Pläne als "feindlichen Akt" bezeichnet

Südtiroler Doppelpass – Italiens Rechte: “Feindlicher Akt”

Freitag, 07. September 2018 | 15:30 Uhr

Die italienische Rechtspartei “Brüder Italiens” (Fratelli d’Italia – FLI) hat das Vorhaben Österreichs, Südtirolern die Wiedererlangung der österreichischen Staatsbürgerschaft zu gewähren, am Freitag scharf kritisiert. Parteichefin Giorgia Meloni bezeichnete die Pläne als “feindlichen Akt”.

“Die italienische Regierung muss mit Klarheit und Strenge reagieren. Auf dem Spiel steht die Souveränität, die Einheit und die territoriale Integrität des italienischen Staates”, so Meloni nach Angaben italienischer Medien. Die Südtiroler Parlamentarierin der Forza Italia, Michaela Biancofiore, bezeichnete unterdessen die Ausgrenzung der italienischsprachigen Südtiroler von der Doppelstaatsbürgerschaft laut ANSA als “inakzeptabel”.

Südtiroler Doppelpass – SPÖ: Regierung soll Parlament informieren

Die SPÖ hat in Sachen Doppelpass für Südtiroler Kritik an der Regierung geübt. “Offenbar weiß hier die eine Hand nicht, was die andere tut. Anders ist nicht zu erklären, dass nicht einmal die Südtirol-Sprecher der Regierungsfraktionen wissen, was ihre schwarz-blaue Bundesregierung in Sachen Änderung der Doppelstaatsbürgerschaft plant”, so SPÖ-Südtirol-Sprecher Hermann Krist in einer Aussendung.

Die Bundesregierung hatte am Freitag einen Bericht der “Tiroler Tageszeitung” dementiert, wonach bereits ein fertiger Gesetzesentwurf für eine Doppelstaatsbürgerschaft für Südtiroler vorliege und am Freitag der Regierung vorgelegt werde. Laut Krist wäre “die Bundesregierung – allen voran der Bundeskanzler, die Außenministerin und der Innenminister – an der Reihe, hier für volle Aufklärung zu sorgen”. Die Mitglieder des parlamentarischen Südtirol-Ausschusses hätten ein Recht, eingebunden zu werden, sagte der SPÖ-Südtirol-Sprecher und kritisierte die “undemokratische und intransparente Vorgangsweise” und sprach von “Tohuwabohu-Politik”.

Von: apa

Bezirk: Bozen

Mehr zu diesem Thema
Kompatscher: "Kein Dokument der Regierung"
Südtiroler Doppelpass: ÖVP will Ruhe für Expertengruppe
07. September 2018 | 14:58
Außenministerium: "Sicher noch längerer Prozess"
Südtiroler Doppelpass – Regierung: Noch kein fertiger Gesetzesentwurf
07. September 2018 | 11:05
Südtirolsprecher: "Dass fertiger Entwurf vorliegt, ist auszuschließen"
Südtiroler Doppelpass: FPÖ weiß nichts von fertigem Gesetzesentwurf
07. September 2018 | 09:50