v. l. n. r.: Lindner, Scholz, Baerbock, Habeck

SPD, Grüne und FDP über deutsche Ampel-Koalition einig

Donnerstag, 25. November 2021 | 08:54 Uhr

In Deutschland ist die Ampel-Koalition aus Sozialdemokraten (SPD), Grünen und FDP fix. Das verkündete SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz bei einer Pressekonferenz in Berlin am Mittwoch. Die SPD unter Scholz erhält laut dem Koalitionsvertrag neben dem Kanzler sechs von 15 Ministerposten, an die liberale FDP gehen unter anderem das Finanzministerium sowie das Verkehrsministerium. Die Grünen erhalten etwa das neue Superministerium für Wirtschaft und Klimaschutz sowie das Außenamt.

Scholz kündigte nach Abschluss der Verhandlungen mit Grünen und FDP eine “Koalition auf Augenhöhe” an. Ziel sei keine Politik “des kleinsten gemeinsamen Nenners”, sondern gemeinsam “eine Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts”, um “das Land besser zu machen”. “Uns eint der Glaube an den Fortschritt”, hob Scholz bei der Vorstellung des Koalitionsvertrages für die geplante Ampel-Regierung weiter hervor.

FDP-Chef Christian Lindner betonte, Deutschland werde “der Anwalt solider Finanzen” bleiben. Ziele der Ampel seien zudem, private Initiative, privates Know-how und privates Kapital zu entfesseln. Auch müsse der Staat digitalisiert, die Bildung verbessert, sozialer Aufstieg erleichtert werden und eine gesellschaftspolitische Liberalisierung gelingen. Lindner würdigte Scholz als “starke Führungspersönlichkeit”.

Grünen-Co-Chef Robert Habeck äußerte sich zufrieden mit dem Koalitionsvertrag, insbesondere mit den Vereinbarungen zur Klimapolitik. “Wir sind auf einem 1,5-Grad-Pfad”, sagt er. Die Ampel-Parteien wollten eine neue Geschichte schreiben, die “die Vereinbarkeit von Wohlstand und Klimaschutz” zeige. Statt immer neue Klimaschutzziele zu setzen, habe man sich entschieden, konkrete Maßnahmen zu vereinbaren.

Der Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP ebnet nach Worten der Grünen-Ko-Vorsitzenden Annalena Baerbock den Weg Deutschlands in die Klimaneutralität. Die Ampel-Parteien wollten nicht den kleinsten gemeinsamen Nenner suchen, sondern in den entscheidenden Bereichen einen Paradigmenwechsel einleiten, sagte Baerbock.

Die Ampel-Parteien einigten sich in ihren Koalitionsverhandlungen auf ein neues Bundesministerium für Bauen. Vorgesehen ist zudem eine Erweiterung des Wirtschaftsministeriums um das Thema Klimaschutz, hieß es in dem Koalitionsvertrag, der am Mittwoch vorlag. Das Innenministerium gibt die Bauabteilung an das neu geschaffene Ministerium ab.

Neben dem Bundeskanzleramt, das Scholz als Bundeskanzler und einem Kanzleramtsminister geleitet werden soll, wird es künftig 15 statt bisher 14 Bundesministerien geben. Davon sollen sechs von der SPD besetzt werden (Innen und Heimat, Verteidigung, Bauen, Gesundheit, Arbeit und Soziales sowie Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung), fünf von den Grünen (Wirtschaft und Klimaschutz, Auswärtiges Amt, Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft sowie Familie, Senioren, Frauen und Jugend) und vier von der FDP (Finanzen, Verkehr und Digitales, Bildung und Forschung sowie Justiz).

Angesichts immer stärker steigender Corona-Zahlen auch in Deutschland kündigte Scholz einen ständigen Corona-Krisenstab im Kanzleramt an. Er sprach sich zugleich für eine Impfpflicht in bestimmten Einrichtungen mit Risikogruppen aus. “Impfen ist der Ausweg aus dieser Pandemie.” Der SPD-Politiker sagte weiter: “In Einrichtungen, in denen besonders vulnerable Gruppen betreut werden, sollten wir die Impfung verpflichtend machen. Eine Ausweitung dieser Regelung bleibt zu prüfen.”

Die österreichischen Schwesterparteien gratulierten am Mittwoch zur Bildung der Ampel-Koalition in Deutschland. “Die rasche Einigung für eine fortschrittliche Koalition ist ein wichtiges Signal für einen politischen Aufbruch nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa”, teilte SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner in einer Aussendung mit. NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger gratulierte ihrerseits der FDP und lobte das “umfassende, ambitionierte Erneuerungs- und Modernisierungsprogramm, das auf Freiheit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit” setze. “Solch eine mutige Politik brauchen Deutschland und die Europäische Union dringend”, so Meinl-Reisinger in einer Mitteilung.

Auch die österreichischen Grünen gratulierten. “Die größte Industrienation Europas geht jetzt mit grünem Antrieb in Richtung Klimaneutralität, Umbau der Wirtschaft und sozialen Zusammenhalt. Die ambitionierten Vorhaben dieser Koalition werden auch für die aktuellen großen Herausforderungen in der EU Anstoß und Takt für wichtige Erneuerungsschritte geben”, betonte Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) am Mittwochabend in einer Stellungnahme. Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) sah “ein starkes Zeichen für den Klimaschutz”. Der Koalitionsvertrag nehme viele wichtige Weichenstellungen, betonte sie. “Der Kohleausstieg, der Umstieg auf saubere E-Autos und der Ausbau der Erneuerbaren Energien sind wichtige, zukunftsträchtige Maßnahmen – und gut fürs Klima.”

Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) lobte “ein klares Bekenntnis zum Europäischen Stabilitäts- und Wachstumspakt” im neuen deutschen Koalitionsprogramm. “Damit bleibt Deutschland auch in der neuen Koalition ein wichtiger Partner für Österreich und unsere Anliegen”, erklärte Blümel in einer Stellungnahme. Auch hob er die geplante stärkere Regulierung von Kryptowährungen hervor.

Der Koalitionsvertrag muss bei SPD und FDP jeweils durch Parteitage und bei den Grünen in einer Mitgliederbefragung gebilligt werden. In der Woche nach Nikolo soll der bisherige Finanzminister Scholz im Bundestag zum Kanzler gewählt werden. Damit endet nach 16 Jahren die Ära von Kanzlerin Angela Merkel (CDU), die bei der Bundestagswahl am 26. September nicht wieder kandidiert hatte.

Von: APA/AFP/dpa/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

52 Kommentare auf "SPD, Grüne und FDP über deutsche Ampel-Koalition einig"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
7 Tage 8 h

Da sind wir mal gespannt. 

Offline1
Offline1
Superredner
7 Tage 6 h

@pfaelzerwald…nicht nur wir, auch ich 😉. Man sollte die Herrschaften mal starten und machen lassen. Den Hammer “qua Amt” schon im Voraus zu schwingen, überlasse ich der/n Oppositionspartei/en. Hat ja Gründe, wieso die Union ihren Spitzenplatz verloren hat…

Zugspitze947
7 Tage 5 h

Offline1: nicht unbedingt ,denn der Hauptgrund ist der MINIE PARTNER CSU ! Seehofer und Söder haben die Union demontiert 🙁 Aber die Quittung kommt 2023 bei der Bayernwahl 🙂

falschauer
7 Tage 3 h

@Offline1

👍, ganz deiner meinung, was zählt sind fakten, nicht spekulationen, ich bin mir ziemlich sicher, dass deutschland die ausgeglichenste regierung der nachkriegszeit hat…wirtschaft, soziales und umwelt, die drei aktuellsten themen zum wohl aller umzusetzten ist sicher eine große herausforderung, ich bin aber zuversichtlich und wünsche ihnen erfolgreich zu sein

Offline1
Offline1
Superredner
6 Tage 23 h

@falschauer..👍zumindest was die Drei heute (live auf Phoenix) vorgestellt haben, sollte Frau/Mann sich unvoreingenommen ansehen und erst zu gegebener Zeit darüber urteilen…

