Allein die benötigten Tafeln samt Zusatztafeln kosten 28.000 Euro

Pilotversuch für Tempo 140 kostet 311.000 Euro

Donnerstag, 02. August 2018 | 17:30 Uhr

Der Pilotversuch zu Tempo 140 auf zwei Abschnitten der Westautobahn (A1) kostet 311.414 Euro. Das berichtet die Tageszeitung “Der Standard” unter Berufung auf eine Anfragebeantwortung durch Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) an den Grünen Bundesrat David Stögmüller.

Demnach betrifft der größte Posten sogenannte Begleitmaßnahmen, zum Beispiel die Vorher-Nachher-Messungen von Lärm, Luftgüte, Durchschnittsgeschwindigkeit und Unfallzahlen. Das macht rund 250.000 Euro aus. Weitere 33.414 Euro wurden für zwei Inserate veranschlagt, heißt es in dem Bericht.

28.000 Euro kosten die Tafeln: 33 Tafeln mit der Aufschrift “140 km/h” mit je zwei Zusatztafeln zu Uhrzeit und Streckenlänge sowie acht Tafeln, die das Ende der 140 km/h-Strecke kennzeichnen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Pilotversuch für Tempo 140 kostet 311.000 Euro"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
1 Monat 16 Tage

Es geht in die richtige Richtung! Besser wäre frisch 160km/h, mit den heutigen Autos dürfte das kein Problem sein

Langfinger
Langfinger
Grünschnabel
1 Monat 16 Tage

Schnäppchen-Preis…so billig warts niamehr sein

wpDiscuz