Italiens Regierungschef Mario Draghi

Regierungskrise in Italien: Lega für Neuwahlen

Sonntag, 17. Juli 2022 | 12:49 Uhr

In Italien haben die Koalitionspartner am Sonntag ihre Beratungen um eine mögliche Mehrheit der Regierung von Premier Mario Draghi fortgesetzt. Während die Sozialdemokraten und die Fraktion um Außenminister Luigi Di Maio sich klar für Draghis Amtsverbleib erklären, scheinen die Rechtsparteien Lega und Forza Italia Neuwahlen im Herbst nicht zu fürchten. Die Fünf Sterne-Bewegung verlangt von Draghi Zugeständnisse für den Verbleib in der Mehrparteienkoalition.

“Während die Italiener mit schweren Problemen konfrontiert sind, streiten sich die Mitte-links-Parteien. Ich hoffe, dass die Italiener bald seriöse, ehrliche, konkrete und anständige Parlamentarier wählen können”, sagte Lega-Chef Matteo Salvini in einem Video auf Twitter am Sonntag. “Fünf Sterne und Sozialdemokraten blockieren Italien schon seit langem mit ihrem Gezänk und ihren Forderungen: Die Italiener können es nicht mehr ertragen.”

Außenminister Di Maio warnte vor der Gefahr von Neuwahlen in Italien, sollte es zu keiner Einigung mit den Fünf Sterne kommen. “Wenn es so weitergeht wie bisher, wird Draghi am Mittwoch vor dem Parlament zurücktreten. Und zwischen Donnerstag und Freitag wird der Präsident der Republik, Sergio Mattarella, die Kammern auflösen”, sagte Di Maio. Die Gefahr sei, dass für Italien wichtige Reformen zum Stillstand kämen.

“Auch wenn Ende September gewählt würde, bräuchte es drei Wochen, um die Parlamentskammern und mindestens weitere zwei Wochen, um die Regierung zu bilden”, warnte der frühere Chef der mitregierenden Fünf-Sterne-Bewegung. Laut Di Maio könnte das Land in der Zeit der Regierungsbildung keine Gesetze und nicht den Haushalt auf den Weg bringen. Auch die wichtigen EU-Milliarden für den Corona-Wiederaufbaufonds stünden auf der Kippe. Italien muss dafür nämlich zunächst vorgegebene Ziele in Form von Reformen umsetzen.

Die Fünf-Sterne-Bewegung, stärkste Einzelpartei im Parlament in Rom, verlangt die Umsetzung eines Neun-Punkte-Programms, das die Gruppierung den Premier bereits vor einigen Wochen vorgelegt hatte, als Bedingung für ihren Verbleib in der Mehrparteienkoalition. Die Bewegung hatte am Donnerstag auch die Krise ausgelöst.

“Wir werden keine Regierungsverantwortung übernehmen können, wenn keine Klarheit über die Punkte des vorgelegten Dokuments besteht und keine konkreten Hinweise auf die Aussicht auf eine Lösung dieser Fragen vorliegen”, sagte Conte in einem Video auf seiner Facebook-Seite am Samstagabend. “Ohne klare Antworten und ohne Garantie, dass wir respektiert werden, werden die Fünf Sterne nicht in der Lage sein, direkte Verantwortung für die Regierung zu übernehmen. Sowie wir die Verantwortung für unser Verhalten übernehmen, muss auch Draghi die Verantwortung für seine Entscheidungen übernehmen”, so Conte, seit August 2021 Chef der Fünf Sterne. Conte hatte Italien als Premier von Juni 2018 bis Februar 2021 regiert.

Laut einer Umfrage vom Samstag sind die Italiener mehrheitlich gegen vorgezogene Parlamentswahlen. Die römische Tageszeitung “La Repubblica” berichtete, dass sich 53 Prozent der Italiener gegen Neuwahlen im Herbst aussprechen. Laut der vom Meinungsforschungsinstitut Izi Spa durchgeführten Enquete sind 51 Prozent der Befragten für einen Amtsverbleib von Premier Mario Draghi mit einer anderen Koalition als der aktuellen.

55,5 Prozent sind der Meinung, dass im Fall eines Rücktritts Draghis eine Fachleute-Regierung eingesetzt werden sollte, die Italien bis Ende der Legislatur im Frühjahr 2023 führe. “Die Mehrheit der Italiener ist der Meinung, dass die Parteien nicht in der Lage sein werden, einen neuen Premier auf Draghis Niveau zu finden”, hieß es in dem Bericht.

Der Stichtag für die italienische Politik ist Mittwoch, wenn Draghi im Senat Bericht über die aktuelle Lage erstatten will. Es könnte mit ihm als Regierungschef weitergehen oder es kommt zu vorgezogenen Wahlen. Auslöser der politischen Krise war die Enthaltung der Fünf-Sterne-Bewegung bei einem Vertrauensvotum am Donnerstag im Senat.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

140 Kommentare auf "Regierungskrise in Italien: Lega für Neuwahlen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Philingus
Philingus
Superredner
1 Monat 1 Tag

Die aktuelle Bedrohung des Weltfriedens durch Putin’s Russland muss dazu führen, eine stabile Regierung bei uns zu haben. Die angesprochenen Parteien müssen endlich ihre eigenen Vorteilsbestrebungen hinten anstellen, damit die Regierung regierungsfähig ist. Parteindünkel beiseite!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 1 Tag

Ausser Krieg nichts im Kopf!?

Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

@Philingus
Als nächstes wirst du baldvon ‘fest geschlossenen Reihen’ faseln! Ooh, an was erinnert mich dein Gerede nur….?

Philingus
Philingus
Superredner
1 Monat 1 Tag

@botchan Erinnert sie an ihre neofaschistischen Weltbeherrschungsträume aus Putin’s Wunderland, in dem Männer noch Männer sind, Atombomben körperliche und geistige Defizite ausgleichen sollen, … So sieht ihre Erinnerungswelt aus!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 1 Tag

Und die ganze Welt wird wunderschön werden.
Kohl sagte damals:” Blühende Landschaften….”. So redet man eben wenn man was sagen will, aber nichts ausagen möchte. Politiker Geschwätz!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 1 Tag

@Philingus Och ne!? Hats nicht Trump in Afghanistan auch mal richtig krachen lassen und den grossen Hammer ausgepackt? Grösste konventionelle Bombe abgeworfen nur um zu zeigen wer er ist und was er in der Hos… hat?

Philingus
Philingus
Superredner
1 Monat 1 Tag

@N. G. Leider ist ihr Wissen defizitär. Aktuell hat (leider und eben typisch) Russland – auch während der Trump-(Alb)Traum-Ära die grausamste konventionelle Bombe. Also: besser Stellungnahmen zu den Themen nehmen, zu denen sie – zumindest etwas – wirklich Richtiges beisteuern können.

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 1 Tag

@Philingus dann ist es keine Politik mehr und konnte sich die Wahlen sparen. In erster Linie geht es darum was im eigenen Staat abgeht – der Krieg ist nicht alles und gehört an zweiter Stelle denn dies wird sowieso auf EU Ebene geregelt

Philingus
Philingus
Superredner
1 Monat 1 Tag
Das ist eben der Unterschied: sie MÜSSEN das wiedergeben, was ihnen von Moskau aus diktiert wird (von einer „Stimme“) und ich habe die Freiheit, den vielen Stimmen, die es zweifelsohne in einer Demokratie gibt, zuhören zu können und meine eigene Meinung zu bilden. Und aus der Conclusion heraus veröffentliche ich meine Gedanken. Sie können den Unterschied nicht erkennen, weil sie in ihrem antidemokratischen – Diktatur-befürwortenden Gedankengefängnis gefesselt sind. Das unterscheidet uns. Ich und generell: wir im freien demokratischen Westen dürfen auswählen, selbst entscheiden und zu einer eigenen Meinung gelangen. Das kennen sie nicht und (UDSSR -typisch) sind für sie solche… Weiterlesen »
N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 1 Tag

@Philingus Noch viel Spass!

“Der erste Gefechtseinsatz erfolgte am 13. April 2017 in Afghanistan.[7][8] Der Angriff wurde von US-General John Nicholson, Oberbefehlshaber der US-Streitkräfte in Afghanistan, angeordnet. Die Bombe wurde aus einer Lockheed MC-130 abgeworfen.

Tata
Tata
Superredner
1 Monat 1 Tag

@botchan mich erinnert dein Gefasel an was🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️

Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

@Tata
Facepalm zurück an dich! Wie kann man bloß das Geschwafel von Philingus ernst nehmen! Da stimmt doch was nicht!

Philingus
Philingus
Superredner
1 Monat 1 Tag

@botchan Stimmen tut bei Putin’s Freunden absolut nichts. Wer einen Kriegsverbrecher und Massenmörder – wie Putin einer ist – vor jedweder Kritik zu schützen versucht, ist ebenfalls auf dem Niveau des Akteurs im Kreml und sollte sich Fragen, ob der eigene Charakter nicht gänzlich am Boden ist.

Faktenchecker
1 Monat 1 Tag

Quelle oder Erfindung?

Faktenchecker
1 Monat 1 Tag

Krioeg nicht im Kopf wie bei der AFD?

Grünschnabel
1 Monat 23 h

@tata
Außerdem finde ich es lustig, daß Philingus dich und die anderen seiner Claquer-Clique erst vor kurzem in einer Antwort an mich als ‘Dorftrottel’ bezeichnet hat und das euch nicht gestört hat. 😳🤔😁🤣

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 21 h

@Philingus Was für ein Bla bla….
Das nimmt langsam aber sicher paranoide Züge an! Wenn man in 10 kritischen Kommentaren 10 davon als Russische Propaganda sieht dann haben nicht diese 10 Schreiber daran Schuld!
Du bist auch nicht der Retter des Forums!
Da predigt Einer von Freiheit und bügelt alles nieder was ihm nicht gefällt?

falschauer
1 Monat 20 h

@botchan

nun es gibt eben unterschiedliche meinungen, nach meinem bauchgefühl stimmt etwas bei dir nicht, totalitäres gedankengut ist nicht nur antidemokratisch sondern nur verwerflich

Philingus
Philingus
Superredner
1 Monat 20 h

Ändert aber nichts daran, dass sie populistisches Kreml-Gesülze streuen. Noch einmal: sie unterstützen permanent einen Diktator und haben noch keinerlei Kritik an Putin’s Verbrechen geäußert. Sie träumen von einer Renaissance der Stalin-Ära und greifen dafür Alle an, die sich für Freiheit und Selbstbestimmung einsetzen und gegen Willkür und Diktatur. Sie haben sich längst als Teilnehmer/in an Diskussionen innerhalb einer Demokratie disqualifiziert.

Philingus
Philingus
Superredner
1 Monat 20 h

Auch wenn’s ihnen nicht passt: manchesmal gibt es im Leben nur ein Ja oder Nein. Feiglinge greifen schnell aus purem Egoismus zum „Jein“. Und ich betone gerne immer wieder: die Kuschelpolitik mit Diktatoren führt nur zu Abhängigkeit und Unterdrückung.

Clown
Clown
Grünschnabel
1 Monat 20 h

NG für ihn ist es sehr schwer andere Meinungen zu akzeptieren weil dann müsste er zugeben das er sich vielleicht geirrt hat

Grünschnabel
1 Monat 20 h

@falschauer
Aha, keine Argumente und stattdessen einfach mal ‘totalitäres Gedankengut’ vorwerfen wenn einem nichts besseres einfällt; haltlose Vorwürfe ziehen ja immer da etwas Dreck immer hängen bleibt, gerechtfertigt oder nicht; aber das Offensichtliche vehement ignorieren.

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 19 h

@Philingus Sie werden einen harten Stand haben, in diesem Forum der Putinversteher, Nationalisten und Feinden einer demokratischen Weltordnung

falschauer
1 Monat 18 h

@botchan

wenn man deine kommentare liest, demokratische grundgedanken als geschwafel bezeichnest und dem putin hinterherkriechst, nutzen keine argumente, zudem wäre es verlorene zeit jemanden der putins taten vehemt zu rechtfertigen versucht, vom gegenteil zu überzeugen

Faktenchecker
1 Monat 17 h

N.G. der Oberniederbügler Putins.

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
1 Monat 16 h

Oder bei den Grünen

Philingus
Philingus
Superredner
1 Monat 15 h

@ivo815 Aber: dann erst recht. Die laut kreischende Putin-Bande muss sehen, dass sie mit ihrer menschenverachtenden Weltanschauung in der absoluten Minderheit ist. Keine Wiederholung von 1933! Gilt aktualisiert für alle radikalen Schreihälse! Und deren Auftraggeber z. Bsp. in Moskau …

Grünschnabel
1 Monat 15 h

@falschauer & ivo
Was rechtfertige ich denn? Seids ihr muffig weil nicht jeder euer russophobes rassistisches Geschwafel gut heisst? Darauf kannst du bei mir lange warten! ?

Clown
Clown
Grünschnabel
1 Monat 15 h

Ivo da er nur beleidigen kann wird er auch bei putingegnern keine Freude finden außer bei seinen Gleichgesinnten pöblern

Philingus
Philingus
Superredner
1 Monat 14 h

@botchan „russophob“? Na klar! Die „normale“ Art und Weise sowjet-russischer Diktatur (vielfach auch anderer Diktaturen siehe China und Uiguren), Andersdenkende als „geisteskrank“ (Phobie) darzustellen, damit sie in Umerziehungslagern (Gulags, KZs) zerstört werden.

Philingus
Philingus
Superredner
1 Monat 13 h

@Clown Nicht der „Erklär-Bär“, sondern der „Dpaneben-gehaun-Clown“

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 13 h

@botchan wer Putin kritisiert ist weder russophob noch ein Rassist, sondern Antifaschist

widder52
widder52
Tratscher
1 Monat 11 h

@philingus
putins busenfreud salvini vieleicht?

Tata
Tata
Superredner
29 Tage 21 h

@botchan aber deines schon???

Tata
Tata
Superredner
29 Tage 21 h

@botchan Kindergarten…der hat das getan, der andere hat aber das auch getan🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️

Grünschnabel
29 Tage 21 h

@Tata
🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️x3
Was willst du überhaupt sagen? Geh doch besser die neuesten Posts von Philingus lesen und upvoten! Heute ist er wieder in Form!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 1 Tag

Draghi ist trotz allem ein guter Mann!

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 1 Tag

@N.G…. Lass mich wissen was er gutes getan hat… 🤔

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 1 Tag

@Orch-idee Er hat bei der Impfung durchgegriffen! Und ich bekomme mehr Kindergeld. Für mich wars das schon, bin zufrieden , grins
Rest kannst du zwischen den Zeilen lesen.

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 1 Tag

@N.G. Er hat sich als EZB Chef mit dem Spruch “Whatever it takes” automatisch für jeden Posten an denen Entscheidungen zu treffen sind automatisch disqualifiziert. Er geht über Leichen damit er das Ziel erreicht das ihm so durch den Kopf geht. Er schaut in erster Linie aufs Geld.
Das ist in Italien zwar nötig, aber wenn dies “Menschenleben” kostet kann das nichts gutes sein

falschauer
1 Monat 1 Tag

@Orch-idee

wenn du das nicht selbst weißt lies doch mehr italienische tageszeitungen, mehr möchte ich nicht dazu schreiben

Superredner
1 Monat 1 Tag

@primetime er hat vor allem dafür gesorgt,dass die Bevölkerung kein Geld mehr haben wird und der Euro auf Ramschniveau fällt ☝🏻
Vieles davon wurde schon lange vor Lagarde, unter seiner Führung, in die Wege geleitet.

klinge83
klinge83
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

@N. G. Whatever it takes…der leff

PuggaNagga
1 Monat 1 Tag

@NG
Ein Familienvater ohne Auto…. Wie geht das?
Du beziehst Kindergeld?
Und ein Draghi Fan bist du weil du ein bisschen mehr Geld bekommst?
Tja, wes Brot ich ess, des Lied ich sing!

