Sobotka pocht auf Gesetz

Sobotka will “Aussteigerprogramm” für Islamisten starten

Montag, 12. Juni 2017 | 05:10 Uhr

Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) hat am Sonntag ein “Aussteigerprogramm” für radikale Islamisten angekündigt. Starten soll es im September, sagte Sobotka in der ORF-Diskussionssendung “Im Zentrum”. Details nannte er nicht. Mehr Mittel soll es demnach auch vom Justizministerium für Gefängnisseelsorge geben.

Sobotka pochte einmal mehr auch auf den Beschluss des verschärften Sicherheitspolizeigesetzes mit zusätzlichen Überwachungsmöglichkeiten noch vor dem Sommer. Der designierte niederösterreichische SPÖ-Chef Franz Schnabl forderte vor einem Beschluss im Parlament allerdings eine ausführliche Begutachtung mit Experten und ortet “Politaktionismus”: Seit 2015 habe es in Europa 22 Terroranschläge gegeben und 19 Gesetzesänderungen im Bereich der Sicherheitspolizei.

Von: apa