SVP-Ausschuss kritisiert unverantwortliches Verhalten des M5S

SVP: „Volle Unterstützung für Ministerpräsident Draghi“

Mittwoch, 20. Juli 2022 | 09:40 Uhr

Bozen – Ministerpräsident Mario Draghi stellt sich am heutigen Mittwoch im Senat und am Donnerstag in der Abgeordnetenkammer der Vertrauensfrage. Damit entscheidet sich zwischen heute und morgen die Zukunft der italienischen Regierung.

„Wir haben uns in der gestrigen Sitzung des Parteiausschusses mit dem Thema einer drohenden Regierungskrise und den damit verbundenen Auswirkungen beschäftigt“, erklärt SVP-Obmann Philipp Achammer.

Die Mitglieder des Parteiausschusses seien der einhelligen Meinung gewesen, dass das Vom-Zaun-Brechen einer Regierungskrise und die Ausschreibung von Neuwahlen in der jetzigen Situation völlig unverantwortlich und unsinnig wären.

„Wir befinden uns heute in einer Situation, die von Krieg, Rekordinflation und explodierenden Energiepreisen geprägt ist. Was es in der jetzigen Krisensituation am wenigsten braucht, ist eine Regierungskrise mit anschließenden Neuwahlen. Damit wären alle geplanten Hilfsmaßnahmen für Familien und Betriebe blockiert. In den kommenden Wochen und Monaten brauchen wir sichere und stabile Verhältnisse, die es ermöglichen, Antworten auf die heutigen Fragen und Herausforderung zu geben. Aus diesem Grund kritisieren wir an dieser Stelle noch einmal entschlossen das unverantwortliche Verhalten des Movimento Cinque Stelle und bekräftigen unsere Unterstützung für eine Fortführung der Arbeiten der italienischen Regierung unter Ministerpräsident Draghi“, so Achammer.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "SVP: „Volle Unterstützung für Ministerpräsident Draghi“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Privatmeinung
Privatmeinung
Superredner
19 Tage 9 h

Da muß ich der SVP zustimmen. Es ging uns noch nie so gut wie unter Draghi. Man sieht es überall, sei es beim Tanken, bei den Stromkosten, und nicht zuletzt beim Lebensmitteleinkauf.

falschauer
19 Tage 7 h

das ist nicht draghis schuld, sondern jene von putin, man sollte nicht an der realität vorbeischauen, die preissteigerungen der energie, des treibstoffes, der lebensmittel und vieles andere mehr sind auf den krieg in der ukraine zurückzuführen und den hat putin angefangen!!!

anonymous
anonymous
Kinig
19 Tage 5 h

Dann lebst du in deiner Fantasy-Welt

Chicco
Chicco
Tratscher
19 Tage 3 h

@falschauer
Ganz genau wie sie sagen, man sollte nicht an der Realität vorbeischauen !! Es ist nie zu spät , fangen sie an !!

ec88
ec88
Grünschnabel
19 Tage 9 h

Mol fa mir kriag er die sel nit…im gegenteil!!draghi..verpiss dich!!

falschauer
19 Tage 7 h

du kannst tun und lassen was du willst, aber verschone uns mit solchen kommentaren, wenn du nicht den durchblick hast

anonymous
anonymous
Kinig
19 Tage 9 h

Los von Rom
Dann braucht die SVP den Haufen nicht
zu unterstützen

brunecka
brunecka
Superredner
19 Tage 5 h

@ anonymaus

wandere doch aus,du hast es nicht weit zur grenze!! Draghi macht seine arbeit gut!! 🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹

Sag mal
Sag mal
Kinig
19 Tage 4 h

anonymous exakt.

Holz Michl
Holz Michl
Grünschnabel
19 Tage 2 h

@brunecka Er mocht seine Orbeit so guat das die Preise für Benzin und Energie nimmer leistbor sein.

Denk amol guat drüber noch wer auswandern soll und im folschn Lond isch

Chicco
Chicco
Tratscher
19 Tage 8 h

Welche Hilfen wehren Blockiert , habe von Seiten dieser Regierung und deren Hilfen bis dato nichts gespürt , im Gegenteil ,alles wurde teurer !!

Opa1950
Opa1950
Superredner
19 Tage 10 h

Warum kritisiert Achammer nicht auch das Verhalten der SVP welches genauso unkorrekt ist wie das Verhalten der 5 Sterne.Bitte vor der eigenen Tür sauber machen,denn da liegt Dreck in Hülle und Fülle.

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
19 Tage 8 h

Vorher war es Corona, dann Krieg, dann Klimakrise, dann Energiekrise etc., ja wir schlittern von einer Notsituation in die andere und deshalb braucht es keine Wahlen mehr.

ieztuets
ieztuets
Tratscher
19 Tage 7 h

Wäre auch für eine geregelte Selbstbestimmung in Südtirol!

wpDiscuz