist, die keine Christen, Juden, Buddhisten etc. neben sich duldet.

Rechner
Rechner
Superredner
1 Monat 2 Tage

@Zombie1969 Frag mal in wessen Land die Juden heute jetzt leben?

wpDiscuz