Stehender Applaus für Rede Selenskyjs im Deutschen Bundestag

Selenskyj fordert deutsche Führungsrolle für Ukraine

Freitag, 18. März 2022 | 05:23 Uhr

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat Deutschland dazu aufgerufen, eine führende Rolle im Kampf für die Unabhängigkeit der Ukraine zu übernehmen. In einer Videoansprache vor dem Deutschen Bundestag erinnerte Selenskyj am Donnerstag an die Teilung Deutschlands im Kalten Krieg. Bundeskanzler Olaf Scholz stellte Kiew daraufhin weitere Unterstützung in Aussicht, bekräftigte aber zugleich: “Die NATO wird nicht militärisch in diesen Krieg eingreifen.”

Selenskyj war von den Bundestagsabgeordneten mit stehenden Ovationen begrüßt worden. In seiner zehnminütigen Ansprache betonte er, dass die Menschen in der Ukraine frei leben und sich nicht einem anderen Land unterwerfen sollten. “Sie befinden sich irgendwie wieder hinter der Mauer, nicht Berliner Mauer, aber mitten in Europa, wo es Freiheit gibt. Und diese Mauer ist stärker, mit jeder Bombe, die auf unseren Boden in der Ukraine fällt”, sagte Selensky.

“Lieber Herr Bundeskanzler Scholz, zerstören Sie die diese Mauer. Geben Sie Deutschland die Führungsrolle, die Deutschland verdient”, spielte der ukrainische Präsident an die berühmte Rede von US-Präsident Ronald Reagan im Jahr 1987 vor dem Brandenburger Tor an. Reagan hatte damals den sowjetischen Staatschef Michail Gorbatschow aufgefordert hatte, “diese Mauer niederzureißen”. Das Brandenburger Tor befindet sich in unmittelbarer Nähe des Reichstagsgebäudes, das zwischen 1961 und 1989 an drei Seiten von der von den kommunistischen Machthabern Ostdeutschlands errichteten Mauer umgeben gewesen war.

Scholz dankte Selenskyj über Twitter “für seine eindringlichen Worte im Bundestag”. “Wir sehen: Russland treibt seinen grausamen Krieg jeden Tag weiter, mit schrecklichen Verlusten. Wir fühlen uns verpflichtet, alles zu tun, damit die Diplomatie eine Chance hat und der Krieg beendet wird.” In einer gemeinsamen Pressekonferenz mit NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg betonte Scholz: “Wir stehen an der Seite der Ukraine.” Stoltenberg verwies auf die laufende Unterstützung für die Ukraine, zu der auch Waffenlieferungen gehören. “Deutschland leistet hier seinen Beitrag und wird das weiter tun”, betonte er.

Gemeinsam mit Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) warf Stoltenberg Moskau einen “einseitigen Bruch” de NATO-Russland-Grundakte vor. Eine Aufstockung vonNATO-Truppenn an der Ostflanke geschehe “explizit auf Grundlage der NATO-Russland-Grundakte”, sagte Baerbock bei einer Pressekonferenz mit Stoltenberg. Der Kreml habe die gemeinsame Grundakte “seit 2014 (der Annexion der Krim) jeden Tag gebrochen”, betonte der NATO-Chef. Die westlichen Partner hätten immer zur Grundakte gestanden und “wir stehen auch heute dazu”, sagte Baerbock. “Es ist Russland, was auf brutalste Art und Weise diNATO-Russland-Grundakteakte und damit auch den Frieden in Europa verletzt hat.”

Die Ukraine hatte der deutschen Bundesregierung eine lange Liste mit schweren Waffen vorgelegt, die sie sich für die Verteidigung gegen Russland wünscht. Dazu gehören Kampfpanzer, Kampfflugzeuge und Kriegsschiffe. Deutschland hat bisher unter anderem Panzerfäuste und Flugabwehrwaffen geschickt. Sie rückte damit von ihrer jahrzehntelangen Politik ab, keine Waffen in Kriegsgebiete zu liefern.

Selenskyj hatte den Abgeordneten zuvor ins Gewissen geredet. In seinem Land seien Zivilisten und Soldaten wahllos Ziel russischer Angriffe. “Russland bombardiert unsere Städte und zerstört alles, was in der Ukraine da ist. Das sind Wohnhäuser, Krankenhäuser, Schulen, Kirchen, alles. Mit Raketen, mit Luftbomben, mit Artillerie. In drei Wochen sind sehr viele Ukrainer gestorben, Tausende. Die Besatzer haben 108 Kinder getötet, mitten in Europa, bei uns im Jahre 2022”, sagte Selenskyj. Und: “Wieder versucht man in Europa, das ganze Volk zu vernichten.”

Selenskyj betonte in seiner Rede auch die Entschlossenheit seines Landes, der Europäischen Union beizutreten. “Die Ukraine wird in der EU sein”, sagte er. Kritisch äußerte er sich zur westlichen Politik gegenüber Russland im Vorfeld des Krieges und nannte konkret das lange Festhalten an der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 sowie die Weigerung, das Land in die NATO aufzunehmen. Deutschland habe daran mitgewirkt, eine Mauer zu errichten, um die Ukraine zu isolieren und Russland auszuliefern, kritisierte er.

Von: APA/dpa/Reuters

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ruesseltraeger
2 Monate 9 Tage

klatschn bring in dr ukraine gleich viel wia in di pfleger ba corona: nix

Jo73
Jo73
Superredner
2 Monate 9 Tage

@Rüsselträger, da bin ich ganz bei dir. Genauso wie die drei Ptäsidenten von Polen, Tschchien und Slowenien, die zwar sehr mutig nach Kiew gereist sind, dabei aber auch nur Phrasen gedroschen haben wie: “wir stehen euch bei “, blablabla. Davon kann sich die Ukraine erst mal nichts kaufen
Die Frage iust aber immer noch die: Wie soll man sich witkliich beteiligen. Aktiv unterstützen heisst dritter Weltkrieg, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Und von daher habe ich ein Teilverständnis für das Zögern der Politiker

Faktenchecker
2 Monate 9 Tage

Die Anerkennung hilft allen Ihre Heimat gegen den Hitler 2.0 zu verteidigen.

sepp2
sepp2
Superredner
2 Monate 9 Tage

sollten sie ihn auspfeifen?

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
2 Monate 9 Tage

Du hast wohl einen an der Klatsche mit so einem Vergleich.

Faktenchecker
2 Monate 9 Tage

Eierschale

“Tatsächlich sind – jenseits der (Küchen-)Psychologie – Übereinstimmungen unterschiedlicher Grade erkennbar: in Wesen, Rhetorik, Handeln und Brutalität. Um den militärischen Angriff auf ein souveränes Land zu rechtfertigen, hat Putin wie einst Hitler absurde Lügen in die Welt gesetzt, die auf irrationaler Wahrnehmung der Wirklichkeit beruhen. Beide haben eine Welt erfunden, die mit der Realität wenig bis nichts zu tun hat. Anflüge von Allmachtsfantasien und imperialem Größenwahn treiben Putin offenbar an. Er betrachtet sich und sein Land wie dereinst Hitler als ewig Gemobbte einer Verschwörung staatlicher und dunkler Mächte und imaginiert eine Bedrohung seiner Heimat. Folge ist die Umkehr der Täter-Opfer-Rolle.”

https://www.n-tv.de/politik/Wie-viel-Hitler-steckt-in-Putin-article23189762.html

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 9 Tage

@Faktenchecker Irrer Vergleich! Kennst du due Fakten des WK2? Wenn ja, dann verniedliche diese nicht indem du die Taten Putins mit Hittlers vergleichst!

Ruesseltraeger
2 Monate 9 Tage
wenn es nicht hilft ist besser still zu sein. deshalb sage ich: man muss nicht aktiv eingreifen, dies wäre wie richtig genannt eine kriegserklärung. aber klatschen ist eine heuchelei und sagt mir: “ich will der welt zeigen dass wir empathie haben, aber ich will nichts tun”. ähnlich auch bei den friday for future demos. wenn es wirklich ums klima geht bitte geht auf die mut gehen und bäume pflanzen, dann wäre zumindest etwas fürs klima getan.. ist heute leider oft so, menschen spielen sich mit empathie und hilfsbereitschaft auf ohne etwas konkretes oder sinnvolles zu unternehmen. ob ich eine ukraine… Weiterlesen »
N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 9 Tage

@Faktenchecker Vielleicht kopierst du hier auch die unzähligen Meinungen vieler Historiker rein. Oder die Relativierung Clintons oder Merkels als sie damals diesen Vergleich anstellten.
Deine Meinung ist nur EINE Meinung!

Hustinettenbaer
2 Monate 9 Tage

Ruesseltraeger, es ist aber auch eine verdammt schwierige Situation. Kiew im Würgegriff, Selenskye kämpft um sein Überleben. Und wir wollen, können und dürfen uns nicht in den 3. Weltkrieg zerren lassen.
Vielleicht wäre Aufstehen und Schweigen besser gewesen. Aber wer hält das aus ?

OrtlerNord
OrtlerNord
Tratscher
2 Monate 8 Tage

@N. G.
Ist sehr wohl mit Hitler, Stalin und vom Charakter mit Mussolini zu vergleichen.
Aber die haben auch klein angefangen.
Es gibt zwar noch bei weitem so viele Tote.
Noch nicht, schauen wir mal.

So ist das
2 Monate 9 Tage

Und dann ging man zur Tagesordnung zurück, zur Impfpflicht.
D eben 🤔

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 9 Tage

@So….Italien wird gleich gar nicht Gebeten…..

Faktenchecker
2 Monate 9 Tage

Duden zum beten?

Ninni
Ninni
Kinig
2 Monate 9 Tage

@Offline1

bitte nur 🤐..danke..oder was macht die Schweiz im ERNST ????

Bitte ANTWORT ……😔

Jo73
Jo73
Superredner
2 Monate 9 Tage

@Ninni, die Schweiz macht gar nix. Das ist das Problem. Ihre Pseudoneutralität ist eh eine Heuchlerei. Profitiert von den ihr Land umgebenden EU Staaten, will aber durch die Neutralität keinen Beitrag leisten oder Pflichten eigehen. Nur Rechte wahrnehemen, so funktioniert es halt nicht mehr.
Also als Vorbild taugt die schweiz sicher nicht

Hustinettenbaer
2 Monate 9 Tage

@So ist das
Das würd euch so passen 🥴. Wenn uns Russen nicht im Herbst platt machen, dann Corona ?
Ich schmeiß gleich mit meinen gebunkerten ST-Schinken-Vorräten !!!!

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 8 Tage

@Faktenchecker..Du helles Köpfchen🙈. Kommt von BITTEN !!

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 8 Tage

@Ninni….was soll ich Dir darauf antworten ? Das weiß ich nicht, werde sicher auch nicht gefragt und ehrlich gesagt, es interessiert mich auch nicht wirklich. Ich selber versuche, mit ein paar Spenden einen bescheidenen Beitrag zur Linderung des Leids zu leisten. Denn in einem Krieg gibt es kein nur Richtig oder nur Falsch, nur Gut oder nur Böse. Es gibt für jede/n Einzelne/n nur das Überleben oder den Tod. Ich bevorzuge Ersteres und fühle mich daher zur Zeit hier in der 🇨🇭 etwas wohler als in 🇩🇪. Gott sei Dank habe ich die freie Auswahl….

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 8 Tage

@Jo73…also wenn man sich hier etwas umhört, dann erfährt man, dass die überwiegende Mehrheit der Schweizer mit ihrem Status der Neutralität, übrigens wie auch die Österreicher !, zufrieden sind. Wenn ich das jetzt noch mit dem Wunsch mancher (vieler?!) SüdtirolerInnen “kombiniere”, die ihrer bisher unerfüllten “Sehnsucht” nach Zugehörigkeit zum “geliebten” österreichischen “Vater/Mutterland” noch immer nachtrauern, könnte man aus deinem Kommentar beinahe ein wenig Neid herauslesen….

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 8 Tage

@Hustinettenbaer…mein “Vorrat” ist leider nahezu aufgebraucht. Aber in vier Wochen wird er wieder aufgefüllt….

a Piefke
a Piefke
Neuling
2 Monate 8 Tage

nein, erst Geburtstagsgrüße für die Abgeordneten

franky64
franky64
Neuling
2 Monate 7 Tage

@Jo73
nicht umsonst nennt man die Schweiz
“Picker”.. .😁😁

Doolin
Doolin
Kinig
2 Monate 9 Tage

…er ist ein Held und wird allein gelassen…

Faktenchecker
2 Monate 9 Tage

Er bekommt Waffen und Beratung für Milliarden Euro und Dollar!

Ninni
Ninni
Kinig
2 Monate 9 Tage

@ Doolin

möge sein ❤ für sein land hilfe bieten….

mehr können wir nichts tun, ausser hoffen und den flüchlinge helfen 🙏😔

pfaelzerwald
2 Monate 9 Tage

@faktenchecker
Beratung?
“Du wirst zwar tot geschossen, aber vorher haben wir dich wenigstens beraten.”

Dagobert
Dagobert
Kinig
2 Monate 9 Tage

Doolin
Er werd nit alloan glossn, odr glabsch de präzisen Amydrohnen bediehnen die Ukrainer?🤔
Glab i holtamoll nit!

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 8 Tage

@Dagobert. Was genau willst Du damit über die Ukrainer sagen ??

diskret
diskret
Tratscher
2 Monate 9 Tage

Wichtig ist den deutschen ja viel technik den russen zu verkaufen
Kann nicht verstehen die frauen von diese kriegstreiber männer russen wenn die abends nach hause kommen sollten sie diese männer die lefiten lesen

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Grünschnabel
2 Monate 9 Tage

@diskret ” Deine Argumentation ist so DUMM wie die Nacht finster !”

pfaelzerwald
2 Monate 9 Tage

@diskret
den Beitrag habe ich nicht verstanden. Was wollen Sie eigentlich sagen?

Frank
Frank
Universalgelehrter
2 Monate 8 Tage

@pfaelzerwald Hilfreich zum Verstehen wäre schon einmal die Verwendung der deutschen Sprache gewesen.

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 8 Tage

@diskret…mal abgesehen vom sehr speziellen Inhalt deiner Argumentation, könntest Du bitte künftig einen “Untertitel” für weniger Sprachbegabte hinzufügen….

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
2 Monate 9 Tage

Die nato ist in einer zwickmühle und will und kann keinen weltkrieg riskieren. Andererseits glaube ich dass putin bald den 3. weltkrieg entfachen wird. Er sagte heute er werde bis zum bitteren ende die ukraine bekämpfen!

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 8 Tage

@offnzirkus An deiner Ausage erkennt man, dass Putins Drohungen wirken. Dir ist klar, dass du genau das denkst was Putin damit bezweckt hat und je mehr deiner Meinung sind um so besser kann er tun was er vor hatte.
Ein grosser Bluff, er hat seinen grössten Trumpf gespielt und wie es aussieht, fallen Teile der Bevölkerung darauf rein und üben durch ihre Angst Druck auf die Politik aus. Zum Glück ist Diese besonnen genug un keinen derartigen Fehler zu machen.

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 9 Tage

Es wird und wurde geholfen.Nicht mehr lange und die Ukraine hatt Ihr Ziel erreicht.

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
2 Monate 9 Tage

Eine deutsche Führungsrolle wird es in diesem Jahrhundert wohl nicht mehr geben.
Wir sind noch von der letzten europäischen “Führungsrolle” traumatisiert.
Wir helfen gerne und viel mit Geld, mit der Aufnahme von Flüchtlingen und (mit Bauchschmerzen) mit Waffen.
Aber mehr wird man von uns nicht erwarten können.
16 Jahre ausgemerkelt und durchgewurstelt hat seine Spuren hinterlassen.
So sieht es leider aus.

Mico
Mico
Superredner
2 Monate 9 Tage

er will ganz europa mit in den krieg ziehen!!

gamer6401
gamer6401
Grünschnabel
2 Monate 9 Tage

Der Selensky fordert jeden Tag etwas u. der Scholz kommt mit den Forderungen erfüllen nit ma hinterher…

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 8 Tage

Deutschland hilft! Und gewisse Forderungen werden und sollten sie nicht erfüllen!

Igbo
Igbo
Grünschnabel
2 Monate 9 Tage

Dieses Forum war schon bei Coronadebatten grenzwertig und polarisiert, im Ukrainekrieg zeigt sich noch deutlicher, dass hier totale Ahnungslosigkeit und nNonsens verbreitet wird.

Do Teldra
Do Teldra
Tratscher
2 Monate 9 Tage

Wer Frieden will der liefert keine Waffen…

a Piefke
a Piefke
Neuling
2 Monate 8 Tage

und nach dem Klatschen zum Bundestags Alltag übergehen. gleich mal mit Geburtstagsgrüßen weitermachen. Die Ampelregierung ist ein Trauerspiel und wird ihre Legislaturperiode nicht überleben.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Grünschnabel
2 Monate 7 Tage

@ a piefke Ja, ein Piefke bist du wirklich .
lch sehe mich als Europäer mit deutschen Wurzeln und sage dir : Natürlich wird die Ampel diese Legislaturperiode überstehen denn wir sind NICHT Italien 😉.

a Piefke
a Piefke
Neuling
2 Monate 8 Tage

den Deutschen die Führung geben? ähmm wir sind froh, das dies seit 77 Jahren vorbei ist. Ging damals schon in die verkehrte Richtung und in die Hose. und wie mein Nick schon sagt, ich bin Deutscher

franky64
franky64
Neuling
2 Monate 7 Tage

und ein ewig gestriger Piefke dazu.
Maß muss nicht ständig auf der Geschichte rumhacken, aber des isch eben typisch deutsch…
Die Deutschen müssen mehr Verantwortung in Europa übernehmen, ob sie wollen oder nicht.
Wegducken mit Verweis auf die Geschichte gilt nicht.

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 8 Tage

Dass der ukrainischen Präsident Europa um MEHR Hilfe bittet, ja Deutschland sogar ultimativ dazu auffordert, ist der Lage geschuldet, verständlich und nachvollziehbar. Nur Deutschland allein wird und kann diese Hilfe nicht leisten können. Vom französischen Post-Merkel-Möchtegern-Europa-Chef Macron hört man, nicht überraschend, wenig bis Nichts !!!

Zugspitze947
2 Monate 8 Tage

Offlin1: Herr Macron hat Wahlen zu bestreiten und muss gaaaanz vorsichtig agieren sonst verliert er diese 🙁

wpDiscuz