Die Schienen liegen noch

STF: “Weiterer Tunnel der Reschenbahn wiederentdeckt”

Samstag, 10. September 2022 | 17:32 Uhr

Bozen – Nachdem erst vor wenigen Tagen ein geologisches Gutachten für den Bau der Reschenbahn vorgelegt wurde, schreiten nun die Dokumentationsarbeiten für die zwischen 1918 und 1945 bereits gebauten und noch vorhandenen Streckenabschnitte zügig voran. Das schreibt die Bewegung Süd-Tiroler Freiheit. Bei einer Geländebegehung konnte dabei ein weiterer Eisenbahntunnel der Reschenbahn wiederentdeckt werden. “Auf den alten Bauplänen ist der Tunnel zwischen Nesselgarten und Neuem Zoll eingezeichnet, auch ein altes Photo aus dem Jahr 1918 belegt, dass mit dem Bau des Tunnels bereits begonnen wurde. Was mit diesem Tunnel jedoch geschehen ist, wie weit gebaut wurde und ob er überhaupt noch vorhanden ist, all das war bisher unbekannt.”

“Kaum jemand weiß noch, wie weit die Bauarbeiten für die Reschenbahn bereits fortgeschritten waren und wie viele Strukturen noch immer vorhanden sind. Anhand der historischen Baupläne wird die Bahntrasse nun Stück für Stück rekonstruiert, um damit aufzuzeigen, welche Abschnitte bereits gebaut wurden und für einen Neubau sogar verwendet werden könnten. Gerade die Dokumentation der bereits gebauten Tunnels ist dabei eine wichtige Vorarbeit, die später viel Zeit und Geld spart”, so die Bewegung.

“Der wiederentdeckte Eisenbahntunnel ist in der damals typischen Sohlestollenbauweise errichtet und noch sehr gut erhalten. Im hinteren Drittel liegen sogar noch die Schienen, auf denen ein Bauwagen steht, Schaufeln, Werkzeugkasten und weitere Bauschienen lehnen an der Wand, gerade so, als ob die Arbeiten gerade erst eingestellt worden wären. Ein bemerkenswertes Zeitdokument sind auch die Inschriften der Bauarbeiter (zum Teil russische Kriegsgefangene) die sich mit kyrillischen Buchstaben an den Felswänden verewigt haben. Neben den bereits dokumentierten Tunnels, Bahndämmen und Brückenfundamenten, ist die Wiederentdeckung dieses Eisenbahntunnels ein weiterer wichtiger Schritt. Die Linienführung des Tunnels entspricht zudem vollkommen den Empfehlungen des bereits veröffentlichten geologischen Gutachtens und unterstreicht damit dessen Bedeutung. Anhand der alten Baupläne gilt es nun auf der Strecke bis Tösens noch zwei weitere Tunnels zu suchen und zu dokumentieren. Dabei kann besonders auf die ortskundige Fachkenntnis des Hobby-Historikers und Eisenbahnexperten Erich Graber zurückgegriffen werden”, so die Süd-Tiroler Freiheit.

“Sobald die gesamte Dokumentation abgeschlossen ist, werden die Ergebnisse öffentlich gemacht und den Vertretern des Landes und der Gemeinden zur Verfügung gestellt, sie sollen dann als konkrete Vorarbeit für eine Festlegung der Streckenführung der Reschenbahn dienen”, heißt es abschließend.

Von: luk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "STF: “Weiterer Tunnel der Reschenbahn wiederentdeckt”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Neumi
Neumi
Kinig
23 Tage 10 h

Man wird die alten Stollen sicher nicht komplett erhalten, aber man sollte sich die Zeit nehmen, um zu retten, was historisch von Belang ist.

spitzname
spitzname
Grünschnabel
23 Tage 11 h

Das wird nix. Das haben die Falschen entdeckt !

Faktenchecker
23 Tage 8 h

Ich erkenne deutlich die Geleise. Einige neue Lampen und die Bahn rauscht mit 100 km/h…..

Ihr seid Witzfiguren.

spitzname
spitzname
Grünschnabel
22 Tage 11 h

Die Ironie ist wohl nicht verstanden worden. Es war so gemeint, dass diese interessante Entdeckung ignoriert werden wird, so wie in der Politik auch gute Vorschläge vom Tisch gewischt werden, wenn sie von der falschen Partei bzw. den falschen Leiten kommen.

Neumi
Neumi
Kinig
22 Tage 1 h

Ironie ist was Anderes. Das heißt, das Gegenteil von dem zu schreiben, was man meint. Das ist einfach nur Zynismus.
Und nein, ich denke, alle haben’s verstanden, halten’s nur für Blödsinn.

spitzname
spitzname
Grünschnabel
21 Tage 20 h

Du lieber Himmel, was macht sie so aggressiv ? Wenn meine Aussage „Zynismus“ ist dann pfiati Gott

Faktenchecker
23 Tage 9 h

Alter Hut.

Doolin
Doolin
Kinig
23 Tage 13 h

…sofort weiter graben!…

Savonarola
23 Tage 9 h

auch mal im Grundbuchamt recherchieren

wpDiscuz