"Mehr Chance als Krise"

Positive Auswirkungen von Flüchtlingen auf Wirtschaft

Donnerstag, 21. Juni 2018 | 10:05 Uhr

Flüchtlinge, die in den vergangenen 30 Jahren nach Westeuropa kamen, haben sich positiv auf die Wirtschaft der Aufnahmeländer ausgewirkt. Das zeigt eine Analyse französischer Forscher, die im Fachjournal “Science Advances” veröffentlicht wurde. Allerdings dauert es bei Flüchtlingen länger als bei anderen Migranten, bis diese positiven Effekte auf das Bruttoinlandsprodukt (BIP) eintreten.

Das Wissenschafterteam um Hippolyte d’Albis von der Paris School of Economics hat für seine Untersuchung Wirtschafts- und Migrationsdaten über den Zeitraum 1985 bis 2015 ausgewertet. In ihren Analysen berücksichtigten sie Zahlen aus 15 westeuropäischen Ländern – darunter auch jene, die von Fluchtbewegungen am stärksten betroffen waren wie etwa Österreich.

Frühere Studien hätten sich vor allem auf die wirtschaftlichen Auswirkungen von Migration, die auf einen permanenten Aufenthalt abzielt, fokussiert. Dabei wurde die Gruppe jener, die aufgrund von Krieg oder anderen Bedrohungen aus ihren Heimatländern fliehen, bisher weniger beachtet. In ihrer Studie wendeten die Wissenschafter ein Modell an, mit dem sich die wirtschaftliche Antwort auf unerwartete externe Ereignisse (“Schocks”) abbilden lässt. Damit könnten etwa die Folgen von tiefergreifenden demografischen Veränderungen auf die öffentlichen Finanzen berechnet werden.

“Unsere Schätzungen zeigen, dass diese Schocks positive Effekte auf europäische Wirtschaftssysteme haben: Sie erhöhen das BIP pro Kopf, reduzieren die Arbeitslosigkeit und verbessern die Balance in den öffentlichen Finanzen”, schreiben die Forscher. Die zusätzlichen Ausgaben für Flüchtlinge durch die öffentliche Hand würden demnach durch höhere Steuereinnahmen “mehr als ausgeglichen”.

Bei Asylsuchenden dauere es allerdings einige Zeit, bis sich die positiven Effekte einstellen, heißt es weiter. So brauche es etwa drei bis sieben Jahre nach einer Flüchtlingskrise, bis sich positive Effekte im BIP einstellen.

Die Studienautoren plädieren dafür, die Ereignisse der jüngeren Vergangenheit eher als “Chance” und weniger als “Krise” zu betrachten. “Wir wollen nicht leugnen, dass große Flüchtlingsströme nach Europa große politische Herausforderungen mit sich bringen – sowohl in den Ländern wie auch in der Koordination zwischen ihnen”, betonen die Forscher. Das “Klischee”, dass Migration und Flucht vor allem eine wirtschaftliche Belastung für Aufnahmeländer darstellen, sollte jedenfalls kritisch hierfragt werden.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

73 Kommentare auf "Positive Auswirkungen von Flüchtlingen auf Wirtschaft"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ivo815
ivo815
Kinig
26 Tage 22 h

Ich bin jeden Tag wieder auf‘s Neue über das Kommentierverhalten unserer Foristen fasziniert. Goldwert für meine soziologischen Studien. Aussagen von populistischen Matschbirnen werden vollinhaltlich begrüßt, keinen Moment hinterfragt, egal wie absurd diese auch sein mögen. Fakten jedoch, aus verifizierbaren und kompetenten Quellen, werden als unwahr abgetan, so sie nicht dem jeweiligen Weltbild entsprechen.

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
26 Tage 18 h

Sich informieren, nachdenken und sich eine Meinung bilden, ist aufwendig und anstrengend. Etwas nachplappern, provozieren und beleidigen, ist bequem und geht blitzschnell.   

Missx
Missx
Universalgelehrter
26 Tage 17 h

Du meinst soziophobe Studien?

amme
amme
Superredner
26 Tage 16 h

salvini wird auch dir helfen

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
26 Tage 16 h

Kompetente Quelle, die von positiver Entwicklung der Staatshaushalte spricht??? Nenn mir ein Land Europas, nur eines! Soziologe? Jetzt ist alles klar 👍

ivo815
ivo815
Kinig
26 Tage 16 h

@Missx bin ich du?

Missx
Missx
Universalgelehrter
26 Tage 15 h

@ivo815
Nein, leider bist du nicht ich.

Missx
Missx
Universalgelehrter
26 Tage 15 h

@ivo815
Schau Ivo, eines habe ich bisher gelernt: wenn sich jemand seiner eigenen Intelligenz und Hochwertigkeit brüstet, immer und immer wieder, so einer kriegt einfach nichts auf die Reihe. In Wahrheit hetzt und diskriminiert niemand in diesem Forum mehr als du.
Dann gebe ich dir noch einen Rat: lerne zuerst deine unmittelbaren Mitmenschen schätzen und aktzeptieren. Erst wenn du das geschafft hast, breite dich auf den Rest der Welt aus. Dann ist es auch echt, und resultiert nicht aus reinem Menschenhass heraus.

Mastermind
Mastermind
Superredner
26 Tage 14 h

Thilo Sarrazin und Bernd Lucke, wobei 2. sogar als Professor an Universitäten lehrt, sagen alle das komplette Gegenteil, einige Studien versuchen hier etwas zu prophezeien, was nicht eintreffen wird. Möglicher weiße das BIP steigt, aber das Lohndumping geht weiter. Der DAX ist seit dem 2. Weltkrieg gestiegen um 1200%, wenn man die Entwertung einberechnet, dann bleibt eine Steigerung der Wirtschaft von 800%, bei maximal 15% Bevölkerungszuwachs und statistisch sinkt die Kaufkraft seit 30 Jahren eines durchschnittlichen Deutschen permanent.
ivo815 du bist der Realitätsferne, aber als politischer Fanatiker einer der beiden Seiten kannst du nicht anders.

ivo815
ivo815
Kinig
26 Tage 13 h
@Missx du scheinst ein Problem mit der Wahrnehmung zu haben, denn ich hüte mich, anzugeben, mich mit irgendwas zu brüsten oder mich über andere Menschen zu stellen. Das ist einzig deine Interpretation. Als ich angefangen hatte, in diesem Forum zu schreiben und ausschließlich mit Stil zu argumentieren, wurde ich vom rechten Mob angegangen. Heute schlage ich zurück und siehe da, der Mob heult auf, wie ein geschlagener Köter und ich lache mir einen ab. Eigentlich aber erwarte ich mir ein paar Argumente, an denen ich mich abarbeiten könnte, aber da kommt kaum was. Ihr Rechten seid einfach langweilig, weil so… Weiterlesen »
ivo815
ivo815
Kinig
26 Tage 13 h
@Mastermind Sarazzin ist ein bekennender Rassist und somit in diesem Fall das denkbar schlechteste Beispiel, ähnliches gilt für den ex AfD-Mann Lucke. Und abgesehen davon solltest du dir überlegen, was der Unterschied zwischen einer Meinung und einer Studie ist. Drittens habe ich mich nicht konkret zu der französischen Studie geäussert, im Gegensatz zu den Amöben hier. Ich kenne diese nämlich nicht (die Studie). Was ich angemerkt habe, dass sie sicher nicht auf wackligen Beinen steht. Wissenschaftliche Studien werden nämlich nach gewissen Regeln aufgestellt, was schon mal einigermaßen eine Garantie für eventuelle Qualität gibt. Weiter wurde diese in wissenschaftlichen Medien veröffentlicht,… Weiterlesen »
Missx
Missx
Universalgelehrter
26 Tage 3 h

@ivo815
Naja, du lachst dir einen ab über andere Leute…. Und dann sagst du, du stellst dich nicht über andere?
Gut, dann habe ich einige grundlegende zwischenmenschliche Verhaltensweisen komplett falsch verstanden.
Theorie zwei: du bist nicht ausgelastet und deswegen ist dir langweilig. Du könntest dir ein Hobby suchen

Waltraud
Waltraud
Superredner
26 Tage 1 h

ivo815

Willst du etwa leugnen, dass diese Menschen als billige Arbeitskräfte missbraucht werden? Habe ich ja selbst schon erlebt.

maria zwei
maria zwei
Superredner
25 Tage 18 h

@Missx wow👌

ivo815
ivo815
Kinig
25 Tage 14 h

@Missx du bist mein Hobby. Kannst dir was drauf einbilden 😉

m69
m69
Superredner
25 Tage 14 h

Na dann lass mal diene seriösen Fakten sprechen….
gerne kannst du hier einen Link stellen.

