Große Resonanz

Schwimmkurs für ukrainische Kinder

Donnerstag, 21. Juli 2022 | 12:57 Uhr

Brixen – Zu den Aufgaben der Brixner Sozialstadträtin Bettina Kerer zählt auch die Zuständigkeit für die ukrainischen Flüchtlinge. Kerer hat vor einiger Zeit die Brixner Sportvereine dazu eingeladen, Angebote für Flüchtlingskinder zu schnüren. Große Resonanz gab es für die Brixner Schwimmvereine zu Kursen und Trainings in der Acquarena. Gemeinsam organisierten der SSV Brixen, Sektion Schwimmen, und der Schwimmclub Brixen, im Mai zunächst Einstufungsstunden und im Anschluss daran Schwimmkurse bzw. die Aufnahme der fortgeschrittenen, älteren Kinder in die Jahresgruppen des Schwimmclubs.

Für die Bezahlung der Eintritte in die Acquarena konnte der Kiwanis-Club gewonnen werden. Um Schwimmbekleidung, -brillen und -hauben kümmerten sich die beiden Vereine.

25 Kinder durften also bis Ende Juli ihre Schwimmstunden mit den russisch sprechenden Schwimmlehrerinnen Greta Fischnaller (Schwimmclub) und Lara Letrari (SSV Brixen) verbringen. Beide Schwimmlehrerinnen wurden noch von der SSV-Sektionsleiterin und Gemeinderätin Verena Stenico sowie Arianna Letrari vom Schwimmclub unterstützt.

Die meisten der kleinen Schwimmerinnen und Schwimmer wohnen zurzeit im Haus St. Georg in Sarns und einige sind privat untergebracht. Jene Kinder, die in den Jahresgruppen des Schwimmclubs mit trainierten, sind mit ihren Familien zu deren internen Meisterschaften bzw. der Saisonsabschlussfeier des Vereins eingeladen.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz