Zuvor hatte Trump noch eine Quarantäne nicht ausgeschlossen

Trump: Quarantäne für New York “nicht notwendig”

Sonntag, 29. März 2020 | 06:24 Uhr

Trotz der sich zuspitzenden Coronavirus-Krise sind nach Angaben von US-Präsident Donald Trump Überlegungen über eine Quarantäne der Bundesstaaten New York, New Jersey und Connecticut vorerst vom Tisch. “Eine Quarantäne wird nicht notwendig sein”, schrieb Trump am Samstag auf Twitter. Stunden davor hatte Trump eine Quarantäne nicht ausgeschlossen.

Auf Empfehlung seiner Coronavirus-Arbeitsgruppe und nach Beratungen mit den Gouverneuren der drei betroffenen Bundesstaaten habe er die Gesundheitsbehörde CDC aufgefordert, “starke Reisehinweise” zu veröffentlichten. Details sollten noch am Abend bekannt werden, erklärte Trump. “Einige Leute würden New York gerne unter Quarantäne gestellt sehen, weil es ein Hotspot ist”, hatte der US-Präsident zuvor gesagt.

In den angekündigten “starken Reisehinweisen” der CDC werden die Einwohner von New York, New Jersey und Connecticut angehalten, in den kommenden 14 Tagen auf nicht notwendige Inlandsreisen zu verzichten. Dies gelte nicht für Arbeitnehmer beispielsweise im Gesundheitswesen, in Finanzdienstleistungsunternehmen oder in der Lebensmittelindustrie. Eine generelle Reisewarnung oder -beschränkungen für Inlandsreisen sprach die Behörde nicht aus. Allerdings wurden Reisende aufgerufen, Vorkehrungen zu treffen, um zu verhindern, sich anzustecken oder zur weiteren Ausbreitung des Virus beizutragen.

Andrew Cuomo, Gouverneur des Bundesstaats New York, hat danach vor Chaos gewarnt. Eine Quarantäne werde wirtschaftliche Verwerfungen zur Folge haben, sagte er dem TV-Sender CNN. Die Börsen würden “sinken wie ein Stein”, die Wirtschaft könnte sich Monate oder Jahre nicht davon erholen.

In den USA starben bisher mehr als 2.000 Menschen an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus. Das ging am Samstagabend aus einer Auflistung der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore hervor. Ein Großteil der Toten entfällt auf den Bundesstaat New York, in dem sich das Coronavirus in den vergangenen Tagen besonders schnell ausgebreitet hat. Gouverneur Andrew Cuomo hatte die Zahl der Toten dort am Samstag mit mehr als 700 angegeben.

In Illinois wird der Tod eines Babys untersucht, das mit dem Coronavirus infiziert war. In Verbindung mit der Erkrankung Covid-19 habe es bisher noch keinen Todesfall eines Babys gegeben, erklärte das Gesundheitsamt des US-Bundesstaates. Eine “umfassende Untersuchung” solle die genaue Todesursache des unter ein Jahr alten Kindes klären, hieß es weiter.

Die USA sind weltweit das Land mit den meisten nachgewiesenen Infektionen mit dem Erreger Sars-CoV-2 – derzeit beläuft sich die Zahl auf mehr als 121.100. Experten gehen von einer hohen Dunkelziffer aus. In Italien starben seit Beginn der Pandemie mehr als 10.000 Menschen. Das ist die höchste Zahl weltweit.

Von: APA/dpa

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ninni
Ninni
Universalgelehrter
2 Monate 15 h

” Nicht notwendig ”

Trump, deine Landsleute tun mir nach wie vor LEID

Don Bass
Don Bass
Superredner
2 Monate 10 h

In zwei Monaten werden wir sehen ob er schlechter dasteht als Italien zurzeit

Marisa
Marisa
Superredner
2 Monate 13 h

Durch sein Zögern wird er erreichen daß sich das Virus noch schneller ausbreitet gerade in den Millionenstädten wird es zur Katastrophe kommen. Er ist wahrscheinlich zu arrogant hinzuschauen was in anderen Ländern abgeht obwohl auch in den USA die Kurve der Erkrankten steil nach oben geht.

NanuNana
NanuNana
Grünschnabel
2 Monate 10 h

Deswegn bauta liaba a Leichnhalle wie a Kronknhaus.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
2 Monate 10 h

Der Trump glaubt sicher, er kann den Virus mit seiner weltbesten Armee bekämpfen!

Mistermah
Mistermah
Kinig
2 Monate 8 h

Nicht das Virus muss er mit Militär bekämpfen, sondern die Kriminalität. Man was glaubt ihr was passiert wenn dort Panik ausbricht. Krieg !!!!

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
1 Monat 29 Tage

@Mistermah 
diese Befürchtung habe ich auch. 
diese ungefähren 1/5 der Amerikaner, die 0% versichert sind, werden amok laufen, merken sie dass ihnen nicht geholfen wird. 
Ich hoffe dennoch das Beste. 

jochgeier
jochgeier
Tratscher
2 Monate 13 h

dass der herr trump wirklich sooo dumm isch hätt i net geglaubt. muss mich da wohl von etwas besseren belehren lassen wenn es auch nichts besseres ist, er selbst liefert den beweis seiner unfähigkeit klar und deutlich ab.
armes amerika.

Mistermah
Mistermah
Kinig
2 Monate 8 h

Wer dumm ist, lass ich mal so stehen… die Überlegung ist eine ganz andere. New York hat eine sehr hohe Kriminalität und deren Gangs. Eine Abriegelung bedeutet, keine Drogen ecc gelangen in die Stadt. Da sterben 100 mal mehr Menschen an Schusswaffen als am Virus. Es käme zu Straßenkämpfen, bzw krieg. Nun die Entscheidung ist nachvollziehbar

jochgeier
jochgeier
Tratscher
2 Monate 8 h

@Mistermah wenn in dichtest besiedelten zonen keine massnamen getroffen werden ist es eine frage der zeit bis es zu zuständen wie in bergamo kommt. da newyork nicht gerade eine kleinstadt ist sind die ausmaße durch eine derartige pandemie wohl kaum mit einen drogenkrieg vegleichbar.

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 29 Tage

@jochgeier
Doch. Wenn 10000nde schwerbewafffnete sich einen Straßenkampf mit Polizei und Militär liefern schon. Diese Menschen bekommen keinen Platz im Krankenhaus und denen ist das Gesetz scheissegal.

OrB
OrB
Universalgelehrter
2 Monate 12 h

Dumm, Dümmer, Trump.
Sicher einer dieser Menschen die Geld fressen können.

nikname
nikname
Tratscher
2 Monate 13 h

wieder mal typisch Ego Trampel, Hauptsache ich, ich, ich, nach mir die Sinnflut. Amerika wach auf!

andr
andr
Universalgelehrter
2 Monate 14 h

Hahaha😅😅😅😅😅eine weise entscheidung wie immer und sogar mit hirn 😅😅😅😅hauptsache mich erwischts nicht😉😂

kaisernero
kaisernero
Superredner
2 Monate 12 h

der weart schun sein grund hoben…!
new york isch a mega stodt ..,viele bürger sein schwar bewoffnet…
worscheinlich hoben olle irgendwia a woff!!!
norr mechti wissen wo sell noch a längerer quarantäne hinfiart…..

Trixie
Trixie
Tratscher
2 Monate 12 h

Des werd no richtig zommgratschn… 🙈🙈

Neumi
Neumi
Kinig
2 Monate 12 h

Ich versuch jetzt mal was zu seinen Gunsten zu sagen … vielleicht ist Quarantäne bei denen deutlich härter als unsere Ausgangssperre. Vielleicht haben sie nichts dazwischen. Ansonsten könnte ich mir diese Idiotie beim besten Willen nicht vorstellen.

gschaidian
gschaidian
Tratscher
2 Monate 10 h

Das Virus breitet dich do und anders rasend aus. Das brauchen wir nur hier in Europa trotz Ausgangsbeschränkung und Quarantäne beobachten.In Italien ist nicht viel besser geworden. Außerdem muss man die dzshlen der USA mit denen von der EU vergleichen. Wennschon.

bubbles
bubbles
Superredner
2 Monate 8 h

Zum Thema Ausgangssperre hat keinen Sinn, wirf amol an Blick noch China.

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
2 Monate 8 h

Ich amüsiere mich immer über die Beschimpfungen die auf den amerikanischen Präsidenten niederprasseln.
Er allein trifft gar keine Entscheidung, sondern die höchsten Regierungsbeamten (das sind wichtige Keute aus allen Teilen der Wirtschaft, des Militärs und derPolitik) gemeinsam mit ihm. Herr Trump teilt dann die Entscheidungen der Öffentlichkeit mit, wie jeder Präsident.
Und dumm ist er sicher nicht, wer das denkt ist sehr naiv.

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 13 h

schaun mer mal.

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
2 Monate 9 h

Seine Unfähigkeit wird erneut viele Leben kosten

offnzirkus
offnzirkus
Tratscher
2 Monate 12 h

Oh mein gott, wer hat diesen Affen gewählt?

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
2 Monate 10 h

Gottseidank gibt es IHN nur EINMAL. Und das muss man erst verdauen.
Mir tun seine Landsleute leid. Habe Freunde in den USA , die sich bei mir beraten, wie man sich in dieser Zeit richtig zu verhalten hat. Dort vor Ort , null Beratung

lottchen
lottchen
Superredner
2 Monate 10 h

ohaaa.. hat ihm jetzt etwa endlich jemand gesagt dass er mit dieser ankündigung millionen von menschen dazu bringt newyork fluchtartig zu verlassen? das virus mitzunehmen und somit noch mehr zu verteilen?? versucht er das jetzt zu verhindern indem er zurückrudert?
die amerikaner können einem echt leid tun, so ein hampelmann…

Mr.X
Mr.X
Grünschnabel
2 Monate 9 h

A leichte Geistesstörung hotr schun der wehrte Präsident. 🙈

sitting bull
sitting bull
Tratscher
2 Monate 10 h

Dear weart sich no wundern🙏

Sellwertschunasosein
Sellwertschunasosein
Grünschnabel
2 Monate 9 h

Des fiahrt nou zi a Katastrophe. Speziell in dei amerikanischrn Grossstädten .
Wichtig fürn trump isch isch

StreetBob
StreetBob
Tratscher
2 Monate 6 h

Ear weart‘s schon a merken…. früher oder später…..

faif
faif
Tratscher
2 Monate 7 h

…mi tat nicht wundern wenn dee katastrophe in blondn do enten es omt koschtet.

traktor
traktor
Universalgelehrter
2 Monate 12 h

jemand hat trump diese vorgabe gemacht….
hoffen wir dass sich das nicht rächt…

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
2 Monate 6 h
“Fauci: “Bis zu 200.000 Tote in den USA denkbar””Millionen von Amerikanern werden mit dem Coronavirus infiziert werden und 100.000 bis 200.000 werden sterben.” Diese Prognose stammt von Anthony Fauci, dem führenden Infektionsexperten der US-Regierung. Der Direktor des Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten (NIAID) trat am Sonntag in der CNN-Sendung “State of the Union” auf. Fauci, der der Corona-Taskforce des Weißen Hauses angehört, erklärte weiter, dass derzeit etwa 56 Prozent aller Neuinfektionen des Landes aus dem Gebiet von New York City kommen. Dennoch habe die Taskforce US-Präsident Trump geraten, keine Quarantäne für New York auszusprechen. Zwar wolle niemand, “dass Menschen… Weiterlesen »
Queen
Queen
Tratscher
2 Monate 2 h

Der lässt sein Volk sterben….!! Wieso wählt man so jemand?

Ratziputz
Ratziputz
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

Bin neugierig, wie lange dieser Populist und Ignorant noch Präsident bleibt? 🤔

wpDiscuz