Pilz kann sich das Sammeln von Unterschriften ersparen

Pilz präsentiert Wahlkampf-Kandidaten, Prinzhorn für NEOS

Donnerstag, 27. Juli 2017 | 13:05 Uhr

Pilz präsentiert Unterstützer

Listengründer Peter Pilz gibt am Freitag in einer Pressekonferenz im Cafe Landtmann bekannt, wer jene Abgeordneten sind, die ihn unterstützen und ihm damit das Sammeln von Unterschriften für einen Antritt bei der Wahl ersparen. Als Fixstarter gilt der bisherige Grüne Kultursprecher Wolfgang Zinggl, der keinen wählbaren Platz mehr ergattern konnte. Auch die ebenfalls nicht mehr berücksichtigten Bruno Rossmann und Wolfgang Pirklhuber wurden zuletzt als mögliche Kandidaten gehandelt. Da Pilz andeutete, dass auch Mandatare anderer Fraktionen zu seinen Unterstützern zählen, wird davon ausgegangen, dass die bei der SPÖ in Ungnade gefallene Oberösterreicherin Daniela Holzinger zur neuen Liste wechselt. Pilz kündigte gegenüber der APA an, von drei Abgeordneten begleitet zu werden.

Neue Kurz-Kandidaten

Die Bundesliste der ÖVP füllt sich. Aus den Zeitungen “Heute” und “Oberösterreichische Nachrichten” waren heute neue Quereinsteiger zu erfahren. Petra Steinlechner, Pädagogin an der “Vienna Business School” wird demnach ebenso chancenreich platziert wie Günther Laufer, Abteilungsleiter der Herzchirurgie am Wiener AKH. Außerhalb der Top Ten findet sich demnach der ärztliche Direktor des Ordensklinikums Linz, Christian Lampl.

Cord Prinzhorn unterstützt NEOS

Der Industrielle Cord Prinzhorn gibt der Kampagne der NEOS finanziellen Schwung. Der Sohn des ehemaligen freiheitlichen Politikers Thomas Prinzhorn hat der pinken Partei eine Privatspende von 15.000 Euro zur Verfügung gestellt, bestätigte Parteichef Matthias Strolz dem “Kurier”. Es ist nicht die erste Spende Prinzhorns, der mittlerweile Chef der Prinzhorn-Gruppe ist. Als dieser den Grünen Präsidentschaftskandidaten Alexander Van der Bellen unterstützte, forderte sein Vater als Aufsichtsratsvorsitzender der Prinzhorn-Gruppe die Rückerstattung der 20.000 Euro an die Holding, berichtete damals das “profil”.

Von: apa