Es wird kontrolliert

Brenner: Start von Grenzkontrollen bei Einreise nach Österreich

Montag, 09. Juli 2018 | 05:58 Uhr

Österreich hat in der Nacht auf Montag mit befristeten Einreisekontrollen an wichtigen Grenzübergängen begonnen. Seit Mitternacht werden Reisende etwa beim deutsch-österreichischen Autobahnübergang Kiefersfelden/Kufstein sowie bei der Einreise von Italien am Brenner kontrolliert. Der Schritt wird mit Sicherheitsmaßnahmen rund um eine zweitägige Konferenz von EU-Ministern in Innsbruck begründet.

Der informelle “EU-Rat Justiz und Inneres” findet im Zuge des österreichischen Ratsvorsitzes im zweiten Halbjahr 2018 am Donnerstag und Freitag (12. und 13. Juli) in der Tiroler Landeshauptstadt statt. Die Grenzkontrollen hingen nicht mit der Zuwanderer-Debatte zusammen, wurde betont. “Wir sind auf der Suche nach möglichen Störern, nicht speziell nach Migranten”, sagte ein Polizeisprecher. Bereits jetzt sind erneut fünftägige Kontrollen geplant – und zwar rund um das Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs am 20. September in Salzburg.

Die Fahrzeuge müssen nach Polizeiangaben für Sichtkontrollen auf Tempo 30 abbremsen. Um lange Staus möglichst zu verhindern, sollen zwei Spuren offenblieben. Dennoch müssen Auto- und Lkw-Fahrer mit erheblichen Behinderungen rechnen. Die Grenzkontrollen sollen bis Freitag dauern. Sie betreffen – neben dem Brenner – die Übergänge von Deutschland nach Tirol. Die Einreise nach Österreich zum Beispiel über Salzburg und Passau ist ohne Kontrollen möglich.

Von: APA/dpa

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

32 Kommentare auf "Brenner: Start von Grenzkontrollen bei Einreise nach Österreich"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Loewe
Loewe
Tratscher
13 Tage 6 h

Macht im vereinigten Europa nur viele Kontrollen bei den Gränzen!
ob das erlaubt ist, das wär  ich mir nicht so sicher …. 😏

peterle
peterle
Superredner
13 Tage 5 h

Deutschland macht es schon seit einiger Zeit vor, aber davon will die Presse nicht viel wissen und schweigt vermehrt dazu.

Mitgequatscht
Mitgequatscht
Tratscher
13 Tage 2 h

#loewe jeder darf seine Gränze schützen 😁

Staenkerer
13 Tage 2 h

… und am somstog lebn decht no olle, de erde drahnt sich no weiter … wettn?
de merkl werd zwor merkeln …äh meckern oder a sie werd draufkemmen das jeder stoot sich no seine freiheiten nimmt in der ach sooooo “demokratischen” eu de sie zu beherrschn moant!

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
13 Tage 6 h

“Die Grenzkontrollen hingen nicht mit der Zuwanderer-Debatte zusammen,
wurde betont. “Wir sind auf der Suche nach möglichen Störern, nicht
speziell nach Migranten”.
Und Pinocchio hatte gute Noten in der Schule!

bon jour
bon jour
Superredner
13 Tage 4 h

die ösi-lügenregierung hat gute partner in rom

gwin
gwin
Grünschnabel
12 Tage 22 h

die meinen mit “störern” störer in innsbruck. bei uns treffen sich nämlich die innenminister europas und da können demonstranten nicht gebraucht werden. der randalierer aus bayern darf höchst wahrscheinlich einreisen.

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Tratscher
13 Tage 5 h

Grenzkontrollen waren früher normal,auch wenns manchmal nervig war hat man es überlebt.

brixna
brixna
Grünschnabel
13 Tage 3 h

Sem hots a no koa EU personenreisefreiheit geben du schlauer

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Tratscher
13 Tage 1 h

@brixner……das weiss ich…wo ist dein problem?

wouxune
wouxune
Tratscher
13 Tage 5 h

Is oanzig negative ba de Kontrolln sein de Wortezeitn!! schuscht find is gonz richtig!!!

Arno
Arno
Grünschnabel
13 Tage 4 h

auch Italien müßte die Autos aufn Brenner so richtig kontrollieren und somit Stau bis Innsbruck verursachen.

Somit können wir den Verkehrsfluss regulieren.

Lumberjack
Lumberjack
Tratscher
12 Tage 23 h

Damit würde sich Italien selbst in den Finger schneiden. Die eigenen Lieferungen im Ausland aufzuhalten. 

tom
tom
Superredner
12 Tage 18 h

Sell isch mir gleich, von Ibk auer fohr i eh lei mitn Radl oder Zug

maria zwei
maria zwei
Superredner
13 Tage 3 h

Hier geht’s um unsere Sicherheit, da nehme ich Wartezeiten in Kauf

ivo815
ivo815
Kinig
12 Tage 22 h

Mit deiner Naivität möchte ich nicht geschlagen sein Meudl due

ischwollwohr
ischwollwohr
Grünschnabel
12 Tage 22 h

Was hat das bitte mit unserer Sicherheit zu tun, wenn am Brenner bei der Ausreise kontrolliert wird???

Paul
Paul
Universalgelehrter
13 Tage 4 h

den Kriminellen wirds nicht gefallen

Rechner
Rechner
Tratscher
13 Tage 56 Min

@Paul
Ich stör duch ungern in deiner Welt. Wer ein gültiges Dokument hat kann hinfahren wohin er will. Du darfst Visumfrei in 144 Ländern mit deinem italienischen Pass einreisen. Das heißt dass ebenfalls aus 144 Staaten ohne Visum bei uns eigreist werden darf. Und das ist gut so. Generiert doch der Tourismus in Italien ein Volumen von 165 Milliarden.
Von Albanien landen jeden Tag 8 Flugzeuge in Italien. Glaubst du die sind leer?
Wer nicht international gesucht wird, kann auch weiterhin reisen wohin er will. Mit Grenzkontrollen oder ohne!!

Staenkerer
12 Tage 22 h

wenn es systen grenzüberschreitend funktioniert nor wern se nervös wern, denn wenn de östereicher wissn wer wo gsuacht werd eng wern, wenn sell nit funktioniert nor nit! im prinzip hot @rechner recht, wenn ober zb. de deutsche und östereichische polizei ihre unterlogn unteranonder austauscht nor wern se siche de in deutschlond gsuachtn ausn verkehr derziechn, a ohne internationale fahndung und wenn des vereinte europa a lei ansatzweiße vereint isch, nor müßte de zommorbeit schun funktioniern!

Mauler
Mauler
Grünschnabel
13 Tage 5 h

Des tian se eh lei damit se amol die Merkel kontrollieren kennen wenn se noch Sulden fohrt!

peterle
peterle
Superredner
13 Tage 3 h

Merkel steht auf fliegen, ansonsten wird ab Innsbruck im Konvoi gefahren. Den Rest zeigen die Kennzeichen an den Autos.

oldi
oldi
Grünschnabel
13 Tage 2 h

hoffentlich wirkt sich des a afn drogennachschub aus

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
12 Tage 22 h

Sichtkontrolle bei Tempo 30?
Sitzt ein Schwarzer im Auto wird kontrolliert, weisse mit blonden Haaren und blauen Augen durchwinken? 

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
12 Tage 22 h

Hat etwas mit Wahrscheinlichkeit zu tun 😉

ivo815
ivo815
Kinig
12 Tage 21 h

@Mistermah Richtig. Wahrscheinlich sind die Kontrollen vollkommen sinnlos

ischwollwohr
ischwollwohr
Grünschnabel
12 Tage 22 h

Das von einigen soooo geliebte “Vaterland” kontrolliert am Brenner, Winnebach und am Reschen. Österreich zeigt uns damit klar auf wo unsere Grenzen sind. So viel zum Thema Europa der Völker, Euregio oder gar Doppelstaatsbürgerschaft.
Da hab ich die Italiener hundert Mal lieber und ich möchte und werde auch nie ein Ösi sein oder werden.

Fochmonn
Fochmonn
Grünschnabel
12 Tage 17 h

werde glücklich mit diesem Staat!

ischwollwohr
ischwollwohr
Grünschnabel
12 Tage 35 Min

@Fochmonn 
Ich bin hier glücklich, du etwa nicht?
Mal Hand aufs Herz: Was fehlt uns hier, was es in Österreich gibt?

josef.t
josef.t
Tratscher
13 Tage 59 Min

Wo man die letzten Jahre mit offenen Grenzen und einem Miteinander so gute Erfahrung machte, um so unverständlicher  
der Rückfall wieder in das Nationalistische ? 
Sobald die Menschen den “Unsinn” zu spüren bekommen, ist es 
vielleicht schon zu spät !

 

Paul
Paul
Universalgelehrter
13 Tage 1 h

gewöhnt euch daran

wpDiscuz