Verdacht auf Amtsmissbrauch

Parken am Pragser Wildsee: Ermittlungen der Staatsanwaltschaft

Dienstag, 23. August 2016 | 08:15 Uhr

Bozen – Die Staatsanwaltschaft von Bozen hat zum neuen Parkplatz am Pragser Wildsee, der 350 Stellplätze hat, Ermittlungen aufgenommen.

Noch wurden zwar keine Namen ins Ermittlungsregister eingetragen, allerdings soll Medienberichten zufolge die Verwaltung der Gemeinde Prags im Mittelpunkt des Interesses der Staatsanwaltschaft stehen.

Denn beim Bau des Parkplatzes am Pragser Wildsee scheint man es mit der Einhaltung von einigen Verwaltungsabläufen nicht ganz so genau genommen zu haben. Die Gemeinde hat nämlich grünes Licht für den Parkplatzbau gegeben, ohne das Projekt vom Land und der Umweltkommission absegnen zu lassen.

Daher geht Staatsanwalt Axel Bisignano derzeit von Amtsmissbrauch aus. Denn wie es laut derzeitigem Ermittlungsstand aussieht, lagen die nötigen Genehmigungen von Raumordnung und Landschaftsschutz nicht vor.

Als das Amt für Landschaftsschutz auf die laufenden Arbeiten aufmerksam wurde, ließ man den Bau sofort einstellen und leitete ein Verfahren gegen Bauherren und Gemeinde ein. Weil der Parkplatzbau auch ein strafrechtliches Vergehen darstellt, machte  Amtsdirektor Adriano Oggiano Meldung an die Bozner Staatsanwaltschaft.

Der Parkplatz wurde dann auf dem Sanierungswege rechtlich geebnet, bei der Sitzung, bei der das Projekt zur Abstimmung kam, ging es aber alles andere als harmonisch zu.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

29 Kommentare auf "Parken am Pragser Wildsee: Ermittlungen der Staatsanwaltschaft"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
jo
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

..und wer den parkplatz live gesehen hat, weiss sofort, dass so etwas nur über umwege möglich ist..

einstein
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Die Zeiten, in denen man um 06 Uhr früh morgens in der Bettelstunde u.a. UVP Entscheidungen einfach gekippt hat schienen vorbei. Anscheinend gibt’s unter neuer Führung nun elegantere Schleichwege. Bitte üm lückenlose Aufklärung.

Mikeman
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Also wär dann das Amt für Landschaftschutz nicht auch dort zuständig bevor man hässliche Vogelsteigen sogenannte Mehrfamilienhãuser in die besten Dorfwiesen reinschmiert hat.Auch dieser Sache sollte man gründlich nachgehen,ist eine Schande wie man verschiedenste Dörfer und Städte ruiniert hat.

Dublin
Tratscher
1 Monat 5 Tage

So ist es! Schau dir mal z.B. die Zufahrt zu einem Bergdorf wie Oberbozen an. Nach Errichtung eines “Turmes” und anderer Scheusslichkeiten ist es dort schlimmer als in der Bozner Reschenstrasse.

MickyMouse
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Wohl WAHR!!!

alla troia
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

I soug la oans dozui: System Edelweiss

Staenkerer
Superredner
1 Monat 5 Tage

genau! mitn richtigen parteikartl geat gor olles …

alla Vagga
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Genau!!! Do Progsa Friedl mocht des schun.

Jogl
Tratscher
1 Monat 3 Tage

tic tac tic tac                            😁😁😁😁😁

do wern oanige augn mochn!!!

Giorgia
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Da war wohl jemand am Werk, der schon Erfahrung mir dem System “zuerst machen, dann die Genehmigung einholen” hat. Bisher ist es recht gut ausgegangen, und dieses Mal auch. Der Parkplatz ist da, die Auto können parken, die Zufahrtsstrasse zum See ist nicht mehr heillos links und rechts zugesandt, kassiert wird auch kräftig. Ob die Schneise in die Landschaft passt, entscheidet DANN freilich der Richter. Derweil wird aber geparkt.

progsale
Neuling
1 Monat 5 Tage

olla wettern auf die svp, bin a ka freund obo bitte wos reißen die ondern? 🙂 iboleg mol, gleich wenig odo??? 🙂

tresel
Tratscher
1 Monat 5 Tage

damit a dus verstehsch. die opposition konn net entscheiden sondern nur überwachen und auf fehler hinweisen. anträge einbringen nutzt meist nix weil dagegen gestimmt wird und wie auch schon vorgekommen später als eigene idee verkauft wird.

