Merkel erinnert an die Geschichte Deutschlands

Merkel erinnert an Pogromnacht und Mauerfall am 9. November

Montag, 09. November 2020 | 12:01 Uhr

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat an die Bedeutung der Pogromnacht 1938 und den Mauerfall 1989 für die deutsche Geschichte erinnert. “Am 9. November denken wir Deutschen an das Schlimmste und das Beste in unserer Geschichte”, sagte Merkel am Montag in Berlin. “Wir gedenken der Opfer des von Deutschland begangenen Menschheitsverbrechens der Shoah in Scham.” Sie denke an die Menschen, die in den Tod getrieben worden seien.

Merkel erinnerte zugleich an “den Jubel und die überschäumende Freude” der Menschen beim Mauerfall am 9. November 1989. Damals sei dieses “entsetzliche Bauwerk” erst geöffnet worden und dann gefallen.

Vor wenigen Wochen habe Deutschland den 30. Jahrestag der Deutschen Einheit gefeiert. Diese wäre “ohne das Vertrauen gerade auch der Amerikaner nicht möglich gewesen – dafür werde ich immer dankbar sein”, sagte Merkel mit Blick auf das Verhältnis zu den USA nach der Wahl von Joe Biden zum nächsten Präsidenten.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Merkel erinnert an Pogromnacht und Mauerfall am 9. November"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
axel roses
axel roses
Grünschnabel
16 Tage 11 h

Alles vor Merkel war noch gut. !!👍

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
16 Tage 11 h

axel roses
So ist es. 👍

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
16 Tage 11 h

“Neue 0-seitige Kohl-Biografie nennt Spendernamen in CDU-Schwarzgeld-Affäre
Dabei stützt sich das Buch auf Tonbandaufzeichnungen von mehr als 630 Stunden Schweigen im Keller von Helmut Kohls Bungalow in Ludwigshafen-Oggersheim. “So intim hat Deutschland den Kanzler der Wiedervereinigung bisher noch nicht erlebt”, erklärt der Autor. Jeder Leser erhalte Einblick in das beeindruckende moralische Gespür Kohls nach Bekanntwerden der Schwarzgeld-Affäre.”
https://www.der-postillon.com/2014/10/neue-0-seitige-kohl-biografie-nennt.html

ArminiusGermanicus
16 Tage 10 h

Ja,
zum Glück habt ihr in Italien ja nur  Spitzenpolitiker!

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
16 Tage 9 h

@Waltraud..ich werde sie vermissen, denn von den potentiellen Nachfolgern Merz 👴, Röttgen 😴 und vorallem Laschet 🤒 halte ich nicht besonders viel. Könnte mir eventuell noch Markus Söder vorstellen, aber ob der nominiert wird, wage ich zu bezweifeln.

Eric
Eric
Neuling
16 Tage 8 h

@ArminiusGermanicus

Und Wähler, die Berlusconi ZWEI MAL !!!! gewählt haben.
Und Salvini, den Nichtsnutz.
Aber das werden sie selbst nicht begreifen

vomdorf
vomdorf
Grünschnabel
16 Tage 8 h

Denk mal nur ne Sekunde nach, was du da geschrieben hast.

tiger
tiger
Grünschnabel
16 Tage 9 h

Merkel haben sie wirklich kein anderes broblem🤔

axel roses
axel roses
Grünschnabel
16 Tage 8 h

Liebe Waltraud, wir wären ein gerechtes politiker Team

wpDiscuz