"Hausärzte für psychische Belange"

Team K fordert Basispsychologen

Freitag, 24. Juni 2022 | 10:48 Uhr

Bozen – Die Pandemie hat ihre Spuren hinterlassen: Klinische Studien über die psychische Gesundheit der Bevölkerung werden nun der Reihe nach veröffentlicht und fördern beunruhigende Erkenntnisse zu Tage. Psychische Probleme sind in der Gesellschaft weit verbreitet. Daher müssen die Hilfsangebote ausgebaut werden, um zumindest in der Anfangsphase so schnell wie möglich auf die Nachfrage reagieren zu können, findet das Team K. Dieses Ziel verfolgt der Landtagsabgeordnete Dr. Franz Ploner mit einem Antrag zur Einführung sogenannter “Basispsychologen”, der in der nächsten Sitzungsfolge des Südtiroler Landtages behandelt wird.

“Mit einem Gesetz aus dem Jahr 2020 hat die Region Kampanien die Figur des Basispsychologen eingeführt. Dabei handelt es sich um eine Fachkraft, die mit Allgemeinmedizinern, Kinderärzten und natürlich Fachärzten zusammenarbeitet und am Konzept des Hausarztes angelehnt ist”, erklärt Dr. Franz Ploner.

Ziel sei es, ein Netz von Psychologen und Psychologinnen zu schaffen, an die man sich kostenlos, schnell und unkompliziert wenden kann, um eine erste Hilfe zu erhalten. Es handle sich somit um eine “hausärztliche” psychologische Betreuung, die angeboten werden soll.

„Dieses Netz wäre ein Filter für die sekundären Versorgungsebenen und würde dem großen Bedarf an psychologischer Betreuung begegnen. Auch die Region Lombardei geht diesen Weg: Die in den letzten Jahren durchgeführten Studien sind besorgniserregend, behandelbare psychische Auffälligkeiten sind sehr weit verbreitet und es gilt daher Maßnahmen zu einzugreifen“, so Dr. Franz Ploner.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Team K fordert Basispsychologen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Trina1
Trina1
Kinig
3 Tage 3 h

Dr. Ploner wie wäre es denn, wenn die Hausärzte nach Leistung bezahlt würden! Glauben sie nicht , dass es dann geöffnete Ambulatorien geben würde! Psychologen gut und recht es hilft nichts, wenn man die Hausärzte weiterhin nur telefonisch erreicht und das auch nur, wenn man Glück hat!

wpDiscuz