PS. Ich bin überzeugt, dass unter den vielen Migraten auch 1-2% darunter sind, die es wert sind bei uns aufgenommen zu werden, die eine reale Chance hätten sich hier zu integrieren.
Aber keine 50% oder so, außer man möchte noch mehr Putzfrauen (das ist ein anständiger Beruf!) Dönerläden und Handwerker Tuttofare 😳 !

Wie geht es eigentlich weiter in der Causa von der signora Artioli? 😊

m69
m69
Superredner
25 Tage 14 h

@amme 

Salvin versucht allen zu helfen, mal sehen, lassen wir ihn arbeiten, schlimmer als der Monti wird er es nicht machen!

m69
m69
Superredner
25 Tage 14 h

@Missx 
sehe ich genauso… ❤😁😊

m69
m69
Superredner
25 Tage 14 h

@ivo815 

das kommt aber von Dir anders rüber…. 
sollte Dich zum nachdenken bewegen!

m69
m69
Superredner
25 Tage 14 h

@ivo815 
ivo815
 Kinig
1 Tag 59 Min
@Mastermind Sarazzin ist ein bekennender Rassist

bitte , wo hast du diiesen Schmarrn gelesen! 
Sarazin kann kein Rassist sein, er ist bzw. war einer von der SPD, wo kommen wir da hin? 😊😳😂

m69
m69
Superredner
25 Tage 14 h

@Waltraud 

das braucht man nicht zu leugnen, das ist die pure Realität…

Martha
Martha
Grünschnabel
27 Tage 2 h

😂🤣😀dass ich nicht lache!!!

m69
m69
Superredner
27 Tage 1 h

ich kann nur mitlachen! das sind sogenannte Fake News, um einiges zu beschönigen….

Waltraud
Waltraud
Superredner
27 Tage 1 h

Martha

Da ist schon was dran. Billige Arbeitskräfte. Und so sollte es auch nicht sein.

erika.o
erika.o
Superredner
27 Tage 1 h

und wie lange dauert es bis die positiven Effekte die negativen Auswirkungen aufheben ?
Danke trotzdem aber,
auch mit solchen Studien und Statistiken könnt ihr mir die derzeitige Situation nicht schmackhaft machen !

ivo815
ivo815
Kinig
26 Tage 19 h

Wie ist denn die derzeitige Situation?

erika.o
erika.o
Superredner
26 Tage 18 h

@ivo815
lies die täglichen News aus Bozen…

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
26 Tage 16 h

Positive Auswirkungen auf die Balance der Staatshaushalte!! Dann schau die Verschuldung Europas der letzten Jahrzehnte an. Überall schwarze Zahlen!! Der Wirtschaft wird es gut tun. Billige Arbeitskraft, flüchtlingsindustrie, Wohnungen und Güter bezahlt aus dem Haushalt, Geld wird den Zuwanderern zugesteckt und ausgegeben.

gwin
gwin
Grünschnabel
26 Tage 15 h

@Mistermah die verschuldung europas kommt nicht von den flüchtlingen, die hat mit dem finanzsystem zu tun und ist nur mehr durch einen schuldenschnitt zu schaffen. das kann uns noch ordentlich auf den kopf fallen. und ja sie werden einen teil der flüchtlinge abschieben und ein teil wird längerfristig mehr ausgebeutet als er kosten wird. mach dir nichts vor – du wirst davon profitieren. du kannst ihnen natürlich für alles die schuld geben, dich entlastet es, ihnen gegenüber wird es längerfristig der blanke rassismus sein.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
26 Tage 30 Min

@gwin
Habe ich auch nicht gesagt, sondern dass die Migration sich nicht positiv auf die Verschuldung ausgewirkt hat. Die Verschuldung ist eine Enteignung der Bürger! Denn dieses Geld fließt nicht in ihre Taschen, sondern ins Großkapital. Der normale Bürger bezahlt die schuld samt Zinsen mit seiner Arbeit.

MayerSepp
MayerSepp
Grünschnabel
27 Tage 1 h

Unsinn. Schon SPD Nahles als damals noch Bundesdeutsche Arbeitsministerin hat klar gesagt, maximal 10% sind überhaupt im Arbeitsmarkt einsetzbar, und dort auch nur im unteren Segment, der Rest wandert direkt durch in die Sozialsysteme. Ein riesigea Verlustgeschäft für die Europäer. Von den Verwerfungen im Hinblick auf Kultur und, vir allem, innere Sicherheit, ganz zu schweigen.

Blitz
Blitz
Superredner
26 Tage 20 h

Stimmt hoorgenau !

gwin
gwin
Grünschnabel
26 Tage 15 h

sepp derzeit arbeiten in deutschland bereits 25% und wenn ihr sie lassen würdet, wären es weit mehr.

wellen
wellen
Superredner
26 Tage 22 h

Billige Arbeitssklaven, schuften auf den Feldern der Bauern. Der Kapitalismus beruht auf der Ausbeutung des Menschen von Menschen, der Tiere und der natürlichen Ressourcen. Beispiel? Shell in Nigeria, russische und chinesische Fischereiflotten vor der Westküste Afrikas, welche die Meere leerfischen, die Einheimischen verarmen. Da wundert man sich, dass diese zu uns kommen?

ivo815
ivo815
Kinig
26 Tage 19 h

Moment moment! Sind das Fakten?? Die passen nicht in dieses Forum. Fakten sind hier verboten, weil sie Verwirrung bei den rechten Hohlbirnen stiften könnten 😂

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
26 Tage 16 h

Doch die passen ins Forum. Das sind genau die Gründe warum es diesen Menschen schlecht geht. Und ihr hohlbirnen wollt uns weis machen wir müssen alle aufnehmen und durchfüttern, dann sind wir gute Menschen. Bullshit!!! Ihr fördert die Ausbeutung dieser Menschen und hier werden sie dann noch mehr ausgebeutet. Hauptsache ihr Kapitalisten kassiert überall ab. Die Menschen sind euch hier und dort egal.

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
26 Tage 15 h

@Mistermah stimmt genau.

ivo815
ivo815
Kinig
26 Tage 13 h

@Mistermah du solltest dich entscheiden. Gestern war ich ein linker Gutmensch und heute Kapitalist. Abgesehen davon hat niemand davon gesprochen, dass alle aufzunehmen sind. Das ist einzig deine Interpretation und die deiner rechten Freunde um eure Fremdenfeindlichkeit und den verkappten Rassismus zu rechtfertigen. Armselig.

Missx
Missx
Universalgelehrter
26 Tage 3 h

@Mistermah
Ganz genau!

Missx
Missx
Universalgelehrter
26 Tage 3 h

@ivo815
Leider bist du in der Tat Gutmensch UND Kapitalist. Denk mal nach

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
26 Tage 35 Min

@ivo
Genau so ist es. Ein Wolf im Schafspelz

AnWin
AnWin
Grünschnabel
27 Tage 46 Min

…Papier ist geduldig!….ich bekomme Lachkraempfe!!!!

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
27 Tage 28 Min

Positive Auswirkung für die Wirtschaft?? Billige Arbeitskräfte damit die Reichen noch reicher werden, wie ja andere Studien / Analysen sagen.Die Reichen werden immer reicher und die Armen immer ärmer. Somit ergibt alles einen Sinn!  

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
26 Tage 23 h

Dann fragt mal in Deutschland wie hoch der Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund bei den Hartzern (Hartz4-Beziehern) ist.
Aber diese „Studie“ zählt sicher die bezogene Sozialhilfe zum BIP dazu. Ist ja auch eine Art einkommen.😂

ivo815
ivo815
Kinig
26 Tage 19 h

Melde dich bei Hippolyte d’Albis als Berater. Die brauchen helle Köpfe wie dich.

Scarface
Scarface
Grünschnabel
26 Tage 16 h

Als ob es bei Migration um wirtschaftliche Aspekte fur die Aufnahmeländer ginge. Das unstrittige Entstehen von Parallelgesellschaften kann mit keinem wirtschaftlichen Vorteil (sofern ein solcher tatsächlich bestünde) ausgeglichen werden.

ivo815
ivo815
Kinig
26 Tage 15 h

Das entstehen von Parallelgesellschaften ist die Folge von fehlenden Integrationsmaßnahmen von Seiten des Aufnahmelandes, du Clown. Auch was die Kriminalität begangen durch Migranten angeht, hängt diese zu einem sehr großen Teil mit deren Wohnverhältnissen zusammen und der Perspektivlosigkeit, mit der diese zurechtkommen müssen.

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
26 Tage 14 h

@ivo815

du hast immer ein freundliches Wort für jeden bereit.

ivo815
ivo815
Kinig
26 Tage 8 h

@Savonarola so bin ich nun mal

Missx
Missx
Universalgelehrter
26 Tage 3 h

@Savonarola
Er ist eben besser als andere. Woher er genau diese Phantasie hat, bleibt dahin gestellt

Scarface
Scarface
Grünschnabel
25 Tage 23 h

Möchtegernsoziologen sind immer Alleswisser! Ich empfehle ab und an konkrete Arbeit anstelle von akademischem Blabla zu Scheinfakten und Behauptungen. Clown Ende

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
26 Tage 16 h

dess isch genau woss i olm sog:
die Wirtschaftszahlen scheinen positiv, da auf einmal Unmengen an FastFood an die Flüchtlinge verfüttert wird, da auf einmal in Alarm und Videoüberwachung investiert wird, da gestohlene Räder neu gekauft werden müssen, und da aufeinmal mehr Menschen auf gleichen Raum mehr essen, verbrauchen und Abfall generieren.
Teilt man das MEHR durch die grössere Anzahl der vorhandenen Menschen, ergibt sich allerdings ein kleinerer Ertrag für den Einzelnen und ein grösserer Ertrag für multinationale Konzerne.

ivo815
ivo815
Kinig
26 Tage 15 h

Google mal das Wort „Klischee“

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
26 Tage 15 h

@ivo815
klischee – ehemalige innovative Vorstellung…….

ivo815
ivo815
Kinig
26 Tage 13 h

@ex-Moechteg.Lhptm. Das Klischee existiert als etwas geistig oder sprachlich Schablonenhaftes.
Ist deine Vorstellung, die du dir aus irgendwelchen Bildern zusammenbastelst. Wirklichkeit ist etwas anderes

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
26 Tage 22 h

Linke Propaganda….wieviel wir für Sozialwohnungen, Arbeitslosengeld, Pension nach 5 Jahre arbeiten und Krankenkosten aufkommen wurde wohl vergessen mit einzurechnen. Mit Menschen die hier her kommen, arbeiten, sich integrieren und Miete bezahlen wie jeder andere auch hat niemand ein Problem.

gwin
gwin
Grünschnabel
26 Tage 15 h

himmel herrgott migration und flüchtlinge werden vorallem wirtschaftlich organisiert. ich gebe dir ein beispiel: am ende des bosnienkrieges hat deutschland die menschen rigoros zurückgeschickt. man hat sie nicht gebraucht. argumentiert wurde es aber mit dem ende des krieges. österreich hat sie nicht zurückgeschickt. man hat sie gebraucht. und jetzt rate mal wer schneller einer uniabschluss machen konnte: die heimkehrer oder die, die in österreich blieben. ich muss es dir sicher micht sagen: in österreich hat man sie ganz unten gehalten. warte.

gwin
gwin
Grünschnabel
26 Tage 15 h

dasselbe kann ich dir in amerika beschreiben. anfang der 90ger in der rezession wurden 1400 firmen angezeigt, die migranten illegal beschäftigten. als es der wirtschaft besser ging gingen stetig runter. 2001 waren es noch 150 anzeigen. inzwischen wurde aber munter an mauerabschnitten gebaut. die bevölkerung muss ja beruhigt werden. wetten, dass du dieselben geschichten in italien findest?

