Südafrika-Verdachtsfälle leicht gestiegen

Tiroler Sieben-Tages-Inzidenz der Corona-Fälle sank auf 73,4

Sonntag, 14. Februar 2021 | 15:14 Uhr

Ungeachtet der Ausbreitung der südafrikanischen Coronavirus-Variante in Tirol weist das Bundesland im Österreich-Vergleich die niedrigste Sieben-Tages-Inzidenz auf. Diese lag am Sonntag bei 73,4, am Samstag noch bei 77. Im Österreich-Schnitt betrug die Sieben-Tages-Inzidenz 105,1, ging aus dem AGES-Dashboard hervor. Indes sank die Zahl der Infizierten weiter. 74 Neuinfektionen standen 95 Genesene gegenüber, teilte das Land mit. Damit waren 984 Menschen aktiv positiv.

Die Situation in den Spitälern blieb ebenso stabil: 85 Menschen mussten stationär behandelt werden, um eine Person mehr als noch am Vortag. Davon benötigten 20 Corona-Patienten intensivmedizinische Betreuung, zwei weniger als am Samstag. Eine weitere Person verstarb mit oder an Covid-19, bisher wurden 558 Todesfälle in Zusammenhang mit dem Virus verzeichnet. In Tirol wurden 540.237 Coronatests durchgeführt.

Die meisten Infektionen verzeichnete weiterhin der Bezirk Schwaz mit 175 Fällen, gefolgt vom Bezirk Kufstein mit 157. Im Bezirk Innsbruck-Land galten 147 Menschen als infiziert.

In Tirol gab es mit Stand Sonntag insgesamt 251 Verdachtsfälle der südafrikanischen Coronavirus-Mutation, vier weitere waren im Vergleich zum Vortag hinzugekommen. 219 derartige Fälle wurden bisher durch Voll- oder Teilsequenzierung bestätigt, teilte das Land mit. Unter den Verdachtsfällen bzw. teilsequenzierten Fällen galten 135 Menschen noch als infiziert. Rund 61 Prozent der bestätigten und der Verdachtsfälle traten nach wie vor im Bezirk Schwaz auf, 20 Prozent im Bezirk Kufstein und elf Prozent im Bezirk Innsbruck-Land.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Tiroler Sieben-Tages-Inzidenz der Corona-Fälle sank auf 73,4"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gredner
Gredner
Universalgelehrter
21 Tage 3 h

Ha! Wir Südtiroler sind mit ein Inzidenz von 772 gut zehn mal besser als unsere nördlichen Nachbarn! 😉

Doolin
Doolin
Superredner
21 Tage 44 Min

…jo mir sein ah die beschtigschten…über 700 macht ins koan Angst…Hauptsach mir hom koane Mutanten…
😆

Herbert01
Herbert01
Grünschnabel
20 Tage 23 h

Bitte. Mir übermitteln und zählen anders als Österreich, sonst wären auch wir bei einem Indizwert von ca. 190 und nicht 800

oasterhos
oasterhos
Tratscher
21 Tage 2 h

Und das trotz der Südafrika Variante…sieh an, sieh an! 

brunecka
brunecka
Superredner
21 Tage 1 h

früher hotts a grippe gebm,an lungenentzündung sein menschen gestorben,krebs gibs a nimma, olls la coronakronka!!Konn mir jemand erklären wie des möglich isch????

brunner
brunner
Universalgelehrter
21 Tage 1 h

Komplimente nach Nordtirol!

Ninni
Ninni
Kinig
20 Tage 12 h

@ brunner

👍…und buhhh nach Südtirol

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
20 Tage 23 h
Hallo nach Südtirol, hab ..psst..Geheim!.. den Link zu dem Ages-Dashboard entdeckt.. https://covid19-dashboard.ages.at Die zählen weiterhin nur Labordiagnostik (PCR),das sollen die doch nicht, die sollen alles zählen, auch die Antigen. Sagt die EU per ECDC. Südtirol macht das.. Psst, wenn man fair mit Südtirol wäre und gleich zählen würde  dann ist A gar nicht zehnmal besser als Südtirol.. Südtirol macht sich nur offiziell zehnmal schlechter als A.. Nochmal psst.. D macht das genauso und ist deswegen zwölfmal besser als Südtirol.Psst, ich kann das beweisen.. “https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/” Unten rechts auf Erläuterungen klicken, es wird nur PCR gezählt. Man kann auch kreativ wie Aosta… Weiterlesen »
Jonsi
Jonsi
Grünschnabel
20 Tage 20 h

Ja das stimmt, dass Nordtirol nur die PCR Tests zählt! Allerdings muss in Nordtirol jeder positive Antigen-Test sofort mit einem PCR-Test überprüft werden! Wir wissen ja alle, dass der Antigen-Test nicht so genau ist! Daher wundert mich auch, dass Südtirol die positiven Antigen-Test nicht überprüft sondern lieber alle gleich in Quarantäne schickt!
PS.: in Nordtirol kann auch jeder Bürger jederzeit freiwillig und kostenlos einen Antigen-Test machen… in Südtirol leider nicht!

wpDiscuz