MickyMouse
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Wer hot des zuoglossn die liebe S V P mein Herr!

MickyMouse
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@tresel  Tresele du wearsch mir ollaweil sympatischer BRAVO,hosch vollkommen RECHT!

progsale
Neuling
1 Monat 5 Tage

fehler wearn do schun onderorts gemocht, di gemeinde weart jo mit den gonzen verkehrsproblem alan gelossn
iz sein olla gscheide und regen sich auf
x mol vorstaendig wearn ban lond hot keine loesung gebrocht unobhaengig welche partei
olle dei wos sicho do so aufregen sollen mol im august in progs orbatn miasn. um vom toul auswerts auf orbat zu kemm muis man 1h einrechnen nimma tragbar. wo isch denn zb der vom lond versprochene kreisverkehr?

tresel
Tratscher
1 Monat 5 Tage

wenn fongsch semm un? bin a ab und zu im pustertal unterwegs und bis gegen 8- holb 9 isch meist gut vorankommen möglich.
wenn du außa fohrsch und die oan inne wos soll di do aufholtn ???

00
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Warum hört man da von den HeissGrünen  keine Kritik? Verwandtschaft mit den Parkplatzbesitzern?

jo
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

..se frog i mi a!!!

1 Monat 5 Tage

unser so angepriesenes weltnaturerbe wird es schon aushalten: überdimensionierte parkplätze in naturparke, die drei-zinnen-zufahrtsstrasse sperren um zeitrennen für betuchte ferraristi zu veranstalten (abgehalten im juli 2016 in missurina), staus im pustertal ohne durchkommen (auch wenn touristen GRATIS öffentliche verkehrsmittel nutzen dürften), stinkende camper aus den 80er die nichts als abgase und haufenweise müll hinterlassen!!! WELCOME INTO THE WORLD HERITAGE!!!

Andreas
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Insere Politiker! Persönlicher Vorteil kimmp a Parkplotz kuan Vorteil kimmp kuaner….

Giorgia
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

…. zugeparkt…

josef.t
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

“Landschaftsschutz” darin entscheiden auch
nur “Menschen” …..
Hätte man ein kleines Kirchlein auf dem Platz noch
dazu gebaut, wären die Reklamationen sicher
ausgeblieben.
Ein “Blechschachtel-Anbau” an eine alte Kirche in
Leifers, gab es keinen Wiederstand, den da kam der
“Segen” von oben…..
Ob eine Wiese wichtiger ist, als eine Wohnung für
ein Familie ? 

Kurti
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

des konn net legal sein…leimer Geld mocherei

WM
Tratscher
1 Monat 5 Tage

In der gemeinde regiert die svp von der kleinen gemeinde mitn dorfkaiser bis ins Landhaus überoll der gleiche Sauhaufen

Gredner
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Wie man schonend einen Parkplatz im Wald “versteckt”, kann man am Beispiel Völser Weiher sehen.

alla Vagga
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

a richtiga sauerei!!! obo in an naturpark dorf man jo olls mochn wenn giwissa leit dohinto sein..
hot wiedo SVP eignintressn.

MickyMouse
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Wieder ein SVP Skandal,einer von vielen und täglichen Sauereien!!!

gasse
Neuling
1 Monat 4 Tage

Typisch BM Mittermair
hat schon in Welsberg so geriert – aber die Pragser Bürger sind ja soo stolz auf ihn.
Werden schon noch draufkommen, wenn sie aufwachen

MickyMouse
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Isch des unter Umständn a SVP-ler der do wieder a mol an Trick versuocht hot. Liebe Staatsanwaltschaft bitte um lückenlose Aufklärung dieses “faulen???????” Falles! DANKE!!

wpDiscuz