Noch keine Entscheidung

Senatswahlkreis Bozen/Unterland: SVP-interne Interessenten für Kandidatur

Dienstag, 09. August 2022 | 11:36 Uhr

Bozen/Neumarkt – Seit dem Wochenende stehen bekanntlich acht Bewerber in der SVP für eine Kandidatur bei den Parlamentswahlen fest. Nun gibt es Medienberichten zufolge aber auch mehrere Bewerber für den Senatswahlkreis Bozen/Unterland, obwohl noch unklar ist, ob die SVP dort überhaupt einen eigenen Kandidaten aufstellt.

Der Bürgermeister von Kurtinig, Manfred Mayr, und der Vizebürgermeister von Leifers, Giovanni Seppi, haben Interesse. Auch die Gemeindereferentin von Salurn, Samantha Endrizzi ist im Gespräch.

Bei den letzten Wahlen vor vier Jahren war die SVP zugunsten des Mitte-Links-Kandidaten Gianclaudio Bressa dort mit keinem eigenen Kandidaten angetreten. Ob das Edelweiss dieses mal wieder alleine antritt, entscheidet der Parteiausschuss in der kommenden Woche.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Senatswahlkreis Bozen/Unterland: SVP-interne Interessenten für Kandidatur"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Ist doch Wurscht wer da nach Rom kommt, je weniger umso besser.

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
1 Monat 15 Tage

Das sie sich lei nou trauen von UnterlandSVP zu sprechen, noch ollem wos sie ins unterlandler onton hobn: Ols wos sie ondereo in Südtirol nit welln schenkt die SVP den Unterlandlern. Tat mi sowos von schämen

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 15 Tage

…ein SVP-Hansel mehr oder weniger in Rom, macht das Kraut auch nicht fett…

Savonarola
1 Monat 14 Tage

der Kurtiniger scheint von sich selber ziemlich überzeugt zu sein

wpDiscuz