Tillerson bleibt Außenminister

Trump nennt Berichte über Ablösung Tillersons “FAKE NEWS”

Samstag, 02. Dezember 2017 | 07:45 Uhr

US-Präsident Donald Trump hat Berichte über eine baldige Ablösung von US-Außenminister Rex Tillerson zurückgewiesen. Dies seien “FAKE NEWS”, erfundene Nachrichten, twitterte Trump am Freitag in Großbuchstaben. Er sei mit Tillerson zwar in gewissen Dingen nicht einer Meinung, man arbeite aber sehr gut zusammen, und außerdem fälle er selbst jeweils die letzte Entscheidung.

US-Medien hatten am Donnerstag berichtet, das Weiße Haus habe einen Plan zur Auswechslung Tillersons entwickelt. Der jetzige CIA-Direktor Mike Pompeo solle demnach neuer Außenminister werden und Senator Tom Cotton an die CIA-Spitze rücken.

Tillerson selbst antwortete auf Fragen von Reportern, was er von den Berichten halte, am Freitag lediglich mit einem Wort: “lächerlich”. Nächste Woche will Tillerson wie geplant nach Europa.

Am Freitag berichteten US-Medien unter Berufung auf Quellen im Weißen Haus, die Berichte über die nahende Ablösung Tillersons seien von dort absichtlich gestreut worden, um dem Außenminister das Missfallen über seine Amtsführung auszudrücken.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Trump nennt Berichte über Ablösung Tillersons “FAKE NEWS”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
denkbar
denkbar
Kinig
12 Tage 1 h

Flynn’s Schuldeingeständnis bringt Trump in große Schwierigkeiten
Trump hatte auch gesagt, die Russlland-Ermittlungen seien “Fake News” und würden bald eingestellt. Dieser Wunsch wird nicht in Erfüllung gehen. Für Trump ist die Entwicklung brandgefährlich, für die Demokratie ein Segen.
Höchst interessant heute die Titelseite der nytimes.

typisch
typisch
Superredner
12 Tage 57 Min

die haben doch einen an der klatsche mit diesen russland affären, was in aller welt hat es bis jetzt negative auswirkungen auf amerika gehabt? hier versucht man mit aller gewalt u propaganda die menschen aufzuhetzen gegen russland. Was ist blos mit den bösen hackern was die wahl manipuliert haben?

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
12 Tage 29 Min

Dass das Russlanddossier von Clinton mitfinanziert wurde! Dass Russland danach die Kontrolle von 20% der uranvorkommen Amerikas von der Obama Regierung bekam. Dass RT von den Demonstranten Geld geboten wurde, um über Twitter und co pro demokratische Post zu veröffentlichen, sagt in den westlichen europäischen Medien niemand. In den Usa ist dies sehr wohl bekannt. Clinton hat die Wahl vorallem wegen ihrer illegalen Machenschaften verloren. Da sind ein paar Gespräche mit Russland peanuts. Der ganze Sumpf kommt langsam hoch. Die ganzen Missbrauchsfälle der glanz und Gloria Society sind kein Zufall. Sie sind Machtdemonstrationen der Kräfte die jetzt wirken.

denkbar
denkbar
Kinig
12 Tage 1 h

Nach Flynn’s Geständnis, muss alles fürs Image getan werden!

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Tratscher
11 Tage 23 h

Alles was einem nicht in seine Welt passt ist eben Fake News

traktor
traktor
Superredner
12 Tage 2 Min

linke fake news..
mr. president identifizieren sie due quellen und schalten diese aus…

nightrider
nightrider
Tratscher
11 Tage 22 h

Da müsste er sich selbst ausschalten

wpDiscuz