Zuletzt gab es im deutsch-israelischen Verhältnis Irritationen

Netanyahu reist Anfang Juni nach Deutschland und Frankreich

Sonntag, 27. Mai 2018 | 19:45 Uhr

Israels Regierungschef Benjamin Netanyahu reist Anfang Juni nach Deutschland und Frankreich. Als Zeitraum nannte Netanyahus Büro am Sonntag den 4. bis 6. Juni. Einzelheiten zum Programm wurden nicht mitgeteilt. Der Regierungschef habe am 16. Mai mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron telefoniert.

Zwei Tage zuvor hatte die umstrittene Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem stattgefunden. Deutschland und Frankreich haben ihre Botschaften wegen des ungeklärten Status Jerusalems weiterhin in Tel Aviv.

Zuletzt hatte es im deutsch-israelischen Verhältnis mehrfach Irritationen gegeben. So waren etwa wegen der kritischen Haltung Deutschlands zum verstärkten jüdischen Siedlungsbau in den Palästinensergebieten im Februar 2017 die für Mai desselben Jahres in Jerusalem geplanten deutsch-israelischen Regierungskonsultationen auf 2018 verschoben worden.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz