„Es geht jetzt um die beste Lösung“

Promotorenkomitee für Ex-Nato-Areal setzt Antrag auf Volksbefragung aus

Donnerstag, 14. Juli 2022 | 15:58 Uhr

Natz-Schabs – Laut Promotorenkomitee für das Ex-Nato-Areal in der Gemeinde Natz-Schabs ist man in Sachen Lösungsfindung für den besten Standort für das geplante Speicherbecken einen wesentlichen Schritt weiter gekommen: „Aus diesem Grunde ziehen wir den Antrag auf Volksbefragung vorerst zurück“, so die Sprecher Angelika Hofer und Gabriel Klement: „Zudem wünschen wir uns, dass auch an der Naherholungszone für die Bevölkerung weiter gearbeitet wird.“

Den Durchbruch hat jüngst ein gemeinsames Treffen von Gemeindeverwaltung und Promotorenkomittee mit Landeshauptmann Arno Kompatscher gebracht. „Bei diesem Treffen wurde sehr sachlich diskutiert und vereinbart, dass ein von Experten fachlich und neutral erstelltes Gutachten überprüfen soll, welcher Standort sich für das Becken besser eignet: einer beim bereits bestehenden Becken oder der geplante im Ex-Nato-Areal“, so die Sprecher des Promotorenkomitees, Angelika Hofer und Gabriel Klement. Am (gestrigen) Mittwoch hat der Gemeinderat nun mit breiter Mehrheit einen entsprechenden Beschluss gefasst.

Promotorenkomitee zieht Antrag auf Volksbefragung vorerst zurück, Bevölkerung jedoch einbeziehen

Folglich zieht das Promotorenkomitee für die Naherholungszone im Ex-Nato-Areal den Antrag auf Volksbefragung vorerst zurück. „Dieser Schritt soll in Sachen Lösungsfindung und sachlicher Diskussion beitragen. Wir sind für die beste Lösung, einerseits für ein Bewesserungsbecken für die Landwirtschaft, aber an einem besseren, alternativen Standort in der Nähe des bisherigen Speicherbeckens. Andererseits für die Verwirklichung der Naherholungszone im Ex-Nato-Areal“, betonen Hofer und Klement: „Wir werden die weitere Entwicklung genau beobachten. Wichtig ist es vor allem, dass ein fachlich versierter Experte eine neutrale Prüfung der Standorte vornimmt.“ Ein wesentliche Forderung des Promotorenkomitees ist es auch, dass die Bevölkerung laufend informiert und mit einbezogen wird.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz