Austausch in Südtirol

Staatssekretärin für ökologischen Wandel zu Besuch in Bozen

Donnerstag, 04. August 2022 | 17:40 Uhr

Bozen – Im Rahmen ihres Besuchsprogramms in Südtirol hat die Staatssekretärin des Ministeriums für ökologischen Wandel am heutigen Donnerstagvormittag in Bozen dem Südtiroler Landeshauptmann sowie dem Landeshauptmannstellvertreter – unter anderem auch für Umwelt und Energie zuständig – einen Besuch abgestattet. Vor allem die Themen Nachhaltigkeit, Umwelt und Abfallbewirtschaftung standen im Mittelpunkt des Treffens.

Aufgrund von Anregungen aus Südtirol schlug die Staatssekretärin unter anderem ein Steuerguthaben beim Kauf von nachhaltigen Autoreifen vor: Ähnlich wie beim bereits praktizierten System bei Arztspesen könnten die Steuerzahlenden die Möglichkeit haben, die entsprechenden Ausgaben bei der Steuererklärung als absetzbare Spesen geltend zu machen.

Im Zusammenhang mit der italienweit nötigen Neuordnung beim System der Abfallbewirtschaftung wies der Landeshauptmann auf eine Südtiroler Eigenheit hin: Im Unterschied zu anderen Regionen und Provinzen seien in Südtirol weitgehend die Gemeinden und Bezirksgemeinschaften für die Abfallbewirtschaftung zuständig. Für die vom Land Südtirol selbst verwalteten Aufgabenbereiche habe man im zuständigen Ressort bereits zweckmäßige, konkrete Lösungen in die Wege geleitet.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz