„Cristina Gianotti war eine äußerst liebenswürdige und engagierte Frau“

SVP- Generation 60+ trauert um Cristina Gianotti

Donnerstag, 06. Oktober 2022 | 23:37 Uhr

Bozen – Die Generation 60+ trauert um Cristina Gianotti, die am Donnerstagmorgen verstorben ist. „Cristina Gianotti war eine äußerst liebenswürdige, engagierte Frau, die sich immer in besonderer Weise für die Senioren und Seniorinnen eingebracht hat. Ihr Tod hinterlässt eine große Lücke und sie wird uns fehlen. Unser Mitgefühl gilt in dieser schweren Stunde des Abschiednehmens ihrer Familie“, betont der Vorsitzende der Generation 60+ Otto von Dellemann.

Am 15. August 2022, dem Hochfest Maria Himmelfahrt, wurde Cristina Gianotti mit dem Verdienstkreuz des Landes Tirol ausgezeichnet. „Ihre hilfsbereite und unkomplizierte Art und Engagement für die Generation 60+ brachten Cristina Gianotti große Wertschätzung, nicht nur innerhalb ihrer Stadt Bruneck, sondern auch weit darüber hinaus, ein“, betont von Dellemann. „Cristina Gianotti verstand es, nicht zu klagen, sondern in jeder Situation das Positivste zu sehen und das Beste im Sinne der Seniorinnen und Senioren daraus zu machen“, so von Dellemann.

Als langjährige Präsidentin des Seniorengemeinderates, Vizepräsidentin des Konsortiums Wohn- und Pflegeheim Mittleres Pustertal und als aktives, sehr engagiertes Gründungsmitglied des Südtiroler Seniorenbundes (gegründet 2016), hat Christina Gianotti wertvolle Arbeit geleistet.

Die große Gemeinschaft der Generation 60+ in der Südtiroler Volkspartei wird Cristina Gianotti stets ein ehrendes Gedenken bewahren“, so Otto von Dellemann.

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz