Kompatscher soll am Donnerstag zum Landeshauptmann gewählt werden

SVP-Ausschuss beschließt Besetzung der Landesregierung

Dienstag, 15. Januar 2019 | 06:50 Uhr

Bozen – Der Parteiausschuss der Südtiroler Volkspartei (SVP) hat am Montagabend seine Anwärter für die neue Landesregierung designiert. Der Beschluss erfolgte mit 81 Ja-Stimmen, bei zwei weißen und einer ungültigen Stimme, teilte die SVP in einer Aussendung mit. Am Donnerstag soll Arno Kompatscher im Südtiroler Landtag zum Landeshauptmann gewählt werden.

Der neuen Landesregierung sollen demnach seitens der SVP angehören: Arno Kompatscher als Landeshauptmann mit den Kompetenzen Finanzen, Personal und Informationstechnologie, Außenbeziehungen (inkl. Gemeinden und Europa), Universität, Forschung, Innovation, Museen und Sport; Philipp Achammer als Landesrat für Deutsche Schule und Kultur, Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistungen, Arbeit und Integration; Arnold Schuler als Landesrat für Land- und Forstwirtschaft, Tourismus und Bevölkerungsschutz; Waltraud Deeg als Landesrätin für Soziales, Wohnbau, Familie und Senioren; Daniel Alfreider als Landesrat für Ladinische Schule und Kultur, Tiefbau und Mobilität; Thomas Widmann als Landesrat für Gesundheit, digitale Infrastruktur und Genossenschaftswesen sowie Maria Hochgruber Kuenzer als Landesrätin für Raumordnung, Landschaftsschutz und Denkmalschutz.

Für die Lega werden Massimo Bessone und Giuliano Vettorato als Landesräte die Kompetenzen Hochbau, Vermögen, Grundbuch, Kataster, Italienische Schule und Kultur, Energie und Umwelt führen. Die neue Landesregierung wird voraussichtlich am 25. Jänner im Südtiroler Landtag gewählt, hieß es.

Von: apa

Bezirk: Bozen