Schumer hält nichts von Trumps Vorschlag

Trump spricht im Streit um Gesundheitsreform Demokraten an

Samstag, 07. Oktober 2017 | 20:51 Uhr

Nach den wiederholten gescheiterten Versuchen der Republikaner sucht US-Präsident Donald Trump jetzt eine Zusammenarbeit mit den Demokraten bei der Gesundheitsreform. Er habe den Chef der Minderheit im Senat, Charles Schumer, am Freitag angerufen und ihn gefragt, ob die Demokraten “eine großartige Gesundheitsreform” erreichen wollten, teilte Trump auf Twitter mit.

Schumer antwortete am Samstag, Trump habe einen neuen Vorstoß unternehmen wollen, (Obamacare) abzuschaffen und zu ersetzen, “und ich habe ihm gesagt, dass das vom Tisch ist. Wenn er zusammenarbeiten will, um das existierende Gesundheitssystem zu verbessern, dann sind wir Demokraten offen für seine Vorschläge.”

Die Abschaffung von “Obamacare”, der Gesundheitsreform von Trump-Vorgänger Barack Obama, und der Ersatz durch ein neues System zählt seit Jahren zu den zentralen Wahlversprechen der Republikaner. Auch Trump hatte es sich im Präsidentschaftswahlkampf zu eigen gemacht. Aber mehrere Anläufe scheiterten, weil sich die Konservativen im Kongress nicht auf ein neues Konzept einigen konnten.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz