Vizekanzler Strache will Flüchtlinge kasernieren

Strache will Asylwerber in Wien in Kasernen unterbringen

Donnerstag, 04. Januar 2018 | 17:05 Uhr

Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) kann sich vorstellen, Asylwerber in Wien künftig in Kasernen unterzubringen. Auch eine Art Ausgangssperre für Flüchtlinge hält der FPÖ-Obmann für denkbar, wie er im Interview mit der ORF-Sendung “Wien heute” erklärt.

Strache will diskutieren, in welchen Kasernen es eine “optimierte Nutzung” gibt und welche Kasernen heute “nicht ausgelastet” sind. Auch eine Ausgangssperre denkt er laut Aussendung des ORF an: “Es ist ja bereits in der Vergangenheit darüber diskutiert worden, ob es nicht so sein soll, dass ab einer gewissen Abendzeit alle wieder in der Kaserne zu sein haben. Es braucht Ordnung, so lange es ein offenes Asylverfahren gibt.”

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Strache will Asylwerber in Wien in Kasernen unterbringen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sakrihittn
sakrihittn
Superredner
16 Tage 21 h

Um so schöner man ihnen das “Nestl” macht um so mehr werden kommen….Gesetze von Australien und Kanada müssen her.

gwin
gwin
Neuling
16 Tage 14 h

kanada und australien sind einwandererländer. ich würd mich freuen in einem einwandererland zu leben. dann weiß wenigstens jeder, dass auch unterschiedliche kulturen miteinander leben können. die frage von flüchtlingen löst das allerdings nicht. die 30ger jahre im letzten jahrhundert haben das gezeigt.

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
16 Tage 6 h

@gwin Auch Kanada hat erkennen müssen das Grenzenlose Einwanderung nicht die Lösung ist und hat reagiert….die Aufnahmekriterien haben sich drastisch geändert. Alter, Sprachnachweis, Berufsausbildung ecc….und das finde ich auch richtig. Wer einwandert muss leisten und zwar zum nutzen des Einwanderungslandes!

Lana77
Lana77
Tratscher
16 Tage 6 h

@gwin
Wenn du di schun freuen würdesch in an Einwanderungslond zu lebn, worum geasch nor nit noch Kanada oder Australien? Es steat jeden frei zu gian, oder irgendwou aufgnummen zu werdn wenn er/sie die nötigen Auflogen erfüllt. Ober probier mol dein Pass weckzuwerfn und schaug nor ob du irgendwou aufgnummen wersch. Sou dumm sein lai die Europäer.

traktor
traktor
Universalgelehrter
16 Tage 22 h

bravo strache.
endlich ein mann der mitdenkt.
es brauch kein hotel!!!

gwin
gwin
Neuling
16 Tage 14 h

sie leben schon jetzt in keinem hotel. wenn du sie besuchen würdest, wüsstest du das.

maria zwei
maria zwei
Superredner
16 Tage 23 h

also gonz Unrecht hot er nit. Wenn die Flüchtlinge gut untergebracht werden spricht dem nix entgegn.

Lana77
Lana77
Tratscher
16 Tage 8 h

Find i iats nit schlimm. I hon a nou 1 Johr Naja in a Kasern mochn gmiast, zem hot gleich niamand gfrog obs ins passt oder nit. Und zem hot men a gmiast zur gwissn Zeit wieder in der Kasern sein suscht hots Strofn gebn.
Soueppes tat heint in gwisse verwöhnte Junge a nit schodn!

bon jour
bon jour
Superredner
16 Tage 7 h

der Strache fürchtet, dass sie sich integrieren, hat er ja zugegeben.

Iceman
Iceman
Grünschnabel
16 Tage 2 h

…und ein bisschen später wird ihnen dann ein gelber Halbmond auf die Brust genäht!

Die Konflikte, die sich aus einem eng zusammen gepferchten Mix aus Familien, Jugendlichen und Erwachsenen von denen die meisten auch noch durch Krieg, Terror und Flucht traumatisiert sind ergeben, würden dann natürlich wieder in die Hände von solchen Menschenverachtern wie St.Rache in die Hände spielen.

wpDiscuz