Klaus Runer ernannt

Nals erhält außerordentlichen Kommissär ­

Montag, 02. August 2021 | 16:52 Uhr

Nals – Die Gemeinde Nals erhält einen neuen außerordentlichen Kommissär. Der Altbürgermeister von Terlan, Klaus Runer, wird die Etschtaler Gemeinde vorübergehend kommissarisch verwalten. Nach dem grünen Licht der Landesregierung in der vergangenen Woche hat Landeshauptmann Arno Kompatscher heute das entsprechende Ernennungsdekret unterzeichnet. Dieses tritt mit Veröffentlichung im Amtsblatt in Kraft.

Klaus Runer folgt als kommissarischer Verwalter auf Rudolf Bertoldi. Der ehemalige Bürgermeister von Gargazon hatte nach dem Rücktritt von Bürgermeister Franz Pircher die Amtsgeschäfte im Nalser Rathaus geleitet und hat Ende Juli mitgeteilt, dass er das Amt des Kommissärs aus gesundheitlichen Gründen zurücklegen müsse.

Der 62-jährige Runer wird als außerordentlicher Kommissär die Befugnisse des Bürgermeisters, des Gemeindeausschusses und des Gemeinderates ausüben. Dafür steht ihm die Amtsentschädigung eines Bürgermeisters zu.

Klaus Runer war 15 Jahre lang, bis zu den Gemeindewahlen 2020, Bürgermeister von Terlan.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Nals erhält außerordentlichen Kommissär ­"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

Nals wurde von Terlan übernommen!😉

info
info
Superredner
1 Monat 20 Tage

Nals wurde schon lange von Margreid und Entiklar übernommen 😉

Scherz beiseite, hat mit Klaus Runer sicher einen fähigen Regisseur bekommen, gute Wahl!

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 20 Tage

Nun hat der Runer auch wieder ein Amtl.

wpDiscuz