Ukraine auf alle möglichen Szenarien vorbereitet

Selenskyj würde mit Putin in den Ring steigen

Montag, 19. Dezember 2022 | 01:31 Uhr

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj (44) würde gerne und jederzeit für einen Zweikampf mit Kremlchef Wladimir Putin (70) in der Ring steigen. “Immer, immer”, sagte er am Sonntag auf eine entsprechende Frage in einem Interview mit dem französischen TV-Sender TF1. “Ein echter Mann, wenn er jemandem etwas sagen will, oder wenn er – wie sagt man das, ihm eine in die Fresse hauen will – dann macht er das selber, und schickt nicht irgendwelche Mittelsleute.”

Er selber würde dafür keine Mittelsleute brauchen, betonte Selenskyj. Er sei immer offen für solche Vorschläge. Ob er bereit sei für einen Zweikampf mit Putin? “Von mir aus schon morgen”, lachte Selenskyj. “Das wird dann der letzte Gipfel für den Präsidenten der Russischen Föderation.”

Ausgangspunkt dieser Diskussion war ein Bericht der Zeitung “Le Monde”, wonach der französische Präsident Macron seinem russischen Kollegen Putin gesagt haben soll, er gehe jetzt boxen. Daraufhin habe Putin ihm empfohlen, er solle sich vorstellen, dabei Selenskyj zu schlagen.

In einem Video schlug Selenskyj zudem eine globale Friedenskonferenz noch in diesem Winter vor. Der US-Sender CNN berichtete, Selenskyj habe gehofft, das Video werde vor Beginn der Übertragung des Finales der Fußballweltmeisterschaft gezeigt, um ein Millionenpublikum zu erreichen. “Der Gipfel soll alle Nationen der Welt für die Sache des globalen Friedens vereinen”, sagte er in der Aufzeichnung. “Die Tribünen der Stadien bleiben nach den Spielen leer, und nach dem Krieg bleiben die Städte leer.”

Laut Selenskyj ist Kiew auf alle denkbaren Szenarios an den Grenzen zu Russland und Belarus vorbereitet. Der Schutz der Grenzen sei vorrangig, sagte er in seiner nächtlichen Video-Ansprache. Putin ist am Montag zu Besuch in der belarussischen Hauptstadt Minsk. Derzeit wird über eine neue russische Offensive spekuliert, die möglicherweise von Belarus ausgehen könnte.

Von: APA/Reuters/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "Selenskyj würde mit Putin in den Ring steigen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
OH
OH
Superredner
1 Monat 12 Tage

Selenskyj lässt jetzt auch noch den Macho raushängen oder was ???

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 12 Tage

Genau, das ist albern!

honsi
honsi
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Selenskyi 44 Jahre, Putin 70 Jahre alt.

Goennenihrwichtigtuer
1 Monat 12 Tage

@oh was lässt er sonst noch raushängen? Problem mit seiner Antwort auf ne hypothetische frage eines Journalisten? @putinboy

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 11 Tage

@honsi
…je älter, desto blöder…

Laempel
Laempel
Superredner
1 Monat 12 Tage

Zwischen Putin und Selenskyj geht es zu wie zwischen Kain und Abel. Nur dass hier nicht nur zwei Blutsverwandte sondern ganze Länder darunter zu leiden haben, weil jeder Tag sinnlose Entbehrungen, sinnlose Zerstörung, sinnloses Leid und sinnlosen Tod bringt.
Gebt euch – Putin voran – lieber endlich so schnell wie möglich wieder die Hand und zieht einen, wenn auch immer schmerzhafteren Schlussstrich, solange das überhaupt noch irgendwie möglich oder zumindest denkbar ist! Die Welt hofft auf Frieden. Je früher, desto besser.

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 12 Tage

Schien warets, obr sem konnsch bei den dreikashoachn Mörder Puta long wortn!

Nathanbosemann
Nathanbosemann
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@Dagobert: Solche Aussagen sind aber auch eines “KINGS” nicht würdig….

OH
OH
Superredner
1 Monat 5 Tage

Nur solange diese Zwei am Wirken sind, wird das nicht passieren. Deren Interesse ist nur der Krieg, reden wollen die beiden miteinander nicht !! Und andere lachen sich ins Fäustchen und werden ihr veraltetes Militärgerät los und sparen sich die Verschrottung !!!

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 12 Tage

…so war es schon im Mittelalter, da haben sich müssen die Heerführer duellieren…da wäre heute auch Waffengleichheit…mal schauen, wer dann wem auf die hohle Birne gibt…
🤨

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 11 Tage

@Doolin
Wir sind – Gott sei Dank- nicht mehr im Mittelalter !
Ein wenig mehr Realitätssinn wäre auch von dir besser .

uriel
uriel
Neuling
1 Monat 11 Tage

Nor hom sich die “Heeresführer” im 30jährigen Kriag ober long duelliert!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 12 Tage

Ein dummes Angebot! Eines Selenskyj nicht würdig!

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 12 Tage

Alte “Bauernregel”: Gib auf eine blöde Frage eine blöde Antwort…

Mico
Mico
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

blöder gehts nimmer…. menschen sterben und verhungern….. und dieser politiker denkt über einen boxkampf nach…. würde mich schämen…

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 11 Tage

@mico
Irgendwas hast du NICHT kapiert.
NACHDENKEN könnte helfen !🛡

Faktenchecker
1 Monat 12 Tage

Damit würde er sich auf das gleiche Niveau wie der Massenmörder begeben.

Paladin
Paladin
Superredner
1 Monat 12 Tage

Warum eigentlich nicht? Wäre es nicht besser diese zwei würden miteinander boxen, als das Bomben auf Menschen und Städte niedergehen? 

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 11 Tage

@oh /@ ng
Ihr habt aber schon (noch ) registriert – wer diesen Krieg an gefangen hatt ⁉️🛡

Privatmeinung
Privatmeinung
Superredner
1 Monat 11 Tage

Das wäre sowieso die beste Lösung. Alle die Krieg führen wollen, sollten selbst an die Front.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Der soll nicht in den Ring steigen, sondern fordern. Da ist er bewandert.

Dolomiticus
Dolomiticus
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Finde diese Gespräche auch albern. Aber Putin spielt sich doch schon seit Jahrzehnten so auf. Die gesamte Propaganda ist auf Putin Supermann aufgebaut – dabei ist er genau so klein wie sein Strohmann-Präsident Medvedev und noch kleiner als Berlusconi. Polli olle zommm

Dolomiticus
Dolomiticus
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Wer einen Krieg beginnt, sollte als erster, zusammen mit seinen Söhnen, an die Front gehen. Dann gäbe es niemals Krieg!

Brauni
Brauni
Tratscher
1 Monat 11 Tage

So an Blödsinn reden letzter wia die kloan Kinder. Setzt enk gscheider zom und tiat epas fürn Frieden wo in Olle Leit geholfen war.

wpDiscuz