Kränze im Gedenken an die Gefallenen niedergelegt

Meran: Gedenkfeier zum 77. Jahrestag der Befreiung

Montag, 25. April 2022 | 11:47 Uhr

Meran – Heute wird italienweit der 77. Jahrestag der Befreiung Italiens vom Faschismus gefeiert. Auch an den Meraner Friedhöfen wurden Kränze im Gedenken an die Gefallenen niedergelegt.

Im Gedenken an die Kriegs- und Zivilopfer und an das erfolgreiche Ende des Kampfes gegen Faschismus und Nationalsozialismus wurden heute Vormittag am städtischen Friedhof in der St.-Josef-Straße und in Anwesenheit zahlreicher Persönlichkeiten der zivilen, militärischen und kirchlichen Behörden ein Kranz niedergelegt. Mit dabei war auch Bürgermeister Dario Dal Medico.

Die Gedenkfeier – veranstaltet von der Stadtgemeinde Meran in Zusammenarbeit mit dem Kommando des Alpini-Regiments Julia – wurde anschließend auch am jüdischen Friedhof, am deutschen und am österreichisch-ungarischen Soldatenfriedhof fortgesetzt.

Am Samstag, 30. April wird um 10.00 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche (Romstraße) die Heilige Messe zum Gedenken an die Zivilopfer der Stadt Meran gefeiert. Um 11.00 Uhr findet die Kranzniederlegung und die Gedenkfeier beim Gedenkstein für die Zivilopfer am Theaterplatz statt.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Meran: Gedenkfeier zum 77. Jahrestag der Befreiung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
pfaelzerwald
1 Monat 1 Tag

Wer war das nochmal, der Italien befreit hat?
Ach ja, die USA!

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 16 h

…die bösen Amis haben überall ihre Griffel drin…
😆

wpDiscuz