Blitz
Blitz
Superredner
26 Tage 20 h

Olm positiv, positiv, dass ober die Negativfolgn überwiegn; will koaner wohrhobn !…Realitätsverweigerer !

So ist das
So ist das
Superredner
26 Tage 23 h

Wer hat denn diese Statistik in Auftrag gegeben hat? 🤔

Flaschenpost
Flaschenpost
Grünschnabel
26 Tage 1 h

in den 60er Jahren wurden hunderttausende Gastarbeiter aus Italien, Griechenland, Jugoslawien und Portugal nach Mitteleuropa (Deutschland, Österreich) geholt.
Sie alle waren verlässliche und ausgesprochen tüchtige Arbeiter, weil sie wegen der Arbeit kamen. Viele von denen sind sogar geblieben, und haben später selber kleine Firmen gegründet.

ABER die Zuwanderer die seit 2015 zu uns kommen … gehören nicht nur einem uns völlig fremden Kulturkreis an, sind von einer Mentalität die uns fremd ist und auch nicht zu uns passt. Uns trennen Welten.
Diese Leute werden sich niemals bei uns integrieren- und das, weil sie das weder können noch wollen!

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
26 Tage 17 Min

Bis das die Mehrheit der Wähler verstanden hat ist der Hut schon lange abgebrannt…..

gwin
gwin
Grünschnabel
25 Tage 17 h
flaschenpost darf ich vorstellen: das ist naim, 27 jahre alt aus afghanistan. er steht um 4 uhr in der früh auf und fährt zeitungen verteilen. danach geht er in einer größeren firma arbeiten. zum mittag geht er heim. die tochter kommt aus der schule und seine frau geht arbeiten. wenn die frau wieder da ist, fährt er nach innsbruck. die tochter geht in den turnverein und er besucht den deutschkurs, B1. er erzählt mir, dass er ständige magenschmerzen hat. “muss das echt sein, dass du dich so abrackerst?” frage ich. “ja”, sagt er. “ich möchte im november die österreiche staatsbürgerschaft… Weiterlesen »
Mamme
Mamme
Superredner
25 Tage 15 h

@gwin   Das sind die Einzelfälle

Paul
Paul
Universalgelehrter
26 Tage 23 h

fûr die Lobbys schon ….Lohndumping , niedere Stundenlöhne , Ausbeutung

Erwin
Erwin
Grünschnabel
26 Tage 17 h

Gonz sicher!Die Wirtschoft unkurblen mit insere Steuergelder!

Pork
Pork
Tratscher
26 Tage 8 h

Die Langzeitstudien (ca 15 Jahre) aus Dänemark sagen das Gegenteil.Kann man guugeln wenn man möchte.

ivo815
ivo815
Kinig
25 Tage 23 h

Man könnte auch einen Link posten, wenn es ihn gäbe

Tratscher
26 Tage 3 h
Es klingt wohl lächerlich, dass sich Ausgaben von Milliarden durch die Flüchtlinge für die Wirtschaft positiv auswirken können. Wenn schon sind es die Einsparungen welche dadurch bei der einheimischen Bevölkerung vorgenommen werden. Sicher werden einige durch verbilligte Arbeitskräfte, sprich durch “moderne Sklaverei”, Gewinne machen aber auf Kosten der Allgemeinheit denn der Normalbürger wird meistens an den Gewinnen nicht beteiligt sondern nur an den Ausgaben, welche durch die Flüchtlinge entstehen, Es ist sicher kein Zufall, dass diese Studien in  Frankreich „durchgeführt“ wurden, wird wohl eine Schützenhilfe von Macron an Merkel sein, um ihre Flüchtlingspolitik positiv erscheinen zu lassen und um sie… Weiterlesen »
sitting bull
sitting bull
Tratscher
26 Tage 19 h

billige Arbeitskräfte?😁

hans--
hans--
Grünschnabel
25 Tage 16 h

wen die so positiv sind warum haben die kaputte Länder ihr macht nur einen auf schön 

wpDiscuz