Abg. Neubauer und Landesparteiobmann Abwerzger bei Wahlkampfauftakt zu Gast

Südtirol-Wahl: Freiheitliche setzen auf Strache und Hofer

Donnerstag, 20. September 2018 | 10:23 Uhr
Update

Marling – Die Südtiroler Freiheitlichen setzen im Wahlkampf für die bevorstehende Landtagswahl am 21. Oktober auf die Unterstützung der FPÖ. Vizekanzler und Parteichef Heinz-Christian Strache sowie Verkehrsminister Norbert Hofer werden “in Kürze” bei der Südtiroler Schwesterpartei “zu Gast sein”, teilte Landesparteiobmann Andreas Leiter Reber in einer Aussendung mit.

Auch den Wahlkampfauftakt bestritten die Südtiroler Freiheitlichen am Samstag in Marling mit FPÖ-Unterstützung. Sowohl Tirols FPÖ-Chef Markus Abwerzger als auch FPÖ-Südtirolsprecher Werner Neubauer waren eingeladen. In seiner Rede zum Wahlkampfauftakt setzte der Landesparteiobmann und Spitzenkandidat Leiter Reber auf die Themen Migration und Schutz der Autonomie Südtirols. “Wenn es in der Migrationspolitik keine radikale Änderung gibt, wird es in ein bis zwei Generationen das Europa, wie wir es kennen, nicht mehr geben”, meinte Leiter Reber.

Der Freiheitliche kritisierte zudem die “Einladungspolitik” der SVP. “Zunächst wird Ex-SPÖ-Kanzler Christian Kern eingeladen, der in der Migrationsfrage eine Linie der ‘offenen Tür’ vertritt. Nun folgt ÖVP-Bundeskanzler Sebastian Kurz, der eine genau entgegengesetzte Politik fährt”, so Leiter Reber, der sich fragte, welches Signal die SVP damit aussenden wolle. “Ein bisschen links und gleichzeitig rechts blinken, das zeigt die Beliebigkeit der Südtiroler Volkspartei”, meinte der Spitzenkandidat.

Neubauer sprach in seinen Grußworten den Doppelpass für Südtiroler an. “Es ist möglich. Dieser Eindruck hat sich bei mir verschärft”, erklärte der Abgeordnete. Es wäre unfair, dieses Thema aus dem Wahlkampf herauszuhalten. “Ganz auskommen wird die SVP dieser Debatte nicht. Sie wird sich irgendwann bekennen müssen”, sagte der Südtirolsprecher. Zu dem von mehreren Seiten gefordertem Einvernehmen mit der Regierung in Rom meinte Neubauer: “Einvernehmen muss nicht unbedingt Zustimmung heißen.” Er verwies jedoch darauf, dass es noch “einige Gesprächsrunden wird geben müssen”.

Während Verkehrsminister Nobert Hofer und der Europaabgeordnete Harald Vilimsky an diesem Freitag in Bozen in Bozen erwartet werden, soll FPÖ-Obann Heinz-Christian Strache am 15. Oktober nach Südtirol kommen.

Von: apa

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

29 Kommentare auf "Südtirol-Wahl: Freiheitliche setzen auf Strache und Hofer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
tim rossi
tim rossi
Tratscher
4 Tage 20 h

strache? salvini? kurz? na, sicho net. an danke.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
4 Tage 19 h

bist du bei den Freiheitlichen?

tim rossi
tim rossi
Tratscher
4 Tage 15 h

@Mistermah na. Nouch Ausschlussvofohrn bleib eigntlich nimma viel…

m69
m69
Universalgelehrter
4 Tage 14 h

M5S oder Kölle oder Pöder oder STF?

Hoffentlich net die grian oder no schlimmer die PD!? 😰

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
4 Tage 14 h

Na dann wird es die wenig intressieren, was du sicher nicht willst 😊 Und ich wusste schon vorher was du wählst. Wollte nur fragen, warum du meinst dass deine Meinung (da keine potentielle Wählerstimme) hier etwas bewirken könnte.

Tabernakel
4 Tage 1 h

@m69
Fragen über Fragen.

gunther
gunther
Grünschnabel
4 Tage 20 h

hahahhaha ja super ihr Deppen …..hahaha

Ralph
Ralph
Superredner
4 Tage 15 h

Die Freiheitlichen waren nicht imstande Ulli Renten Mair rauszuschmeissen. Da wirds der Strache auch nicht mehr richten.
UNWÄHLBAR!

lenzibus
lenzibus
Tratscher
4 Tage 19 h

Sind nur Aufwiegler sonst nichts, sollen schauen die Wirtschaft anzukurbeln, und die Schulden abzubauen!

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
4 Tage 18 h

@lenzibus  Welche Schulden? Die vom Faschistenstaat?

joseph
joseph
Grünschnabel
4 Tage 16 h

bleib du bei dener SVPD und schwimmmmm weiter mitn Strom…
lei bloß niiiie anecken…

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
4 Tage 21 h

Das mit Rom könnt ihr vergessen, die werden immer gegen Süd-TIROL stimmen. Da sind sich die ITA einig, von rot ,
Grün, Schwarz, Braun, eifach alle Faschisten oder Nationalisten!

elmike
elmike
Tratscher
4 Tage 15 h

Kaum dass der Kurz do wor für die SVP kemmen iaz die oan für die Freiheitlichen… Des isch ober schun awian a Kasperltheater! Die Freiheitlichen werden sich so oder so heuer bei die Wahlen hort tian ohne in Pius Leitner… Mol schaugn wos do auser kimmt! I hoff dass a es enk bei die Wahlen no an die goldenen Pensionen erinnert de se ins aus der Tasche gezogen hoben! Zur Erinnerung 90Millionen €!!! Die sel werden oanfoch toatgeschwiegen und gleich weiter gemocht als ob nix gewesen war!

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
4 Tage 6 h

wer hatt wohl am meisten Rentenpensionen kassiert und Wen ist “das” überhaupt eingefallen????!!!!!Ihr scheints gern von den Andern zu v e r gessen .Macht nur weiter so.Südt.steht wie D eh schon am Abgrund.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
4 Tage 6 h

recht haben Sie die FH.Ichschätze Kurz sehr u.nehm s Ihn nicht übel Sich von D e n Bestimmten einladen zu lassen und grossprotzig Südtirols eine Seite zu präsentiern…..

Robin Hood
Robin Hood
Grünschnabel
3 Tage 5 h

@elmike

die goldenen Pensionen?, die alle kassiert haben, ja sogar die liebe svp, auf deren Mist🤑🤑🤑 alles gewachsen ist, auser der Paul der ist sauber😇

ivo815
ivo815
Kinig
4 Tage 18 h

Die Südtiroler Dentaltechnikerlobby wird‘s freuen

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
4 Tage 19 h

mal sehen, ob die Urzi und Biancofiore da auch wieder auf die Strasse gehen

Wohlzeit
Wohlzeit
Tratscher
4 Tage 17 h

nächstens wird wohl Trump nach Südtirol kommen um für jemand das Wahlerbegnis zu pimpen

Kurti
Kurti
Tratscher
4 Tage 15 h
m69
m69
Universalgelehrter
4 Tage 14 h

Du gemocht?

Oder Do Dj Rotzbua?

Top Video!
You Made Südtirol great again!
I’m so proud! 😎 😁

Lana2791
Lana2791
Grünschnabel
4 Tage 17 h

Sein Insre Parteien glott sou tiaf gsunkn, dass sie iaz hintranond auswertige Wohlunterstützung brauchn 🤔 Weils insre Nördlichn Nochborn a wia besser hinkriagn …..Wou ischs Selbstvertrauen…..und a wia Hausverstond ve de gonzn Damen und Herrn Politiker ? Ah jo , zem wou die Wohlversprechn ve 2013 sein , in der letztn Schublod !

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
4 Tage 17 h

Bei Kandidaten wie Nico V. usw. schwindet mein Vertrauen in euch😊

Staenkerer
4 Tage 17 h

de oanbsetzn aufn kurz, de setzn auf de oan, wenn se olle de letztn johre aufs lond und de leit gsetzt hatn, noch brauchatn se den zinnober nit!

Marco schwarz
Marco schwarz
Tratscher
4 Tage 1 h

Und i hab geglaubt, die Exponenten der Süd(minus)Tiroler Freiheit setzen auf Strache??? Was jetzt? Sind da einige bei der Süd(minus)Tiroler Freiheit in Wirklichkeit Blaue? Wär schon lustig, wenn das so rauskommen würde? Rein dieser Gedanke tät mi net wundern😉

So ist das
So ist das
Superredner
4 Tage 6 h

Solange die mit dem Rentenskandal belasteten Personen als Kandidaten antreten, bleibt diese Partei als Opposition nicht wählbar, komme da wer wolle aus Österreich.

MBA
MBA
Neuling
3 Tage 16 h

Ich finde es nur positiv, wenn Vizekanzler Strache und Bundesminister Hofer nach Südtirol kommen. Das zeigt, dass unser Land einen hohen Stellenwert hat.

Pork
Pork
Tratscher
3 Tage 12 h

MBA,
das sehe ich auch so.

wpDiscuz