Kim Yo-jong ist die einflussreiche Schwester von Kim Jong-Un

Schwester von Nordkoreas Diktator attackiert USA

Dienstag, 16. März 2021 | 10:58 Uhr

Kurz vor dem Besuch von US-Außenminister Antony Blinken und Pentagon-Chef Lloyd Austin in Südkorea hat Nordkorea die gemeinsamen Militärübungen der beiden Länder verurteilt und die USA gewarnt. Die einflussreiche Schwester des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong-un, Kim Yo-jong, warf der neuen US-Regierung in einer Erklärung vor, Ärger zu verursachen.

“Falls sie in den nächsten vier Jahren in Frieden schlafen will, hätte sie besser davon abgesehen, als ersten Schritt Stunk zu machen”, wurde Kim am Dienstag von den staatlich kontrollierten Medien zitiert. Die Bemühungen der Regierung von US-Präsident Joe Biden, mit der nordkoreanischen Führung in Kontakt zu treten, blieben bisher US-Angaben zufolge erfolglos.

Die Streitkräfte der USA und Südkoreas hatten in der vergangenen Woche ein Frühjahrsmanöver in reduziertem Umfang begonnen. Es dauert bis zum Donnerstag. Die Kommandoübung, bei der Computersimulationen im Mittelpunkt stehen, umfasst keine Feldübungen. Auch wurde Angaben Südkoreas zufolge der Umfang des Manövers unter Berücksichtigung der Corona-Pandemie und der Diplomatie im Streit um das nordkoreanische Atomwaffenprogramm reduziert.

Nordkorea sieht sich durch die regelmäßigen Militärübungen der USA mit Südkorea provoziert. “Kriegsübungen und Feindseligkeit können niemals mit Dialog und Zusammenarbeit zusammengehen”, hieß es in der Erklärung Kim Yo-jongs, die schon seit Jahren als wichtige Beraterin Kim Jong-uns gilt.

Auch drohte sie mit dem Rückzug Nordkoreas aus einem Militärabkommen mit Südkorea von 2018. Dem Nachbarland warf sie “feindseliges Verhalten” vor. Das lasse Pjöngjang keine andere Wahl, als die Existenzberechtigung des für die innerkoreanischen Beziehungen zuständigen Komitees für die friedliche Wiedervereinigung des Landes infrage zu stellen.

Die Koordinierung der Nordkorea-Politik ihrer Länder wird auch ein zentrales Thema bei den Gesprächen Blinkens und Austins mit der südkoreanischen Regierung sein. Beide US-Minister werden nach ihrem Besuch in Japan am Mittwoch in Seoul erwartet. Es sei das Ziel, auf Diplomatie zu setzen und das “Risiko einer Eskalation” zu senken, erklärte die Sprecherin von US-Präsident Biden, Jen Psaki, am Montag (Ortszeit) in Washington. Die Regierung habe aber bisher keine Antwort aus Pjöngjang bekommen. Es habe nun seit “gut einem Jahr” trotz “mehrfacher” Kontaktbemühungen keinen “aktiven Dialog” mit Nordkorea mehr gegeben.

Experten der Vereinten Nationen berichteten im Februar, dass Nordkorea sein Atomprogramm und die Entwicklung ballistischer Raketen trotz internationaler Sanktionen weiter vorantreibe.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Schwester von Nordkoreas Diktator attackiert USA"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Superredner
27 Tage 9 h

…der Dicke weint seinem Kumpel Trumpel nach…
🤪

Chrys
Chrys
Tratscher
27 Tage 21 Min

Wie war es unter Obama? Wollen wir wetten, dass es auch unter Biden nicht anders wird?
Die Nordkoreanische Dynastie will Medienwirksam umworben werden und will Geld um nicht zu provozieren. All ihr Stillhalten im Kriegstreiben kostet die Amis Geld.

quilombo
quilombo
Tratscher
26 Tage 22 h

@Chrys, es sollte sie auch noch viel mehr Geld kosten, soviel bis sie aufhören überall kommandieren zu wollen.

Sag mal
Sag mal
Kinig
26 Tage 21 h

Doolin das ist eine Diskriminierung Fülliger Menschen .Ich darf hier auch niemand einen Schwarzen,Schwulen u.s.w. benennen.🤨

Chrys
Chrys
Tratscher
26 Tage 21 h

Das ist ja das Problem, die Amis wollen nicht mehr zahlen, die Suedkoreraner wollen nicht mehr 100.000de Tonnen Reis nach Nordkorea liefern und schon geht es mit den Provokationen wieder los.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
26 Tage 20 h

Doolin
Sie sieht aber sehr viel zierlicher aus als ihr….nun ja, etwas fülliger Bruder.

Doolin
Doolin
Superredner
26 Tage 18 h

@Waltraud …allerdings…
😆

heris
heris
Grünschnabel
26 Tage 23 h

Nordkorea wurde  damals ein Opfer der Großmächte — die Wunden sind bis heute noch nicht verheilt. Da gibt es viel an Unrecht aufzuarbeiten. Es braucht sich nur jeder gut informieren was damals passiert ist in der Region.

Chrys
Chrys
Tratscher
26 Tage 21 h

Sehe das anders. Die Geschichte des Staates der Demokratischen Republik Nordkoreas startet nach dem Ende des 2. Weltkrieges, bzw. 1948. Damals wurde die Halbinsel unter 2 Staaten aufgeteilt, Nord- und Süd-Korea. 1950 maschierete dann der Norden in den Süden ein und dann ging der letzte Krieg los. Amerika half dem Süden, Russland/China half dem Norden. Ähnlich wie in Vietnam. Jetzt, nach 70 Jahren, den Amerikanern Schuld an der Situation zu geben ist wohl sehr einfach. Nordkorea will einfach nur Geld, nicht fuer das Volk sondern fuer die Herrscher und das wird noch über Jahrzehnte so weiter gehen.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
26 Tage 17 h

@heris
Nicht Nordkorea war das Opfer, sondern Korea insgesamt. Den Koreakrieg hatte allerdings der Norden mit Russland und China-Unterstützung angefangen.

Peerion
Peerion
Tratscher
26 Tage 22 h

Es wird viel über Nordkorea und den Iran geredet, wenn es um die atomare Bedrohung geht, dabei ist die korrupte Regierung in Pakistan die viel grössere Gefahr. Dort gehen die Taliban und andere Extremisten in höchsten Kreisen ein und aus. Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis die nicht mehr Herr über ihre eigenen Atomwaffen sind.

alternativefakten
alternativefakten
Grünschnabel
26 Tage 23 h

die ideale schwiegertochter!

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
26 Tage 17 h

@alternativ—
für wen?

Lauterfresser
Lauterfresser
Grünschnabel
26 Tage 22 h

Es geht eben immer und überall ums Geld!

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
26 Tage 21 h

So eine “Nordkoreaschwester” gibt es schon öfter. 

Look_at_Yourself
26 Tage 16 h

Es ist eindeutig,
die Frau hat den bösen Blick.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
26 Tage 14 h

@lool…
kann man so sehen.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
26 Tage 1 h

Look_at_yourself
Liegt in der Familie.

wpDiscuz