Offline1
Offline1
Superredner
6 Tage 23 h

@Zugspitze947….da ist bezüglich Seehofer und Söder schon viel Wahres dran. Aber ich glaube nicht, dass sich traditionelle CDU WählerInnen im Rest 😉 von Deutschland davon beeindrucken haben lassen. Der “Kandidat” und die “Schattenmänner/frauen” in der CDU haben schon auch einen erheblichen “Beitrag” dazu geleistet

Offline1
Offline1
Superredner
6 Tage 23 h

@Zugspitze947..Solange in Bayern die Mitkonkurrenten wie Grüne, Freie Wähler und SPD solche “Koryphäen” wie Lettenbauer, Schulze, Aiwanger, Petry, Endes oder Eder in die “Arena” schicken, kann der Söder bis 2023 gar nicht so viel falsch machen, dass die CSU nicht wieder stärkste Kraft wird. Denk an die Berge, die behindern bei Vielen (Nicht bei Dir !!) nicht nur bei Corona den Weit- und Durchblick….

Frank
Frank
Superredner
6 Tage 23 h

@Zugspitze947 Irrtum, die Union hat sich mit einem Kandidaten Laschet und anderen Personalien selbst demontiert.

Eric73
Eric73
Tratscher
6 Tage 22 h

@Frank
Die Union hat sich durch den Stil und Inhalt Ihrer Politik demontiert.
Ohne Merkel wären sie schon lange dort wo die SPD war. Und dort kommen sie nun hin.

Zugspitze947
6 Tage 9 h

Offline1: Das stimmt wohl,aber da die CSU jedes Ergebnis unter 40% als Niederlage versteht wird es ein Erdbeben geben. Aiwanger hat sich mit seiner langen Impfverweigerung total deplaziert und wird bald seine Führungsposition bei den FW verlieren ! Er ist seit der Wahl nicht mehr an der Seite von Söder aufgetreten ! 🙁 Wenn es nach mir ginge müsste die CDU auch in Bayern antreten :_) ! Ich bin mit mir im Reinen und sehr zufrieden,auch die neue Regierung kann mir nichts anhaben denn meine Planungen für das Alter waren richtig und sind stabil 🙂

Zugspitze947
6 Tage 9 h

Frank: Quatsch ,denn Schiolz ist um Klassen weniger gut gewesen,denn er hat jede Menge Baustellen ( Virecard-Cum Ex- usw) aber die SPD hat es verstanden still zu sein …….. Die 1,6 % wären mit MEHR Einigkeit in der UNION locker drin gewesen ! Übrigens Herr Laschet hat in NRW sehr gut gewirtschaftet und endlich werden die CLANS massiv bekämpft die während 50 Jahre SPD Chaosregierung ALLES machen durften 🙁

Zugspitze947
6 Tage 9 h

Eric 73: so ein Quatsch ,denn mit FRau Merkel an der Spitze wären 30 % locker erreicht worden !!!!!!!! 🙂 🙂 🙂 Sie hat es leider versäumt rechtzeitig einen Nachfolger aufzubauen ! 🙁

Offline1
Offline1
Superredner
6 Tage 7 h

@Eric73..unterschätze den “Anteil” von Frau Merkel an diesem Debakel nicht. Die ging zu “ihrer” CDU schon länger auf Abstand. Die “Abgänge” ihrer Wunschnachfolgerinnen v.d. Leyen und Kramp-Karrenbauer, das “Wegbeißen” aller möglichen, tauglichen !!, männlichen Nachfolgekandidaten und zur Krönung noch die Aachener Printe als “Kandidat” haben sich gerächt. Dazu der “Unionsfreund” aus dem Bayrischen und fertig ist die Opposition. Ich werde das gemütlich und genüsslich aus dem schönen Graubünden beobachten und freue mich schon auf die ersten Bundestagsdebatten. Bis dahin, Grüße aus Sardinien und bleib gesund und optimistisch.

Offline1
Offline1
Superredner
6 Tage 7 h

@Zugspitze947..👍dass du gut und planvoll vorgesorgt hast, habe ich bei Dir auch nicht anderst erwartet. Selbst und ständig, fleißig sehr viel gearbeitet und immer solide gewirtschaftet. Das ist gut so und das gönne ich Dir ! Lass es Dir und deinen Lieben gut gehen, bleibt gesund und optimistisch.

Offline1
Offline1
Superredner
6 Tage 7 h

@Zugspitze947..👍 leider führt “Stutenbissigkeit” irgendwann auch zu Einsamkeit….

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
6 Tage 4 h

Diese Regierung wird nicht lange halten!

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
6 Tage 2 h

@Spiegel
wäre zu hoffen.

Zugspitze947
6 Tage 1 h

Das wünsche Ich dir auch,allerdings habe ich meine Zweifel ob deine Wahlheimat die Richtige war 😉 Allerdings viel besser als Italia 🙁

Offline1
Offline1
Superredner
5 Tage 23 h

@Zugspitze947…wieso zweifelst du an der Schweiz ? Ich bin 💶 total unabhängig, habe hier eine tolle Wohnung gekauft, sehr sehr gute privatärztliche Versorgung gefunden (war neben den “frechen” Immobilienpreisen das größte Hemmnis, das gegen Südtirol sprach), es ist landschaftlich sehr schön, es gibt auch eine SVP 🙈😉 und den Rest werde ich sehen….

Offline1
Offline1
Superredner
5 Tage 23 h

@Zugspitze947..noch einen Satz zu Italia, wie du es nennst. Wenn da nicht die Fliegerei oder die langen Fährfahrten wären, um meine Kinder und Enkel zu sehen, würde ich genau dort, wo ich mich gerade bei Freunden befinde, leben. So war und ist Graubünden, auch wegen der Nähe zu Südtirol, die beste Alternative für mich, besser und italienischer wäre nur noch das Tessin, aber auch noch deutlich 💶. Grüße aus Sardinien und bleib gesund und optimistisch.

Zugspitze947
5 Tage 10 h

Offline: SVP ist gut 😉 Wenn du Dir privatärztliche Versorgung leisten kannst dann passt es sicher. Denn da hätte ich bedenken 🙁 Also geniess es und bring nicht zuviel Geld ins MAFIALAND 🙁

Sextenersonnenuhr
Sextenersonnenuhr
Grünschnabel
5 Tage 9 h

@Zugspitze947 ich glaube ja eher daß das am Laschet lag und seinem Auftreten.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
6 Tage 22 h

Bei allem Respekt und mir Verlaub: Man stelle sich Frau Baerbock auf dem internationalen politischen Parkett vor. Mit Putin, Biden, Erdogan, Kim und so vor. Da wird wohl viel Mitleid gefragt sein.

Offline1
Offline1
Superredner
6 Tage 20 h

Nun lass die Frau doch erstmal machen. Was hieß es damals zum Grünen Joschka Fischer als AM. Und der war einer der Allerbesten und international sehr angesehen. Apropos angeSEHEN, sehen lassen kann sich die gute Annalena Baerbock auf jeden Fall….

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Universalgelehrter
6 Tage 8 h

@Offline1
der Fischer hat ja auch als Grüner und als erster deutscher Politiker der Nachkriegszeit sein Heer wieder mal in einen Krieg geschickt….
Grüsse aus Bosnien

Offline1
Offline1
Superredner
6 Tage 7 h

@ex-Moechteg.Lhptm….🙈 Gott sei Dank ist es bei deinem Nick geblieben…

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
7 Tage 6 h

Es kann nur besser werden!

Faktenchecker
6 Tage 22 h

Das kann man auch anders sehen. Merkel wollte einen Lockdown bis zum 8. Dezember. Das hätte Weihnachten und den Winterurlaub in Südtirol gesichert.

Entschieden wurde anders.

“Noch-Bundeskanzlerin Angela Merkel bittet am gestrigen Dienstagabend Vertreter der Ampelparteien ins Kanzleramt, um über die brenzlige Corona-Lage zu sprechen. Dabei wirbt sie laut einem Bericht scheinbar für einen sofortigen Lockdown für alle bis Anfang Dezember.”

https://www.n-tv.de/politik/Merkel-wollte-wohl-Lockdown-fuer-alle-article22953377.html

Offline1
Offline1
Superredner
6 Tage 20 h

@Faktenchecker..ja klar, genau diese “Taktik” hat auch der Kuckuck Spahn mit seinem Auslaufenlassen der pandemischen Lage angewendet. Den “Nachfolgern” schnell noch ein “faules” Ei zum Ausbrüten ins Nest legen, um dann postwendend die “brutalst möglichen” (CDU Jargon des ehemaligen hessischen MP Koch) Aufklärer und Erneuerer zu geben…

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
6 Tage 20 h

Hallo nach Nord-und Süd-Tirol,

es ist etwas verwunderlich aber ein Unterpunkt welche die neue Regierung auf den Weg bringen will scheint noch niemand entdeckt zu haben..

“kontrollierte Abgabe von Cannabis an Erwachsene zu Genusszwecken in lizenzierten Geschäften”

Der nächste “Coffee-Shop”also demnächst in Lindau,Pfronten,Kiefersfelden oder Mittenwald..

Nein, ich kann nichts “mitbringen”, für Keinen..

Grüsse aus Neu-Jamaika 

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
6 Tage 6 h

Ich glaube, dass wir zur Zeit andere Probleme haben.
Und wenn wir nicht den Fehler (wie die Niederlande) machen – das Dope entkriminalisieren, aber den Einkaufsmarkt weiter Kriminellen überlassen – dann könnte dieser Schwarzmarkt trocken gelegt werden.
Klar weichen die Dealer auf andere Geschäftszweige aus. Das ewige Hase-und-Igel-Rennen.

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
6 Tage 4 h

Deutschland ist verloren!

Zefix
Zefix
Superredner
6 Tage 4 h

zummindest uane intelligente regierung in europa

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
5 Tage 20 h

Spiegel, unsere Vorfahren haben sich schon seit 2 Jahrtausenden mit Fliegenpilzen, Tollkirsche etc. die Synapsen weggeschossen 😁.

Faktenchecker
5 Tage 17 h

“Solange Menschen diesen Planeten bevölkern, kommen Drogen unterschiedlicher Art zum Einsatz. Die Kulturgeschichte legt an vielen Stellen mehr oder weniger geschwätzig Zeugnis davon ab: Met und Bier, Hanf und Opium, Peyote und Meskalin, Tabak, Myrrhe, Weihrauch, Kaffee, Tee, Betel, Khat, Kräuter- oder Kokablätter – um nur einige zu nennen – faszinieren die Menschen, seit diese irgendeinem Konzept von Genuss anhängen. ”

https://www.bpb.de/apuz/rausch-und-drogen-2020/321814/von-menschen-und-drogen

Faktenchecker
5 Tage 17 h

“Eine Synapse ist der Verbindungspunkt zweier benachbarter Zellen. Man unterscheidet zwischen elektrischen und chemischen Synapsen. Letztere können entweder eine hemmende oder eine erregende Funktion haben.”

Eric
Eric
Neuling
6 Tage 23 h

Aber leider den Bock zum Gärtner gemacht: Ausgerechnet das Finanzministerium in der Hände eines unbelehrbaren – das ist nicht gut!
Aber Hauptsache es ändert sich jetzt mal viel und die Ewiggestrigen sind allesamt in der Opposition

Offline1
Offline1
Superredner
6 Tage 20 h

@Eric….der künftige Kanzler Scholz ist der noch geschäftsführende Finanzminister. Meine Sorgen halten sich insofern in Grenzen, dass er von der Materie etwas versteht und schon hin und wieder einen Blick auf den Herrn Lindner werfen wird….

pingoballino1955
pingoballino1955
Superredner
6 Tage 8 h

@Offline1 Herr Lindner ist ja jetzt Finanzminister geworden,schaun wir mal?

Offline1
Offline1
Superredner
6 Tage 7 h

@pingoballino1955…wie meinen ?

Offline1
Offline1
Superredner
6 Tage 7 h

@pingoballino1955..Herr Lindner muss, genauso wie alle anderen KandidatenInnen, erst noch vom Bundestag gewählt und vom Bundespräsidenten ernannt werden

inni
inni
Universalgelehrter
6 Tage 22 h

Baerbock Außenministerin … 😂 🤣 😂

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
6 Tage 4 h

Putin wird sie zerlegen!

Faktenchecker
5 Tage 17 h

“Nur Baerbock sieht klar
Russland erpresst Europa, die Grünenchefin macht Nord Stream 2 verantwortlich. Diese Klarheit fehlt den Ampel-Partnern, die Grünen sollten das Auswärtige Amt übernehmen. ”

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-10/deutsch-russische-beziehung-angela-merkel-nato-wladimir-putin?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.it%2F

“Gezielte Diffamierung von Annalena Baerbock

Das Putin-Regime schießt sich auf die Kanzlerkandidatin der Grünen ein.”

“Die Polemik klingt perfide. „Annalena Baerbock – Wiedervereinigung Europas auf den Schultern ihres Wehrmacht-Großvaters?“ fragt der von Russland dirigierte TV-Sender „RT DE“ auf seiner Website. Der Kanzlerkandidatin der Grünen wird unterstellt, sie würde größenwahnsinnige Pläne wie einst Hitler hegen. ”

https://www.tagesspiegel.de/politik/russland-mischt-sich-in-wahlkampf-ein-gezielte-diffamierung-von-annalena-baerbock/27291998.html

Savonarola
6 Tage 8 h

SPD – Innen- und HEIMATministerium, die Grünen Wirtschaft und dazu Umwelt, dagegen FDP Verkehrsministerium, ich lach mich tot

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
6 Tage 7 h

@Savonarola
Wie sagte schon Sarrazin? “Deutschland schafft sich ab”

Offline1
Offline1
Superredner
6 Tage 6 h

@Savonarola…AUCH die 🚦folgt einer alten Tradition in der Politik. Führungsposten werden nach % der Wahlergebnisse, Länderproporz, Geschlechterverteilung (ist neueren Datums) uä. vergeben. Fachliche Qualifikation und Kenntnisse der Materie sind eher nebensächlich. Dafür gibt es genügend Beispiele in ALLEN Parteien und Regierungen. Ein 🙈🙉🙊 Beispiel muss ich jedoch noch erwähnen: die drei ehemaligen CSU Verkehrsminister Ramsauer, Dobrinth und Scheuer….

Offline1
Offline1
Superredner
6 Tage 3 h

@pfaelzerwald..du “zitierst” Sarazin ? Der gehört aber nicht zu deiner “Farbe”…..

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
6 Tage 2 h

@offline1
Ja, aber die Liste kann bedenkenlos ergänzt werden: Maas, Heil, Schulze Scholz (das ist der mit den Erinnerungslücken) etc. Und nicht zuletzt, da gab es auch noch eine BK`´in.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
5 Tage 22 h

Äh, pfaelzerwald. Herr Sarrazin betritt rassistisches Terrain, wenn er “Einwanderer[n] aus dem islamischen Kulturkreis [eine] “eher niedrige kognitive Kompetenz” zuschreibt. Er outet sich als Anhänger totalitärer Regimes: “Bemerkenswert ist das Selbstbewusstsein, mit dem ein Land wie China auf seiner Identität beharrt.”
Er kokettiert mit Rassismus. “Sarrazin ist “eine europäische Promenadenmischung”. Er habe nicht nur englische, sondern auch westpreußische Vorfahren, “auch eine Italienerin soll dabei gewesen sein. Die “mengenweise roten Haare” in seinem Bart seien “möglicherweise aus dem keltisch-schottischen Erbe”
Ein ganz übler Rattenfänger.

https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/thilo-sarrazins-neues-buch-wie-immer-macht-er-stimmung-gegen-muslime-a-0b605a99-5d01-4abd-a201-4ef4daa62a4d

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
6 Tage 2 h

Wer nichts gelernt und beim Lebenslauf geschwindelt hat, kann bei uns immer noch Außenminister in werden.
Es zählt die richtige Haltung und das Geschlecht.

Unioner
Unioner
Grünschnabel
5 Tage 21 h

Ich glaube das alle erst mal sich kennen lernen, dann ihre Posten besetzen,irgendwann die Eitelkeit gewinnt und der Streit beginnt

wpDiscuz