STF besorgt über aktuelle Entwicklungen

“Südtirol braucht ein Ausstiegsszenario aus Italien”

Mittwoch, 28. September 2022 | 11:33 Uhr

Bozen – Für die Süd-Tiroler Freiheit ist nach dem Wahlsieg von Giorgia Meloni klar: Südtirol braucht einen Plan B, ein Ausstiegsszenario.

“Vor 100 Jahren haben in Italien die Faschisten die Macht an sich gerissen. Genau 100 Jahre später bekommt Italien wieder eine neofaschistische Regierung, mit einer zukünftigen Ministerpräsidentin Meloni, die Mussolini als besten Politiker aller Zeiten bezeichnet. Diese Entwicklung zeigt deutlich, wie unsicher die Zukunft Südtirols beim italienischen Staat ist. Autonomie und Minderheitenrechte sind keine Selbstverständlichkeit und können jederzeit wieder genommen werden. Die autonomiepolitische Schwäche der SVP rächt sich nun, denn anstatt Südtirol Schritt für Schritt von Italien unabhängig zu machen, hat die SVP Südtirol immer weiter an Italien gebunden und sich jeder Verordnung aus Rom unterworfen”, so die Süd-Tiroler Freiheit.

“Die SVP hat mit ihrer Politik keine andere Option, als den Verbleib bei Italien mehr vorgesehen. Es wurde schlichtweg ignoriert, dass in Italien auch einmal eine Regierung an die Macht kommen kann, die Südtirol feindlich gegenüber steht. Wie will man sich nun gegen Angriffe aus Rom zur Wehr setzen, wenn man sich selbst als Italianissimi verkauft und im eigenen Land autonome Grundrechte wie die Zweisprachigkeitsverpflichtung im Gesundheitswesen einfach selbst aushebelt? Es nützt nichts, nun über eine neofaschistischen Regierung in Rom zu jammern, wenn man selbst die Autonomie untergräbt und nichts für eine Loslösung von Italien tut”, heißt es weiter.

Südtirol brauche dringend einen Plan B, ein Ausstiegsszenario aus Italien. “Wenn die SVP die besorgniserregenden politischen Entwicklungen in Italien weiter verschläft, werden wir morgen mit einem Minister Urzì, einer beschnittenen und bedeutungslosen Autonomie und womöglich sogar in einem Italien außerhalb der EU und des Euro aufwachen”, befürchtet die Bewegung.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Kinig
2 Monate 15 h

…dann frags halt in Putin ob er ba ins ah a so a Referendum organisiert…
😄

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
2 Monate 14 h

🤡🤡🤡🤡🤡

6079_Smith_W
2 Monate 11 h

Und selbst wenn wir uns irgendwie irgendwann unabhängig machen sollten, wer regiert uns dann ? Die “Freunderln” im Edelweiss 🙄

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
9 Tage 8 h

¬
Wie wäre es mit einer Alpenregion, bestehend aus Bayern Österreich und Südtirol?

Korl
Korl
Tratscher
2 Monate 14 h

na , brauchts net , eher warn mol a poor privilegien znd vetternwirtschoftn obzuschoffn

So ist das
2 Monate 14 h

Bis der Ausstieg klappt, hat Italien x weitere Regierungen überstanden 😂

wpDiscuz