"Darf nicht einige schützen und andere nicht"

Meloni gibt sich in Bozen autonomiefreundlich

Samstag, 10. September 2022 | 18:35 Uhr

Bozen – Giorgia Meloni, die Parteichefin von Fratelli d’Italia, war am Samstag zu einer Stippvisite im Rahmen ihrer Wahlkampftour in Bozen.

Dabei war es ihr wichtig zu betonen, dass ihre Partei nicht Gegnerin der Autonomie sei und für Dialog stehe. Gleichzeitig erklärte sie aber auch, dass die Autonomie nicht in gewissen Fällen einige schützen und dürfe und andere nicht. Die Regeln der Autonomie müssten eingehalten werden. Was sie konkret damit meinte, lies sie offen.

Bei der Wahlkampfveranstaltung am Matteottiplatz wurde auch die italienische Hymne gesungen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

52 Kommentare auf "Meloni gibt sich in Bozen autonomiefreundlich"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Kinig
19 Tage 19 h

…wir mögen keine 🍉 und keine Brüder Italiens…höchstens Schwestern Italiens, aber die hat sie nicht im Angebot…
🤪

inni
inni
Universalgelehrter
19 Tage 19 h

… wer ist “wir“ … 🤔

fingerzeig
fingerzeig
Grünschnabel
19 Tage 17 h

@doolin
alles gut… aber was stört ist das modewort *wir*… haben sie eine umfrage gemacht? oder ne abstimmung? um das zu behaupten?

Savonarola
19 Tage 14 h

@fingerzeig

auch bei der Queen hieß es, die ganze Welt trauert, und niemand hatte was dagegen.

Ame
Ame
Grünschnabel
19 Tage 11 h

Last nicht zu fiel den Südwind wehn,sonst könnte unser Land vergehn, lass doch viel mehr den Nordwind rein,dann kommt ins Land mehr Sonnenschein!

Doolin
Doolin
Kinig
19 Tage 8 h

@fingerzeig
…nein, aber ist höchst seltsam, wenn gerade Südtiroler Faschisten nachlaufen…
🤧

Zugspitze947
19 Tage 7 h

inni:hoffentlich die Mehrheit 🙂

N. G.
N. G.
Kinig
19 Tage 5 h

@fingerzeig *Wir* sind die demokratische Seite Italiens. Selbst wenn wir dieses Mal vielleicht unterliegen werden aber wir kommen zurück wenn ihr euch demontiert habt und jeder sehen kann das ihr nur von Populismus lebt und sonst zu nichts fähig seit.

Savonarola
19 Tage 4 h

@inni

das ist der sogenannte pluralis maiestatis ☝️

Savonarola
19 Tage 4 h

@N. G.

wer sind wir, die zurückkommen, und wer sind ihr, die sich demontieren?

Faktenchecker
17 Tage 23 h

NG Du bist nicht wir. Das ist anmaßend!

Faktenchecker
17 Tage 23 h

“Politikerinnen sagen während der Pandemie gern “wir” und “uns”, wenn sie eigentlich die meinen, über die sie bestimmen.”

https://www.zeit.de/kultur/literatur/2021-01/sprachgebrauch-corona-pandemie-politische-kommunikation-stephan-roiss?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.it%2F

ANTONIO
ANTONIO
Grünschnabel
19 Tage 18 h

Am Ende werden viele Südtiroler von ihr positiv überrascht sein..👍

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
19 Tage 5 h

@Antonio: was spricht dafür? Bitte – sollte sie tatsächlich Regierungschefin werden – in einem Jahr diese Aussage weder vergessen noch relativieren! Wir können dann Bilanz ziehen.

Targa
Targa
Superredner
19 Tage 3 h

Das denke ich nicht! Wenn die Meloni ans Ruder kommt, dann arme deutschsprachige Minderheit!