Faktenchecker
1 Monat 1 Tag

Auch der Hieber war ein guter Mann.

Faktenchecker
1 Monat 1 Tag

Kinderg… hahaha

Faktenchecker
1 Monat 1 Tag

Ach Jürgen.

falschauer
1 Monat 22 h

@PuggaNagga

ist das der geist der zeit, dass eine familie unbedingt ein auto haben muss, oder war das ironisch gemeint?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 21 h

@primetime Es gab 2 ähnliche Aussagen, die von Draghi und jene von Merkel und Steinbrück, die Einlagen der Bürger wären sicher … . Die von Draghi war marzialisch und von Merkel ne glatte Lüge. Man kann jetzt für das bestehende Finanzsystem oder dagegen sein aber Draghi wie Merkel haben Europa den Hintern gerettet. Ohne diese Ausagen wäre es implodiert und wir stünden heute mit nichts da!
Das bedeutet ausdrücklich NICHT , dass man über Leichen gehen will, sondern sollte vorgetäuschte Sicherheit vermitteln um die Lage zu beruhigen.

lks
lks
Neuling
1 Monat 21 h
@N. G. Sehr viele bekommen jetzt weniger Kindergeld, vor allem jene, bei denen beide Eltern ein Einkommen haben. Diejenigen, die nix arbeiten und viele Kinder machen, erhalten vieln mehr. Und mit der Einführung des Assegno Unico wurde der Renzi Bonus, welchen zuletzt sehr viele Mittelklasse Verdiener erhalten (wurdevon 28000€ auf eine Grenze bis 40000€/Jahr erhöht) haben dermaßen gekürzt (15000€ und 28000€ gekoppelt an die Abschreibung der Steuer), dass er fast keinem mehr zusteht. Du musst die gesamte Rechnung machen, nicht nur die eine Zahl auf dem Konto ablesen! Gelder verschieben um dem Volk weißzumachen, dass wir mehr erhalten, damit kennt… Weiterlesen »
Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
1 Monat 16 h

Absolut der beste was Italien zu bieten hat

ec88
ec88
Grünschnabel
1 Monat 16 h

@N. G. Die sel „gute tat“mocht den schodn wos dei oungrichtet hobm nit weck.iaz wou si nr weck sein war interessant zu wissn wia svermögen isch fa dia (erz)engel europas..

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
1 Monat 16 h

@N. G. finde nicht dass sie Eiropa den Hintern gerettet haben, der EU vielleicht aber nicht Europa. Ohne EU und den 2 Pleitegeiern stünde Europa bestimmt viel besser dar

PuggaNagga
1 Monat 14 h

@falschauer
Wie schaffst du die Einkäufe heim? Eine Familie hat mehr Hunger als ein Single.
Wie kommt man schnell und pünktlich zu schulisch- und außerschulischen Terminen? Auch außerordentliche oder „Notfälle“. Wie oft mussten wir schon die Kinder frühzeitig abholen weil Gewitter aufzogen.
Es kann ja ein fetter Bienenstich, Verstauchungen, ordentliche blutende Wunde rasches handeln forden um zur Apotheke zu kommen. Krankenwagen rufen?
Mit dem Bus kommt man erst an sobald alles wieder vorbei ist.
Wie unternimmt man Familienausflüge ohne Auto. Mit kleinen Kinder ist Bus ja eine Qual. In stinkenden überfüllten Kisten Zu fahren🤮
Ich kenne keine Familie ohne Auto.

falschauer
1 Monat 11 h
@PuggaNagga @PuggaNagga ich frage mich nur wie man das alles früher geschafft hat, die familien waren kinderreicher, die herausforderungen nicht geringer, im gegenteil und doch hat alles funktioniert in vielerlei hinsicht sogar besser als heute, die von dir aufgezählten probleme, aufgaben, erfordernisse gabe es früher genauso wie heute und ein auto besaßen die wenigsten…..das soll nicht falsch verstanden werden, die zeiten und die möglichkeiten haben sich geändert und das ist auch gut so, ich wollte nur vor augen führen, dass es auch ohne zu schaffen ist und dass die menschen in dieser hinsicht anspruchsvoller und verwöhnter geworden ist und dass… Weiterlesen »
primetime
primetime
Kinig
1 Monat 23 Min

@N.G. Das “System” EU samt Euro würde auf dem Rücken des Volkes “gerettet”. Sicherlich hat das auch Vorteile, jedoch überwiegen für die Privatwirtschaft die Nachteile.
Angefangen bei Umrechnung Warenpreise und Lohn

N. G.
N. G.
Kinig
30 Tage 20 h

@lks Renzi Bonus hab ich nie bekommen. Steuererklärung mache ich keine , da ich nichts abzuschreiben habe, ausser die Miete.
Frage mich wen du zu den Mittelverdienern zählst. Ich bin Mittelschicht und beide arbeiten Vollzeit. Frau verdient noch um einiges mehr.. Hm

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Bleibt Draghi oder geht er. In so schwierigen Zeiten wie diesen wäre es wohl ein Dilemma für den Staat.. Keine wichtigen Beschlüsse, könnten getroffen werden, Neuwahlen die Millionen verbrennen, gekürzte EU Gelder die zum Teil schon verplant sind und die Aktien u.s.w. am Boden. Und das weil sich eine Partei nicht entscheiden, Verantwortung nehmen kann, will.

