Nordkorea fühlt sich von dem Militärmanöver provoziert

Nordkorea kündigt Reaktion auf US-Südkorea-Manöver an

Montag, 07. November 2022 | 07:42 Uhr

Nordkorea hat eine “entschlossene” Reaktion auf die gemeinsamen Militärübungen der USA und Südkoreas angekündigt. Das Manöver sei eine “offene Provokation”, zitierte die staatliche Nachrichtenagentur KCNA am Montag eine Armee-Erklärung. Die “sehr aggressiven” und direkt gegen Nordkorea gerichteten Übungen zielten darauf ab, “die Spannungen in der Region zu verschärfen”. Nordkorea werde darauf mit “ausdauernden, entschlossenen und überwältigenden” Maßnahmen reagieren.

Nordkorea hatte in der vergangenen Woche eine Serie von Raketentests vorgenommen. Laut südkoreanischen Angaben wurde dabei auch eine Interkontinentalrakete abgefeuert. Die USA und Südkorea reagierten darauf mit der Verlängerung des Manövers “Vigilant Storm” (“Wachsamer Sturm”) ihrer Luftstreitkräfte. Am Samstag kündigte das südkoreanische Verteidigungsministerium an, dass daran auch ein strategischer US-Bomber vom Typ B-1B teilnehmen werde.

Nordkorea hatte sich in der Vergangenheit besonders verärgert über die Stationierung strategischer US-Waffen wie B-1B-Kampfjets gezeigt. Diese Jets tragen zwar keine Atomwaffen mehr, werden aber von der US-Luftwaffe als “Rückgrat der amerikanischen Langstreckenbomber” bezeichnet.

Washington und Seoul warnen seit Monaten davor, dass Nordkorea in naher Zukunft einen Atomwaffentest ausführen könnte. Es wäre der erste solche Test seit 2017. Insgesamt hat Nordkorea seit 2006 sechs Atomwaffentests ausgeführt.

Von: APA/AFP

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Nordkorea kündigt Reaktion auf US-Südkorea-Manöver an"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sophie
sophie
Kinig
28 Tage 2 h

Wia kronk ischen der schiaf gschorne Gortnzwerg
Lei mehr idiotisch, olm provoziern und noa no in olle drohn wennse af sein Drohgebärde reagiern……

N. G.
N. G.
Kinig
27 Tage 21 h

Minus, Dislike für Zwerg! Wirft er Bomben, ist er dann immer noch Zwerg?

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
27 Tage 1 h

@N. G…der◼️”pumpt” sich doch nur künstlich auf. Der wirft GAR NICHTS. Denn die Konsequenz wäre, dass ihm sein armseliges Land großflächig “umgegraben” wird. Auf “Hilfe” von anderen Großmäulern braucht er auch nicht zu hoffen. Denn China hält sich “vornehm” raus und der Zarewitsch pfeift eh aus dem letzten Loch….

Doolin
Doolin
Kinig
28 Tage 3 h

…der kleine Dicke hat aber provoziert…

6079_Smith_W
28 Tage 1 h

Jeder zündelt und wenns der andere macht wird geplärrt 🙄

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
28 Tage 50 Min

Die Methoden des kleinen◼️, Putins, Lawrows oder des 🏀 gleichen sich wie ein Ei dem Anderen. Provozieren, Lügen, die Schuld auf Andere schieben, um dann ggf. eine “Entschuldigung” zu haben…..

wpDiscuz