"Wir können am nächsten Sonntag Geschichte schreiben"

Südtirol-Wahl: Salvini rechnet mit klarem Erfolg der Lega

Montag, 15. Oktober 2018 | 10:25 Uhr

Der italienische Innenminister und Chef der rechten Regierungspartei Lega, Matteo Salvini, hat sich bei Wahlreden in Südtirol am Sonntag überzeugt gezeigt, dass seine Partei bei den Landtagswahlen in Trentino Südtirol am 21. Oktober einen klaren Erfolg feiern wird. “Am kommenden Sonntag können wir in Trentino Südtirol Geschichte schreiben”, sagte Salvini laut Medienangaben.

“Ich bin überzeugt, dass die Lega ein unglaubliches Resultat ernten wird. Ihr werdet mir eine riesige Kraft geben, um in Brüssel zu sagen, dass die Italiener für Italien entscheiden”, so Salvini an seine Anhänger. Die Mitte-links-Parteien werden laut dem 45-jährigen Mailänder eine schwere Niederlage erleiden. “Nach Jahrzehnten wird die Linke nach Hause gehen”, sagte Salvini.

Die Landtagswahlen in Trentino und in Südtirol seien der erste Test seit dem Amtsantritt der Regierung aus Lega und Fünf Sterne-Bewegung im Juni. “Das sind die ersten echten Wahlen, seitdem es diese Regierung gibt”, sagte der Vizepremier. Er erklärte sich über die Arbeit seiner Regierung in diesen viereinhalb Monaten “stolz”.

Salvini traf die Volksmusikgruppe Kastelruther Spatzen beim “Spatzenfest” in Kastelruth für einen Wahlkampfauftritt. Er sei nach Südtirol gekommen, um die italienische mit der deutschen Gemeinschaft zu vereinen, “die ein bisschen mehr Sicherheit und Arbeit und ein bisschen weniger Migranten wollen”, erklärte Salvini in einem Facebook-Video, das ihn am Sonntag in Kastelruth mit den Spatzen auf der Bühne zeigte. Salvini hielt Wahlkampfreden auch in Brixen, Bozen und Meran.

Von: apa

Bezirk: Bozen, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentare auf "Südtirol-Wahl: Salvini rechnet mit klarem Erfolg der Lega"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sun
Sun
Superredner
29 Tage 13 h

Ach ja, Geschichtete schreiben wollen sie? Faschisten haben dies bereits  vor 100 Jahren gemacht. Was daraus geworden ist, wissen die Wähler bestimmt, oder?

sepp2
sepp2
Tratscher
29 Tage 12 h

Faschisten ja, aber Salvini nicht

Aleo
Aleo
Neuling
29 Tage 11 h

Wie lahm wird das langsam die Lega mit Faschisten zu vergleichen🤦 seit langer Zeit wurde wieder mal eine Partei vom Volk gewählt und ihr “linken” könnt das anscheinend nicht verkraften…

Staenkerer
29 Tage 11 h

hots sem schun wähler gebn …..?
wer hot sem südtirol verschenkt?
tjo, jetz, 100 johr später hobn mir den wohl, und das ba insre bürger der wunsch zum wechsel von insrer VOLKS(???? jowo bitte????) partei zur lega lei gedenkt werd hat insren politikern schun vor longem zu denkn gebn gsollt, ober na, weiter stur über de köpf der kloanen den gleichn weg weitergien, nor werd a wechsel woll notwendig sein, und sei es lei de SVP 5 johr zum nochdenkn zu zwingen!

Sun
Sun
Superredner
29 Tage 10 h

@sepp2  Tanti nemici, tanto onore twitterte Salvini am 29 Juli.
am Geburtstag von Mussolini. Ich trauer dir zu, Zusammenhänge zu erkennen.

aristoteles
aristoteles
Superredner
29 Tage 13 h

das kann der “capitano” ohne zweifel tun. die meisten südtiroler wissen genau was wichtig ist und werden salvinis partei ihre stimme geben. die restlichen wählen halt wie sie seit immer gewählt haben und in einer demokratie muss man das zur kenntnis nehmen und akzeptieren

Surfer
Surfer
Superredner
29 Tage 12 h

Ich hoffe nicht dass viele Südtiroler eine italienische Partei wählen! Das wäre schlimmer als die SVP, ich glaube in dieser Sache müssen die deutschsprachigen Südtiroler einmal zusammenhalten!

axel123
axel123
Neuling
29 Tage 12 h

Hoffentlich nicht ansonsten ist Südtirol bald wirklich nur mehr Alto Adige.

sepp2
sepp2
Tratscher
29 Tage 12 h

Salvini Spricht immer von Alto Adige- Sudtirolo

Sag mal
Sag mal
Kinig
29 Tage 13 h

meinst wirklich die Leute machen Dir den Gefallen nach allem was Ihr Euch leistet.Beispiel:Doppelpass.

ikke
ikke
Tratscher
29 Tage 12 h

90% der Südtiroler pfeifen auf den Doppelpass!!

meister
meister
Grünschnabel
29 Tage 11 h

Jeder deutschsprachige Südtiroler, der dem seine Stimme gibt tut mir einfach nur leid.
Ist Südtirol wirklich so tief gesunken, dass sie jetzt schon Italiener bei den Landtagswahlen wählen?

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
29 Tage 10 h

Salvini; wo du Recht hosch, hosch du Recht !
Die Chance hobmer, pockmers un !

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
29 Tage 9 h

Vaterlandsverräter!

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
29 Tage 8 h

@Orschgeige I red nett fa die Väter, sondern Politikverräter, wenns dir so passt !
Ober du kennsch eh net in Unterschied !

ikke
ikke
Tratscher
29 Tage 12 h

Und Sie werden Der SVP die Koalition verweigern!!! Forza Lega😁😁

gafnsana
gafnsana
Grünschnabel
29 Tage 11 h

Die Autonomie is nicht gefährdet!!!
Alles außer SVP!!!

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
29 Tage 9 h

Am Sonntag wird Geschichte geschrieben in Süd-Tirol, da bin ich mir auch sicher. SVP verliert die absolute!
Freiheit gewinnt!!! Dem Ziel wir machen Unabhängig kommt man mit großen Schritten näher! Der Pass vom Vaterland Österreich kommt!!!
Der Europaregion TIROL wird Leben eingehaucht!!! Die Süd-TIROLER-innen schauen zu den Nördlichen Nachbarn, weil es einfach Ehrlicher ist.

ikke
ikke
Tratscher
29 Tage 7 h

Träumen darf jeder aber vergiss nicht das Aufwachen am nächsten Morgen hat einen bitteren Nachgeschmack 😃😃😂😂

hoglsturm
hoglsturm
Tratscher
29 Tage 11 h

so wird es sein und die svp hat schuld

algunder
algunder
Tratscher
29 Tage 11 h

Bei de wohln isch jo lei mehr ze hoffn dass net olls in boch oi geat!

wpDiscuz