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
19 Tage 17 h

Das ist nicht autonomiefreundlich, sondern das sind inhaltsleere Floskeln, die jede denkbare Interpretation erlauben. Bei einer so wichtigen Frage sich auf Südtiroler Boden nicht festlegen zu wollen, bedeutet für mich genau das Gegenteil dessen, was die Überschrift hier vermuten lässt. Auch ein Metzger liebt sein Zuchtvieh!

fingerzeig
fingerzeig
Grünschnabel
19 Tage 16 h

@selbstbewertung
inhaltsleere floskeln sind das täglich bla bla sämtlicher politiker… also nix neues.

o.h.g
o.h.g
Neuling
19 Tage 18 h

Dei isch Top  dei Raump mol auf.   Meloni  wert Gewählt

anonymous
anonymous
Kinig
19 Tage 18 h

Die hat hier nix zu suchen, auf nimmer Wiedersehen

meilenstein
meilenstein
Tratscher
19 Tage 18 h

Nein Danke die bitte nicht.

Lux
Lux
Neuling
19 Tage 16 h

wauu, meine stimme hot sie, sie isch blond…..

Doolin
Doolin
Kinig
19 Tage 50 Min

…sie isch blond…bitte keine Blondinenwitze…auf jeden Fall schreit sie viel zu viel…schreiende Weiber sind mit Vorsicht zu geniessen, egal ob blond oder schwarz…
😆

Future
Future
Superredner
19 Tage 17 h

Der Wolf im Schafspelz….

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
19 Tage 14 h

Hot sich woll vorher informiert wos Südtirol wählt, hauptsache LEERE Versprechungen wie die SVP dann hat hier jeder ne Chance

algunder
algunder
Universalgelehrter
19 Tage 2 h

@TirolerSued
🤣🤣🤣👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

wellen
wellen
Universalgelehrter
19 Tage 17 h

Jemand der so schreit, hat prinzipiell unrecht.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
19 Tage 18 h

Der Wolf im Schafspelz.

edelweiss1
edelweiss1
Neuling
19 Tage 17 h

Politiker reden zu viel Bla Bla und halten sowieso nicht ein, was sie versprechen im Wahlkampf!

PuggaNagga
19 Tage 10 h

Nunja auch wenn die Meloni nicht viel Wert ist. Welche bessere Alternative haben wir?
Was hat die vergangene Politik (links, mittelinks, mitterechts) zustande gebracht? Ausser Spaltung und Chaos war nichts übrig. Nach wenigen Monaten die nächste Regierungskrise.
Deshalb sag ich gehupft wie gesprungen.
Man sollte ihr eine Chance gegen und dann sehen wir weiter.

Summer
Summer
Superredner
19 Tage 3 h

Wer ist wir? Not in my name!

PuggaNagga
18 Tage 19 h

Man könnte ja eine Legislaturperiode auf Bewährung einführen.
Klappt es nicht fliegt sie. Schwierig umzusetzen, ich weiß aber der Ansatz ist nicht schlecht.
Aber die ach soguten Linken, was haben die Zustande gebracht? Nichts ausser Chaos und mehr Leid.
Warum ist Europa jetzt in der Scheisse wie noch nie? Weil die Linksideologie regiert.
Überall grüne und linke an der Macht, Italien, Deutschland, Österreich usw. Macht bei uns guten Eindruck bei den Gutmenschen aber die restliche Welt lacht uns aus, vor allem China, Russland, Iran, Indien, Brasilien.

Zugspitze947
19 Tage 7 h

VORSICHT: denn auf dem Wahlschein steht :  SAVINI PREMIER !!! 👌Also nix Meloni oder Berlusco !👌😝 Wer diese Gruppe wählt geht einen sehr riskanten PUTIN freundlichen Kurs und DAS bedeutet nichts Gutes für das hoch verschuldete Italia 😡🙈👌

SilviaG
SilviaG
Superredner
18 Tage 19 h

@zugi
Ungian tuts di? Kehr vor deiner Deutschlandtür, du hast Südtirol den Rücken gekehrt, ein empfindliches Plerrale das der Naja davon gelaufen ist

obr jetz.
obr jetz.
Tratscher
19 Tage 5 h
Ich finde auch, dass man der Frau eine Chance geben muss. Italien ist ein auf Arbeit basierender Staat. Das sollte jedem klargemacht werden. Die ganzen Sozialschmarotzer müssen eliminiert werden und dann bleibt auch wirklich was übrig für die wirklich Bedürftigen. Arbeit gibts genug! Eine anständige Einwanderungspolitik ist ebenso sinnvoll. Wirtschaftsflüchtlinge nur mit Nachweis einer Arbeit. Nix tun gibts nicht! Ganz einfach. Außerdem kann man mit ihr sicher sein, dass sich 2021 in Sachen Coronapolitik nichts mehr wiederholt. Mir grauts nämlich schon vor diesem Winter und der neuen Impfplicht und Einschränkungen wenn sie die Dosen nicht los werden, weil sich gar… Weiterlesen »
Summer
Summer
Superredner
19 Tage 3 h

Sagt ein Novax. Damit ist alles klar.
Wer hier dann nach der Diktion von OBR JETZ. der eigentliche Schmarotzer ist, ist nun auch klar.

Dagobert
Dagobert
Kinig
19 Tage 1 h

obr jetzt
Bisch schun auf des populistische Geschrei einigfolln?

andr
andr
Universalgelehrter
19 Tage 18 h

Ich hoffe sie weiß unsere Geschichte. Wenn sie diese im Kopf hat, dann ist sie in der Lage passende Worte zu finden.

Gredner
Gredner
Kinig
19 Tage 14 h

@andr die Geschichte kennt sie sicher nicht. und ihre inhaltslose Aussage beweist eigentlich nur, dass sie keine Ahnung hat, worum es bei der Autonomie überhaupt geht.

huc
huc
Grünschnabel
19 Tage 5 h

Wiso isch des so Wichtig wer des Amt bekimp?? Isch des et olm la für a poor Munat??

Summer
Summer
Superredner
19 Tage 3 h

Bei einer drohenden Zweidrittelmehrheit werden die rechten Fratzen durchregieren und die Vefassung nach Belieben verändern.
Dann kann sich Südtirol und aber auch ganz Italien warm anziehen.

gamer6401
gamer6401
Grünschnabel
19 Tage 1 h

Wird nicht lange dauern und es wird wieder ein Statthalter eingesetzt.

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
19 Tage 13 h

Bin mir absolut sicher das eine faschistische Partei sehr viel gutes für eine deutschsprachige Region übrig hat…

Wenn die kommt, können wir uns hier warm anziehen

Paladin
Paladin
Tratscher
19 Tage 3 h

Naja, also laut Aussage der aktuelken Regierung, müssen wir uns im Winter erst Recht warm anziehen.

Savonarola
19 Tage 14 h

Mit Zündler Urzì an ihrer Seite, der sich in Vicenza aufstellen muss, weil ihn hierzulande niemand mehr wählt, bekommt das Ganze die richtige Dimension.

Summer
Summer
Superredner
19 Tage 6 h

Wenn man bedenkt, dass Herr Urzí ihre Speerspitze und ihr Einflüsterer für Südtirol ist, dann weiß jedes Kind, was mit solchen Worten gemeint ist.
Echt krass, dass hier deutschsprachige Kommentatoren ihr das Wort reden und ihr die Stimme geben werden.

Savonarola
19 Tage 14 h

vielleicht meinte sie ja die sizilianische Autonomie

gamer6401
gamer6401
Grünschnabel
19 Tage 6 h

Sie meinte wohl man muss auch die Italiener schützen…

gutergeist
gutergeist
Tratscher
19 Tage 3 h

Wenn man bedenkt was die SVP bei uns so aufführt, was wir unter dieser Mehrheitspartei dulden müssen, dann glaube ich kaum, dass das unter einer Meloni oder sonstjemanden viel schlechter werden kann. Bei uns funktioniert bald gar nichts mehr….tägliches Verkehrschaos, Sanität Dauerthema, unterbezahlten SozialarbeiterIen, Regeln und Vorschriften ohne Ende, Bürokratie, Sicherheitsproblem, ……….

Faktenchecker
19 Tage 14 h

Der Wolf im Schafspelz hat Kreide gefresen.

Staenkerer
19 Tage 3 h

jo, und? bis jetz hobn decht olle politkandidatn vor der wohl blumig dahergered und viel versprochn und des nochn wahlerfolg glei wieder vergessn! es beste beispiel isch decht inser strahlend weißen edelweiß …

Sterne
Sterne
Tratscher
19 Tage 12 h

❓❓❓wie isch des zuverstien❓werwirt net beschützt ❓oder bessa gsog abgewiesn😥

ieztuets
ieztuets
Superredner
18 Tage 1 h

I hoff dass kuen deutschsprochiger Südtiroler asou bled isch de zu wehln…

wpDiscuz