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 1 Tag

Mather… In Frankreich war die gleiche Krise und sie haben gewählt… Das gleiche jetzt in England… Wieso dürfen die Anderen wählen und wir nicht?

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 1 Tag

@Orch-idee
…aber die anderen dürfen nicht so oft wählen wie wir…
😅

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 1 Tag

@Orch-idee Sorry , Italien hat in den letzten 50 Jahren fast mehr Regierungen gesehen als es Jahre sind und du fragst warum wir nicht wieder wählen dürfen?
Wie viele waren es in Deutschland als Beispiele? Ich glaube es waren seit 45 10. Klingelts?

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 1 Tag

@dolin… In einer demokratischen Republik gehört sich dass schon… Andere D. Länder haben auch nicht so viele technischen Regierungen wie wir 😉

2x nachgedacht
2x nachgedacht
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

@N. G.
und trotzdem sind sie nicht 40x besser dran… finde den fehler.

falschauer
1 Monat 22 h

@Orch-idee nenne mir ein land in dem mehr gewählt wird als bei uns, also was willst du denn??

falschauer
1 Monat 22 h

@Orch-idee

diese haben auch nicht so viele nichtsnutzige politiker wie wir

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 22 h

@2x nachgedacht Jedenfalls sind die wirtschaftlich besser als wir, ihre Staatsverschuldung ist die Hälfte der Unsrigen (BIP) und sie schmeissen nicht dauernd Geld für Wahlen raus!
Arbeitslosenquote nicht zu vergleichen, besonders bei der Jugend..
Italien pokitisch gesehen ein Saftladen und erinnert an so manch afrikanischen Staat!

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 19 h

@falschauer… Du hast ja die Antwort selbst gegeben👍
Das Volk gibt das Vertrauen an die Politiker die gewählt werden, aber das Volk kann nichts dafür wenn diese nicht fähig sind…

falschauer
1 Monat 10 h

@Orch-idee

genaus aus diesem grund kann doch nicht alle 2-3 jahre gewählt werden, sondern zwingen den staatspräsidenten techniker wie monti, draghi ins amt des ministerpräsidenten zu befördern, welcher dann das beste aus der verfahrenen situation machen sollte, weswegen dieser ruf nach neuwahlen keinen sinn macht und in letzter zeit eigentlich nur von meloni gefordert wird, weil “fratelli d’italia” momentan anscheinend hoch im kurs ist, gott bewahre uns jedoch vor so einem premier

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 10 h

@falschauer.. Natürlich möchte ich auch nicht, dass die Meloni gewinnt, dann wäre unsere Autonomie in Gefahr…
Aber es ist auch nicht gesagt, dass sie dann effektiv gewinnt… Es entstehen sicher neue Partien…
Na, bitte… Weiß nicht wer zwischen Monti und Draghi der schlimmere war/ist…

falschauer
1 Monat 8 h
@Orch-idee ganz sicher monti, obwohl auch er uns nur den arsch gerettet hat, draghi hingegen hat uns ohne uns opfer a la monti aufzubürden, auf den richtigen weg gebracht und alle herausforderungen die sich ihm stellten mehr oder weniger gut gemeistert…..wir haben in italien nicht einen politiker vom format draghis, er ist international ein anerkennter und respektierter finanzfachmann dessen hauptaufgabe es ist all die milliarden welche wir von der eu erhalten, sinnvoll und zu investieren…..was meloni anbelangt, ist es nahezu sicher dass, die mitterechts koalition von lega, fratelli d’italia und forza italia die wahlen gewinnen wird und da von allen… Weiterlesen »
Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 7 h

@falschauer… Ich glaube du und andere werden zum Schluss enttäuscht bleiben von superMario… Er ist nicht der gute Mann wie er auf mainstream Medien bezeichnet wird… Leider👁

falschauer
30 Tage 14 h

@Orch-idee

niemand kann es allen recht machen, aber mir geht’s in diesem zusammenhang um die art und weise des politik machens, den umgang mit menschen, die manieren wie man früher zusagen pflegte und diesbezüglich klaffen zwischen draghi und meloni bzw salvini welten….draghi stehen alle türen weltweit offen, er ist eine anerkannte respektierte person, er ist ein gern gesehenes gegenüber, hat einfluss uva was man von obgenannten nicht behaupten kann, diese ecken überall an, außer bei gleichgesinnten wie orban, le pen usw

klinge83
klinge83
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Na bitte…weck mit den und in rescht glei mit

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 1 Tag

@klinge83… Da hast du recht… Seit der Wahl von Mattarella haben sich die Meisten zum schämen aufgeführt… Lachen uns alle aus mit dieser Regierung…
Bitte Neuwahlen 🙏

PuggaNagga
1 Monat 1 Tag

Na der soll lei bleibn.
Wia hoast so schian af Südtirolerisch. Kimp nichts bessers nocher.
Und in Italien ischs leider so bis iaz olbm gwesn.
Bis iaz sein ausnahmslos ollbn die letzern nocher kemmen. Vom Regen in die Traufe.
Der leschte wos des Lond holbwegs a bissl weiter brocht hot wor der Berlusconi. Dernoch hots leimer gikrocht olle poor Monate. Monti, Renzi, Conte, und wia de gonzn hoasn. Do sein eh 10 inzwischen ban merglen und wurschtln gwesen.

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
1 Monat 16 h

@PuggaNagga wia soll den bessers nochkemmen wenn siwieso nix gscheides im Umlauf ist und je war

gamer6401
gamer6401
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Sind Wahlen so schlimm ? Draghi wurde im Grunde nur eingesetzt und nicht gewählt.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 1 Tag

Ach, das ist doch Quatsch, denn jeder gewählte Vertreter wird von Leuten wie dir genau so abgelehnt wenn sie irgend was tun was in den Bereich Brieftasche kommt!

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 1 Tag

…was heisst eingesetzt?…er wurde von den Parlamentariern gewählt…die wiederum hat das Volk gewählt, auch du…das nennt man indirekte Demokratie…Mattarella wurde genau so “eingestzt”…wenn das nicht passt, musst halt die Verfassung ändern…
😝

falschauer
1 Monat 22 h

erstens wurde draghi von den uns gewählten gutgeheißen und wenn dir das nicht passt musst bei der nächsten wahl dein kreuzchen bei der meloni machen, denn diese ist die einzige in der opposition und zweitens wird bei wahlen in italien meistens alles schlechter besonders in diesem fall, denn eine meloni als premier wäre so ziemlich das schlimmste was ich mir vorstellen könnte

klinge83
klinge83
Grünschnabel
1 Monat 1 h

@Doolin net wähln gian!

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 17 Min

Ändert sich nichts daran dass Draghi eingesetzt wurde NACHDEM Mattarella auf die beiden führenden Parteien eingeredet hat.
Wieviel da noch von “freien Willen” enthalten ist kann man nur spekulieren

herta
herta
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Ist einmal ein kompetenter Mann an der Spitze von Italiens Politik werden sie entmachtet , ein Beispiel war auch bei Prodi international bekannt und angesehen doppelter DDR. In Wirtschafts Wissenschaft

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 1 Tag

So ist es!
Manche hätten gerne einen gelifteten Boy zurück und andere einen Facebook Bubi.

Buffalo
Buffalo
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Es ist traurig was sich die Politiker in Italien alles so leisten können.
Von den Bürgern wird erwartet, daß sie alle Regeln und Vorschriften einhalten, wegen sinnlosen Maßnahmen Preissteigerungen und Entbehrungen in Kauf nehmen.
Aber die “Herrschaften” in Rom benehmen sich schlimmer als kleine Kinder. Die dürfen sogar Italien in den Abgrund ziehen.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 1 Tag

Sind alle gewählt! Von uns! Also ..?

So ist das
1 Monat 15 h

…Während die Italiener mit schweren Problemen konfrontiert sind, streiten sich die Mitte-links-Parteien. Ich hoffe, dass die Italiener bald seriöse, ehrliche, konkrete und anständige Parlamentarier wählen können”, sagte Lega-Chef Matteo Salvini…

Wem er da wohl meint 😂😂😂

Nera
Nera
Grünschnabel
1 Monat 14 h

“seriöse, ehrliche, konkrete und anständige Parlamentarier”
Gibts sowas noch irgendwo auf dieser Welt?

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 1 Tag

…wo kann man da bei uns unterschreiben?…

Sigo70
Sigo70
Superredner
1 Monat 1 Tag

Wo kann man dagegen unterschreiben?

giftzwerg
giftzwerg
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

draghi hat uns nichts als   jede menge schulden besorgt. 

daran werden noch unsere kinder  die längste zeit  kauen

Kinig
1 Monat 19 h

Der schlaue Giftzwerg. Schauen sie mal andere Staaten an.
In der Pandemie haben fleißig alle Händchen aufgehalten. Sie wahrscheinlich auch.

Summer
Summer
Superredner
1 Monat 18 h

Ich glaube, dass unsere Kinder weit mehr an der Last unserer Steuerhinterziehung zu tragen haben werden.
Obwohl die dann doch besser von unserem hinterzogenen Geld leben werden, denn das müssen sie dann ja nicht teilen, wie die Steuern doch vorher gerecht verteilt worden wären.

Kinig
1 Monat 1 Tag

Wie dumm sind denn hier einige und glauben wohl, dass es einer besser macht.
Immerhin verzichtet er auf einen Gehalt. Die anderen wollen doch nur wegen der Knete den Posten

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 1 Tag

@storch24.. Hast su eine bessere Idee? Ich schon
Man könnte auf das Parlament und Regierung verzichten und Bürgermeister und Gouverneurs übernehmen die Regierung des eigenen Landes… Da könnte man schon einiges einsparen… 😀Ironie😂

Kinig
1 Monat 19 h

Im Frühjahr sind eh wieder Wahlen, warum jetzt Jemanden an die Macht setzen ? Kostet alles nur viel Geld.

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 15 h

#storch24… Lieber bezahlst du diese Vollid…..weiter auch, wenn sie nur rumstreiten? Mit Neuwahlen wird auch das Parlament verkleinert… 😉

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

53% von was???

Von 100 Menschen die am Telefon interviewt hat?

Alles Käse wenn man nicht alle Daten veröffentlicht die zu diesem Ergebnis geführt haben!

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

stimmpt, diese Umfragen sind einen Pfifferling wert, alles Propaganda.

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
1 Monat 16 h

s wie viele Sudtiroler SVP Wähler sind. man befrage größtenteils SVPmitglieder und kommt zum erwünschten aussagekräftigen Ergebniss. Zum kotzen!!!!!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 11 h

T.S.@

So ist es!
Ich weiß nicht, wieso mir dabei ein Ex- Bundeskanzler von einer Alpenrepublik in den Sinn kommt, da muss ich mal “Kurz” nachschauen wer das gewesen sein könnte!

hoffnung
hoffnung
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Sollte es Wahlen geben, gehe ich bestimmt nicht wählen!!!! Das ist ja nur mehr ein dilettantischer Kindergarten!!!!!!!!!!!!!

Summer
Summer
Superredner
1 Monat 17 h

Doch, ich gehe sicher wählen, um eine klare Stimme gegen Meloni, Salvini und Berlusconi abzugeben.

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
1 Monat 14 h

Genau wegen solche Menschen kommen die ……… (PD, SVP und Konsorten) an die Macht und können alles zunichte machen

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 11 h

Summer@

Wenn du nicht vorbestraft bist, ist das dein recht.
Ich gehe nur hin, wenn ich das Gefühl habe, dass der PD wieder über 20% kommen könnte!

Ps. Die Meloni werde ich aus ideologischen Gründen nicht wählen.
Aber mMn., werden die Sorelle D’Italia die erste Macht im Staat werden.

Ich sage mal +20%!

So ist das
1 Monat 1 Tag

Was für ein Kindergarten in Zeiten wie diesen. 😳😳😳

Elvira 67
Elvira 67
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Den braucht gor niamend.Schicktn hin wou der apfeffer wogst.Den hot niamend von ins gwählt

So sehe ich das
So sehe ich das
Tratscher
1 Monat 1 Tag

” Mehrheit der Italiener gegen Neuwahlen ” !?!?
Welche Mehrheit wurde gefragt ?

Ich kenne niemand der an dieser Umfrage teilgenommen hat.

Summer
Summer
Superredner
1 Monat 17 h

Musst du nicht, denn du bist mindestens genauso unbedeutend wie ich selber und deine Freunde und Bekannten sowieso, die zum Glück auch nicht befragt wurden. Liebe Grüße von der Melone!

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 1 Tag

Da Renzi nicht einmal 3% der Stimmen bei der Wahl hätte, klammert sich jetzt noch fest an den Stuhl..
Da er ihn nur träumen kann, wenn es zu Neuwahlen kommt…

fritzol
fritzol
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

genau mister bean ist für den verbleib draghis wenn neuwahlen ist renzi weg dewegen die unterschriftensammlung

pingoballino1955
pingoballino1955
Superredner
1 Monat 23 h

Draghi hat und hatte für den Unter-und Mittelstand nichts übrig,das ist Fakt!

Summer
Summer
Superredner
1 Monat 11 h

Gute Wortwahl: Unterstand
Wäre ja komisch, wenn Draghi für einen Viehunterstand was übrig hätte, nicht?

Tina1
Tina1
Superredner
1 Monat 1 Tag

Ausgerechnet Renzi und seine Partei…pfff.

pingoballino1955
pingoballino1955
Superredner
1 Monat 23 h

Renzi s Vater verurteilt,Renzi selbst indagato,was will der Sesselkleber mit seiner 2% Partei??? Hat nur Angst,dass er das nächstemal rauskriegen.Soll doch zu seinen arabischen Freunden davonziehen!

p.181
p.181
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Immer wenns gebraucht wird kommen Meinungsumfragen mit den erwünschten Ergebnissen, billigere Manipulation geht nicht mehr.

Summer
Summer
Superredner
1 Monat 17 h

Doch, deine Manipulation ist noch viel schlimmer.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 11 h

So ist es, die Regierenden schauen dann ob sich das Volk von solchen Umfragen verscheissern lässt, meistens klappts ja.
Das war in Österreich nicht anders unter Kurz!

lks
lks
Neuling
1 Monat 21 h

Draghi kennt sich mit Sicherheit aus in Geschäften und Machenschaften der großen Weltpolitik. Als Chef der EZB hat er es geschafft die Ersparnisse von Millionen Menschen zu vernichten.
Nach seiner Pensionierung hat er seine poltitischen Interessen sicher überdacht und settz sich jetzt für das “normale” Volk ein und nicht mehr für die großen Player dieser Welt.
Sollte er weiterhin entgegen der Meinung der gewälten regierenden Parteien und aufgrund einer allgemeinen bleiben hat das System Demokratie komplett versagt.

Summer
Summer
Superredner
1 Monat 17 h

Sie haben ein sehr sonderbares Demokratieverständnis. Ab nach Russland, zu Deinem Freund Putin.

2x nachgedacht
2x nachgedacht
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

plädiere für neuwahlen! und hoffentlich kommen unsere kings wie N.G. philingus, Doolin, Storch, General und wie sie alle heißen an die macht… zumindest könnten sie dann endlich auch ihr gesicht zeigen …daß sie auf *zagg* sind, beweisen sie ja tagtäglich öfters- so wie wir es von der politik eh schon gewohnt sind.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 11 h

2 x nachgedacht @

Bitte nicht!
Den würde ich nicht mal einen 1/2 Kilo Pfifferlinge anvertrauen…

Sigo70
Sigo70
Superredner
1 Monat 1 Tag

“sind 53 Prozent der Italiener gegen Neuwahlen im Herbst” diese Umfragen sind ja lustig. Wenn 49 Prozent herausgekommen wären, wäre dann die Schlagzeile “Mehrheit der Italiener für Neuwahlen” gewesen? Ich glaube wohl kaum.

Summer
Summer
Superredner
1 Monat 17 h

Glaub was du willst.

diskret
diskret
Superredner
1 Monat 18 h

Wenn der weiter Präsident bleibt dann werdet ihr das wunder erleben weil er hat vor das Renten alter auf 45 jahre zu erhöhen

inni
inni
Universalgelehrter
1 Monat 14 h

… sogar auf 45 Jahre erhöhen? … das wäre ja schrecklich … dann müsste man ja mindestens ganze 25 Jahre lang arbeiten … 😜

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
1 Monat 14 h

wenn man sieht was Draghi bis jetzt geschafft hat, mit dem Erhalt der EU Gelder und den dazugehörigen Reformen, ist es wirklich tragisch, dass jetzt wieder parteipolitische Spielchen gespielt werden.

Auch hier auf SüdtirolNews kommt mir nicht vor, als wüsste man bescheid was alles Reformiert wurde.

einfach ich
einfach ich
Neuling
1 Monat 10 h

Haben Sie wirklich das Gefühl das durch Draghi oder einen seiner Vorgänger jemals etwas für die normale Bevölkerung besser wurde?
Also ich nicht!
Egal wie der nächste MP heißen mag für uns kommen schwere Zeiten .
Und im übrigen hat sowieso kein Politiker in Europa etwas zu sage wenn es um die Interessen der USA geht , und mit verlaub die aktuelle Lage in Europa haben wir in erster Linie dem Interessenskonflikt der USA und CHina zu verdanken.
Wer das nicht Kapiert sollte vieleicht seine informationen und sein Wissen nicht nur aus FB beziehen.

Privatmeinung
Privatmeinung
Superredner
1 Monat 21 h

Hobmse Angst dass die Meloni am meisten Stimmen bekommt… 

Kinig
1 Monat 19 h

Nur ein paar Möchtegern „versteher“ aus Südtirol wollen Neuwahlen. Die sind schlauer als alle anderen.

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
1 Monat 12 h

zu die versteher brauchsch du di gonz sicher net zehln😂

Forzer
Forzer
Grünschnabel
1 Monat 19 h

Berlusca for president 👍

Norbitron
Norbitron
Grünschnabel
1 Monat 15 h

Na isch der Draghi a Plärra.

OH
OH
Superredner
1 Monat 18 h

Ich glaube, wenn man wüßte, es würde sich etwas ändern, das mal nach geschätzten Lichtjahren vernünftige Politiker zur Wahl stehen, dann würde fast jeder Italiener zur Wahl gehen !!! Aber dem ist nicht so !!! Der Verdruss ist zu groß !!! Die letzten MP wurden eingesetzt, standen nie zur Wahl . Das Volk wurde nicht gefragt aber sie wurden vom Volk bezahlt. Das ist eine unendliche Geschichte ……….

Kinig
1 Monat 16 h

Es spricht Einiges für Neuwahl. Was jedoch dabei rauskommt🤷‍♂️??

Observer
Observer
Grünschnabel
1 Monat 11 h

Italia come sempre!!

Forzer
Forzer
Grünschnabel
1 Monat 19 h

Abfarzen und Tee trinken!

sarnarle
sarnarle
Superredner
1 Monat 10 h

Vor Neuwahlen haben nur die Angst die um ihren Sessel fürchten. Höchste Zeit diesen Sauhaufen zu beenden

Karl
Karl
Universalgelehrter
30 Tage 19 h

Ich kann das Affentheater von Dragi nicht verstehen.  Er hat die  Abstimmung mit der Vertrauensfrage  gewonnen und hat auch ohne die Hand voll Kasperlen  von Conte  eine stabile Mehrheit in der aktuellen Regierung. Worauf wartet dieser  Mann?  Braucht er noch eine  Blumenstrauß dazu oder  ist er  so eingebildet, dass er immer die   gesamte  Mehrheit auf seiner Seite haben will? Daher Draghi : wirf die Minister vom Conte-Clan raus und  ersetze sie mit anderen (den Unterschied merkt sowieso kein Mensch). Hier wird nur sinnlos Zeit verschwendet in einer Situation Italiens die alles brauchen kann nur keine zusätzliche Kriese oder Neuwahl.

Nathanbosemann
30 Tage 16 h

Draghi muss weg – sofort, bevor er das Land in den Ruin treibt.

wpDiscuz