Deeg für die Parteiobmann-Stellvertretung vorgeschlagen

SVP Pustertal nominiert Deeg und Achammer

Donnerstag, 18. August 2022 | 15:25 Uhr

St. Georgen – Der SVP-Bezirksausschuss Pustertal hat sich am 17.08.2022 zu einer gemeinsamen Sitzung in St. Georgen getroffen. Dabei wurden auch die im Rahmen der SVP-Landesversammlung vom 3.09.2022 stattfindenden Neuwahlen der Parteispitze behandelt und die Nominierungen des Bezirkes beschlossen: Philipp Achammer wurde für das Amt des Parteiobmannes und Waltraud Deeg für die Parteiobmann-Stellvertretung vorgeschlagen.

Am 3.09.2022 findet im Meraner Kursaal die außerordentliche SVP- Landesversammlung. Nachdem im Herbst 2021 die Parteigremien auf Ortsebene neu gewählt und im Frühjahr 2022 auch die Bezirksgremien neu bestellt wurden, ist es nun auch an der Landesleitung sich neu aufzustellen. Die Landesversammlung wählt daher den Parteiobmann bzw. die Parteiobfrau sowie seine oder ihre zwei Stellvertreter– der ladinische Stellvertreter Daniel Alfreider wurde bekanntlich bereits vom Verbindungsausschuss der SVP-Ladina bestimmt.

Der SVP-Bezirksausschuss Pustertal hat im Rahmen einer gemeinsamen Sitzung am 17.08.2022 die Nominierungen des Bezirkes für die anstehenden Wahlen der Parteispitze diskutiert. Dabei wurde Philipp Achammer einstimmig als Parteiobmann vorgeschlagen. „Philipp hat sich als Parteiobmann mit sehr viel Idealismus für die Partei eingesetzt und wir haben als Bezirk stets sehr konstruktiv zusammengearbeitet“, erklärte SVP-Bezirksobmann Meinhard Durnwalder.

Mit Waltraud Deeg schickt der SVP-Bezirk Pustertal auch eine Kandidatin ins Rennen um die Obmann-Stellvertretung – auch dies wurde einstimmig von den anwesenden Funktionärinnen und Funktionären der Ortsgruppen beschlossen. Deeg bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und ersuchte um eine möglichst tatkräftige Unterstützung bei der Wahl am 3.09.2022 in Meran: „In meinen politischen Funktionen durfte ich schon viel Verantwortung übernehmen und aktiv viele Bereiche mitgestalten. Diese Erfahrungen und mein Wissen möchte ich in die Arbeit als Parteiobmann-Stellvertreterin als Bindeglied zwischen Parteibasis und Parteispitze einbringen. Wichtig ist mir, dass wir eine sozial ausgewogene und an den Menschen orientierte Sachpolitik gestalten, die allen zugutekommt und dass wir in schwieriger werdenden Zeiten auf Staatsebene die Rechte und den Schutz der deutschen und ladinischen Minderheit konsequent vertreten“, erklärte Deeg in einer ersten Stellungnahme.

Zum Abschluss der Sitzung ließen die anwesenden Funktionäre den Abend in lockerer Atmosphäre bei einem kleinen Imbiss ausklingen. „Es hat mittlerweile schon Tradition, dass wir im August eine kleine Grillfeier organisieren, um uns damit bei den Ortsgruppen für den ehrenamtlichen Einsatz zu bedanken und gemeinsam ein paar gesellige Stunden verbringen“, erklärte Durnwalder abschließend.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "SVP Pustertal nominiert Deeg und Achammer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 15 Tage

Nachdem ich gesehen habe welche Schwierigkeiten die Schwächsten unserer Gesellschaft haben meine Unterstützung kriegt Frau Deeg nicht mehr und ebenso nicht die SVP!

ieztuets
ieztuets
Superredner
1 Monat 15 Tage

“Diese Erfahrungen und mein Wissen” wenn des nit awie überheblich klingt?

logo
logo
Tratscher
1 Monat 15 Tage

Frau Deeg wird schön langsam, noch Landeshauptmann
werden. Dann mahlzeit !

Rosenrot
Rosenrot
Superredner
1 Monat 15 Tage

Im Ernst jetzt? Damit die Öffnungszeiten im Kindergarten noch kürzer werden, oder was?

wpDiscuz