Die tatsächliche Zahl der Opfer dürfte höher sein

Selenskyj berichtet von schweren Kämpfen in der Ost-Ukraine

Montag, 21. November 2022 | 07:21 Uhr

Die schweren Kämpfe im Donbass im Osten der Ukraine dauern nach den Worten von Präsident Wolodymyr Selenskyj weiter an. Vor allem das Gebiet um Donezk sei schwer umkämpft, sagte Selenskyj am Sonntagabend in seiner täglichen Videoansprache. “Obwohl es wegen der Verschlechterung des Wetters weniger Angriffe gibt, bleibt die Zahl der russischen Artillerieüberfälle leider hoch.” Auch aus dem Gebiet Luhansk gebe es Berichte von Gefechten.

Allein am Sonntag seien dort von russischer Seite fast 400 Granaten abgefeuert worden, sagte Selenskyj. Auch der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte hatte zuvor von fortgesetzten Zusammenstößen an verschiedenen Frontabschnitten im Osten des Landes berichtet. Bei Luhansk seien mehrere russische Vorstöße abgewehrt worden, hieß es.

Das Verteidigungsministerium in Kiew widersprach unterdessen Spekulationen westlicher Medien und Militärvertreter, wonach im Winter an den Fronten eine Kampfpause eintreten könnte. “Wer über eine mögliche “Pause der Feindseligkeiten” wegen der Minustemperaturen im Winter spricht, hat vermutlich noch nie im Jänner ein Sonnenbad an der Südküste der Krim genommen”, erklärte die Behörde am Sonntag über Twitter.

Seit Beginn des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine am 24. Februar wurden mehr als 8.300 Zivilisten getötet worden, darunter 437 Kinder. Das erklärte der ukrainische Generalstaatsanwalt Andrij Kostin laut einem Bericht des Internetportals “Unian” vom Sonntag. Mehr als 11.000 Menschen seien verletzt worden. Die tatsächliche Zahl der Opfer dürfte Kostin zufolge aber höher liegen, da ukrainische Behörden zu einigen von Russland besetzten Gebieten noch keinen Zugang hätten.

Die ukrainischen Behörden registrierten den Angaben zufolge mehr als 45.000 Kriegsverbrechen. 216 Personen seien als mutmaßliche Kriegsverbrecher gemeldet worden, darunter 17 russische Kriegsgefangene. Von 60 Personen angeklagten Personen seien bisher zwölf verurteilt worden.

Die ukrainischen Behörden stoßen in befreiten Gebieten rund um Cherson, Charkiw und Donezk nach offizieller Darstellung auf immer mehr Beweise für Gräueltaten der einstigen russischen Besatzer. In den vergangenen zwei Monaten seien in diesen Gebieten bereits über 700 Leichen entdeckt worden, hatte Kostin am Samstagabend im Staatsfernsehen gesagt. In rund 90 Prozent der Fälle habe es sich um Zivilpersonen gehandelt.

Daneben seien etwa 20 Orte entdeckt worden, an denen Zivilisten verhört und in Gefangenschaft gehalten worden seien, erklärte er weiter. “Wir haben praktisch in fast jedem Dorf in der Region Charkiw Stellen gefunden, an denen sie friedliche Zivilisten getötet haben”, sagte Kostin. Eine ähnliche Situation fänden die Ermittler jetzt in der vor kurzem befreiten Region Cherson in der Südukraine vor. “Und jeden Tag erhalten wir neue Informationen.”

Von: APA/dpa/Reuters/AFP

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare auf "Selenskyj berichtet von schweren Kämpfen in der Ost-Ukraine"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dagobert
Dagobert
Kinig
13 Tage 9 h

Foltern, vergewaltigen und töten unschuldiger Zivilisten gehört zur russischen Mörderbande onfoch drzue! 😡🤮🤮

Superredner
13 Tage 9 h

Die Minusdrücker zeigen erneut wieder als Freunde der russischen Kriegsverbrecher. Und damit als Befürworter dieser Kriegsverbrechen, wenn sie diese nicht sogar selbst ausüben!

Holzile
Holzile
Grünschnabel
13 Tage 5 h

Koa Voändorung seit 1945 noa.
Obo do Putin sog jo:”Mir sein a Lond mit Traditionälla Werte”

N. G.
N. G.
Kinig
13 Tage 4 h

@Philingus Die Minus gibt es wahrscheinlich darum, weil man nicht pauschal alle russischen Soldaten als Mörderbande bezeichnen kann und DARF! Wenn du diesen Umstand nicht verstehst dann weiß ich nicht..!

Superredner
13 Tage 3 h

@N. G. Einfach mal genau den Kommentar von Dagobert genau durchlesen, meinen Kommentar dazu genau durchlesen, setzen lassen, analysieren und siehe da: eine Pauschalisierung ist in keinem dieser Beiträge vorhanden. Danach: jubeln und freuen, dass die Sorge vor einer generellen Kriminalisierung russische Soldaten doch nicht stattfand. Und dann überlegen: wer zwingt eigentlich russische Soldaten dazu, einen brutalen Angriffskrieg gegen einen friedlichen Nachbarstaat zu führen???

N. G.
N. G.
Kinig
13 Tage 2 h

@Philingus Hab ich “genau… genau” gemach und du solltest es noch genauer machen und nicht rein interpretieren was du gerne darin lesen willst!

N. G.
N. G.
Kinig
13 Tage 2 h
@Philingus Dann erkläre dich mal wie du und ob du unter einem System Putin desertieren würdest bzw. den Dienst nicht antreten würdest! Dann erkläre doch mal ob jeder dazu die Möglichkeit hat. Du verlangst also von jedem russischem Soldaten er sollte nicht kämpfen? Im ERNST? Mit dieser Formulierung hast du den definitiven Beweis geliefert wie fern du jeder Realität denkst! 1000 russische junge Burschen die eingezogen wurden, könnten dir ganz DEUTLICH dazu die Meinung sagen! Du würdest nie wieder fragen warum sie in den Krieg MUSSTEN! Sie dann pauschal als Mörderbande zu bezeichnen… Lies du noch einmal den Kommentar! Was… Weiterlesen »
Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
13 Tage 1 h

@Philingus…Man sollte nicht den Fehler machen, als Unbeteiligter aus sicherer Entfernung Dinge wie einen Krieg einzuschätzen. ICH BIN KATHEGORISCH GEGEN JEDE FORM VON KRIEG !! Und genau darum war in Offizier in der Bundeswehr. Sollte Ähnliches auch auf Dich und @Dagobert zutreffen, dann wisst ihr, dass in Armeen das Prinzip Befehl und Gehorsam gilt. Im Falle der jungen, russischen “Freiwilligen”, die größtenteils weder wissen, für Was und Wo sie kämpfen, bedeutet Ungehorsam mit Sicherheit, bestenfalls das Arbeitslager, wenn nicht die sofortige Erschießung….

Fritzfratz
Fritzfratz
Tratscher
13 Tage 1 h

@Philingus naja als Wehrdienstverweigerer in Russland die nächsten 25 Jahre in einem dortigen Gefägnis verbringen zu müssen würde ich schon als “leichten” Zwang bewerten.

Superredner
13 Tage 44 Min
@N. G. Glücklich die jungen russischen Männer, die in Anreinerstaaten fliehen konnten. Allerdings: die russischen Soldaten als „unwissend“ und geradezu unschuldig darzustellen, ist genau die gleiche Methodik, wie nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Plötzlich wusste niemand von etwas, alle waren unschuldig und idealerweise im Untergrund und im Widerstand. Es gibt auch in Russland eine Opposition. Es ist natürlich einfacher, ein Schandsystem zu unterstützen, als den Mut aufzubringen, sich dem ganzen Elend entgegenzustellen. Davon profitieren solche Subjekte wie Putin, Assad, usw. Und profitierte Hitler. Zumindest was meine Familie betrifft kann ich von mir/uns behaupten, dass nach Morddrohungen aus der Familie… Weiterlesen »
OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
13 Tage 11 Min

@N. G.
Kann sein ich bin des lesens nicht mächtig aber ich lese russische Mörderband .
Er schreibt nicht pauschal von Soldat und schon gleich gar nicht von dem kleinen Fußvolk.
Er meint vermutlich von den russischen Entscheidungsträger und das ist ganz sicher eine Mörderbande!

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 22 h

@Philingus So, erklär was.war.denn un den Kriegen anders , was gamz genau?

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Kriegen_und_Schlachten_im_21._Jahrhundert

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Kriegen_und_Schlachten_im_20._Jahrhundert

Deine idiologisch kurzsichtigen und engstirnigen Ausagen kannst du dir sparen. Ansonsten sag, was war an den Kriegen anders? Anstatt huer zu erklären Russland hätte als alleunuger Staat Gräueltaten begangen. Alle haben es getan! Gehts noch!!!

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 22 h

@Rudolfo Ganz genau! Hier irgendwo in Sicherheit zu sitzen und zu erklären, Russen könnten den Dienst verweigern ist offen gesagt einfach kompletter Quatsch hoch 10! Wie wenn sie sekbst due Konsequenzen dessen tragen müssten. Eben NICHT! GROSSE KLAPPE , aber sehr GROSSE!

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 22 h

@Philingus Mich interessiert deine arrogante Gefühlsduselei nicht mehr, redest von Dingen die du selbst nicht entscheiden musst, und nicht zu entscheiden hast, würdest dafür andere den Hals hin halten lassen nur damit du ein gutes Gefühl hast. Dir ist nicht klar, dass du für andere Leben entscheiden möchtest. Hauptsache deine Weltbild passt! Du behauptest, eun junger Soldat soll drn Kriegsdienst verweugetn und dabei ust dir egal was ihm damit passieren würde. Das ist deine Moral? Man man man

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 22 h

@Philingus Ach so und weil.eunuge Sildaten eissen was sue tun, dürfen allr znter Genaeralverdacht stehen? Logik , Null?

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 22 h

@Philingus Willst du ernsthaft behaupten wollen , dass Rekruten nein sagen können? Was erwartest du? Für deine Vergangenheit ist nicht JEDER Russe Schuld und aus welchen Gründen sie nicht nein sagen, dafür hast du kein Verständnis? Dann frag mal was passiert, selbst im Westen , wenn du Kriegsdienst verweigern würdest! Wenn das jemand mach, dann jeder für sich, aber doch nicht diese Forderung stellen! Irreal, absurd, Nonsens! Würde das funktionieren, hätte es si gut wie keine Kriege gegebenen!

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 22 h
@OrtlerNord Ok , darüber kann man diskutieren. Du unterpretierst es so und ich sehe darin einen Amgriff auf alle. Auch auf diejenigen die dazu gezwungen werden und darum gehe ich dermaßen auf die Barrikaden denn ein einfacher Soldat, hat nicht die Wahl. Er kämpft, er muss es und ist damit kein Mitglied einer Mörderbande und selbst mit dem Umstand, dass der Krieg nicht gerechtfertigt ist, tut er was er für sein Land tun muss. Aber nicht wie Phulingus erklärt , man kann den Dienst verweigern. Jo, kann man, aber wer kann? Diese Forderung steht IHM nicht zu, dir und mir… Weiterlesen »
Superredner
12 Tage 14 h
Nonsens sind die Inhalte und kruden Behauptungen in ihren dumpfen und Klugscheißer-Kommentaren. Ebenfalls Opfer-verhöhnend. Verteidigen sie weiterhin die „unschuldigen“ russischen Soldaten, von denen eben nebenbei doch Folter, Vergewaltigungen, Plünderungen und Morde an Zivilisten durchgeführt werden. Mit so Mitläufern wie ihnen, kann jede Diktatur überhaupt erst entstehen. Ist ja Alles so real. Sie sind absolut empathielos und mit einem Blick auf die mutigen Demonstranten im Iran, heißt das in ihren Augen ja auch, dass die Demonstranten besser zuhause bleiben sollen. Ist ja Realität. Zudem haben sie die Bedeutung meines eigenen Beispiels nicht verstanden. Es geht eben doch! Wenn man bereit ist… Weiterlesen »
OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
12 Tage 9 h
@N. G. Ich interpretiere nichts rein was da so nicht steht.Wenn ich schreibe die italienische Mafia ist eine Mörderband dann stimmt das sachlich sicherlich und trotzdem braucht sich nicht jeder Italienern als Mörder fühlen! Ich habe einige Russen im Freundeskreis der seit dem Frühjahr deutlich kleiner geworden ist weil sie auf Putins Propaganda voll abgefahren sind und für den Angriffskrieg waren( viele sind inzwischen in der bitteren Realität angekommen). Leider sind die meisten Russen mit der Propaganda überfordert oder sie haben gar nicht die Möglichkeit sich wirklich halbweg informieren Ich schätze die Situation so ein wie in Deutschland 35 bis… Weiterlesen »
Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
12 Tage 8 h

@N. G.
Lass doch deine durchtriebene SCHEINHEILIGKEIT und versuch nicht ständig russische Kriegsverbrechen und Gräueltaten an der Zivilbevölkerung als” muss eben hingenommen werden” darzustellen. 🛡

Moods
Moods
Tratscher
12 Tage 7 h

Lerne mal ordentlich zu schreiben!

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
12 Tage 6 h

@Moods
Wen meinst du ?

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 6 h

@OrtlerNord Neun, ich setze Putins Krieg mit all den anderen GLEICH! Und damit relativiert man nicht! Weiteres gibt es dazu nicht zu sagen. Deine Meinung ist in Bezug auch mich verbohrt und damit gibt es nichtsnmehr zu reden.

Norbi
Norbi
Universalgelehrter
12 Tage 53 Min

@Philingus Bitte bringen Sie mir die Bestätigung von dem was sie alles schreiben ” Folter, Vergewaltigungen, Plünderungen und Morde” aber nicht was Sie lesen oder im TV hören sondern von Personen vor Ort. Darf auch in Russisch geschrieben werden meine Lebensgefährtin aus der UK mit verwandten in RU kennst die Sprache Sollten Sie das nicht imstande sein dann sind wohl Sie hier der “Klugscheißer”

Superredner
12 Tage 34 Min

Ja, bitte: behalten sie ihren Schmarrn einfach mal nur für sich. Damit würden sie die Mehrheit einfach nur glücklich machen!

Superredner
11 Tage 11 h

Das ist klar, dass bei ihnen die russische Sprache kein Problem darstellt …

sophie
sophie
Kinig
13 Tage 4 h

Grauenhaft, Putin go home, schmerzhaft, da entsteht nur mehr Hassssss

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
12 Tage 11 h

.
Die Kriegsverbrecher
machen einfach immer weiter.
Sie müssen hier und jetzt in der Ukraine gestoppt werden. Schon allein deshalb, weil weitere Länder, wie zum Beispiel Moldau und Georgien auf der Fressliste des russischen Molochs stehen.

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
11 Tage 22 h

Gegen die Ukrainer hilft den Russen der Winter nicht….

Faktenchecker
11 Tage 4 h

Warum, Du Alleswisser?

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
11 Tage 3 h

@Faktenchecker…weil es Du bist und es wie gewöhlich selber nicht checkst, bekommst Du eine Antwort. Die sind Schnee und Kälte gewöhnt….

wpDiscuz